Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens Plattenspieler + verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Gabriel34
Neuling
#1 erstellt: 03. Nov 2011, 16:01
Hi,
hab mir ein Thorens Plattenspieler gekauft ( aus dem jahr 1980) und möchte dafür den passenden verstärker kaufen. Budget liegt im Bereich bis 200 eur. Was könnt ihr mir empfehlen? Kann ich evtl ein Japanischer verstärker kaufen? hab gehört dass man nicht die marken oder länder mischen sollte?

Also bitte um Hilfe!
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 04. Nov 2011, 12:31

Gabriel34 schrieb:
hab mir ein Thorens Plattenspieler gekauft ( aus dem jahr 1980)

Schön. Welcher Tonabnehmer ist denn verbaut?

Gabriel34 schrieb:
und möchte dafür den passenden verstärker kaufen.

Dem Verstärker ist der Plattenspieler ziemlich egal; der Tonabnehmer kann allerdings tatsächlich von Bedeutung sein, denn da kann es Anpassungsprobleme geben.
Üblicher wäre es, den Verstärker passend zu den Boxen zu wählen -- was soll denn daran betrieben werden?

Gabriel34 schrieb:
Budget liegt im Bereich bis 200 eur.

Also suchst du eher auch ein Gebrauchtgerät, richtig?

Gabriel34 schrieb:
Was könnt ihr mir empfehlen?

Ich würde einen "Markenverstärker" (Denon, Technics, Yamaha...) aus den späten 80ern suchen. Du musst auf jeden Fall darauf achten, dass der Verstärker einen Phono-Eingang hat (war damals allerdings Standard); sollte dein Thorens tatsächlich einen MC-Tonabnehmer montiert haben (ist eher unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich) müsste der Verstärker auch einen Eingang für MC-Systeme haben (üblicher sind MM-Systeme, falls es nur einen Phono-Eingang gibt und der nicht weiter umschaltbar ist, ist es ein Eingang für MM-Systeme).

Gabriel34 schrieb:
Kann ich evtl ein Japanischer verstärker kaufen?

Ja.

Gabriel34 schrieb:
hab gehört dass man nicht die marken oder länder mischen sollte?

M.E. blanker Unsinn (zumindest so pauschal). Und einen Thorens-Verstärker wirst du nicht finden


Jochen
dobro
Inventar
#3 erstellt: 16. Nov 2011, 12:42
Hallo,

doch, einen Phono-Verstärker von Thorens:

http://www.google.de...nhCw&ved=0CGMQ8wIwAg

Die Vollverstärker kosten allerdings wesentlich mehr als 200 €


Ich würde auch zu einem Markenverstärker aus der Zeit 80-90 raten. Hier einmal einen generalüberholten Luxman:

http://www.ebay.de/i...&hash=item3a609426ff

Gruß
Peter
raindancer
Inventar
#4 erstellt: 18. Nov 2011, 21:59
Luxman ist die richtige Idee, aber dann mindestens L410, dann ist auch die Tonabnehmerfrage (fast) obsolet.

aloa raindancer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Thorens Plattenspieler gesucht
mxo347 am 11.07.2013  –  Letzte Antwort am 14.07.2013  –  3 Beiträge
Plattenspieler Technics oder Thorens?
vinyl1948 am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  8 Beiträge
Verstärker für Thorens TD 160
clone81 am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  3 Beiträge
suche verstärker für meinen thorens
marco666 am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  7 Beiträge
Brauche günstigen Plattenspieler (Thorens?)
Tycoon am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  7 Beiträge
Plattenspieler, Thorens oder Linn
EddieNewman am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  10 Beiträge
lautsprecher thorens td 160
jalamanta1 am 14.03.2010  –  Letzte Antwort am 28.03.2010  –  9 Beiträge
einsteiger-plattenspieler - dual cs 455 oder thorens 115 ???
kusi_n am 06.10.2006  –  Letzte Antwort am 09.10.2006  –  9 Beiträge
Verstärker + Boxen für Plattenspieler
s1rv1val am 31.03.2012  –  Letzte Antwort am 17.05.2012  –  16 Beiträge
suche passenden verstärker zu meinen thorens
marco666 am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.442