Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD Player Cambridge Azur 640C

+A -A
Autor
Beitrag
henriette
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Jul 2004, 09:06
Hallöchen,

habe vieles gelesen über den CA 640C - CD player und bin ganz "versessen" darauf, da beste Beurteilungen. Leider keine Möglichkeit ihn anzuhören.
WO aber soll ich ihn kaufen ?

1. wmaudio und klingtgut verlangen bei unter EUR 500.- bei evtl. Einschicken (Reparatur - Garantie), dass ich die Versandkosten übernehme [wie zur Post, wenn behindert...und kein Geld!!]. Der Distributor "Taurus" ist ewig "under construction" mit seiner Website!!!
2. WO soll ich nach Garantie reparieren lassen ?
Vorraussetzung wäre mindestens die Mitlieferung der Serviceunterlagen, die wohl nicht beiliegen (?????) und auch bei Schaltungsdienst Lange etc. nicht erhältlich sind.
3. Der Support ist angeblich schlecht. WOHIN wenden ?
4. Wird das Netzkabel nach Deutscher Norm mitgeliefert (Eurokabel z.B.)?
5. Jetzt Frage zu Cinchkabel:
habe "normales" vergoldete Cinchstecker.
--> Eichmann wird sehr empfohlen, doch weshalb sind die Stecker in Silber teurer als die 24-Karat-Gold (bullet plugs) - und macht es Sinn, diese an ein abgeschrimtes Kabel mit "normalem" Querschnitt anzulöten ?

Meine momentane Anlage:
CD Player Marantz "CD76-SE" - 6 Jahre alt
ONKYO Receiver TX7830 + Denon Receiver DRA-1000 (letzterer neu aber mieser als Onkyo!, deshalb gestern wieder Onkyo drangehängt).
Lautsprecher alt, doch höre ich meistens mit sehr guten Kopfhörern (Sennheiser - mehrere).

Ich hänge total in der Luft, wohne im Dorf, auch in HD nix zu machen mit anhören - muss blind kaufen.

WER ist so freundlich, mir meine vielen Fragen zu beantworten und mir zu helfen ?

Danke
henriette

P.S.: werden die Teile tatsächlich immer in Stoffsäckchen geliefert ? [las es hier im Formum].
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 31. Jul 2004, 09:18
Hallo,

1. Das wird dir bei vielen Händlern "passieren". Wenn HD Heidelberg heisst, dann hast du es doch zu Klingtgut nicht allzuweit?!?!
Der Vertrieb verkauft ja nicht direkt, somit würde dir das IMHO auch nicht weiterhelfen.

2. Genau da, wo du auch in der Garantie reparieren lässt. Bei dem Händler deines Vertrauens. Er weiss wohin damit!

3. Wer sagt das? Wäre mir neu. Es gibt immer was zu verbessern, das ist auch klar.

4. Ja, sofern über einen offiziellen Händler gekauft...

P.S.-Frage: Mein 540R war im Stoffsack.

Markus
master1
Neuling
#3 erstellt: 31. Jul 2004, 09:51
Hallo Henriette,
habe diesen CD-Player und finde ihn klanglich sehr gut.
Mein Händler sitzt in Esslingen (Burkard).
Dort kannst du die Cambridge Geräte hören.
Meine beiden Neugeräte waren im Stoffsack.
Ich hoffe du kannst was mit der Info anfangen.
Liebe Grüße,
Jörg


[Beitrag von master1 am 31. Jul 2004, 09:53 bearbeitet]
henriette
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 31. Jul 2004, 09:56
Hallo Markus,

Ja, Klingtgut ist nicht allzuweit von hier. Werde mal dort anrufen. Dann hoffen, dass mich jemand hinfährt (!)
Sollte "offizieller Händler" sein oder ???

Da sogut wie niemand mehr Geräte repariert, die nicht bei ihm gekauft wurden(und CD-Player, Receiver etc. ohnehin nicht!),
würde Klingtgut in diesem Fall als "Händler meines Vertrauens" sein. Hältst Du das für möglich ? ER müsste dann doch auch die Serviceunterlagen haben (??????).
Oder ist das nur Studio ohne Reparaturwerkstatt ?

Nun, ich werde fragen, auch wegen der Eichmann Bullet Plugs [oder ob billigere Lösung] - bis morgen Urlaub.

WO hast Du deinen Cambridge gekauft ?

Dennoch wäre ich unendlich dankbar, wenn noch einige Postings hinzukämen.

Dank
henriette

Vielen Dank Master1


[Beitrag von henriette am 31. Jul 2004, 09:59 bearbeitet]
Benedictus
Inventar
#5 erstellt: 31. Jul 2004, 10:42
Hi,
mal dezent gefragt: was willst Du denn mit den Service Manuals? Selber reparieren? Die SM hat nur der Vertrieb in Hamburg; die müsste man mal fragen, ob die die rausrücken, was ich aber für nicht sehr wahrscheinlich halte.

Bis später,
Benedikt
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 31. Jul 2004, 11:02

Hallo Markus,

Ja, Klingtgut ist nicht allzuweit von hier. Werde mal dort anrufen. Dann hoffen, dass mich jemand hinfährt (!)
Sollte "offizieller Händler" sein oder ???


Hallo,

ja er ist nach meinem Kentnisstand offizieller Händler. Es gibt sogar Händler die holen einen ab....sogar in Deutschland....

Selten repariert der Händler selbst die Geräte. Aber er kennt die aktuellen Anlaufstationen! (Und macht ggfs. einen kleinen Vorcheck, was heutzutage wichtig ist! Es kommen viele Geräte mit dem Vermerk aus der Reparatur zurück: "Angegebener Fehler nicht feststellbar. Kulanzkontrolle" o.ä.



Die SM


Solche Schweinereien!

Markus


[Beitrag von Markus_P. am 31. Jul 2004, 12:10 bearbeitet]
henriette
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 31. Jul 2004, 11:59
@Benedictus + @Marcus

wenn ich das Gerät "irgendwo" reparieren lassen will - will sagen, wenn sich ein Händler bereiterklärt zu reparieren, verlangt er die SMs - (oder es bei kleineren Fehlern) selbst machen will, brauche ich dringendst die Serviceunterlagen. Früher war es selbstverständlich, dass sie mitgeliefert wurden.
Note: Marantz verlangt heute z.B. 30.-, Denon schickt sie umsonst, bei Sony uam. liegen sie noch bei, Metz und andere gibt's auch für viele Euronen usf....

Bitte poste mir die URL/Adresse von dem Vertrieb in Hamburg - der Link von Marcus funktioniert nicht

Marcus schrieb über "klingtgut":

ja er ist nach meinem Kenntnisstand offizieller Händler. Es gibt sogar Händler die holen einen ab....sogar in Deutschland

das wäre natürlich grossartig! Werde anfragen.
In den nächsten Wochen/Monaten dürfte ich niemanden finden, der mich dorthin fährt. (Mit Bus oder Bahn kein hinkommen - Dorf, abgelegendst - wie meins ).

Noch was - Marcus schrieb:

Es kommen viele Geräte mit dem Vermerk aus der Reparatur zurück: "Angegebener Fehler nicht feststellbar. Kulanzkontrolle" o.ä.

wenn man keinen ausführlichen Fehlerbericht beilegt, darf man nichts erwarten. Aber auch sonst ist heutzutage fast nur noch Umverschämtheiten zu begegnen...

Grüsse
henriette
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 31. Jul 2004, 12:16
Hallo,

ob klingtgut so einen Service anbietet weiss ich nicht. Aber sicherlich wird er dir kompetent helfen!
Also ich habe kein Serv.Man. von meinem. Entweder ist es die Sicherung oder ich lasse es von kompetenter Stelle machen.

Welcher Link von mir?!?!?

Der Vertrieb ist Taurus
http://www.taurus-high-end.de/

Und da es die Serv. Manuals gibt siehst du hier:
http://www.cambridge-audio.co.uk/manuals.html
(oben links, ist aber passwortgeschützt
henriette
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 31. Jul 2004, 13:15
Jau Marcus,

ohne Kennwort geht da nix.
Aber wie ich bereits betonte, ist "taurus" IMMER "under construction". Komme also nicht an die ran.
Man müsste einen Händler bewegen können, einem das zu kopieren ......

Ich werde mal an Cambridge selbst mailen - wenn auch kaum Hoffnung!!! [Wer stört sich heutzutage an einem Floh!].

Was zunächst wie ein Link aussah, dann von Dir editiert wurde, mir aber noch immer ein Rätsel ist, was das genau sein soll:

Die SM


Dank für die anderen Links.

Ich wäre Dir äusserst dankbar, wenn Du mir etwas über das NF-Kabel sagen könntest. Z.B. was für eines hast Du an Deinem CD Player ? Sind die Klangunterschiede wirklich derart gross - oder reicht auch ein normales cinchkabel, wie es üblicherweise mitgeliefert wird + vergoldete Stecker ?
Las hier u.a., dass manche "gewaltige" Unterschiede hören --> das wiederum kommt ja wohl erst bei Superduper-Anlagen zum Tragen oder ???
ABER ich höre auch Feinheiten !

henriette

P.S.: hier im Forum habe ich AUCH gelesen, dass sogar irgendwo (nicht bei uns) der MediaMarkt (!!!) Cambridge verramscht. Auch soll einen Britische Billigkette das tun ... da fragt man sich, was für eine "superserious-Co" ist cambridge wirklich, bzw. wie kommen solche Billiganbieter dran ?!!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 01. Aug 2004, 09:05
Hallo,

ich habe an meinem Receiver, sofern ich analoges Kabel dran habe von Straight Wire das Rhapsody S. das muss nicht sein. Aus meiner Erfahrung gibt es schon klangliche Unterschiede. Such mal nach dem User "lucasleister". Der hat einige Kabel in CA-Kombis getestest.

Was du über "verramschen" geschrieben hast, habe ich noch nie gelesen. Würdest du mir mal erklären, wo du das gelesen hast?

Markus
henriette
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Aug 2004, 13:44
Hallo,

lies mal das:

Ich habe einen Onkyo 600 Surround Verstärker, den Cambridge Azur habe ich aus Interesse ausgeliehen beim Media Markt.


Cambridge wird im Blödmarkt vertrieben? Igitt.


Das würde mich jetzt aber auch mal interessieren - bei uns gibt`s im MM keine Cambridge Produkte....


laut Vertrieb werden die Cambridge Produkte nur regional im Media Markt angeboten und wohl auch nur dann wenn in den Regionen kein anderer Hifi Händler zu finden ist.
Volker (klingtgut)

Weitere Infos, dass auch in Britischen Billigketten verkauft und in Fernost produziert etc. finde ich nicht mehr. Hatte das aber hier gelesen --> über google gesucht (Cambridge).

Du schriebst:

Such mal nach dem User "lucasleister". Der hat einige Kabel in CA-Kombis getestet.

danke Dir sehr, werde ich tun

Grüsse henriette
xenokles
Stammgast
#12 erstellt: 01. Aug 2004, 13:44
@henriette: Hab mir sagen lassen, daß die Marktleiter beim Blöd-Markt selber über ihr Sortiment entscheiden dürfen. Habe mich nämlich auch mal gewundert, als ich im Markt in Braunschweig einen High-End Raum entdeckte, mit richtig feiner Elektronik, Klipsch-Hörnern usw. ...
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 01. Aug 2004, 14:06
Hallo henriette,

achso meinst du das....das ist wieder etwas zum Thema Wahrnehmung. Nur weil es bei Media verkauft wird, ist es noch lange kein verramschen. Wie du anhand deiner gefundenen Beispiele siehst.

Des weiteren gehört Cambridge Audio zu "The Audio Partnership", dieser "Industrieableger" ist ein Teil von Richer Sounds, die eine Hifi-Kette in Grossbritanien und Irland sind.

Da Budget Hifi in Britanien "Made in Britain" eine deutlich höhere Wertschätzung hat als bei uns und es dort sehr viele Musik-Liebhaber gibt gibt es dort Preisgrenzen und Bereiche wo es sogar einige "japaner" schwer haben zu verkaufen.
CA wird auch bei der "Mutterfirma" angeboten. Mehr nicht.

Luxman gehört z.B. einer südafrikanischen Firma aktuell die in Australien eine Hifi-Kette unterhält. Andere Länder, andere Gegebenheiten.....

Nix für ungut.

Markus, der garantiert kein Fan von Hifi in Märkten ist.
Nachtmond70
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 01. Aug 2004, 14:41
Moin und Tach Henriette und liebe GRüsse aus Nordfriesland.
Ich habe den azur 640C auch und bin total begeistert; ist viel besser als mein NAD 542 , der knapp 600 Euro kostet.

Kaufen würde ich wieder, DU auch, bei Hifi-Cirle in Bonn, Herr Ahlefelder.
Spiten Preis und 5 Euro Versandkosten !!!!!!!!!!!!!!
Um 10:00 Macht der Laden auf, sofort angerufen und das Gerät steht am nächsten Tag bei Dir zu Hause !!!

Spitzen Service; kann ich Dir nur empehlen !!!!
Und der Player ansich.............super Teil, Netzkabel kann man tunen , Gerät toll verarbeitet , schicke Alufront Geräte in black or white, FB auch mit Alu Oberseite.

Ich habe schon CD Spieler bis 1500-2000 Euro gehört und ich finde, dass der Cambridge Audio mithalten kann.

Viel Spass beim Kaufen.........
Michael

P.S Prozente bekomme ich nicht, aber ich kann den Laden nur loben....................
Nachtmond70
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 01. Aug 2004, 14:42
............es heisst natürlich " Hifi-Circle"......

........diese verdammte Hitze heute.....
Nachtmond70
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 01. Aug 2004, 14:46

........ach ja, zum Kabel !
Hm , schau mal bei ebay rein ; dass NF 1202 von Monitor gibt es zum unschlabaren Preis.

Oder das NF 1 von Klang-und-Kunst; ist ein Händlerselbstbau, spielt aber bei Kabeln bis 300 Euro mit.
Kostet dort 119 Euro ! Zu teuer ??

Michael
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 01. Aug 2004, 15:15


Kaufen würde ich wieder, DU auch, bei Hifi-Cirle in Bonn, Herr Ahlefelder.

P.S Prozente bekomme ich nicht, aber ich kann den Laden nur loben....................


Hallo,

das "DU" ist ja fast wie kaufen marsch, marsch.....irgendwie würde mich persönlich das abschrecken irgendetwas irgendwo zu kaufen.....

Markus
henriette
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 01. Aug 2004, 15:18
@xenokles

da muss ich mich entschuldigen. MM war für mich einfach ein Ramschladen --> deren TV-Werbung z.Z. zeigt eigentlich schon totale Geschmacklosigkeit. Doch wurden von Bekannten dort Geräte etc. gekauft, die unter aller *** sind!
Es mag in Deutschland sicher einige MMs geben, wo ich mein Urteil sofort revidieren würde. Leider gibt's bei uns nix dergleichen. DA spielt auch das Nord/Süd-Gefälle in D. eine grosse Rolle. Uns im Süden gibt man was "übrig" bleibt

@Markus

aahhh ja, British style - die haben halt noch "Hochachtung" vor wirklich guten Geräten.
Germany scheint sowas abhanden gekommen zu sein bei all den sich unterbietenden Grossmärkten.
Danke für die schöne Erklärung (wirklich!)

Habe gesucht nach lucasleister - auch bei google - nix gefunden, was seine CA-Kombi-AUDIO-Kabel angeht, nur LS-Kabel u.ä.

WO soll ich suchen ?

@Nachtmond70
hiarassassa, hat Dein toller Händler einen Onlineshop oder URL oder kannst Du mir seine Adresse + Tel. geben ?
WAS gehört zu seinem Service ?
Und wieviel kostet der CA640C ?
Netzkabel Deutsche Norm ?
.... "HiFi-Circle" in Bonn - mmmh ist weit weg von hier.
Bei "klingtgut" kann ich ihn mir vorher anhören, muss aber auch dort morgen anrufen, ob er mir WOMÖGLICH den player zum Probehören bringen würde - oder mich abholen...


.....ach ja, zum Kabel !
Hm , schau mal bei ebay rein ; dass NF 1202 von Monitor gibt es zum unschlabaren Preis.
Oder das NF 1 von Klang-und-Kunst; ist ein Händlerselbstbau, spielt aber bei Kabeln bis 300 Euro mit.
Kostet dort 119 Euro ! Zu teuer ??

wow! Muss von 80.- EUR/ Monat leben. Nach Kauf des CA640C für ca. 500.- könnte ich mir gerade noch die hier im Forum erwähnten leisten:

wenn Du löten kannst lohnt es sich allemal. Kauf dir Sat-Kabel und vergoldete Chinch Stecker mit 6mm Kabeleinlass bei reichelt. Kostet zusammen wahrscheinlich um die 10 Eur und ergibt eine Qualität die sich mit "profi" Kabeln locker messen kann.

Im Reichelt-Katalog finde ich das nicht (zu blöd ?)
Bitte erklär mir jemand, WO ich ein "sat-kabel" und die "vergoldeten chinch stecker 6mm Kabeleinlass" bei Reichelt finde. Noch toller wäre es, wenn ich die Bestellnummern hätte - doch will ich nicht unverschämt sein.
Naja, vielleicht hat jemand Erbarmen ...

Danke Euch allen
henriette
Nachtmond70
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 01. Aug 2004, 15:31

Henriette,
über Geld spricht man(n) nicht, aber den Preis habe ich bei keinem anderen Händler bekommen !!!!!!!
..........hatte 11 (!) angerufen.
Und Tel.-Nr..........es gibt doch die Aukunft.
Michael


@ Lieber Markus,
es soll doch jeder kaufen, wann , wo und "wie " er will, aber wenn man als Nutzer der heutigen SPASS-DUMM-GEIZ-IST-GEIL-KONSUM-RAFFGIER-GESELLSCHAFT, einen freundlich Tipp hat, dann ist es völlig legitim, dieses auch zu äussern.

Qualität statt Quantität, oder wie ein bekannter Psychiatriearzt es mal sagte: " Schluss mit dem Eiertanz ! "

In diesem Sinne

Michael

Cambridge Audio finde ich besser als NAD !!!
Ausnahme : Amp C 352 von NAD
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 01. Aug 2004, 16:32


@ Lieber Markus,
es soll doch jeder kaufen, wann , wo und "wie " er will, aber wenn man als Nutzer der heutigen SPASS-DUMM-GEIZ-IST-GEIL-KONSUM-RAFFGIER-GESELLSCHAFT, einen freundlich Tipp hat, dann ist es völlig legitim, dieses auch zu äussern.

Qualität statt Quantität, oder wie ein bekannter Psychiatriearzt es mal sagte: " Schluss mit dem Eiertanz ! "


Hallo,

dein


DU auch
kam wie ein Befehl rüber...Und natürlich hast du recht, das jeder dort kaufen soll wo er will. Ich persönlich kaufe dort ein wo es mir ein gutes Bauchgefühl gibt das ich mein sauerverdientes Geld ausgegeben habe.

Und henriette wollte iirc noch probe hören....oder?

Schön das du von Qualität statt Quantität sprichst...das ist aber leider deplatziert in dem Falle wo der billigste Preis zählt und nicht das beraten und testen vor dem Kauf.....



Markus
Nachtmond70
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 01. Aug 2004, 17:19

Hallo Herr Stammgast Markus,
Du hast Recht, wenn Du auf GEIZ-OHNE-BERATUNG-IST GEIL anspielen solltest, aber " mein " Händler rät und berät und schickt auch Komponenten zum Probehören.
Für mein Bauchgefühl stimmt da einfach alles ..

Micha
P.S Ich bin auch schon an Bösewichte geraten; gibt es halt leider auch !!!
Taurui
Inventar
#22 erstellt: 01. Aug 2004, 20:01
Ich werde wohl demnächst nach England fliegen (German Wings, spottbillig) um mir eine 640C+A Kombi bei Richersounds zu kaufen
In Enland ist ja dieselbe Netzspannung und Frequenz.. das heisst, es sollte doch einfach genügen das Netzkabel auszutauschen um es in Deutschland zu betreiben, oder?

-Taurui
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 02. Aug 2004, 10:17
Hallo,

bedenke aber das du eventuell für Reparaturen gewisse Unwegsamkeiten mit einrechnest. Ob sich das dann lohnt.....

Markus
henriette
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 02. Aug 2004, 16:00
joi joi....
wart alle fleissig
Kam leider nicht früher hierher heute.

@All
freue mich über jeden Tip, doch Bonn ist wirklich zu weit.
Und wie Marcus so richtig sagt, will ich Probehören.
Zudem ist das Studio in meiner Nähe, und ich hoffe, dass ich dadurch auch den "Händler meines Vertrauens" bekommen werde - abwarten.
Leider ist der Volker von "Klingtgut" immer noch nicht tel. erreichbar, obwohl aus Urlaub zurück (AB: "sind bis 01.08. in Urlaub" - hehe, wohl Verlängerung gemacht).

Soeben habe ich bei Reichelt.de "HC40-CinchKabel mit vergoldeten Steckern" (ClickTronic.de!!!) bestellt --> 8.70, mal sehen was sie bringen.
Muss dann auch einige CDs mitnehmen + Kopfhörer etc.

Danke für Eure Hilfe.
henriette

HA! endlich habe ich mein "Avantar-Huhn" drin


[Beitrag von henriette am 02. Aug 2004, 16:18 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#25 erstellt: 02. Aug 2004, 18:57

Leider ist der Volker von "Klingtgut" immer noch nicht tel. erreichbar, obwohl aus Urlaub zurück (AB: "sind bis 01.08. in Urlaub" - hehe, wohl Verlängerung gemacht).


Hallo Henriette,

war den ganzen Tag auf Achse,wenn Du mich diese Woche telefonisch erreichen möchtest dann am besten abends ab 20 Uhr ansonsten immer Mittwochs den ganzen Tag ab 09.00 Uhr - bis abends...
Falls das auch nicht funktionieren sollte schreib mir einfach eine Mail.

Viele Grüsse

Volker
henriette
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 03. Aug 2004, 06:37
Hallooooooo Volker

ich werd's morgen, Mittwoch versuchen. Sonst email.

Mensch, bin ich froh von Dir zu hören

Solltest Du diesen thread durchgelesen haben, weisst Du ja bereits, worauf ich hoffe.....
Doch besser am Telefon Näheres.

Danke seeeehr für's posten
henriette (Apfelsaft)
Gothic-Beast
Stammgast
#27 erstellt: 03. Aug 2004, 08:29
Volker, du bist sehr gefragt hab ich das Gefühl...
klingtgut
Inventar
#28 erstellt: 03. Aug 2004, 08:57

Volker, du bist sehr gefragt hab ich das Gefühl... ;)


Hallo Chris,

sieht ganz danach aus... Wann möchtest Du denn morgen kommen ?

Viele Grüsse

Volker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cambridge Azur 640C (V2) ?
holger65 am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  2 Beiträge
CDP Cambridge Azur 640C
mjj68 am 17.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.05.2007  –  5 Beiträge
CD Player NAD C542 oder Cambridge Azur 640c
SpeedKing am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  9 Beiträge
Suche CD Player besser als Cambridge Azur 640c
peter1757 am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.06.2007  –  12 Beiträge
Cambridge CD Playser Azur 540C V2 oder 640C V2
LA.holli am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  3 Beiträge
Cambridge 640C V2 CD-Player
belanglos am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  57 Beiträge
Cambridge Audio Azur 640A und 640C für 500 EUR???
LazerFace am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  90 Beiträge
Cambridge Audio - CD Player
Zeppelin03 am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  2 Beiträge
Cambridge 851 azur CD Player
yawara am 20.12.2014  –  Letzte Antwort am 21.12.2014  –  18 Beiträge
NAIM oder Cambridge Azur 640 CD Player ?
HiFi-sch am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 23.05.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cambridge Audio
  • Denon
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedMetalhead88
  • Gesamtzahl an Themen1.345.815
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.717