JBL LX10 oder Focal Onyx erwerben?

+A -A
Autor
Beitrag
Atrelegis
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Okt 2011, 09:48
Thema sagt schon alles, habe derzeit die Möglichkeit im 200-300 Euro Bereich beide Lautsprecherpaare zu erwerben.

Für welches soll ich mich entscheiden? Welche Vor und Nach-teile haben diese beiden Lautsprecherpaare.

Der focal onyx scheint auf allen Fotos durchaus gut verarbeitet zu sein. Da der focal ja ein Bausatz ist war dies meine erste Besorgnis.

Der jbl LX 10 ist fast wie neu aus der Fabrik, mit allen Abdeckungen usw verfügbar.

Beim focal onyx wurden Tieftöner durch 25er Bässe der Focal Onyx 2 ersetzt, ist dies tatsächlich die Veredlung von der der Verkäufer spricht?

Zusätzlich wurden die Mitteltöner durch visaton ersetzt?

als hifi neuling kann ich nämlich nicht sagen ob die beschreibung beim onyx stimmt oder ob da rumgewurschtelt wurde, deshalb frage ich hier was ihr dazu sagen könnt.

Von den Onyx liest man im internet ja nur gutes, grundsätzlich liest man ähnlich gutes aber auch von den jbl ls die in Dänemark gebaut wurden.

Danke schonmal für erleuchtende Einblicke und entschuldigt meine Neulingsart und falls dass hier nicht der richtige Thread ist.
Atrelegis
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Okt 2011, 11:34
push
Atrelegis
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Okt 2011, 14:16
ich möchte an dieser Stelle ergänzen das die focal aus dem rennen sind.

Jetzt geht es um canton gle 490 versus jbl lx10
oli-t
Inventar
#4 erstellt: 24. Feb 2012, 00:36
Welche sind es denn geworden?
Ich habe die LX 9 und muss sagen: super Boxen
Die LX 10 hätte ich auch gern gehabt.
i.car
Stammgast
#5 erstellt: 24. Jun 2013, 22:33
Die LX-9 habe ich auch schon seit mehr als 15 Jahren. Obwohl sie sehr gut und lebendig klingen habe ich mich an denen einfach sattgesehen und wollte sie schon mehrfach ausrangieren.

Habe daneben stehen die Heco Celan XT901 sowie zwei KEF R700 und wie soll ich sagen, beide Male war ich enttäuscht und behalte nun die optisch langweiligen LX-9 wohl länger .......
oli-t
Inventar
#6 erstellt: 24. Jun 2013, 23:11
Schnelle Antwort

Die relativ neue JBL ES 90 klingt mit der LX 9 durchaus vergleichbar. Vielleicht gefällt ja diese oder die etwas grössere ES 100.

Ansonsten dürfte das Problem sein, dass sicher kaum eine Box so lebendig und ausgewogen wie JBL klingt. Habe auch mal mit Heco und Canton verglichen. Die waren für mich auch nichts.

Also bin ich grundsätzlich bei JBL geblieben. Die ES 90 hängen bei mir an der 2. Anlage.
Atrelegis
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Jun 2013, 21:29
Bin jetzt bei T+a ts 300 und die spielen um Welt besser.

Ungeschlagen beim hören war die b+w 803 diamond
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Stereoverstärker für Focal Onyx?
Alex6y am 26.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  2 Beiträge
Focal Onyx
bjoern4 am 26.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2005  –  3 Beiträge
Focal Onyx
dmayr am 09.04.2012  –  Letzte Antwort am 09.04.2012  –  2 Beiträge
Verstärker suche für JBL LX10 ?
danny1990 am 06.08.2012  –  Letzte Antwort am 07.06.2013  –  9 Beiträge
Verstärker für Focal Onyx
Tobbel90 am 15.12.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  2 Beiträge
Verstärker für Focal Onyx, 600 Euro
Rbx374 am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 19.03.2013  –  5 Beiträge
FOCAL Chorus 726 V oder?
MarcoSono am 22.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  113 Beiträge
Wharfedale Onyx 100 bei Ebay?
Blaukomma am 19.08.2012  –  Letzte Antwort am 08.09.2012  –  4 Beiträge
Focal 1028be2 vs 1038be2
Mario1411 am 13.11.2014  –  Letzte Antwort am 15.11.2014  –  7 Beiträge
Canton oder Focal oder ???
MarkusR am 21.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2004  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedHankScorpio
  • Gesamtzahl an Themen1.389.591
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.460.901

Hersteller in diesem Thread Widget schließen