Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


kann gelöscht werden.

+A -A
Autor
Beitrag
demolux606
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Sep 2011, 01:37
Hallo

Ich bin nach langer Zeit immernoch auf der LS suche.
Am besten was in der art von Regallautsprechern also nich alzu gross. Die LSK 500 II würden schon ein ausnahmefall sein. Es sei es ist ein extremer unterscheid von 2- zu 3 wege LS.

Ich habe hier ein Paar rausgesucht und wollte eure Meinung über die unten aufgelisteten Modele wissen. Bin auch für Vorschläge offen.
Die Technics SB-HD350 gefallen mir aber gibts für das gleiche Geld bessere LS mit der gleichen Grösse?


(Die genannten LS gehen alle so bis ca 40-70 Euro in der Bucht weg.)


HECO HS 100
Grundig Compact Box 350
Heco Legato LO 2
Kenwood LSK 500 II
Technics SB-HD350
Kenwood LS-200G
Technics SB-5
Magnat Vintage-105
Metz 4635


[Beitrag von demolux606 am 15. Sep 2011, 01:47 bearbeitet]
kadioram
Inventar
#2 erstellt: 15. Sep 2011, 13:24
Hi,

meine Meinung kennst du ja schon, die Kenwood LS-200G hatte ich dir schonmal vorgeschlagen.


Hast du denn inzwischen einen kleinen Verstärker?

Diese kleinen Dynavox Miniverstärker solltest du dir jedenfalls nicht zulegen, dann doch eher einen Verstärker in Midi-Format.

Heißer Tip also, wenn du noch immer etwas "kleines+feines" suchst:

Die LS-200G mit der dazugehörigen kompletten Midi-Anlage gibt´s in der Bucht vom selben Verkäufer, allerdings laufen die Auktionen heute aus und es ist für Selbstabholer in Köln, aber fragen, ob er nicht doch versendet kann man ja mal.

War seiner Zeit richtig teuer alles zusammen (knapp 3000 DM).

Grüße
demolux606
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Sep 2011, 17:44
Danke für den Tipp, sind nur 2 Stunden von mir zuhause entfernt aber mal schaun wie das preislich wird.

Gibts noch so eine ähnliche Anlage irgentwie falls ich die nicht bekomme? Weil die sieht perfekt aus.

danke
demolux606
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Sep 2011, 16:34
So habe mir heute durch zufall die Mico A1-s für 5 Euro in meiner Stadt gekauft. Leider erst später festgestellt das ein Mitteltöner total im Eimer ist.

Jetz kaufe ich mir nächste Woche weils so günstig ist einen Marantz Verstärker und Tuner + Heco precision 100 für 50 Euro.

Taugen die LS oder sollte ich die gleich wieder in der Bucht verscherbeln und mir die LS 200 G holen?
musikschlumpf
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Sep 2011, 18:19
Ob die LS taugen musst du schon selbst hören.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 18. Sep 2011, 06:36
Hallo,

hab mir mal auch deinen alten Thread aus 2010 durchgelesen,

wieviele unterschiedliche Geräte hast du bisher alles gekauft,
auch welche unterschiedlichen Lautsprecher wenn passiert??

Ich lese immer von defektem "Material",

was hast du denn preislich in der gesamten Zeit bis jetzt ausgegeben??

Vllt sollte man einfach mal 2-300€ für intakte Ware ausgeben welche einem dann auch für längere Zeit zufriedenstellt,

das kommt im Endeffekt zu 99% günstiger.

Gutgemeinter Rat.


Gruss
kadioram
Inventar
#7 erstellt: 18. Sep 2011, 10:47
Hi,


demolux606 schrieb:
So habe mir heute durch zufall die Mico A1-s für 5 Euro in meiner Stadt gekauft.


Meinst du die "WIGO A1-S? Ersatz für den Mitteltöner zu bekommen dürfte schwierig werden, da "oval" und nicht mehr hergestellt...


einen Marantz Verstärker und Tuner + Heco precision 100 für 50 Euro


Kommt ganz darauf an, welche Marantz-Modelle, da gab´s auch viel Schund, und in welchem Zustand das ganz incl. LS ist. Vorher ausprobieren, wenn sauber und funktioniert, und nicht der letzte Elektronikschrott, dann ist der Preis imo ok.



weimaraner schrieb:

Vllt sollte man einfach mal 2-300€ für intakte Ware ausgeben welche einem dann auch für längere Zeit zufriedenstellt,

das kommt im Endeffekt zu 99% günstiger.


Auch das ist eine berehtigte und sinnvolle Überlegung, über die du dir mal gedanken machen solltest.
Verlässliche VK findest du u.a. hier im Forum eher als bei ebay + Co.
Böötman
Inventar
#8 erstellt: 18. Sep 2011, 10:52
Hol dir doch testweise günstige Nuberts, bei Nichtgefallen einfach zurückschicken.
demolux606
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 18. Sep 2011, 12:42

Meinst du die "WIGO A1-S? Ersatz für den Mitteltöner zu bekommen dürfte schwierig werden, da "oval" und nicht mehr hergestellt...



Es ist einer der Mitteltöner kaputt.




Auch das ist eine berehtigte und sinnvolle Überlegung, über die du dir mal gedanken machen solltest.
Verlässliche VK findest du u.a. hier im Forum eher als bei ebay + Co.



wieviele unterschiedliche Geräte hast du bisher alles gekauft,
auch welche unterschiedlichen Lautsprecher wenn passiert??

Ich lese immer von defektem "Material",



Bis jetz habe ich ca. 60-70 Euro ausgegeben für Verstärker. Den Rest von irgentwo bekommen. (Dual CV 1150 und Marantz PM360. Leider sagen die Verkäufer immer alles is in gutem Zustand und dann kratzen die Regler alle usw.
Für LS habe ich 5 Euro ausgegeben, oft kommt einfach Ausgaben die höhere Priorität haben als eine Anlage/LS.


Da die Heco precision und der Marantz nicht mehr zur Verfügung stehen werde ich mir sowieso was anderes kaufen und warscheinlich mal das Forum hier durchstöbern.
kadioram
Inventar
#10 erstellt: 19. Sep 2011, 08:10
AAAAAAAAAAAAlso,


du hast doch einige Geräte schon daheim, allerdings US/CAN mit 120 Volt.

Um die zu betreiben, bräuchtest du einen Spannungswandler.

Dein Kenwood z.B. hat eine max. Leistungsaufnahme von 190 Watt, imo sollte dieser Trafo damit klarkommen, den Sony (max. 450Watt)und den JVC (max. 400Watt) würde ich gar nicht damit betreiben.



und warscheinlich mal das Forum hier durchstöbern

Imo ist da in deinem Budget grad nichts wirklich empfehlenswertes dabei...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker und LS für 500?
jazzgun1 am 07.04.2014  –  Letzte Antwort am 10.04.2014  –  16 Beiträge
Suche Stereoverstärker für 2-Wege Bassreflex LS
unsdnglaus am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  2 Beiträge
Stereoverstärker + LS für 500??
Stenzi am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  12 Beiträge
LS für 300B Verstärker
WalkSightseeing am 14.11.2015  –  Letzte Antwort am 16.11.2015  –  15 Beiträge
Kompakt-LS-Vorauswahl bis 500?/Paar
BOFH am 20.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2008  –  9 Beiträge
Noch ein paar Vorschläge für LS gesucht
Stereo33 am 02.11.2012  –  Letzte Antwort am 02.11.2012  –  7 Beiträge
Beratung LS
*mil* am 28.12.2012  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  5 Beiträge
Suche: Stereo LS als Basis für Surroundsystem
Alt*F4 am 17.09.2016  –  Letzte Antwort am 17.09.2016  –  15 Beiträge
LS Für 500?
dapurple am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  9 Beiträge
Verstärker gesucht für Panasonic SB-PM19 LS
Diskomugel am 09.04.2016  –  Letzte Antwort am 09.04.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Megasat
  • Heco
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 70 )
  • Neuestes Mitgliedmusic16BB
  • Gesamtzahl an Themen1.345.084
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.406