Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DAC + Abacus C Box

+A -A
Autor
Beitrag
grafjojo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Aug 2014, 09:12
Hallo zusammen,

da bald, durch das beginnende Studium, mein Einzug in eine eigene Wohnung bevorsteht, wollte ich mich dort hifimäßig gut aufstellen. Hier sind es bisher nur Logitech Brüllwürfel, da sind meine K550 deutlich besser, aber dann halt doch nur Kopfhörer :).

Da meine Wohnung nur 17qm hat und die Musik sowieso nur vom PC kommen wird (größtenteils als FLAC gerippte CDs und DVDs) dachte ich an Aktivboxen. Die Abacus C Box 2 ist mir ins Auge gesprungen, da die Testberichte stimmen und mir das Design sehr zusagt. Da ich sowieso nur im Nahfeld (ca. 1m) hören werden und keine Partys beschallen will kann ich auf große Pegel verzichten.
Damit mein Kopfhörer auch Platz findet wollte ich zwischen PC und Aktivbox noch die Audioengine D1 schalten. Diese fungiert dann als DAC, Kopfhörerverstärker und Lautstärkeregler und braucht kein extra Netzteil.

Meine Frage ist nun zunächst einmal, ob ich meine AKG K550 (die haben nur 32 Ohm) an der D1, welcher am Kopfhörerausgang eine Impendanz von 10 Ohm hat, gefahrlos betreiben kann.
Desweiteren kann es ja auch sein, dass ich mit der beschriebenen "Kette" (ich traue mich kaum es so zu nennen) vollkommen daneben liege...

Achso, zum Hörgeschmack:
größtenteils Klassik (eher Spätromantik, auch komplexere moderne Sachen)
Jazz
Singer/Songwriter
wenig elektronische Musik (Amatorski, Susanne Sundfor...)
kein Metal/Hiphop/sehr basslastige Sachen
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 21. Aug 2014, 09:58
Die Impedanz sollte kein Problem sein. Zumindest kann man von "gefahrlos" sprechen.

Das Audioengine D1 erscheint mir überteuert fürs gebotene.
Da würde ich eher auf ein anderes Audiointerface setzen.

Es gibt auch welche, wo du KH und Boxen getrennt regeln kannst. Würde ich empfehlen.
Beispiel:
http://www.tascam.eu/de/us-144mkii.html

Als Boxenalternative könnte man sich noch eine Nubert nuPro ansehen, die deutlich besser ausgestattet ist. Wenn man den Kopfhörer mal ignoriert, könntest du dir damit sogar das Audioninterface sparen und wärst am Ende sogar günstiger.
grafjojo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Aug 2014, 08:01
Danke für deine Tipps!
Das Audioengine Gerät würde ich gebraucht bekommen, dann ist es wieder billiger als das von.dir vorgeschlagene Gerät. (Ist das nicht eher für Aufnahmezwecke konzipiert?)

Die Nupros habe ich mir auch schonmal angeguckt, die scheinen allerdings nicht ganz so weit runterzukommen, oder?
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 22. Aug 2014, 11:41

grafjojo (Beitrag #3) schrieb:
Die Nupros habe ich mir auch schonmal angeguckt, die scheinen allerdings nicht ganz so weit runterzukommen, oder?

Wenn ich mir die Abmessung von Gehäuse und Tieftonchassis ansehe, würde ich eher vom Gegenteil ausgehen.
Ich nehme an, dass die nuPro tiefer geht bzw. insgesamt lauter spielen kann.

Die Abacus hat ja diesen "Bass-EQ" Regler. Nehme an, dass die Angabe von 35 Hz bei maximaler Nutzung entstanden ist. Und wenn man das nutzt, wird es vermutlich nicht arg weit über ordentliche Zimmerlautstärke hinausgehen. Kann im Nahfeld natürlich genügen und ist immerhin einstellbar.


das von.dir vorgeschlagene Gerät. (Ist das nicht eher für Aufnahmezwecke konzipiert?)

Das kann es zusätzlich auch. Das macht die Wiedergabe aber nicht schlechter.
Falls du mal deine Lautsprecher auf die Raumakustik einmessen willst (oder generell Raumakustikmessungen machen willst), hast du gleich alles nötige parat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Abacus C-Box 2?
Atte040 am 21.09.2016  –  Letzte Antwort am 21.09.2016  –  3 Beiträge
Beratung: DAC an Aktivboxen?
TheKopi am 29.08.2012  –  Letzte Antwort am 31.08.2012  –  10 Beiträge
welchen Vorverstärker oder Dac für Aktiv Lautsprecher
discovery767 am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  20 Beiträge
Abacus Ampollo
woodchamber am 21.06.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2014  –  9 Beiträge
Welcher DAC? Cambridge oder V-DAC II
Soundmar am 06.06.2012  –  Letzte Antwort am 03.10.2012  –  41 Beiträge
Kaufberatung Stereo Vollverstärker + DAC
fritz12345 am 23.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  9 Beiträge
DAC mit hoher Ausgangslautstärke
Kischte am 21.08.2013  –  Letzte Antwort am 25.08.2013  –  7 Beiträge
Abacus abox 5 / kef ls 50 / me geithain me 25 WAS MEINT IHR ?
freddy_krüger am 08.09.2012  –  Letzte Antwort am 08.09.2012  –  10 Beiträge
DAC, KH Verstärker und Verstärker
Alechs am 23.03.2014  –  Letzte Antwort am 25.03.2014  –  3 Beiträge
Welcher DAC für Apple TV3
informatiker am 30.10.2014  –  Letzte Antwort am 30.10.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • AKG
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedBayaro
  • Gesamtzahl an Themen1.345.362
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.906