Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Besitze Boxen - es fehlt der Verstärker und der CD Spieler

+A -A
Autor
Beitrag
+DoC+
Neuling
#1 erstellt: 24. Aug 2011, 13:21
Hallo,

ich bin neu hier und bin auf eure Meinungen gespannt.
Vor nicht allzu langer Zeit bin ich stolzer Besitzer der B&W 703 geworden, da meine alten Boxen beim Umzug beschädigt worden sind (> 15 J alt). Mein "Hörzimmer" hat ca. 25 m². Für meinen Verstärker wollte ich nicht mehr als 1700 Euro ausgeben - hatte da den Magnat RV-2 im Visier, allerdings weiss ich nicht ob dieser Verstärker passt.
Desweiteren benötige ich noch einen CD-Spieler, da mein > 15 J. alter ebenfalls den Geist aufgegeben hat (Sony x222ES), nun stellt sich auch hier die Frage, was man für ca. 600 Euro Gutes bekommt?

1. Welcher Verstärker (ca. 1700 Euro) wäre zu empfehlen?
2. Welcher CD-Spieler (ca. 600 Euro) ist empfehlenswert
3. Sollte ich für den CD-Spieler mehr ausgeben (lohnt das)?

natürlich auch immer im Hinblick auf die Konstellation mit den Boxen.

Falls noch Informationen fehlen sollten, werde ich die gerne noch anfügen
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Aug 2011, 15:14
Hi

Also die B&W klingen ja mMn schon ein wenig wie in Watte gepackt und etwas Leistung bzw. Stabilität wäre auch nicht schlecht.
Ob da eine Röhre wirklich die beste Wahl ist, aber das entscheidet letztendlich der eigene Geschmack und die Hörgewohnheiten.

Mein Tipp:

XTZ Class A 100 D3
XTZ CD 100

Kostet zusammen etwas mehr als 1000€ und bietet mMn ein exzellentes PLV.
Für eine ähnliche Qualität und Leistung muss man bei der Konkurrenz deutlich mehr bezahlen.

Saludos
Glenn
+DoC+
Neuling
#3 erstellt: 25. Aug 2011, 08:36
erstmal recht herzlichen Dank für die erste Meinung, gibt es noch weitere Ideen?
klausjuergen
Stammgast
#4 erstellt: 26. Aug 2011, 08:02
Viele hier im Forum können mit der Formulierung "passender Verstärker" nix anfangen (ich auch nicht).
Aber natürlich möchte man zu so einem schönen LS auch schöne Elektronik.
Mir gefallen "die üblichen Verdächtigen" sehr: Creek, Arcam.
ingo74
Inventar
#5 erstellt: 26. Aug 2011, 08:30
xtz würde ich ebenfalls empfehlen, ansonsten destiny-audio hybridverstärker oder wenn du röhre willst die röhrenverstärker..
yahoohu
Inventar
#6 erstellt: 26. Aug 2011, 08:50
Moin,

der Vorschlag von Glenn wäre auch meiner gewesen.

Da bei dir preislich ein bißchen Spielraum ist, hier noch zwei nette Teilchen:

www.destiny-audio.com/cms/de/hybridverstaerker/purer-38.html

www.destiny-audio.com/cms/de/cd-spieler/hd-26.html

Was Qualität und Preis/ Leistungs - Verhältnis betrifft, dürftest Du bei den bekannten Herstellern dann fast doppelt so hoch liegen.

Gruß Yahoohu
audioinside
Inventar
#7 erstellt: 26. Aug 2011, 09:14
Das Impedanzverhalten der 703 ist ziemlich identisch mit meiner Ex 804 und der aktuellen 802. Bei all diesen LS gibt B&W ein Minimum von 3,0 Ohm an welche im Bassbereich so etwa zwischen 70 und 200 Hz liegt. Wenn es im Tiefbass also noch "rumsen" soll würde ich aus meinen persönlichen Erfahrungen eine Röhre vollkommen ausschließen.

B&W und Rotel-Verstärker vertragen sich (zumindest bei mir) hervorragend. Die Rotels sind Leistungsfest und haben bekanntermaßen ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Mein Vorschlag: Rotel RC-1550 + RB-1552 (€ 1500,-)

Dann bleibt noch Luft für den passenden RCD-1520 (€ 900,-)

In silber superschick.
CarstenO
Inventar
#8 erstellt: 28. Aug 2011, 09:57

+DoC+ schrieb:
Vor nicht allzu langer Zeit bin ich stolzer Besitzer der B&W 703 geworden,


Herzlichen Glückwunsch zum Kauf!

Ich hatte die B&W 700er Serie auch schon auf dem Plan. Mir gefiel allerdings deren Detailwiedergabe nicht so. Ich würde diese Boxen mit einer eher transparent klingenden Elektronik kombinieren. Für meine Anhörtipps erlaube ich mir, Deine Budgetgrenzen je Gerät aufzubrechen und die Summe daraus als Grenze für beide Geräte zu nehmen:

Yamaha A-S/CD-S 1000 (1800 EUR)
Denon PMA-/DCD 1510 (2000 EUR)
Pioneer PD-D 9J Mk II/A-A9 J Mk II (1800 EUR)

Gruß, Carsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker/CD Spieler für KEF iQ7
mjolne am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  3 Beiträge
Soundkarte oder Verstärker + CD Spieler
r0bser am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  4 Beiträge
CD-Spieler + Verstärker + Kopfhörer?
-Coco- am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  15 Beiträge
CD-Spieler gesucht // LS und Verstärker vorhanden
Kruemelix am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  3 Beiträge
Zusätzlicher CD-Spieler?
BrutusHH am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2004  –  15 Beiträge
Neuer Verstärker und CD-Spieler
angulon am 04.06.2004  –  Letzte Antwort am 04.06.2004  –  2 Beiträge
CD-Spieler gesucht
Heinrich8 am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  2 Beiträge
B&W 804S- Stereo Verstärker + CD Spieler
drei66 am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  5 Beiträge
Kaufberatung Verstärker (+evtl. CD-Spieler) bis 200?
jojojohannes am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 26.10.2015  –  4 Beiträge
Welche cd spieler für KEF XQ 40?
ranger10 am 12.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.04.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Sennheiser
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.779