Suche Stereo PC Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Der.Meister
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Apr 2017, 20:32
Moinsen,
Ich bin momentan auf der Suche nach neuen Lautsprechern für meinen PC, angeschlossen sollen die an den Denon 520AE Verstärker.
Hatte bislang viele Jahre die Magnat Monitor 220 in Betrieb, allerdings möchte ich doch etwas mehr Platz auf meinem Schreibtisch gewinnen. Von der Klangqualität war ich jedoch bisher mit den Lautsprechern recht zufrieden.

Deshalb ist für mich vor allem die Größe der Lautsprecher entscheidend, so zwischen 15 - 17cm wären schon ganz gut, und in der Höhe sollten die idealerweise auch nicht über 27cm gehen.

Hatte bislang schon die Magnat Monitor Supreme 102 und die Denon SC-M40 getestet, wobei mir die Denon da am ehesten zusagen, allerdings noch nicht ganz meinen Vorstellungen entsprechen, gerade bei Metal klingt das da doch etwas nach Rauschen.

Mein Preisvorstellungen liegen bei 100 bis 350 Euro. Kommt halt drauf an, ob es bei der Größe noch bessere Lautsprecher gibt als die Denon SC-M40 (115€), vielleicht ist da auch einfach nicht viel mehr rauszuholen.

Der Raum ist ca. 16m² groß, ich bin ca. 1m von den Lautsprechern entfernt. Von der Wand sollen diese ca 10 - 15cm entfernt sein. Aufgestellt werden sollen die direkt auf dem Schreibtisch, evtl. noch mit einer kleinen Erhöhung (vll. hat dazu auch noch jemand Tipps?), damit der Winkel zum optimalen Hören auch passt.

Ein Subwoofer soll nicht verwendet werden, allerdings wäre mir ein guter Bass schon ganz recht. Sonderlich laut muss es eigentlich auch nicht werden, da ich in einer kleinen Wohnung mitten in der Stadt wohne.

Gehört werden soll in erster Linie Metal & Electro, außerdem Sound von Filmen/Serien und Videospielen. Auf besonderen Wert auf Neutralität lege ich eigentlich nicht.

Fachhändler gibt es hier in der Nähe genug, würde allerdings trotzdem gerne ein paar unabhängige Vorschläge hören


Vielen Dank bereits im Voraus!


[Beitrag von Der.Meister am 14. Apr 2017, 21:46 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 15. Apr 2017, 09:27
Hallo,

hör dir die Denon einfach mal an, allerdings ist der Wandabstand für diese Boxen mMn zu gering.

Kleine Boxen, aber auch Bass und geringer Wandabstand, kein Sub, das passt für mich nicht wirklich zusammen, zumindest bei deinem Budget.

Mein Tipp: Den Denon 520 AE verkaufen, noch etwas sparen und mal die XTZ Tune 4 anhören.

Die Dirac-Audio Processor-DSP-Software leistet hier mMn erstaunliches.

LG


[Beitrag von Fanta4ever am 15. Apr 2017, 09:43 bearbeitet]
Der.Meister
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Apr 2017, 16:26
Danke schonmal für den Tipp!
War vorhin noch mal bei ein paar HiFi Läden, dort wurde mir meist auch gesagt, dass in der Preisklasse eigentlich eher wenig zu finden ist. Geraten wurden mir entweder PC Lautsprecher von Bose oder Aktivlautsprecher wie z.B. die Genelec G One, wobei die doch schon deutlich über meinem geplanten Budget liegen.
Ein anderer Händler meinte noch, dass die Dali Zensor 1 evtl. noch etwas wären.
DIe Tune 4 sehen allerdings auch sehr interessant aus...

Wahrscheinlich werde ich wohl nicht drum rum kommen, ein paar Lautsprecher probezuhören bzw. zu bestellen.
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 15. Apr 2017, 17:54
Hallo,

ich habe hier die Vorgänger der Tune 4, die XTZ S-800 DSP am Schreibtisch im Einsatz. Es ist der Hammer wie tief diese Teile bei der entsprechenden Einstellung der Software kommen.

Hör dir die Tune 4 mal an.

LG
Der.Meister
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 15. Apr 2017, 18:21
Habe als Soundkarte eine Asus Xonar DX im PC, würde man die dann am besten über den Optischen Ausgang verbinden, oder doch lieber per Klinke?
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 15. Apr 2017, 21:46
Ich würde den optischen Ausgang nehmen.

LG
Der.Meister
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 16. Apr 2017, 21:54
Im Forum wurden ja auch oft die Quadral Rondo aktiv empfohlen, inwiefern schlagen die sich eigentlich zu den Tune 4?
Oder ist der Hauptunterschied in erster Linie das Fehlen der Dirac Software?
ATC
Inventar
#8 erstellt: 16. Apr 2017, 22:13
Teste doch mal die Dali Zensor 1, du hast ja schon einen Verstärker,
da kann man diesen auch erst mal versuchen mit einzubeziehen.

Alternative wäre auch die Wharfedale Diamond 10.1, mit etwas dunklerem Klang. Die Zensor klingen ziemlich klar dagegen,
die Wharfedale gehen eher in Richtung Denon.
Der.Meister
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 21. Apr 2017, 21:31
Mal ein kleines Update:
Hab jetzt die Dali Zensor 1, XTZ Tune 4 und Quadral Rondo aktiv bestellt und getestet.
Und ich bin wirklich erstaunt: Die Tune 4 gefallen mir mit Abstand am besten.
Die Rondo aktiv sind mir insgesamt etwas zu dumpf, und bei den Zensor 1 sind mir die Höhen viel zu stark.
Die Dirac Software für die Tune 4 hab ich allerdings bislang unter Windows 10 noch nicht wirklich ans laufen bekommen. Aber auch ohne Software ist der Klang top.

Bin jetzt nur noch am überlegen, ob ich bei den Tune 4 bleiben soll oder ob es noch etwas vergleichbares Passives gibt, fände ich eigentlich praktischer, denn die Tune 4 haben ja leider keinen Kopfhörerausgang.
Alternativ käme natürlich auch ein Aktivlautsprecher mit Kopfhörerausgang in Frage.


[Beitrag von Der.Meister am 21. Apr 2017, 22:34 bearbeitet]
ATC
Inventar
#10 erstellt: 22. Apr 2017, 06:28
Kopfhörerausgang sollte doch dein PC bieten.....
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 22. Apr 2017, 07:57
Die Dirac Software läuft bei mir unter Win 10 ohne Probleme, wende dich doch mal an XTZ, es lohnt sich

LG
Der.Meister
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 22. Apr 2017, 15:45
@ATC Ja schon, aber dann müsste ich entweder hinter den PC kriechen um das Kabel an meine interne Soundkarte einzustecken oder den Frontausgang an meinem PC benutzen, was dann natürlich direkt über das Mainboard läuft.
Hab mir da jetzt erstmal die X-Fi HD zugelegt, die hat im Gegensatz zu meiner Xonar DX auch einen optischen Ausgang.

@Fanta Interessant, habe in dem Forum von XTZ gerade gelesen, dass jemand das exakt gleiche Problem wie ich habe, was er mit einer älteren Version der Software behoben hat, die man jetzt allerdings nicht mehr herunterladen kann. Zumindest habe ich keinen Link dafür gefunden.
Mal schauen, hab denen mal geschrieben, ob die mir da weiterhelfen können.


[Beitrag von Der.Meister am 22. Apr 2017, 15:51 bearbeitet]
haumti
Stammgast
#13 erstellt: 22. Apr 2017, 20:38
Du könntest auch die Teac LS 265 mal testen.
Nicht vom niedriegen Preis abschrecken lassen, das sind Restbestände die UVP war mal 249€.
http://www.ebay.de/i...853676782&rmvSB=true

Gruß
Alex
Fanta4ever
Inventar
#14 erstellt: 22. Apr 2017, 22:04
@Der.Meister, du hast PM.

LG
Der.Meister
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 23. Apr 2017, 02:34
So, dank Fanta4ever, der noch die alte, funktionierende Version der Dirac Software hatte, kann ich nun endlich in den Genuss der diversen Filtern kommen
Da ich die Lautsprecher auf dem Schreibtisch stehen habe, kommt der Filter On Desk gerade passend. Hier merkt man schon deutlich, dass der Klang insgesamt noch einmal etwas runder, gedämpfter wirkt.
Der Boost konnte mich jedoch jedoch noch nicht so ganz überzeugen, das ist mir dann doch etwas zu viel Bass, aber wenn mans mag

@haumti Danke für den Tipp, ich denke jedoch, dass ich bei den Tune 4 bleiben werde, bin mit dem Klang wirklich mehr als zufrieden.
Abgesehen von dem Kopfhörerausgang wäre natürlich noch ein USB Eingang vom PC ganz praktisch gewesen, man hat ja auch nicht immer einen optischen Ausgang dort, wie zB. beim Notebook. Aber das bisschen Unbequemlichkeit kann ich denk ich mal verschmerzen.
Der.Meister
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 25. Apr 2017, 17:24
Nur noch einmal zur Info: auf der Download-Seite für die Dirac Software findet sich unter dem Button Dirac Audio Processor (Windows) (Only for "Unable to load Filter) nun auch die funktionierende Version 1.0.4.
Fanta4ever
Inventar
#17 erstellt: 26. Apr 2017, 08:11
Prima
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Lautsprecher für PC
donutboy am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 27.11.2011  –  3 Beiträge
(PC) Stereo-Lautsprecher!
TosX am 13.03.2014  –  Letzte Antwort am 20.03.2014  –  18 Beiträge
Stereo-Kaufberatung - PC Lautsprecher :)
CaaaN. am 21.07.2015  –  Letzte Antwort am 21.07.2015  –  4 Beiträge
Suche Stereo-Lautsprecher für PC zum Zocken! & Musik hören
o0Pascal0o am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2009  –  2 Beiträge
Stereo Bluetooth PC
StefanPS3 am 02.08.2017  –  Letzte Antwort am 08.08.2017  –  2 Beiträge
Kaufberatung PC-Lautsprecher(Stereo ohne Sub)
Gr5 am 08.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  3 Beiträge
einfache aktive Stereo-PC-Lautsprecher für Wandmontage
g.e.n.e. am 24.10.2013  –  Letzte Antwort am 24.10.2013  –  3 Beiträge
Stereo Lautsprecher für PC bis 250?
TreeSquared3 am 21.12.2015  –  Letzte Antwort am 22.12.2015  –  5 Beiträge
PC Stereo
RichardF. am 25.04.2016  –  Letzte Antwort am 27.04.2016  –  11 Beiträge
PC Stereo Anlage 2.0 / 2.1
Kontar am 14.10.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitglieda.kammerer
  • Gesamtzahl an Themen1.380.056
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.286.953