Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche tolle Lautsprecher für PC-System!

+A -A
Autor
Beitrag
Lokelani
Neuling
#1 erstellt: 26. Jan 2012, 14:05
Hallo,

ich habe einen Yamaha RX-397 Amp, und suche passende Stereoboxen dafür!
Der Raum ist ziemlich kein mit ca. 13m². Betrieben werden soll das ganze am PC mit
einer Xonar DX Soundkarte.

Budget liegt bei ca. 250€. Gebraucht käme auch in Frage.

Jetzt suche ich natürlich tolle Vorschlägt, welche Lautsprecher auch was taugen!

lg Loke
john_frink
Administrator
#2 erstellt: 26. Jan 2012, 19:14
Hi

höre dir mal ein paar Kompaktlautsprecher an, folgende Ausläufer gibts momentan günstig:
430
metas
Klipsch


Gebraucht gibts natürlich auch immer eine Menge guter Angebote.

hifrido
Stammgast
#3 erstellt: 26. Jan 2012, 20:18
Hi Lokelani,
kaeme selbstbau in frage? Fuer welche zwecken wird denn die anlage benutzt? Welche musik hoerst du, wie laut?
Auf jeden fall compact lautsprecher, ich wurde sogar nicht mehr als 13er tieftoener gehen.
Lokelani
Neuling
#4 erstellt: 27. Jan 2012, 17:00
Hey,

also selber bauen käme nicht in Frage aber ich Höre Elektro, House, und jetzt nicht in der
übertriebenen Lautstärke.

Ansonsten sollte sie fürs Filme schauen, Zocken und Musik hören gut sein!

Was ich noch ganz vergessen habe, ich habe einen Yamaha Sub YST-SW40.

Und die Boxen sollten halt auf dem Schreibtisch passen, denn Standboxen könnte
ich nicht vernünftig aufstellen!

Vielen Dank schon mal
hifrido
Stammgast
#5 erstellt: 28. Jan 2012, 21:30
Hmmm gut,
also techno und co, und nicht laut. Ich wurde LS mit metalmembrane versuche und mit niedriche wirkungsgrad. Dies ermoeglichst meist mehr tiefbassausbeute was mit techno und co nicht slecht is.
Einfach so ein bestehende sub zu integrieren ist nicht einfach. Welche einstell moeglichkeiten bietet dieser sub denn?
Wenn du ein sub integrierst kannst du LS nehmen die nicht tiefer als 80 Hz spielen.
Ich kenne mich aber leider nicht aus im actuellen angebot.
Habe selber ein 2.1 system von speedlink. Der gravity, und der sound ist echt hammer, vor allem vor das geld. Brauchst dann kein verstarker. Kabel und zubehoer sind aber mickrig. Sound ist aber echt super, viel uberzeugender als logitech und co. Fur musik und zocken perfect geiegnet, vor allem in ein so kleinen raum wie deinem.
Ich weiss nicht ob es dem gravity von speedlink noch gibt.
Lokelani
Neuling
#6 erstellt: 31. Jan 2012, 15:26
Das sind die Einstellmöglichkeiten am Sub.

YST-SW40

Also von Logitech, Teufel, Speedlink und solchen Geschichten möchte ich eigentlich Abstand
halten

Verstehe auch nicht genau was mit dem Wirkungsgrad gemeint ist, ab welchem Wert ist der
denn Niedrig?

Ansonsten würde ich über weitere Vorschlägt freuen
Fanta4ever
Inventar
#7 erstellt: 31. Jan 2012, 20:15
Hallo Lokelani,

ich würde dir die Magnat Quantum 603 empfehlen.

Gruß Karl
stetteldorf
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 31. Jan 2012, 21:10
Schau mal hier:
http://www.klipsch.com/speaker-types
Du wirst Ohren machen glaub es mir.
Wirst nur verunsichert.
Liebe Grüße Markus Wien
Körk
Stammgast
#9 erstellt: 31. Jan 2012, 21:32
Heyho,

also zuerst möchte ich dir DRINGEND von dem Gravity abraten.
Klingt für so eine Satelliten-Sub-Kombi vllt nicht schlecht, aber wenn du gewillt bist in Richtung HiFi zu gehen: MACH ES!

Zweitens: Klipsch im Nahfeld-Bereich halte ich wegen des Horns für kritisch - könnte aber gefallen. Wenn du Musik laufen lässt und dich weit genug weg aufhältst könnten die Klipsch allerdings gut passen. Hier wäre Probehören, oder einfach bei nicht gefallen zurückschicken eine Möglichkeit.

Wenn du auf den "Druck" im Bass von der elektronischen Musik stehst kommst du mit Kompakten um einen Sub nicht herum (denke ich). Wenn es allerdings um die Klangqualität geht kann es sogar sein, dass du ohne Subwoofer auskommst.

Konkrete Empfehlungen kann ich nicht abgeben, wollte aber was zu den Klipsch RB und dem Gravity sagen.

Viel Erfolg bei der Suche.
kadioram
Inventar
#10 erstellt: 01. Feb 2012, 11:29
Hi,

dein Sub hat Hochstrom-Eingänge (oder wie die auch heißen), das heißt du kannst ihn problemlos an die zweiten LS-Ausgänge deines Yamahas anschließen, auch die Trennfrequenz kannst du einstellen, ebenso den Pegel. An die ersten LS-Ausgänge hängst du dann die zukünftigen LS.

Ich würde ihn auf jeden Fall mitverwenden.
hifrido
Stammgast
#11 erstellt: 02. Feb 2012, 19:32
Gut,
fur hifi sind die gravity von speedlink nicht sehr geeignet, auch wenns mir immer wieder uberrascht wie uberzeugend und naturlich die klingen.
Niedrige wirkungsgrad is unter 85dB/w. (finde ich)
Aber es gilt immer, erst hoeren und dann kaufen. Weiter sind klangqualitaet und bauquallitaet unabhaengig von einander. Scheisse gebaut kann gut klingen und vice versa.
Mit second hand ware hast du warscheinlich mehr furs geld.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Sound-System (PC) ~300?
BozzhafterTyp am 06.12.2014  –  Letzte Antwort am 09.12.2014  –  32 Beiträge
[Suche] 5.1 Sorround System für PC
DerFeliix am 09.11.2013  –  Letzte Antwort am 10.11.2013  –  2 Beiträge
Suche Aktiv-Lautsprecher für PC bis 120?
H@RdFl!p am 24.04.2012  –  Letzte Antwort am 25.04.2012  –  6 Beiträge
Suche Lautsprecher für PC bis max. 400 ?
Mehrzahl am 15.01.2017  –  Letzte Antwort am 25.01.2017  –  40 Beiträge
Suche 2.1 System für PC
Suchtkrüppel am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 27.06.2009  –  4 Beiträge
Suche: 2.1-System für PC
pfc2k8 am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 18.08.2011  –  13 Beiträge
Lautsprecher für instrumentalen Musikgeschmack für PC(ausgewogener Klang)
nihey am 19.11.2015  –  Letzte Antwort am 21.11.2015  –  24 Beiträge
Suche 2.1 Pc-System!
Styli360 am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  6 Beiträge
2.1 aktiv Lautsprecher für PC
Speeder08 am 08.07.2013  –  Letzte Antwort am 16.07.2013  –  38 Beiträge
Lautsprecher für TV? gehen PC Lautsprecher auch?
flash1989 am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 08.05.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Klipsch
  • Heco
  • Canton
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.966 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedPredator-11
  • Gesamtzahl an Themen1.357.391
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.872.715