Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lohnt der Wechsel von Denon DCD 710 auf 1510 oder 2010?

+A -A
Autor
Beitrag
Chris64
Stammgast
#1 erstellt: 30. Nov 2011, 12:03
Mich würden, soweit ihr praktische (!!!) Erfahrungen sammeln konntet, eure Meinungen interessieren?


[Beitrag von Chris64 am 30. Nov 2011, 12:29 bearbeitet]
Chris64
Stammgast
#2 erstellt: 11. Dez 2011, 11:51
Na, dann antworte ich mir mal selber nach einer eigenen Hörsitzung:

Hallo Hifi-Freunde,

auch wenn ich mirmit dieser Aussage hier wohlnicht viele Freunde mache: Nachdem ich hier mal sleber nach Unterschieden gefragt, aber keine rechten Antworten erhalten habe, bin ich nun selbst zum Denon-Händler marschiert und habe mir DCD 710, 1510 und 2010 im Vergleich angehört. Musikmaterial war vornehmlich Klavieraufnahmen, Stimmen (Gesang) sowie Chor- und Orchester-Aufnahmen. Und ich muss sagen: Freunde was für ein Unterschied. Nein, es sind nicht die tonalen Unterschiede, die sind gering, wenn auch nicht unhörbar - bei Lautstärkeeinpegelung, versteht sich. Es ist die sauberkeit im Klang, die sich verändert. Oder, wenn man es anders ausdrücken möchte: Es krispelt in den Höhen immer weniger, aus Zischlauten werden echte Sibilanten, ein "s" ist ein "s" und kein "szsch" mehr. Der Bass ist zugleich konturierter und fester. Und vor allem, der Raum öffnet sich weiter. Alles klingt natürlicher. Alles sicher keine Fundametalunterschiede - aber doch so groß, dass ich sagen kann: je größer der Spieler wurde, desto ruhiger und entspannter konnte ich meinen gliebten Chor- und Klavieraufnahmen lauschen, trat ein life-änlicher Realismus ein. Es sind in meinen Ohren eben die feinen Unterschiede, die für mich echtes Hifi ausmachen. Allerdings gebe ich auch zu, dass die Unterschiede beinahe unerheblich wurden, sobald ich normale Pop- oder Rockmusik einlegte, die ich ja auch gerne höre. Wo auf solchen Aufnahmen kein Raum ist, kann natürlich ein guter CD-Spieler keinen Raum zaubern - wie auch ohne Effekt zu machen. Sind Aufnahmen ohnehin mit zu starken Zischlauten produziert, was leider die Mehrheit der Aufnahmen ist, dann macht es kaum einen Unterschied, ob darauf etwas mehr oder weniger gezischt wird usw. Und natürlich spielt auch eine Rolle, welcher Lautsprecher spielt. Eine Spaßbox, die den Bass und die Höhen ein wenig oder auch ein wenig mehr anhebt, wird diese Unterschiede auch nicht zu Tage fördern. Und ehe ich es vergesse, natürlich dürfte auch der Verstärker eine Rolle spielen. Mein Fazit lautet am Ende: Meinen 710, der in seiner Preisklasse absolut ok ist (und mehr) werde ich über kurz oder lang verkaufen. Ob es dann sogar zu einem 2010 reicht, weiß ich noch nicht. Da muss dann der Geldbeutel entscheiden. Doch der 1510 macht dergestalt mehr Musik als der 710 (in meinen Ohren9, dass dieser wol der berühmte Kompromiss werden wird.
Und am Ende und ehe ich es vergesse, gehört habe ich nur CDs. Der Verstärker war ein 2010 von Denon, die Lausprecher Dynaudio Contour 1.4 und später (zum Abgleich) eine kleinere Dybaudio aus der DM-Serie (mit tendenziell gleichem Ergebnis wie die 1.4) und ganz am Ende eine "Spaßbox" eines namentlichen deutschen Herstellers (dazu s.o.).
Gehört mit meinen eigenen Ohren.

Chris
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon DCD 710, 1510, 2010
Chris64 am 28.11.2011  –  Letzte Antwort am 03.12.2011  –  7 Beiträge
Denon dcd 1500 ae oder 1510 ae
hardday am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  6 Beiträge
Denon PMA-710 + Denon DCD-710 + Lautsprecher?
Lorentz_Schachtschneider am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  6 Beiträge
Lohnt sich der wechsel?
mksilent am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  2 Beiträge
Denon PMA 510 AE + DCD 510 AE oder Denon PMA 710 + DCD 710 AE
mchief am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  13 Beiträge
Kompaktlautsprecher für Denon PMA 710
HutzeButz am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 15.11.2010  –  49 Beiträge
Kaufberatung Denon 710-"Kit" oder Marantz 6003-"Kit" + Nubert Boxen
Johey am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 01.01.2011  –  5 Beiträge
Denon DCD-510 AE gegen DCD-700 gegen DCD-710 AE
Anansi am 21.05.2010  –  Letzte Antwort am 18.12.2010  –  4 Beiträge
Denon PMA-710 AE&Denon DCD-710 AE > Erfahrungen?
wissmut am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  8 Beiträge
Denon DCD 700 AE oder 1500 AE
Stones am 27.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedTallisker
  • Gesamtzahl an Themen1.345.378
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.337