Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher zu Yamaha AX-396 gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
Wombat1981
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jan 2012, 09:10
Hallo zusammen,

nach dem Kauf eines Thorens TP 320 MK II bin ich etwas vom Hifi-Fieber infiziert :)!

Ich betreibe den Plattenspieler derzeit an einem Yamaha AX-396 Verstärker mit Quadral Quintas qlx 130 Lautsprechern. Der Klang ist wirklich sehr gut, allerdings stört es mich, dass die Boxen (?) streckenweise recht dumpf klingen und ich mir klarere Höhen wünsche. Außerdem sind die Lautsprecher gerade mal 40 cm hoch und da ich sie aus Platzgründen nur auf den Boden stellen kann, wirkt der Sound entsprechend "gedämpft".

Ich würde mir nun gerne unter Einsatz von 200-300 Euro den Sound etwas upgraden - ich bin kein Sound-Perfektionist und muss jede Ecke des Raumes perfekt ausgeleuchtet haben. Das Zimmer ist ca. 25 m² groß, geht aber um die Ecke - falls das eine Rolle spielt.

Musikalisch bewege ich mich zwischen Prog-Rock, wenig Metal, Jazz, aber auch mal Singer-Songwirter - Subwoofer brauche ich keinen, da ich kein Bass-Fetischist bin. Die Boxen sollten gute Allrounder sein.

Bei Amazon sind mir nun diese Lautsprecher ins Auge gefallen:

Canton GLE 490

Die Bewertungen sprechen für sich - aber sind die auch für meinen Yamaha-Verstärker die passende Wahl?

Falls nicht, bin ich offen für Alternativvorschläge!

Danke schonmal!
züri
Stammgast
#2 erstellt: 12. Jan 2012, 09:26
Hallo!

Ganz einfach: Geh möglichst viele Lautsprecher hören.

Lautsprecher unterscheiden sich häufig deutlich im Klang, da hilft nur das persönliche Hören.

Um den Yamaha brauchst Du Dir keine Gedanken zu machen.

Gruss

züri
yahoohu
Inventar
#3 erstellt: 12. Jan 2012, 09:30
Moin,

für einen "Blindkauf" sind das keine schlechten Lautsprecher.

Allerdings kämst Du auf einen Preis von 500 Euro.

Wenn du bereit bist, diese summe auszugeben, solltest Du bei den Hifi-Händlern in Deiner Nähe einfach mal ein paar Lautsprecher anhören.

Wir haben nicht Deine Ohren.

Gruß Yahoohu
Wombat1981
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Jan 2012, 23:40
Puh, ja, so ist das, wenn man die Produktbeschreibung nicht liest - als Aktivboxen-Grobschlächter habe ich natürlich nicht ahnen können, dass Lautsprecher auch einzeln verkauft werden .

Da ich PRINZIPIELL mit meinen Quadral-Boxen zufrieden bin, habe ich jetzt die hier entdeckt:

Quadral Quintas 404

Die werden als Paar verkauft, ja? Die Frage wäre auch, ob das so der Quantensprung wäre im Vergleich zu meinen kleinen Quadral Quintas 130. Kennt die 404er jemand?

Grundsätzlich scheue ich mich davor, Boxen in Hifi-Läden anzuhören, da es eben doch was anderes ist, ob ich die Box in MEINEM Zimmer, an MEINEM Verstärker und an MEINEM Thorens, mit MEINEN Platten höre ;). Deshalb würde ich es auch bei Boxen gerne so machen, wie ich es auch bei Gitarren/Verstärkern seit Jahren handhabe: Mit Rückgaberecht kaufen und vor Ort testen.
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 13. Jan 2012, 00:06
Lass die Finger von den Quadral Quintas 404. Ich habe die zwar noch nie selbst gehört aber selten bis noch nie so einen schlechten Test auf What Hifi von einem Lautsprecher gelesen.

http://www.whathifi.com/review/quadral-quintas-404

Was mich jedoch etwas wundert, dass Du oben schreibst Du kannst aus Platzgründen die Lautsprecher nur auf den Boden stellen, dann weiter unten aber die Canton 490 ins Spiel bringst!? Deine Regallautsprecher würde ich erstmal auf Ständern testen, denn dass die auf dem Boden dumpf klingen ist normal, denn dafür sind die auch nicht gemacht. Auch bei Regallautsprechern sollte man drauf achten, dass die Hochtöner ungefähr auf Ohrhöhe spielen.


[Beitrag von Ingo_H. am 13. Jan 2012, 00:10 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 13. Jan 2012, 01:21

Ich betreibe den Plattenspieler derzeit an einem Yamaha AX-396 Verstärker mit Quadral Quintas qlx 130 Lautsprechern. Der Klang ist wirklich sehr gut, allerdings stört es mich, dass die Boxen (?) streckenweise recht dumpf klingen und ich mir klarere Höhen wünsche


Trifft diese Klangbeschreibung nur zu wenn du eine Platte aufgelegt hast? Oder gilt diese auch für andere Quellgeräte wie z.B. den CD-Player? Eventuell liegt der Fehler auch bei der Phonoplatine des Amp oder am Tonabnehmer

Wenn doch der LS ist gibt hier z.B. gerade ein recht interessantes Angebot http://www.belves.de...recher-hf-2-mk2.html
Wombat1981
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Jan 2012, 08:45
Werde es wohl wirklich mal mit Ständern für die Lautsprecher probieren - kenne mich, wie gesagt, mit der Materie kaum aus und weiß dementsprechend nicht, dass das einen so großen Unterschied macht.

Am Tonabnehmer (Ortofon MC 2) liegt es jedenfalls nicht, die sind aus einem Vorführgerät und praktisch wie neu. Es ist auch kein dumpfer Klang, der nach "defek"t klingt, sondern einfach der Wunsch nach weiterer Optimierung. Damit wir uns nicht falsch verstehen: Ich bin nach wie vor restlos begeistert vom Klang des Plattenspielers: Gegenüber dem CD-Spieler empfinde ich es wirklich als enorme Klangverbesserung, was ich bei meinem Equipment nie für möglich gehalten hätte (Hatte den Hype um Vinyl eher als Esotherik abgetan). Ich bin momentan jedenfalls vollständig vom CD-Hören anbgerückt, weil von Platte alles differenzierter und organischer klingt.
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 14. Jan 2012, 08:58
M.W. hat der AX-396 einen MM Phono Eingang und das Ortofon ist ein MC Tonabnehmer.
Wombat1981
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Jan 2012, 09:17

Eminenz schrieb:
M.W. hat der AX-396 einen MM Phono Eingang und das Ortofon ist ein MC Tonabnehmer.



Habe mich verschrieben: Es ist ein Ortofon OM10 - das MC 2 war vorher drauf!
Wombat1981
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 14. Jan 2012, 12:52
Nur noch mal prinzipiell, falls ich mich zu neuen Lautsprechern entschließen sollte: Hat jemand Erfahrungen mit den Teufel Ultima 30 Connect? Anscheinend soll das P/L-Verhältnis ziemlich gut sein...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welche lautsprecher für Yamaha AX-396?
dani.s am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  3 Beiträge
Yamaha AX-396 gut?
dedavid am 22.07.2003  –  Letzte Antwort am 22.07.2003  –  4 Beiträge
Neue Boxen fuer Yamaha AX-396 gesucht
plushie am 21.05.2005  –  Letzte Antwort am 26.05.2005  –  57 Beiträge
Yamaha AX-396 + nuBox 380
eXe` am 22.07.2003  –  Letzte Antwort am 17.09.2003  –  10 Beiträge
Yamaha AX 396/JBL E30
inn.o am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  6 Beiträge
Yamaha AX-396 oder AX-496
dani.s am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  12 Beiträge
"Yamaha AX-500" oder "AX-496/396"
SirF am 08.09.2003  –  Letzte Antwort am 08.09.2003  –  2 Beiträge
Yamaha Ax 550 Rs Lautsprecher gesucht
xXracer am 28.06.2009  –  Letzte Antwort am 28.06.2009  –  5 Beiträge
Yamaha AX-396, NuBox 381, NuBox AW-441
Ischa am 03.04.2015  –  Letzte Antwort am 05.04.2015  –  7 Beiträge
Passende Regallautsprecher für Yamaha AX 396
snert84 am 21.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 99 )
  • Neuestes MitgliedVanilanor
  • Gesamtzahl an Themen1.345.788
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.971