Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Infinity Kappa 80 suchen Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
hartjen
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Aug 2004, 11:35
Hallo, kann mir jemand einen Tipp geben, welcher Verstärker zu den Infinity Kappa 80 passen würden? Und mit welchem Preis ich in etwa rechnen muß? Generell könnte ich zu den Boxen noch etwas Information vertragen, bezüglich Aufstellung, Klangbild etc. Habe sie grad bekommen, konnte sie aber leider noch nicht testen.
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 06. Aug 2004, 13:23
Verstärker: Ein sehr grosser...

Boxen: http://oellerer.net/infinity_classics

Gruss
Jochen
hartjen
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 10. Aug 2004, 09:59
Danke erstmal. Ein sehr großer hört sich ja furchteinflößend an. Ich hatte bisher einen Marantz PM 7000, der aber jetzt nach nur einem Jahr massiv Macken bekommen hat und wohl ausgetauscht werden muß, eventuell gegen den PM 7200. Wäre der passend? Oder lieber gleich die Marke wechseln, was mir nach den Scherereien nicht schwer fallen würde?
Habe mir auch die Infinity Classics-Seite angeschaut, nur ist leider mein Modell nicht dabei. Ist wirklich schwierig, Informationen über sie zu bekommen.
Friend_of_Infinity
Inventar
#4 erstellt: 10. Aug 2004, 12:43
Hallo hartjen,

redest Du von den aktuellen Kappa 80 oder den "alten" Kappas, die man unter o.g. Link findet?

Ich hätte jetzt mal eher auf ein relativ neues Teil getippt, da die Renaissance 80 in Deutschland nur den Zusatz "Kappa" trug, ansonsten aber unter Renaissance 80 weltweit verkauft wurde...

Poste mal Infos...
hartjen
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 10. Aug 2004, 13:52
Hallo FoI,

ist die Baureihe ab 1998, und unter dem Link konnte ich nix finden. Habe sie mit beiliegendem HiFi-Test (mit Bild, daher bin ich mir über das Alter sicher) geschenkt bekommen. Danach scheinen es wirklich tolle Boxen zu sein - der Test behandelte Boxen in der Klasse um 5000 DM - aber langsam wird mir etwas bange, je mehr ich versuche über sie rauszufinden. Wahre Verstärker -Killer usw....Und insgesamt gehen die Meinungen doch sehr auseinander. Aber da ich gerade in Sachen Verstärker umrüsten muß, habe ich mich hier erstmalig in ein Forum eingeloggt, um Experten-Rat zu bekommen. Vielleicht kannst du mir ja helfen. Wäre großartig, denn zur Zeit lasse ich sie über einen ausgeliehenen Harman/Kardon laufen (und den Typ weiß ich genau deshalb leider nicht, ca. 10 Jahre und recht kräftig), klingt zwar gut, nur ist er halt nicht meiner, steht provisorisch, und die ganze Situation macht mich ärgerlich. Würde gerne einen kaufen, Preisklasse ca. 400€. Hättest du einen Tipp, oder werde ich in der Preisklasse nicht glücklich werden? Das wäre ein Alptraum...

Schöne Grüße
Jan
Master_J
Inventar
#6 erstellt: 10. Aug 2004, 14:00

ist die Baureihe ab 1998
...
Wahre Verstärker -Killer usw.

Dann hast Du Glück gehabt.
Die Kappas ab 98 sind nicht mehr ganz so böse.

Gruss
Jochen
tjobbe
Inventar
#7 erstellt: 10. Aug 2004, 14:06


ist die Baureihe ab 1998
...
Wahre Verstärker -Killer usw.

Dann hast Du Glück gehabt.
Die Kappas ab 98 sind nicht mehr ganz so böse.

Gruss
Jochen


nun mit dem Glück gehabt.. ichg weiß nicht.. mir ist eine "böse" Kappa lieber

Cheers, Tjobbe
Master_J
Inventar
#8 erstellt: 10. Aug 2004, 14:08
Der Verstärker hat Glück gehabt.

Gruss
Jochen
tjobbe
Inventar
#9 erstellt: 10. Aug 2004, 14:12

Der Verstärker hat Glück gehabt.

Gruss
Jochen


ok.... :D, akzeptiert
hartjen
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 10. Aug 2004, 14:37
Wenn ich mich nicht ganz täusche, gibt's da leise Kritik an den Boxen. Kannst du mir das etwas genauer erklären? Bin wirklich kein Experte, habe aber nichts gegen schlauer werden.
Und wenn es dem Verstärker nicht schlecht gehen wird, könnte ich immer noch einen kleinen Tipp vertragen...
Master_J
Inventar
#11 erstellt: 10. Aug 2004, 14:40
Die eingefleischten Kappa-User sind der Meinung, dass die Kappas von Generation zu Generation immer schlechter wurden.

Letztendlich zählt aber, wie sie für Dich klingen.

Gruss
Jochen
Friend_of_Infinity
Inventar
#12 erstellt: 10. Aug 2004, 14:41
Gut, dass wir drüber gesprochen haben...

Die vorangegangenen Postings sagen schon fast alles: die Teile sind längst nicht so kritisch, wie Du erst vermuten musstest!

Willst Du nur Stereo hören oder willst Du die Kappas in eine Heimkino-Lösung integrieren?

Davon hängt ab, ob Dir hier Stereo-Amps oder Surround-Receiver empfohlen werden.

Ich habe nur "kritische" Kappas zuhause, denke aber, was für die geht, geht für Deine dann erst recht.

In der angegebenen Kampfklasse (bzw. knapp drüber) solltest Du mal auf dem Gebrauchtmarkt (auch im großen Auktionhaus) nach Vincent SP-331 und dem "dazugehörigen" Vorverstärker SA-31 schauen (oder vielleicht gibt es den ja noch: http://www.hifi-forum.de/viewthread-39-1974.html.

Mit ein bisschen Glück kriegst Du so für ca. 550 - 650 EUR (je nach Alter und Zusatnd) eine hörbare Vor-End-Kombi.

Wenn Du lieber einen Vollverstärker möchtest, sollen diejenigen Dir weiterhelfen, die in dieser Liga damit mehr Erfahrung haben.

Ich hatte mal einen Yamaha AX-500 an einer Renaissance 90, das ging, aber mehr schlecht als recht... aber große Yamahas sollten schon was taugen!

Harman Kardon sollte auch passen, schließlich gehören JBL und Infinity zum Konzern . Nein im Ernst, die großen HKs treiben die Kappa 80 mit ziemlicher Sicherheit (ohne es ausprobiert zu haben, vermute ich aber, dass die HKs älteren Datums evtl. sogar etwas besser geeignet sind). Hier sollten aber dann endgültig andere Teilnehmer was zu sagen.

Viel Erfolg!
tjobbe
Inventar
#13 erstellt: 10. Aug 2004, 14:42
nun die 1998 Kappa Serie hat den Ruf mit billigen (billigeren) Chassis auskommen zu müssen... außerdem litt sie extrem unter "Wertverlust" und war mit dem CantonRabatt angeboten worden...

Vom Hörensagen in Händlerkreisen ist keine auch nur annähernd für den Preis verkauft worden dem Infinity da angegeben hat...

Das typisch Kappahafte fehlt dieser Serie....

cheers, Tjobbe
Master_J
Inventar
#14 erstellt: 10. Aug 2004, 14:46
Auch die x.2er (direkte Vorgänger der 1998er) wurden schon zu Dumping-Preisen verkauft.


Ich hatte mal einen Yamaha AX-500 an einer Renaissance 90, das ging, aber mehr schlecht als recht... aber große Yamahas sollten schon was taugen!

Jepp, mein AX-1090 kam mit den 8.2i Kappas ganz gut zurecht.
Wenngleich er eher an der Untergrenze anzusiedeln ist.

Mit den H/Ks muss man etwas aufpassen, weil die zum gleichen Laden wie Infinity gehören - daher die Empfehlungen.

Gruss
Jochen
Friend_of_Infinity
Inventar
#15 erstellt: 10. Aug 2004, 14:47
Hilft zwar nicht weiter, aber die Typenbeziechnungen auf der Website sind einfach nur genial...

preisvergleich.zdnet...andLautsprecher.html
hartjen
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 10. Aug 2004, 15:22
Klappt ja hervorragend, fühle mich schon wesentlich wohler. Das passt alles zu dem, was ich bisher gelesen habe, grad in Bezug auf Kappa-Anhänger, denen die früheren Modelle besser gefielen. Mag auch wirklich stimmen, kann ich aber nicht beurteilen. Aus meiner Warte sind es Boxen - auch wenn sie wesentlich günstiger abgegeben wurden als ursprünglich verlangt - die normalerweise nicht meine Gewichtsklasse sind, und wahrscheinlich werden sie die Richtung für die kommenden Geräte bei mir angeben. Benutzen werde ich sie ausschließlich für Stereo, werde mich also nach passenden Verstärkern umschauen. Vielleicht finde ich einen, den ihr empfohlen habt, und trotzdem bezahlen kann.

Harman Kardon sollte auch passen, schließlich gehören JBL und Infinity zum Konzern . Nein im Ernst, die großen HKs treiben die Kappa 80 mit ziemlicher Sicherheit (ohne es ausprobiert zu haben, vermute ich aber, dass die HKs älteren Datums evtl. sogar etwas besser geeignet sind)

Tatsächlich hatte ich ganz kurz einen ziemlich neuen HK angeschlossen, aber der 10 Jahre alte klingt Klassen besser, absolut kein Vergleich. Aber auch lese ich des öfteren reichlöcih kritische Bemerkungen. Was ist denn von den Marantz-Verstärkern zu halten? Ich bin zwar ein gebranntes Kind, aber meine Sympathie ist noch nicht ganz weg.

Und FoI, habe mir die Vincent-Geräte angeschaut. Hab aber keine Ahnung von Röhrenverstärkern und habe reichlich Respekt davor. Bei mir geht es schon mal laut zu, inklusive Feiern. Macht das Sinn?

Gruß
jan
Friend_of_Infinity
Inventar
#17 erstellt: 11. Aug 2004, 09:55

Und FoI, habe mir die Vincent-Geräte angeschaut. Hab aber keine Ahnung von Röhrenverstärkern und habe reichlich Respekt davor. Bei mir geht es schon mal laut zu, inklusive Feiern. Macht das Sinn?


Vincent baut nicht nur Röhrenverstärker!!!

Die "reinen" Röhrenverstärker des Herstellers laufen unter der Marke T.A.C. (Tube Amp Company).

In der SP-331 sind zwei Mini-Röhrchen verbaut, die imho nur für etwas wärmeren Klang sorgen (das ist nicht verkehrt für Infinities...). Der Verstärker ist eine Hybrid-Konstruktion, also nach der Eingangsstufe (?) ansonsten ein Transistorverstärker.

Die Leistungsdaten sprechen für sich...(150 W / 300 W an 8 Ohm / 4 Ohm). Ich betreibe damit eine Kappa 8A und das läuft echt ohne Probleme!

Was Marantz angeht, hatte ich, als ich vor ein paar Jahren nach einem Vollverstärker gesucht hatte, den PM 16 zunächst in der engeren Wahl. In der Geschmackshierarchie der probegehörten Geräte auf Platz 4 von 7 Geräten und damit gerade noch im überdenkenswerten Bereich. Ich muss aber betonen, dass ich insgesamt in einer anderen Liga gesucht habe (die Vergleichsgeräte waren - in der Geschmacksreihenfolge von oben nach unten- ASR Emitter 1 HD, Lindemann Amp 4, Audionet SAM, Marantz PM 16, Brinkmann Vor-End-Kombi, Musical Fidelity weißichnichtmehr Vor-End-Blechdosen und Krell KAV 300i (scheußlicher Klang )).

Die anderen Marantz Baureihen habe ich noch nie gehört.
Der CD-17 KI war allerdings einer der beiden CD-Spieler, zwischen denen ich mich letztlich entschieden hatte.

Was ich mal per Zufall hören konnte, war ein Onkyo 9911 (?) Vollverstärker. Der schien mir recht kräftig und knackig zu sein. War allerdings auch an einer sehr unkritischen Box...

Imho macht es für Dich Sinn, in einer höheren Kampfklasse ein Gebrauchtgerät zu suchen. Vielleicht fragst Du mal bei Deinem / einem Händler nach hochwertigen aber bezahlbaren Inzahlungnahmen oder Kundenaufträgen?!

Viel Erfolg!
hartjen
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 11. Aug 2004, 13:52
Nochmals besten Dank. Hab in meiner Nähe einen kompetenten Mann, den ich schon länger mal wieder besuchen wollte, und jetzt habe ich auch noch einen Grund, werde ich also machen. Vielleicht hat er ja was Passendes.

Hab übrigens grad einen Vincent SP331 entdeckt, liegt 5 Std. vor Schluß bei 330€, und das wird bestimmt noch nicht das Ende sein. Aber ein wirklich beeindruckendes Teil. Müßte ich noch den Vorverstärker finden, der preislich wohl ähnlich liegen wird. Ich fang schon, mich an den Gedanken zu gewöhnen. Nur würde ich dann leider auch doppelt soviel ausgeben wie bisher geplant, und ob mein Konto das so toll finden würde...

Aber die Vorstellung ist klasse, und ich würde mich mit Sicherheit nie über den Schritt ärgern.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infinity Kappa 80 suchen immer noch den passenden Verstärker.
hartjen am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  4 Beiträge
infinity kappa 90 welcher Verstärker
teilzeitheld am 24.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  12 Beiträge
Verstärker zu infinity kappa 6.2i?
P.i.L. am 18.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  2 Beiträge
Verstärker für Infinity kappa 9.2i ?
hawaii17 am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  6 Beiträge
Welchen Verstärker für Infinity Kappa?
Infamaha am 22.01.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  4 Beiträge
Verstärker für Infinity Kappa 9.2
Scriptum_06 am 29.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  2 Beiträge
Infinity Kappa 9.2 welcher Verstärker
Orange-Blade am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.09.2010  –  56 Beiträge
infinity kappa 8.2 und verstärker
CheapAndGod am 30.03.2012  –  Letzte Antwort am 07.05.2012  –  9 Beiträge
Infinity Reference 50 suchen Verstärker
Killerle am 14.08.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2009  –  6 Beiträge
Welchen Verstärker für Infinity Kappa 8.2.i?
TFJS am 27.05.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity
  • Marantz
  • Yamaha
  • Vincent

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 134 )
  • Neuestes MitgliedWangine-WPA120
  • Gesamtzahl an Themen1.344.931
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.242