Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sterben CD-Spieler aus ?

+A -A
Autor
Beitrag
halsband
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Nov 2004, 14:17
Ein Hallo an Alle !
Ich suche einen möglichst flachen CD-Spieler in silber (Frontlader), der Standard-CDs "flott" wiedergibt ... halt´so wie früher ...! Hintergrund:
Ich besitze einen supertollen Festplatten-DVD-Recorder der zwar eigentlich "alles" (ausser SACD)kann und so ziemlich jede Scheibe wiedergeben kann. Aber gerade deswegen überlegt das Gerät auch beim Einlegen des Mediums nervig lange, was denn da jetzt zu tun ist. Außerdem läuft auch bei CD-wiedergabe immer die HardDisk mit. Also wollte ich zusätlich einen schicken CD-Spiele dazustellen ... nur jetzt merke ich: Gibts kaum noch. Also: wenn schon noch ein "Multi-Player" dann bitte einen, der ruckzuck zur Sache (= CD-Wiedergabe)kommt. Und flach soll er sein (z.B. wie Philips 530 o.ä.). Wer hat denn einen guten Kaufvorschlag !
Grüße aus Trier !
anon123
Administrator
#2 erstellt: 01. Nov 2004, 14:37
Hallo und willkommen im Forum,

natürlich gibt es eine Vielzahl guter reiner CD-Player -- wieso auch nicht? Auch in silber und bestimmt auch flach. Wobei Du vielleicht sagen solltest, was Du unter "flach" (in cm) verstehst. Gut klingende "Flachmänner" (7cm) könnten z.B. der Rotel RCD-02 oder die NADs 521BEE oder 542 sein -- nur so als Beispiel. Vielleicht verrätst Du uns, worauf es Dir jenseits flach, silbern und schnelles Einlesen noch ankommt, und was Dein Budget ist.

Beste Grüße.
ta
Inventar
#3 erstellt: 01. Nov 2004, 14:48
Ich finds auch schade, daß sich immer mehr Firmen aus dem Geschäft zurückziehen.

Ein guter CD-Spieler für mich

-klingt gut
-hat ein leises Laufwerk
-hat eine gute Fehlerkorrektur und frißt auch schlechte CDs
-ist auch am Gerät einfach zu bedienen
-hat ein großes Display mit Titelmatrix ö.ä. zur Programmierung, perfekterweise mit CD-Text...


Gerade wegen der letzten Punkte scheiden bei mir viele auch höherwertige Spieler aus. Oft steht auf den Displays nicht mehr als Titelnummer und Spielzeit drauf und mit den Knöpfen am Gerät wurde auch sparsam umgegangen...
Zidane
Inventar
#4 erstellt: 01. Nov 2004, 16:29
Der Sony CDP-XB 720 QS währe so ein Gerät, oder den größeren Bruder aus der 9er Serie z.b 920er der klanglich wohl noch nen Tick besser sein dürfte.

"Klang" ist als gut zu bewerten !
"Laufwerk fast unhörbar"
"frißt alles was man einlegt"

1. Gigarec Audio-CDs 80Min -> 99Min Plextor Premium 4x-8x
2. 99er CDR-Medien
3. Üblichen 80Min CDR-Medien egal ob 1x-52x Speed gebrannt.
4. CDRWs egal ob 4x oder 32x gebrannt
5. kopiergeschütze Audio-CDs stellen auch kein Problem dar.
6. Auch schlechte CDs stellen überhaupt kein Problem dar.

"Am Gerät selber auch kein Problem"

"Display ist ein normales, kann aber CD-Text auswerten"

Allerdings ist dieser kein flacher Player.

Alter kann 6 oder weniger Jahre betragen, wobei noch neulich neue Geräte bei Ebay recht günstig vertickt worden sind.

Bilder ->



Werden so um die 55-75 Euro gehandelt, neue Restposten sollten teurer sein.

Ein Allesfresser mit gutem Klang.


[Beitrag von Zidane am 01. Nov 2004, 16:32 bearbeitet]
halsband
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Nov 2004, 17:58
Naja - "Möglichst flach" bedeutet eben "möglichst" weniger als das Standardraster. DVD - Player gibt es ja bereits unter 5cm Höhe. Im Übrigen schließe ich mich "TA" an: Puristische Player die an Edelsuperanlagen den Hauch bessere Brillianz für 1000 Euro darstellen sind nicht mein Ding ... trotz recht guter Anlage. Komfort wäre für mich: Ein CD-Titel-Memory bzw. Festtitelspeicher und leises Laufwerk. Gute Fehlerkorrektur setze ich einfach einmal vorraus. Und Sorry: Der Sony CDP-XB 720 QS von "Zidane" ist sicher aber ein gutes Teil - aber weder flach, noch silber. Es muß halt schon auch optisch in die gute Stube passen - wie gesagt: Bin kein Freak der alles den technischen Daten unterordnet ! grüße aus Trier !
JanHH
Inventar
#6 erstellt: 01. Nov 2004, 18:05
Das ist aber nicht der einzige gute Sony-Player, auf den die genannten Attribute zutreffen, und es gibt eine Menge davon auch in Champagner (ok, ist auch kein silber..).

Gruß
Jan
anon123
Administrator
#7 erstellt: 02. Nov 2004, 12:21
@halsband:


Puristische Player die an Edelsuperanlagen den Hauch bessere Brillianz für 1000 Euro darstellen sind nicht mein Ding


Dann sollten die von mir genannten Player ja in Deinen Bereich fallen. Irgendwie werde ich aus Deinen Kriterien nicht ganz schlau:
* flach (bis 5cm)
* silbern
* leise und schnell
* gute Fehlerkorrektur
* CD-Text oder sowas
Hab' ich das richtig verstanden?

Wie steht's mit der Klanqualität? Und nach wie vor hast Du nichts Konkretes zum Budget gesagt.

Beste Grüße.
halsband
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Nov 2004, 12:57

anon123 schrieb:
@halsband:
* CD-Text oder sowas
Hab' ich das richtig verstanden?
Wie steht's mit der Klanqualität? Und nach wie vor hast Du nichts Konkretes zum Budget gesagt.

Also so kompliziert mache ich es doch garnicht.
Flach (5 cm ist OK) , Silber, Unkompliziert. Nicht notwendig aber schön wäre ein Festtitelspeicher ...Damit meinte ich keinen CD-Text, sondern ein Feature, bei dem man für jede CD eine Playlist definieren kann. Der Player erkennt dann später die CD und spielt (auf Wunsch) nur die festgelegten Tracks. Das finde ich sehr komfortabel, weil fast auf jeder CD auch ein paar Stücke sind, die nerven und so automatisch ohne Nachprogranmmierung wegfallen.
Mag vielleicht provozierend klingen, aber zur Klangqualität: Selbst sehr preiswerte CD-Player klingen heutzutage schon ordentlich. Im Selbstversuch scheitern die meistem Menschen gravierende Unterschiede zu Edelmarken herauszuhören. Fehlerkorrektur und Verarbeitung (=Lebensdauer) sind für mich schon eher ein Grund Preisunterschiede zu rechtfertigen. Darum ist für mich das Budget ersteinmal nachrangig. NAD und Rotel sind schon feine Geräte ... könnten aber noch etwas flacher sein. Der DVD-Spieler DVP630 von Philips ist ganze 43 mm hoch. Gibt es soetwas nicht als reinen CD-Spieler von anderen Firmen ?
ta
Inventar
#9 erstellt: 04. Nov 2004, 22:37
Genau so ein Display wie bei dem Sony meine ich, mit dieser Titelmatrix, manche Player haben da auch einfach eine Liste oben entlang von rechts nach links. Ich find das das ein wesentliches Element eines "richtigen" CD-Players ist. Leider ist es so, daß die kleinere Bauhöhe sehr oft auf Kosten des Displays geht.
Da steht dann nur Tracknummer und Spielzeit drin. Da kann ich dann gleich nen Discman nehmen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Qualitätsunterschiede CD/DVD Spieler
soundhunter am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  8 Beiträge
cd spieler kaufberatung vonnöten
suelles am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.02.2006  –  8 Beiträge
CD-Spieler 350-600 ?
ralmicha am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  3 Beiträge
Suche audiophilen CD-Spieler
josen am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 06.11.2009  –  4 Beiträge
Guter CD-Spieler bis 325? !
tobi_thegangster am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 07.05.2005  –  4 Beiträge
Guter CD-Spieler bis 325? !
tobi_thegangster am 15.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  8 Beiträge
Soundkarte oder Verstärker + CD Spieler
r0bser am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  4 Beiträge
Neuer Verstärker und CD-Spieler
angulon am 04.06.2004  –  Letzte Antwort am 04.06.2004  –  2 Beiträge
CD-Spieler bis 800Euro gesucht
***Marcel*** am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 04.06.2005  –  10 Beiträge
SACD Multichannel/ CD Spieler gesucht
deadlyfriend am 30.03.2009  –  Letzte Antwort am 30.10.2009  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedJonathan_Frick
  • Gesamtzahl an Themen1.345.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.939