Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche 2.1 Anlage bis € 3000,- ! (Lautsprecher/Subwoofer und Verstärker)

+A -A
Autor
Beitrag
Edo_Maajka
Neuling
#1 erstellt: 13. Sep 2011, 15:50
Hallöchen,

also ich möchte mir eine 2.1 Stereo "Anlage" zulegen, also 2x Kompaktlautsprecher ; 1x Subwoofer und ein Verstärker.
Mein Budget: € 3000,- (ohne Zubehör wie Kabel, Wandhalter etc.)


Die Anlage wird nur für Musik verwendet und gehört wird (laut!): Hip-Hop, House/Dance, Turbo-Folk,...
Der zu beschalende Raum ist um die 25m² groß und recht frei von Möbeln.
Und die Musik kommt hauptsächlich aus einem MacBook Pro.


Ich dachte an aktive Lautsprecher sowie Subwoofer!


mfg
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Sep 2011, 16:49
Hallo,

laut ist für jeden verschieden,
kannst du das vllt näher beschreiben??

Grundsätzlich würde ich bei dem Budget,
dem Wunsch nach Aktivlautsprechern,

eine KS Digital ADM 30 nennen.

Das ist der Studiopendant der Backes&Mueller BM 2 welche ausserhalb deines Budgets läge,
Studioware ist eben "preislich angemessener".

Eine Endstufe ist ja in den Lautsprechern verbaut,
ein Vorverstärker mit integriertem DAC wäre wohl die höchste Ausbaustufe,
theoretisch reicht auch ein PC (als Vorverstärker),
oder ein PC sowie ein separater DAC,
oder,oder...

Bei Subwoofern mag ich Velodyne,
ein CHT 12Q wäre so was wohl grossenmässig ginge,
oder ein Nubert AW 1000.

Gruss
Edo_Maajka
Neuling
#3 erstellt: 13. Sep 2011, 17:12
Zur Lautstärke: Sagen wir "Discolautstärke", was man aber wohl mit 2 Kompaktboxen nicht erreichen kann. ^^

Außerdem müssen es nicht zwingend aktive Lautsprecher sein, sollen aber besser sein ( ).


Die Vorverstärker sind doch schon sehr ausgereift d.h. ich soll nur darauf achten das DAC integriert ist und ein AUX Anschluss vorhanden ist, für das MacBook?!


mfg


[Beitrag von Edo_Maajka am 13. Sep 2011, 17:13 bearbeitet]
Edo_Maajka
Neuling
#4 erstellt: 14. Sep 2011, 20:14
Also, ich nehme höchstwahrscheinlich die KS Digital ADM 30 und denn Velodyne CHT 12Q.

Meine Frage wäre jetzt welchen Vorverstärker ich nehme soll, wäre doch nötig damit ich auch den Subwoofer anstecken kann.
Und dann mein MacBook mit dem Vorverstärker verbinde.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Sep 2011, 21:44
Hallo,

um das Ganze anschlusstechnisch zu vollenden gibt es wie schon erwähnt viele Möglichkeiten.

Sehr komfortabel funktioniert das mit so etwas z.B.:
http://www.sonos.com/shop/products/connect

Mit Netzwerk verbunden holt er sich ohne Kabel die Musik,
ob aus diversen Online Diensten oder vom Mac,
dann vom ZP aus zu den Lautsprechern.



Natürlich kann man auch z.B. einen separaten D/A Wandler und einen Vorverstärker benutzen,

z.B. Arcam rDac über USB anklemmen,
vom rDac in einen Vorverstärker,
vom Vorverstärker zu den Lautsprechern.


Oder beides integriert,
mal bei der "Hifiakademie" reinschauen,
oder auch mal anrufen.

Gruss
Edo_Maajka
Neuling
#6 erstellt: 15. Sep 2011, 19:41
Also...
2x KS DIGITAL ADM-30
1x ADAM SUB12 (wobei ich mir bei dem Subwoofer noch nicht ganz sicher bin)

und als Vorverstärker den "PreAmp" von Hifiakademie.


Das passt alles vom Anschlusstechnischen sowie von der Leistung?


mfg


[Beitrag von Edo_Maajka am 15. Sep 2011, 19:51 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 15. Sep 2011, 20:01
Hallo,

von der Anschlussseite solltest du doch bei der Hifiakademie bestens beraten werden,
falls noch ein Adapter nötig wäre oder ähnliches oder ob sie die passenden Anschlüsse gleich einbauen,

einfach mal unterhalten...


Von der Leistung,

das könnte ich leider nur erraten,
woher soll ich wissen was dir "reicht"?

Es gibt auch diverse Selbstbaumodelle aus dem PA Bereich,

The Voice 3 z.B. für kleines Geld,
aber passiv.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-205-211.html

Wenn die ADM 30 nicht liefern können was du möchtest,
widerrufen.

Gruss
Edo_Maajka
Neuling
#8 erstellt: 15. Sep 2011, 20:04
Ich Danke Dir schon mal für deine Antworten!

Mit "Leistung" meinte ob der Vorverstärker die LS betreiben kann...dumme Frage da es ja Aktive Lautsprecher sind ^^
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 15. Sep 2011, 20:15
Hallo,

ja,
der Vorverstärker kann das Signal passend runterregeln
Edo_Maajka
Neuling
#10 erstellt: 16. Sep 2011, 16:20
Letztendlich hab ich mich für folgendes entschieden:

2x KS DIGITAL ADM-30
1x ADAM SUB12

und dann den Arcam rDac und den NAD C 165 BEE GRAPH, als Vorverstärker. Was dann alles zusammen um die 5500 € kosten würde.


Anschlusstechnisch sollte auch alles klappen

MacBook
(über USB A-B)
rDac
(über Cinch, in den AUX Eingang des NAD)
"KS DIGITAL ADM-30" - "ADAM SUB12"
(über XLR zu Cinch in den NAD) - (über XLR zu Cinch in den NAD)
NAD C 165 BEE GRAPH


Jetzt muss ich nur noch das richtige Cinch Kabel finden - für den ADM 30 wird doch ein Y-Kabel benötigt, wenn ich mir das so ansehe?!


Danke nochmal an weimaraner!


[Beitrag von Edo_Maajka am 16. Sep 2011, 16:32 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 16. Sep 2011, 17:55
Hallo,

für die ADM 30 brauchst du kein Y-Kabel.

Für den Sub kannst du dies verwenden,
vllt gefällt eines davon ja,
http://www.hifi-foru...m_id=173&thread=7599

Du benötigst ja nur Eines,

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Subwoofer für 2.1 bis 1000?
m!chA am 28.08.2015  –  Letzte Antwort am 30.08.2015  –  13 Beiträge
Suche 2.1 Anlage bis 1000? + Verstärker
neowulf am 25.02.2016  –  Letzte Antwort am 06.03.2016  –  24 Beiträge
Lautsprecher bis 3000?/Stück
Punxsutawney_Phil am 21.01.2016  –  Letzte Antwort am 28.01.2016  –  29 Beiträge
Verstärker und Co. bis 3000?
..Godfather.. am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  61 Beiträge
2.1 Anlage bis 700?
MarkusG93 am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 06.01.2015  –  5 Beiträge
Verstärker und Subwoofer für 2.1
Derwin am 27.09.2008  –  Letzte Antwort am 27.09.2008  –  4 Beiträge
2.1 Verstärker ohne Lautsprecher
FBlur am 09.08.2012  –  Letzte Antwort am 10.08.2012  –  2 Beiträge
Große Auswahl = schwierige Entscheidung! Lautsprecher + Verstärker bis 3000? Budget
MikeAir87 am 04.03.2013  –  Letzte Antwort am 08.05.2013  –  13 Beiträge
2.1 Verstärker
CaliHoss am 24.03.2012  –  Letzte Antwort am 24.03.2012  –  6 Beiträge
Suche Verstärker für Victa 2.1 System
atl_mareck am 27.10.2014  –  Letzte Antwort am 27.10.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Velodyne
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.755 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedasad98
  • Gesamtzahl an Themen1.352.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.797.177