Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ultrakompakt und möglichst gut: Naim Uniti vs. T+A E Serie Receiver vs. sonstige Alternativen

+A -A
Autor
Beitrag
entropy_kid
Stammgast
#1 erstellt: 22. Jan 2012, 10:43
Ich suche:

Eine sehr kompakte Lösung für eine Stereoanlage bis ca. 3000 Euro (ohne Boxen). Ich werde die nächsten 3 Jahre von der Firma nach SO-Asien geschickt und muss etwas haben, was ich problemlos öfter umziehen kann und was kaum Platz wegnimmt. Musik kommt grösstenteils als Lossless-Formate auf Festplatte mit, kann dann über Netzwerk gestreamed werden. Ich habe keine Probleme damit, wenn ich neu gekaufte CDs vor dem Hören erst auf Festplatte rippen müsste. Boxen werde ich vor Ort kaufen, interessehalber wird es wohl was lokales (chinesisches) werden, wahrscheinlich von Usher.

Bis jetzt habe ich folgende Ideen:

1- Naim Uniti als Komplettlösung. Sehr gute Steuerung über iPhone/iPad. Verstärker auf lange Sicht daheim evtl. etwas schwach? Gerät von 2009 (zukunftssicher?).

2- T+A E Serie Receiver als Komplettlösung. Besichtigung erst am Montag (Steuerung?). Leistungsfähiger Verstärker.

3- Bel Canto C5i als Verstärker mit DAC, meine alte Squeezebox für Streaming und Internetradio. Verstärker siehe Naim, ist aber sehr unkritisch. Keine Probleme mit Zukunftstauglichkeit, da Streaming ausgelagert.

Hat jemand Erfahrungen mit den Geräten?
frank_aus_n
Inventar
#2 erstellt: 22. Jan 2012, 11:54
Der uniti ist ein super gerät und sicher nicht zu schwach fürs wohnzimmer. Hatte ihn einige zeit selber im musikzimmer stehen. Bei lautsprechern mit vernünftigen wirkungsgrad reicht auch der uniti qute, wenn man auf das laufwerk verzichten kann. Der ist halt noch viel kompakter und von der steuerung her gleich. Außerdem ist er wentlich günstiger. Vielleicht als mobile lösung genau das richtige für dich.
Erik030474
Inventar
#3 erstellt: 22. Jan 2012, 12:11
LOGITECH SQUEEZEBOX TOUCH

über USB eine Festplatte anschließen, schöne Aktivlautsprecher dran, alternativ eine Stereo-Endstufe (Class D China Kracher) und fertig ist die Kiste.

Alternativ holt sich die TOUCH die Daten vom PC/Laptop, hierauf muss nur der SQUEEZESERVER installiert sein.
entropy_kid
Stammgast
#4 erstellt: 22. Jan 2012, 13:12
Ich finde halt der DAC der Squeezebox lässt zu wünschen übrig, deshalb muss da noch ein besserer zwischenrein. Squeezeboxserver läuft bei mir auf einem alten Macbook und dann per WLAN in die Squeezebox. USB Platten ist mir zu mühsam wegen Ordnerstruktur, umstöpseln zum neue Sachen aufspielen etc. Ich brauche dann eh ein NAS, da kommt dann auch die ganze Musik drauf.
Ansonsten ist der Bel Canto ja eigentlich ein "Class D Kracher", nur halt mit sehr gutem DAC und aus USA.
Don_Tomaso
Inventar
#5 erstellt: 22. Jan 2012, 13:52
Wenn Du auf Deinen Reisen in Hong Kong vorbeikommst, warum kaufst Du dann nicht da? Du sparst immerhin die deutsche MWSt und legal ist das auch. Alles, was es hier gibt, gibts da auch, und in den großen Elektroläden ist die Gefahr, Fakes aufzusitzen, annähernd Null.
frank_aus_n
Inventar
#6 erstellt: 22. Jan 2012, 14:25
Ansonsten könnte auch ein linn majik ds-i intressant sein.
entropy_kid
Stammgast
#7 erstellt: 22. Jan 2012, 15:03

Don_Tomaso schrieb:
Wenn Du auf Deinen Reisen in Hong Kong vorbeikommst, warum kaufst Du dann nicht da? Du sparst immerhin die deutsche MWSt und legal ist das auch. Alles, was es hier gibt, gibts da auch, und in den großen Elektroläden ist die Gefahr, Fakes aufzusitzen, annähernd Null.


Ic wohne momentan in der Schweiz an der deutschen Grenze, also deutscher Preis aber 8 statt 19% MWST.
Und wenn's nix chinesisches ist, sind die Geräte in Asien eher noch teurer! Beim Naim Uniti liegt der Listenpreis in Singapur (ist für mich am nächsten) so um die 30% höher als in Deutschland, glaube ich.
Erik030474
Inventar
#8 erstellt: 22. Jan 2012, 18:26

entropy_kid schrieb:
Ich finde halt der DAC der Squeezebox lässt zu wünschen übrig, deshalb muss da noch ein besserer zwischenrein.


Dann schalte doch einen dazwischen, der dir besser gefällt. Gibt eine Reihe guter DACs, ob deren Analogstrecke besser als die der TOUCH ist sei mal dahingestellt. Bei der Wandlung sind alle gleich.


Squeezeboxserver läuft bei mir auf einem alten Macbook und dann per WLAN in die Squeezebox.


Spricht für die TOUCH-Lösung


USB Platten ist mir zu mühsam wegen Ordnerstruktur, umstöpseln zum neue Sachen aufspielen etc. Ich brauche dann eh ein NAS, da kommt dann auch die ganze Musik drauf.
Ansonsten ist der Bel Canto ja eigentlich ein "Class D Kracher", nur halt mit sehr gutem DAC und aus USA.


Organisatorisch ist das ohnehin dein Problem, da du die Daten ja sicher transportieren musst, Stichwort Datensicherung.

Aber wenn du unbedingt auf eine hochpreisige Lösung setzt, dann greif zu.

Hast du dir mal den LINN SNEAKY DS angesehen? Nicht ganz so kompakt, hat aber einen Verstärker integriert und klingt ganz passabel.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Naim Uniti 2 oder T+A E serie ? Wer hat Erfahrung.
chrisbergi am 27.10.2013  –  Letzte Antwort am 08.03.2016  –  11 Beiträge
naim uniti - probleme mit software?
p@ganini am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  7 Beiträge
T+A E-Serie oder ähnliches Kaufberatung
teddyS12 am 18.04.2011  –  Letzte Antwort am 19.04.2011  –  5 Beiträge
Creek Destiny vs. Naim Nait 5i
MerlinX am 30.03.2008  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  7 Beiträge
naim vs. musical fidelity vs. rega
jhs1 am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2008  –  2 Beiträge
Sonos / T+A / & Alternativen
pilor am 21.12.2013  –  Letzte Antwort am 23.12.2013  –  3 Beiträge
T+A vs. Vincent
treidler am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  8 Beiträge
Naim Unitiqute mit NAP 100 vs. Unitilite
Elferfan am 29.03.2015  –  Letzte Antwort am 29.03.2015  –  4 Beiträge
Naim "Intro" vs. Rega
hal_2001 am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 21.07.2005  –  6 Beiträge
Naim CD5 vs. CD5x
engel am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.06.2005  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitgliedjoerneckhardt
  • Gesamtzahl an Themen1.345.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.929