Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


I.Q. 4180 oder A.R.E.S. L20?

+A -A
Autor
Beitrag
goofy1969
Stammgast
#1 erstellt: 28. Okt 2011, 13:28
Hallo,

hatte mich eigentlich schon für die kleinen Elacs entschieden (aufgrund meiner Raumgrösse von 18qm). Jetzt habe ich heute noch die beiden gesehen und auch anhören dürfen:

I.Q. 4180 (120,00€)
A.R.E.S. L20 (100,00€)

Beide sind in Top Zustand und haben mir auch klanglich zugesagt. Ehrlich gesagt besser als die Elac.
Nur haben die beiden ja auch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel. Kann da viel passieren? Die Sicken sind aus Gummi, ich denke mal die sind am unproblematischsten.

Ich wollte halt gerne wissen, ob ich damit ein grosses Wagnis eingehe oder eher nicht.

Grüsse
Micha
Matzeburner
Stammgast
#2 erstellt: 29. Okt 2011, 20:01
nein,habe selbst iq´s.da kann nichts kaputt gehen.
wenn dir nichts aufgefallen ist,die sicken i.o. sind und dir der optische zustand zusagt: kaufen!
Haiopai
Inventar
#3 erstellt: 29. Okt 2011, 20:14
Hi , für die Preise beides absolut klasse Lautsprecher .

Auf 18 qm halte ich die I.Q 4180 aber für überdimensioniert , die L20 für die bessere Lösung .


Das an den Lautsprechern nichts kaputt gehen kann stimmt so leider nicht , nach 20 Jahren geben auch Gummisicken mal auf .

Die Sicken verhärten und brechen dann .

Allerdings muß man bei beiden Paaren sagen , selbst wenn das passiert , lohnt sich eine Reparatur definitiv , bei der I.Q wird das nur teurer .


Wäre ich an deiner Stelle , täte ich beide nehmen und die welche mir nach Test zu Hause eher zusagt würde ich behalten und die anderen in der Bucht versenken .
Du wirst bei halbwegs guter Präsentation dabei auf jeden Fall plus machen , mit Glück soviel , das du deine Lautsprecher umsonst bekommst .

Gruß Haiopai
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlausprecher I.Q 4180 AT?
Bass_King am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  5 Beiträge
Stereo-Verstärker für I.Q AT 4180 LE
Keeper72 am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  3 Beiträge
suche guten gebrauchten Stereo Vollverstärker für I.Q 4180 AT
scourge1976 am 18.03.2009  –  Letzte Antwort am 20.03.2009  –  5 Beiträge
I.Q. Soundsystem
Sebi_zor am 21.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  8 Beiträge
I.Q Ted 4 oder I.Q 5180 AT
Pannekopp1989 am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2009  –  6 Beiträge
Gebrauchte Standluatsprecher I.Q oder ähnl.
Alditüte am 12.10.2008  –  Letzte Antwort am 13.10.2008  –  2 Beiträge
Tannoy Mercury F4 oder I.Q. Ted 4
tcsoft am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  15 Beiträge
I.Q. Ted 4 oder Teufel Ultima 40
Sven1985 am 12.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  6 Beiträge
Verstärker für I.Q TED 4
kuck-ei am 21.10.2010  –  Letzte Antwort am 22.10.2010  –  6 Beiträge
Verstärker für I.Q Ted 4
tobias0903 am 18.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 103 )
  • Neuestes Mitgliedazuber
  • Gesamtzahl an Themen1.345.307
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.884