Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
Was würdet ihr für ein 2.1 System inkl. Verstärker empfehlen
1. Computer Boxen (0 %, 0 Stimmen)
2. Monitorboxen (0 %, 0 Stimmen)
3. Hifi System (78.6 %, 11 Stimmen)
4. Car Hifi (0 %, 0 Stimmen)
5. PA (0 %, 0 Stimmen)
6. Kombi (Computer Box + PA) (7.1 %, 1 Stimmen)
7. Anderes (14.3 %, 2 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Was würdet ihr für ein 2.1 System inkl. Verstärker empfehlen

+A -A
Autor
Beitrag
anve
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Dez 2011, 19:33
Hallo zusammen!

Ich bin schon seit längerem am überlegen ob und welches 2.1 System ich mir zulegen soll. Da mein bisheriges System kaputt geworden ist, brauche ich jetzt etwas neues ( siehe diesen Thread). Die Ausgangslage sieht wie folgt aus:


  • Persönliche Geschmack: Alle Frequenzen sollten abgedeckt sein (auch Kickbässe), laut, nicht verzerren, druckvoll, Bass, tief
  • Raum: ca. 9qm mit Dachschräge, alternativ 20qm mit Dachschräge
  • Aufstellungsmöglichkeiten: Schreibtisch/Standboxen
  • Maximale Abhörpegel: so wie bei einer 140 Watt PA Anlage (richtige Watt und nur Tops)
  • Quelle/Medien: Computer
  • Standlautsprecher/Kompaktlautsprecher: da der Klang sich bei Standlautsprechern besser entfalten kann -> Standlautsprecher
  • Einsatzgebiet: hauptsächlich Musik (99%), ab und zu Filme
  • Lautstärke: Disco-Lautstärke
  • Musik: Hands Up, Hardstyle, Club, ab und zu Hip Hop
  • Vorhandene Geräte: angeschlagener Fisher CA-540, subvernichter McHammer Vulcane 2400


Möglichkeiten:


  1. Computer Boxen
  2. Monitorboxen
  3. Hifi-System
  4. Car Hifi
  5. PA


1) Computer Boxen:

Edifier S730D bzw. Teufel Motiv 2 (eher Edifier aufgrund des Basses). Oder kompaktes PA Media System? (LD SYSTEMS DAVE 8 XS, Syrincs M3-220)

Vorteile:
-Geringe Investitionskosten
-Ausreichend für die Raumgröße

Nachteile:
-Nicht überall einsetzbar (größere Räume, ...)
-reichen lautstärkemäßig nicht an Hifi-Systeme heran

2) Monitorboxen:

z.B. Blue Sky Exo2 oder ESI NEAR 05

Vorteile:
-Frequenzband wird ausreichend abgedeckt
-Klang

Nachteile:
-für den Raum sicher nicht ideal (Dachschräge, evtl. nicht entkoppelt)
-nur Nahfeld
-Bass evtl. weniger ausgeprägt

3) Hifi-System:

Momentan in Betracht:
-Parasound New Classic 2250 (+ evtl. Parasound New Classic 2100 Vorstufe)
-2x Heco Celan XT 701 (lieber XT 901 aber momentan zu groß ...)
-1x Heco Celan XT Sub 32A (zu groß für Musik?)

Alternative Boxen:
-nuLine 122 (Standlautsprecher) - momentan noch zu teuer, leider geringerer Wirkungsgrad als Heco
-AW-1300 D (Sub) - momentan noch zu teuer
-Heco Metas XT 701 (Standlautsprecher)
-Canton Chrono 509 (Standlautsprecher)

Alternative Verstärker:
-Onkyo A-9755
-Rotel RB-1572
-Rotel RB-1582

Vorteile:
-vielfältig einsetzbar (alle Raumgrößen, Heimkino ...)
-Boxen haben größeres Volumen und können so mehr leisten
-lauter als Computerboxen oder Monitorboxen
-besserer Klang da eigene Hoch-, Mittel- und Tieftöner
-hält die nächsten 10 Jahre locker

Nachteile:
-teurer
-Kein Subwoofer-Ausgang des Verstärkers
-kein Druck

4) Car Hifi:

Hatte zuvor schon Car Hifi, könnte jetzt aber ein höherwertiges System (z.B. von Hifonics) nehmen.

Beispiel:
-Hifonics Brutus B3 BXi3000D (1200 Watt)
-Hifonics BXI 12DUAL (800 Watt)
-Magnat Black Core One (900 Watt)

Vorteile:
-schöner druckvoller Bass
-tief
-druckvoll

Nachteile:
-für richtiges Hifi würde ich zusätzlich ein Hifi System benötigen
-Kickbass fehlte mir bei meinem vorigen System

Was ich bisher kenne:

5) PA:
Sub: BEHRINGER B1500D PRO
Tops: ?

Vorteile:
-Ausreichend Leistung
-Druck
-Lautstärke

Nachteile:
-jedoch nie so tief wie Car-Hifi
-nicht auf Klang optimiert
-bei einigen Frequenzen fehlt der Kick-Bass

Geräte die ich kenne:

PA:
-2x JBL Allsound PC154 (150 Watt @ 4 Ohm)
-Solton STE 600 S
-RCF 4PRO 8003 AS (1000 Watt)

Hifi:
-Marantz ZR6001 (7x 90 W)
-1xCanton GLE 405 CM
-4xCanton GLE 402
-1xCanton AS22SC (120 W Musikleistung)
-Fischer CA-540
-2x Palladium SAE-2 MKII (Sinusleistung 200W)
-2x Magnat Vector 22 (80 W Nennbelastbarkeit)
-2x Pioneer CS-444 (60 W)
-Mc Voice AMP-510SI

Car-Hifi:
-McHammer Vulcane 2400 (4x600 W)
-Magnat Supreme 3800 (600 W)


Welches System denkt ihr wäre das geeignetste für mich bzw. mit meinen Anforderungen? Ich will das neue System länger in Betrieb haben und soll nicht nur für die derzeitige Raumgröße ausgelegt sein. Bitte teilt mir auch mit warum ihr euch für ein gewisses System entscheidet. Eventuell könnt ihr auch Vorschläge für bestimmte Systeme machen (es gibt so viele und kaum eines davon kann man anhören).

Momentan denke ich ein Computer Boxen System im 9qm Raum und einen PA-Sub im 20qm Raum währe wohl das geeignetste (im 20 qm Raum hätte ich tlw. vorhandene Geräte). D.h. ich habe einem Raum mit meinem eigenen System und einen Party-Raum.

Sicherlich kommt wieder die Preisfrage. Für mich ist das eher nebensächlich. Es kommt auf das System/Nutzen/Wille drauf an. Natürlich ist es ein Problem sich ein starkes System zuzulegen und dann nicht wirklich nutzen zu können (Nachbarn). Das wäre dann verlorenes Geld ... Obwohl eine vollwertige PA-Anlage im 9 qm Zimmer wär schon was feines *ggg* (aber dann Platzprobleme).
Highente
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2011, 08:41
Aktivlautsprecher sind wohl die beste Lösung für dein Problem. Kommt natürlich darauf an was du ausgeben willst.

www.adam-audio.de

Highente
anve
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Dez 2011, 15:36
In welche Kategorie fällt das? Multimedia bei Adam? Könnten das z.B. die Artist 6 sein und dazu einen Artist Sub (obwohl der Sub geht nicht so tief runter und ist nicht so stark)? Oder meinst du damit aktive Studio-Monitore? Warum gerade Aktivlautsprecher? Wie würde so ein System (2x Artist 6 + Artist Sub) zusammengschlossen werden? Brauche ich dazu einen Receiver (Vorverstärker)?


[Beitrag von anve am 29. Dez 2011, 21:49 bearbeitet]
anve
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Dez 2011, 14:58
So war gerade in einem Hifi-Laden. Dort habe ich den

-Velodyne Optimum-8 gehört
-Velodyne EQ-Max gesehen
-Rel Quake gesehen

Empfohlen hat er mir einen Downfiring Sub, da der tiefer geht. Ich meinte nur, dass mehr Membran besser für Pegel/Druck sei. Er darauf, dass die kleinen 8 Zöller das mit mehr Hub weg machen. Soweit ich in Erinnerung habe wird durch mehr Hub das Impulsverhalten schlechter und der Sub verzerrt. Hier habe ich auch den Hinweis erhalten, dass der Sub auf die Standboxen abgestimmt sein sollte. Ist irgendwie auch logisch den ein zu schwacher Sub geht unter bzw. bei einem zu starken gehen die Höhen und Mitten unter (wobei der letztere Fall eher gewünscht ist).

Dann habe ich auch noch folgende Standlautsprecher gehört:

-Acoustic Energy Aelite 3
-Acoustic Energy Aegis NEO Three

Allgemein hat mich der Klang nicht vom Hocker gehauen. Es war aber auch nicht meine Art von Musik und er hat auch nicht so laut aufgedreht. Nur die größeren Standboxen hatten irgendwie denselben Bass wie der Velodyne Sub ... Verstärker hat er mir auch gezeigt. Der eine hatte 2x 80 W RMS @ 8 Ohm (Pro-Ject Pre Box SE + Pro-Ject Amp Box SE), der andere 2x 60 W RMS @ 8 Ohm (Vollverstärker, glaub ein Cambridge Audio Azur 550A).

Was haltet ihr von den Standboxen, Subs und Verstärker?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1 System max 500?
andiiii am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  8 Beiträge
2.1 System
lj-ab am 22.05.2010  –  Letzte Antwort am 25.05.2010  –  5 Beiträge
2.1 System für 150?
Lilice am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 30.01.2012  –  4 Beiträge
Was würdet ihr empfehlen?
stefan1982 am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  38 Beiträge
2.1 System mit Verstärker für 1000?
newbie86 am 26.09.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  2 Beiträge
Welcher Verstäker (Mini-, Digital- oder Class-T-) für 2.0/2.1 System (inkl. Bluetooth?)
Eiion am 20.03.2014  –  Letzte Antwort am 21.03.2014  –  7 Beiträge
gutes 2.1 system gesucht
ironman20 am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  27 Beiträge
Meinungen zum 2.1 System
Xedrani am 16.09.2014  –  Letzte Antwort am 16.09.2014  –  4 Beiträge
Verstärker für HECO Libero 2 (2.1) gesucht
sebfroeb am 27.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2010  –  2 Beiträge
Kaufberatung für 2.1 System
marcschmid88 am 26.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Canton
  • Nubert
  • Magnat
  • Heco
  • Pro-Ject
  • Adam
  • Onkyo
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedantschowi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.112