Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Power Conditioner

+A -A
Autor
Beitrag
PeterHolz
Neuling
#1 erstellt: 19. Feb 2012, 15:53
Hallo alle miteinander,

ich hab mich jetzt schon ein wenig mit dem Thema Power Conditioner auseinander gesetzt, aber bin immer noch sehr unschlüssig was den ein guter Power Conditioner für mich wäre.
Deswegen wollte ich mal hier die Experten fragen welchen Hersteller ihr mir da Empfehlen könnt und worauf ich vielleicht doch noch etwas mehr achten soll.

Was ich mir bereits angeschaut habe sind PC's von Burmester, PS Audio und FurmanSound wobei ich beim Furman Sound nicht sicher bin ob es überhaupt etwas für mich ist ^^.

Damit ihr auch einen kleinen Einblick habt für was für eine Zusammenstellung ich den PC den brauche hier mal kurz die Fakten:

Marantz SA11 CD-Player.
Marantz PM11 Vollverstärker.
Nottingham (Spacedeck) Plattenspieler.
B&W (803S) Lautsprecher.

Alles in allem ein recht gutes System, das ich jetzt durch einen Power Conditioner verbessern und schützen möchte.

Gruß
Peter
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Feb 2012, 16:41
hallo,

was denkst du welches deiner geräte ein stromproblem hat???

Gruss
PeterHolz
Neuling
#3 erstellt: 20. Feb 2012, 17:45
Hi,

ich denke nicht wirklich das eins meiner Geräte ein Strom Problem hat.
Wollte nur die Qualität des Stromes durch den PC verbessern um so das best mögliche aus meiner Anlage zu holen.
Außerdem stellt der PC doch auch ein gewissen Schutz für die Anlage da und weil ich meine Anlage doch noch eine lange Zeit behalten möchte, wäre es doch sinnvoll auch in der Richtung was zu unternehmen.

Gruß
Peter
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Feb 2012, 17:55
hallo,

selbst die schwurbelpresse hat sich des "schlechten stromes" abgesprochen,

wenn du deine Geräte schützen willst lass in deine Elektroinstallation ein grob-mittel und feinschutz einbauen,
dann hat das auch einen sinn bzw. eine sichere funktion.

wenn du deine anlage weiter (klanglich) verbessern möchtest gibt es bestimmt sinvollere ansatzpunkte,

aber natürlich darfst du dir auch einen "PC" zulegen,
nur denke ich wirst du hier wenig zuspruch ernten,

gruss
monochrome-pictures
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Feb 2012, 19:15
Kilometer marodes deutsches Stromnetz und die letzten 2 Meter Kabel und PC sollen da was retten?

Zum Schutz deiner Geräte schau dir die Brennenstuhl Secure-Tec Steckdosenleisten an.
Chris64
Stammgast
#6 erstellt: 20. Feb 2012, 19:39
Hallo zusammen.

Auch wenn ich mich hier ggf. unbeliebt mache. Die beste und einfachste Möglichkeit ist die, dir einfach mal einen Conditioner vorführen zu lassen oder sogar auszuleihen. Danach bist du, bzw. sind deine Ohren klüger.

Aus der Perspektive meiner Ohren bringen die Dinger schon etwas. (nee, ist keine Einbildung) Der Preis für den - sagen wir mal zwar deutlich reproduzierbaren aber am Ende doch nicht groß genug seienden - klanglichen Zugewinn ist mir allerdings zu hoch.

Gruß

Chris
raindancer
Inventar
#7 erstellt: 20. Feb 2012, 19:54
Hallo,

ohne highend-Zuschlag gibts die Dinger als USV für Serveranwendungen etc, ich hab seit zig Jahren welche von AEG (Protect 1000), gibts für weniger als 200,-

aloa raindancer
PeterHolz
Neuling
#8 erstellt: 22. Feb 2012, 18:17
Die Begeisterung hällt sich hier ja wirklich in Grenzen .
Ich werde es mal so machen wie vom Chris vorgeschlagen und suche mir mal ein Händler der mir die Möglichkeit gibt mal so ein PC zu probieren.

Dann werde ich mal weiter schauen was mir meine "Ohren" raten ;).

Gruß
Peter
raindancer
Inventar
#9 erstellt: 22. Feb 2012, 19:58
[quote="PeterHolz"] Die Begeisterung hällt sich hier ja wirklich in Grenzen . [/quote]


Das würd ich so nicht sagen, ich möcht mein AEG-Kistchen nicht missen, weder sicherheitstechnisch noch klanglich. Nur vierstellig wär mir too much.

aloa raindancer


[Beitrag von raindancer am 22. Feb 2012, 20:01 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mischpult worauf muss ich achten???
Insomniac am 13.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2006  –  5 Beiträge
Was könnt ihr mir empfehlen?
Loch am 12.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  4 Beiträge
Power für Exoten
Klabautermann4444 am 09.10.2016  –  Letzte Antwort am 09.10.2016  –  3 Beiträge
Suche eine geile Anlage mit viel Power in guter Qualität
M4z0r am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  20 Beiträge
Endstufe: Wieviel power?
MarkusVertSkate am 03.04.2011  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  17 Beiträge
Burmester 991 oder 051 Vollverstärker
ajcountry am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  3 Beiträge
Kaufberatung: MP3-Player, Mitbringsel aus China: welchen soll ich nehmen?
PattPoo am 09.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  24 Beiträge
Was für ein CD-Player? Worauf achten?
The_Real_Dude am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.04.2005  –  3 Beiträge
Günstiger als CD-Player, aber mehr Power.
tovoii am 16.08.2012  –  Letzte Antwort am 16.08.2012  –  3 Beiträge
Receiver - Worauf achten?
Don't_know am 04.04.2011  –  Letzte Antwort am 21.10.2011  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglieddima_1984
  • Gesamtzahl an Themen1.344.983
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.952