Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


(PC) Stereo-Lautsprecher!

+A -A
Autor
Beitrag
TosX
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Mrz 2014, 15:52
Hi,

ich bin auf der Suche nach Stereo-Lautsprechern!
Ich hab es mir folgendermaßen vorgestellt:
PC Soundkarte => Verstärker => 2 passive Lautsprecherboxen

Als Soundkarte habe ich eine Asus Xonar.
Als Verstärker dachte ich an: Scythe Kama Bay AMP 2000

So und nun brauche ich mir geeignette Boxen dazu. Budget um 100€. Gerne auch gebraucht.
Ich dachte an ein paar gebrauchte die ich günstig bei Ebay ersteigern könnte.
Dabei sind mir z.B. aufgefallen:

Canton LE 102
Canton GLE 403
Canton Fonum SC 3
Heco Odeon 200
Heco Victa 301

Leider habe ich nicht ganz so viel Ahnung davon, ob das alles so funktioniert, wie ich mir das vorstelle.
Momentan hab ich ein 2.1 Logitech System, naja nicht so toll iwie. Ich hatte auch schon mal Nahfeldmonitore (Samson Media One) da, also Aktive Monitore, diese fand ich klanglich zwar super, jedoch war deren Grundrauschen für mich absolut nervtötend.

Vielen Dank für eure Hilfe!!
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 13. Mrz 2014, 18:25
Hallo,

hier mein Vorschlag:

2 X 50Watt Class D Audio Amplifier - TDA7492 +19V adapter

http://www.ebay.de/i...e=STRK%3AMEBIDX%3AIT

Onkyo D-055 Holzfarben NEU 2-Wege Bassreflex 70 Watt max Paar D055

http://www.ebay.de/i...&hash=item3f31fc5a32

Details zu 2 x GLAS LAUTSPRECHER STÄNDER BOXENSTÄNDER 57cm HÖHE PAAR BOXENSTATIV SCHWARZ B!

http://www.ebay.de/i...&hash=item4d07fd1da2

Die D-055 sollten auf Ständern frei positioniert werden um gut klingen zu können. Für den Schreibtisch könntest Du über aktive Monitore (mit eingebautem Verstärker) nachdenken.

VG Tywin

P.S.: Nicht alles was aufgehübscht mit viel Schischi dargeboten wird, taugt auch was.


[Beitrag von Tywin am 15. Mrz 2014, 08:20 bearbeitet]
XdeathrowX
Inventar
#3 erstellt: 13. Mrz 2014, 18:28
Mir fehlt die Info, wie weit du von den Lautsprechern weg sitzen wirst.
TosX
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 13. Mrz 2014, 18:30
Hi, danke schonmal!

Entweder direkt davor ( ca 1m weit weg): Schreibtisch => Schreibtischstuhl

oder Schreibtisch => Sofa (was dann etwa 3m weg wäre)
XdeathrowX
Inventar
#5 erstellt: 13. Mrz 2014, 18:32
Dann geht meine Empfehlung, auch wenn du damit leider schlechte Erfahrungen gemacht hast, klar in Richtung Nahfeldmonitor.

edit
Aus welcher Region bist du?


[Beitrag von XdeathrowX am 13. Mrz 2014, 18:37 bearbeitet]
TosX
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 13. Mrz 2014, 18:46
Nähe Frankfurt/Main.
XdeathrowX
Inventar
#7 erstellt: 13. Mrz 2014, 19:46
In den Kleinanzeigen ist leider nix Brauchbares in deiner Nähe zu finden.
TosX
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 14. Mrz 2014, 11:37
Also ich bin mittlerweile auf 2 Alternativen gekommen:
Entweder die Behringer MS 40 Kosten etwa 150€
Oder Magnat monitor surpreme 200 + Verstärker: 114€ + ~ 40€

Was haltet ihr davon?
Ist der 2 X 50Watt Class D Audio Amplifier - TDA7492 +19V adapter besser als der von mir gepostete? Was sind da die Unterschiede/Gemeinsamkeiten?

Wie sind die Magnat im Vergleich zu den Onkyo D-055?

Wie ist das mit dem Rauschen bei den Behringer?

Vielen Dank!
XdeathrowX
Inventar
#9 erstellt: 14. Mrz 2014, 12:27
Ich kenne die MS 40 jetzt nicht, würde an deiner Stelle mal zu Session fahren, mir ein paar Monitore anhören. So kannst du später nach den Gebrauchten im Netz schauen.

Bei deinem Budget macht ein Neukauf imho keinen Sinn.
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 14. Mrz 2014, 17:47

Was haltet ihr davon?
Ist der 2 X 50Watt Class D Audio Amplifier - TDA7492 +19V adapter besser als der von mir gepostete? Was sind da die Unterschiede/Gemeinsamkeiten?


Der TDA7492 Chip leistet einfach viel mehr als das Gerät welches Du genannt hast.


Wie sind die Magnat im Vergleich zu den Onkyo D-055?


Die Monitor Supreme Baureihe halte ich für schlechte Lautsprecher und die Onkyo D-055 ist derzeit der günstigste Lautsprecher den ich als HiFi Lautsprecher empfehlen kann. Z.B. die folgenden Lautsprecher belohnen aber den jeweiligen Mehrpreis:

Denon SC-M39
Denon SC-F109
Yamaha NS-BP300
Magnat Vector 203
Heco Music Style 200
Alesis Monitor One MKII
Heco Aleva 200
Dynavoice Definition DM-6
Dynaudio DM 2/6

Diese Lautsprecher brauchen aber - wie die Onkyo D-055 - "ringsum Freiraum auf Ständern", um gut klingen zu können.


[Beitrag von Tywin am 15. Mrz 2014, 08:22 bearbeitet]
TosX
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 14. Mrz 2014, 17:56
Super! Vielen Dank für die Infos. Ich hab auch schon deine weiteren Ausführungen über die Onkyo's im Forum verfolgt, gefällt mir!

Schade nur, dass es den Amp nur aus China gibt als Import.
Hast du damit Erfahrungen, ob das reibungslos läuft?
Tywin
Inventar
#12 erstellt: 14. Mrz 2014, 18:23
Die Zahlung ist per Paypal abgesichert. Die Lieferung dauert halt etwas.

Geräte mit diesem Chip kosten beim deutschen Händler leider deutlich mehr.


[Beitrag von Tywin am 14. Mrz 2014, 18:24 bearbeitet]
XdeathrowX
Inventar
#13 erstellt: 15. Mrz 2014, 00:29
Ich sag es noch mal ganz deutlich: bei einer Entfernung von 1m machen nur Monitore Sinn. Das ganze Hifi-Geraffel taugt dort nicht!
Tywin
Inventar
#14 erstellt: 15. Mrz 2014, 07:32

Ich sag es noch mal ganz deutlich: bei einer Entfernung von 1m machen nur Monitore Sinn. Das ganze Hifi-Geraffel taugt dort nicht!


@TosX

Aktive Monitore - die dem Hörgeschmack entsprechen - sind für den Zweck (insbesondere bei suboptimaler Positionierung z.B. auf einem Schreibtisch) die naheliegende Möglichkeit. Es gibt eine große Menge solcher Monitore, jeder klingt anders. Genau so wie jeder HiFi-Lautsprecher.


Hi, danke schonmal!

Entweder direkt davor ( ca 1m weit weg): Schreibtisch => Schreibtischstuhl

oder Schreibtisch => Sofa (was dann etwa 3m weg wäre)


Hier ein sehr guter preiswerter passiver Lautsprecher der für beide Hörentfernungen gleichermaßen gut geeignet ist:

Acoustic Energy Compact 1

http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1439.l2649


[Beitrag von Tywin am 15. Mrz 2014, 08:24 bearbeitet]
TosX
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 15. Mrz 2014, 10:39
Haben denn quasi alle aktiven Nahfeldmonitore dieses recht hohe Grundrauschen konzeptionellbedingt? Oder wird das besser wenn man hochwertigere kauft?
NDakota79
Stammgast
#16 erstellt: 15. Mrz 2014, 18:00
Das haben nicht alle.

Für 100€ gibt es in der Richtung allerdings NICHTS. Höchstens PC Lautsprecher mit eingebautem Verstärker – Ohne Vorteile der Aktiv Technik.

Würde Lord Tywins Vorschläge ausprobieren.
TosX
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 20. Mrz 2014, 17:21
Also ich hab mir mal alles durch den Kopf gehen lassen und auf ebay rumgeschaut.

Entweder die Amp aus China + Onkyo/Denon LS.

Oder nen gebrauchten Verstärker + LS. Wobei das ziemlich schwierig ist, da die meisten recht teuer sind. Und wenn was passt dann doch ziemlich alt, wobei mich v.a. auch deren Stromverbrauch abschreckt.

Alternativ bin ich auf folgendes gestoßen:
LINKLINK

Die Denon D M39 Anlage. Da sind die empfohlenen Lautsprecher dabei und eine wohl recht gute Anlage laut Rezensionen und Interner-Studium.

Was haltet ihr davon?
Tywin
Inventar
#18 erstellt: 20. Mrz 2014, 19:11
Die SC-M39 klingen auf Ständern wandfern positioniert richtig gut. Mit einem kräftigen Verstärker kann man aus den Lautsprechern bei höheren Lautstärken auch mehr Klang herauskitzeln, als mir schwachbrüstigen Geräten. Das ist aber bei nahezu allen kräftig klingenden kleinen Lautsprechern so.


[Beitrag von Tywin am 20. Mrz 2014, 19:13 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Verstärker für Canton GLE 100
PassiMia am 26.09.2014  –  Letzte Antwort am 27.09.2014  –  15 Beiträge
Welchen Stereo-Verstärker für Canton GLE 409 ?
Fleik am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  9 Beiträge
Stereo Verstärker für die Canton GLE 490
Dubster am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  9 Beiträge
Suche Stereo-Verstärker/AV-Receiver für Canton GLE 420.2 Boxen
aronus am 22.10.2015  –  Letzte Antwort am 22.10.2015  –  15 Beiträge
Kaufberatung Stereo - (Canton?)Lautsprecher
Chop-In am 02.07.2016  –  Letzte Antwort am 11.07.2016  –  10 Beiträge
PC - Soundkarte - Verstärker
masterlen am 08.08.2010  –  Letzte Antwort am 10.08.2010  –  2 Beiträge
Stereo Verstärker für Canton Chrono 509
StickTrick am 17.08.2012  –  Letzte Antwort am 19.08.2012  –  27 Beiträge
Stereo Verstärker für Canton 1020 Boxen
Nikuda am 02.10.2014  –  Letzte Antwort am 03.10.2014  –  49 Beiträge
verstärker/receiver für canton gle 490
Chem am 03.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  5 Beiträge
Verstärker oder Reveicer für Canton GLE 409
ConspiracyVictim am 09.03.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Heco
  • Onkyo
  • Dynaudio
  • Magnat
  • Denon
  • Behringer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedthosob
  • Gesamtzahl an Themen1.344.830
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.683