Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Abacus Rieder Ampino, Erfahrungen

+A -A
Autor
Beitrag
Observer01
Inventar
#1 erstellt: 26. Sep 2011, 14:17
Hallo,

hat von euch schon jemand Erfahrung mit dem Abacus Rieder Ampino Verstärker gemacht, bzw. besitzt ihn selbst und kann was dazu schreiben? Welche Lautsprecher würdet ihr dazu empfehlen?

Ich habe zwar einen Test gefunden, den ich allerdings nicht sehr aussagekräftig finde, viel geschwurbel.

Ich finde das Konzept interessant, besonders, den Fokus aufs "Musikhören" und nicht auf schicke "Äußerlichkeiten" zu legen.

Mich schreckt noch etwas die Ausmaße in Verbindung mit dem relativ hohen Preis ab, mir das Kistchen einfach zuzulegen: 2,13kg Elektronik für 530 Euro...

Laufen sollte der Verstärker mit Lautsprecher von Dynaudio dm 2/7. Diese sind bestellt, sollen nächste Woche kommen.

Gruß
Andreas
Murray
Inventar
#2 erstellt: 26. Sep 2011, 14:22
Moin,

was "spricht" dich denn an dem Verstärker an, wenn Du schon (kritische?) Fragen hast?

Harry
Observer01
Inventar
#3 erstellt: 26. Sep 2011, 14:45

Murray schrieb:
Moin,

was "spricht" dich denn an dem Verstärker an, wenn Du schon (kritische?) Fragen hast?


na ja, ich finde ihn "aussergewöhnlich", vom Aussehen her und vom Konzept (obwohl ich dies als technischer Laie nicht so wirklich verstehe). Er löst in mir ein "Haben wollen" Reflex aus, bis hin zu zärtlichen Anwandlungen, den kleinen in Schutz nehmen zu müssen. (Papainstinkt)

Und da diese "weichen" Kriterien nicht unbedingt kaufentscheidend sein sollten, frage ich halt hier nach ob jemand mir diese Gerät empfehlen kann.
Murray
Inventar
#4 erstellt: 26. Sep 2011, 14:51
Moin,

auch wenn etwas "Schwurbelei" im Prospekt und auch im Test zu finden ist: Technisch ist der Verstärker ok mit einigen netten Gimmicks und wenn man "Made in Germany" betrachtet, geht auch der recht hohe Preis in Ordnung. Allerdings ist die Ausstattung gering (Nur EIN Eingang und KEINE Fernbedienung!) und die Federklemmen am Lautsprecherausgang funktionieren zwar sicherlich einwandfrei, aber etwas massiver dürfte das Gehäuse schon ausfallen. Schwierige Entscheidung, wenn man um den Preis schon einen wertigen Vollverstärker bekommt!

Harry
Observer01
Inventar
#5 erstellt: 26. Sep 2011, 18:51
Danke erstmal. Ich lasse es mir nochmal durch den Kopf gehen. Ich denke aber, daß die Vernunft siegen wird und ich erstmal noch mit meinem Yamaha zurechtkomme. Mal sehen, wie der an den Dynaudios funktioniert...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Abacus Ampollo
woodchamber am 21.06.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2014  –  9 Beiträge
DAC + Abacus C Box
grafjojo am 21.08.2014  –  Letzte Antwort am 22.08.2014  –  4 Beiträge
Kaufberatung Abacus C-Box 2?
Atte040 am 21.09.2016  –  Letzte Antwort am 21.09.2016  –  3 Beiträge
Abacus abox 5 / kef ls 50 / me geithain me 25 WAS MEINT IHR ?
freddy_krüger am 08.09.2012  –  Letzte Antwort am 08.09.2012  –  10 Beiträge
Digitalvorstufen / Erfahrungen?
Werner_B. am 08.05.2003  –  Letzte Antwort am 17.09.2005  –  18 Beiträge
naim-Erfahrungen
reporter170 am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2006  –  4 Beiträge
Suche Ersatz
fuzjhj am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 21.04.2005  –  3 Beiträge
Kaufberatung Verstärker Endstufe bis ca 1000 Euro
promocore am 28.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  12 Beiträge
NAD C370 - Erfahrungen?
LPJ am 20.11.2002  –  Letzte Antwort am 22.11.2002  –  9 Beiträge
Erfahrungen mit Yamaha Verstärkern
neroX am 21.09.2003  –  Letzte Antwort am 22.09.2003  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedKaebbi
  • Gesamtzahl an Themen1.344.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.654.953