Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche eine geile Anlage mit viel Power in guter Qualität

+A -A
Autor
Beitrag
M4z0r
Neuling
#1 erstellt: 14. Apr 2008, 18:46
Tach alle zusammen,
aslo ich suche ne Anlage mit Power und einer guten Qualität. Mein Budget beträgt etwa 300-400 Euro wobei ich noch ein paar Euros Notfalls dazupacken könnte aber ich hoffe ihr könnt mir etwas gescheites empfehlen. Die Anlage ist für einen 7x8 Meter großen Raum sollte aber ordentlich Power haben.

mfg M4z0r würde mich natürlich sehr über konstruktive Vorschläge freuen
Ps: super forum hier großes Lob an die Betreiber
springer750
Stammgast
#2 erstellt: 14. Apr 2008, 18:58
Herzlich willkommen hier im Forum!

7 x 8 m ???!!! = 56 qm ???!!! 300-400 € ???!!!

sehr interessante Fragestellung! Möchtest Du auch noch Neugeräte? Verstärker, Tuner, CD-Player, Boxen??? oder lieber Surround? Plattenspieler? Tape-Deck?

...also, da komme ich an Grenzen meiner Vorstellungskraft...aber es soll ja auch Zeiten gegeben haben, in denen ein Mercedes 600 für 1000,-- DM zu bekommen war...ich jedenfalls gebe hier auf!
triezi24
Stammgast
#3 erstellt: 14. Apr 2008, 19:00
Mahlzeit für das Geld kannst du nicht viel er warten für so wenig werden sie die mitglieder kein Kopf machen.
ruhri
Stammgast
#5 erstellt: 14. Apr 2008, 19:18
Hallo,


http://www.hirschill...Soundforce-1300.html

http://www.thomann.de/de/tamp_ta600_endstufe.htm

http://www.hirschill...5_Onkyo-DX-7355.html

Da kommst Du etwa auf 500 Euro. Allerdings muss Du darauf achten, dass entweder bei CD oder Verstärker die Lautstärke regelbar ist, da bin ich mir bei den geräten nicht sicher. Aber unter den beiden Adressen kannst Du ja ein bisschen herumstöbern, vielleicht findest Du etwas, das Dir besser gefällt.

Aber wie Du sicher den anderen Kommentaren entnommen hast, ist das sicher kein High-End (was ja nicht heißen muss, dass man damit keinen Spaß haben kann).

Grüße

Ruhri


[Beitrag von ruhri am 14. Apr 2008, 19:23 bearbeitet]
jopetz
Inventar
#6 erstellt: 14. Apr 2008, 19:50
Hi,

Ruhris Bemühungen sind sicher ehrenwert, aber ich würde die Finger von der Kombi lassen, vor allem von den Boxen. Zu denen gibt es übrigens hier schon einen Thread.

Such dir einen gebrauchten CDP für um die 25-30 Euro, einen gebrauchten Vollverstärker für um die 150, bleiben noch etwa 200 Euro für gebrauchte Hifi-Boxen, z.B. ältere Jamo, Canton, Heco...

Oder geht es nur um Abtanzparties im Vollrausch? Dafür taugen sicher auch die Magnats...


Jochen
ruhri
Stammgast
#7 erstellt: 14. Apr 2008, 20:04
Hallo Jochen,

fast 60 qm wird man in der Preisklasse nur mit PA-Boxen beschallen können. Und für Neugeräte gehn halt schon einmal fast 300 Für CDP und Verstärker drauf. Da bleibt dann nicht viel für die Boxen.

Gebraucht wird es sicher eher gehen. Aber auch wenn das hier immer wieder der Tipp ist: Ich habe mit dem Kauf von gebrauchten Geräten bei Ebay bisher nicht viel Freude gehabt. Bis auf Tuner hatten alle Geräte kleinere Macken oder Defekte.

Und wie schon geschrieben, man kann auch Spaß an einer Anlage haben, die nicht der Hifi-Norm entspricht (Ich habe diese Boxen allerdings auch nicht selbst gehört. Es sind einfach nur Vorschläge in der Preisklasse. Beim Online-Versand gibt es ja 2 Wochen Rückgaberecht, da kann man Probehören).

Vielleicht kann der Fragesteller einfach mal ein bisschen bei Thomann stöbern, vielleicht findet sich ja etwas Passendes.

Grüße

Ruhri


[Beitrag von ruhri am 14. Apr 2008, 20:05 bearbeitet]
M4z0r
Neuling
#8 erstellt: 14. Apr 2008, 20:34
Hallo,
danke für den ganzen Rückmeldungen ab wann würde ich den jetzt etwas gescheites bekommen ? Ich hab nochmal nachmal nachgemessen der Raum ist genau 49 quadratmeter groß (7x7 Meter) . Dast ist ein Trainingsraum ich will dort nur Musik beim Training hören.

mfg M4z0r
jopetz
Inventar
#9 erstellt: 15. Apr 2008, 06:51
@ Ruhri
Wollte dir nicht auf die Füße steigen, halte aber bei dem Budget Neukauf schlicht für nicht sinnvoll.

@ M4z0r
Kannst du noch etwas genauer sagen, was du vor hast -- sprich: wie laut soll/muss es sein, und was ist dir dabei klanglich wichtig? Disko kannst du auf knapp 50qm mit einem Hifi-System nicht veranstalten, aber ordentlich laut wird das schon auch (je nach genutzter Box).

Wie viel Geld ist nötig? Kommt auf die Qualitätsansprüche an. Du kannst den Raum mit 3-400 Euro beschallen -- mir würde das vermutlich nicht gefallen, aber das heißt für dich eigentlich gar nichts.


Jochen
ruhri
Stammgast
#10 erstellt: 15. Apr 2008, 16:05
Hallo Jochen,

ich habe auch gar keinen Druck auf den Füßen verspürt.

Ruhri
furvus
Inventar
#11 erstellt: 15. Apr 2008, 16:41
Hallo,

insofern dieser Raum nicht gänzlich möbliert und mit Teppichen und Vorhängen ausgestattet ist dürfte es meiner Meinung nach ohnehin schwierig sein auch mit sehr viel größerem Budget audiophile Ansprüche zu befriedigen.

Aber wenn ich M4z0r richtig einschätze besteht dieser Anspruch gar nicht. Es geht um die Beschallung eines Trainingsraumes, das heißt also der Anspruch besteht wohl eher darin diverse Sportkurse (Spinning, Step"ear"obic, Tanzkurse bzw. individuelle Trainingseinheiten) angemessen laut und durchaus druckvoll zu begleiten/untermalen oder sie anhand der Musik aufzubauen.

Für diesen Zweck (korrigier mich, wenn ich mit der Einschätzung der Anwendungssituation falsch liege) sollte ein Setup in der Art, wie es ruhri vorgeschlagen hat durchaus zufriedenstellend sein.
Vielleicht noch ein Paar Ständer für die LS, damit´s nicht so am Fußboden dröhnt und einen Geräteträgerwagen aus Pressspan mit Alukanten um Beschädigungen durch zu schwungvolles sporteln zu vermeiden.

Das ganze erfüllt dann ganz bestimmt keine audiophilen Ansprüche aber die hätte ich beim Training auch nicht, zumal man ja TRAINIEREN und sich nicht auf die Musik konzentrieren soll.

Besten Gruß

der Chris
chrisk_hifi
Stammgast
#12 erstellt: 15. Apr 2008, 17:01
Hallo, mein tipp, sieh dich mal eine zeit lang bei ebay um.

Ich würde dir z.b. für einen trainingsraum z.b. Ein paar Cantons vorschlagen, evtl aus der fonum serie, oder sogar aus der ergo serie, sind relativ günstig zu bekommen.

Hier z.b. könnte man sich 4x die Canton Fonum 601 dc zulegen, wäre man etwa bei knapp 300 Euro, und dazu noch einen Technics verstärker. Natürlich kann man auch nur ein paar lautsprecher, z.b. canton fonum 701dc (ca. 200 Euro) kaufen.

Bei deinem bugett, mus man sich zeit nehmen, ebay regelrecht zu druchsuchen. Im endefekt kommt meist eine recht aktzeptable anlage für sein bugett heraus.

MFG
M4z0r
Neuling
#13 erstellt: 16. Apr 2008, 14:01
Tach,
jo danke für die ganzen Rückmeldungen. XpressionistIII hat mein Bedürfnis richtig erkannt, ich brauch da kein high end Gerät lediglich ne Anlage mit Power und einer akzeptablen qualität hab z.b. Computerboxen von Logitech die haben 49 Euro gekostet und mit denen bin ich total zufrieden . Für den Trainingsraum in dem hauptsächlich Kraftsport praktiziert wird würde mir soetwas vollkommen reichen sollte halt nur mehr Power haben. Meint ihr wenn ich mir für 200 Euro ne neue komplette hifi Anlage hole dass das Geld weggeworfen ist ? Oder kann ich ,mit meinen etwas geringeren Ansprüchen mit soetwas durchaus Freude haben. Was sagt ihr zum Beispiel zu der: http://www.neckerman...brlRE3pzb1sasQLHjLW9


[Beitrag von M4z0r am 16. Apr 2008, 14:05 bearbeitet]
jopetz
Inventar
#14 erstellt: 16. Apr 2008, 14:22

M4z0r schrieb:
Meint ihr wenn ich mir für 200 Euro ne neue komplette hifi Anlage hole dass das Geld weggeworfen ist ? Oder kann ich ,mit meinen etwas geringeren Ansprüchen mit soetwas durchaus Freude haben.

Hi,
das kannst du letztlich nur selbst entscheiden, denn in deine Ansprüche kann sich niemand 100%ig hinein versetzen. Bei der verlinkten Anlage würde ich vermuten, dass die Vorgabe 'mit viel Power' eher nicht erfüllt wird. Die Boxen dürften bei höheren Pegeln doch sehr überfordert sein, aber da ich sie nicht kenne, kann ich das nur vermuten.

Herausgeschmissenens Geld ist es aber auf keinen Fall: wenn du so eine Anlage übers Internet bestellst, greift das Fernabsatzgesetz und du kannst die Ware bei Nichtgefallen zurückgeben (und bekommst sogar die Versandkosten zurück). Das Risiko ist also gering: du kannst bestellen, das Teil ausprobieren, und wenn es deine Ansprüche nicht erfüllt, zurück geben. (Nur kaputt machen darfst du natürlich nichts.)

Ich persönlich würde den Weg über Gebrauchtgeräte gehen, aber da hat man diese Sicherheit nicht.


Jochen


[Beitrag von jopetz am 16. Apr 2008, 14:24 bearbeitet]
jojo94
Neuling
#15 erstellt: 16. Apr 2008, 15:27
Also ich würd dir ne DENON oder Yamaha pianocraft empfehlen. Besonders die e410 ist finde ich auch für größere Räume gut un kostet bei amazon ca. 370Euro. Ich hab die selber und Klang ist echt gut und Qualität auch.

lg jojo
ruhri
Stammgast
#16 erstellt: 16. Apr 2008, 18:08
Hallo M4z0r,

Die Yamaha ist eine nette kleine Anlage (steht bei mir im 9-qm-Kinderzimmer), die bestimmt nicht für Power in einem 50 qm Raum sorgt - das gilt auch für die Neckermann-Anlage.

Du benötigst große Boxen!

Oder vergiss das mit dem Power und kauf Dir die Pianocraft. Für mein Krafttrainierung ist die ausreichend (auch in einem größeren Raum)und außerdem kann man mit ihr auch qualitativ schon ganz gut Musik hören.

Grüße

Ruhri
furvus
Inventar
#17 erstellt: 17. Apr 2008, 09:13
Also ich würde für diesen Zweck eine Gebrauchtlösung (vernünftiger Verstärker + guten CDP) + PA-Boxen als beste Lösung empfinden.

Richtig Druck bekommst du mit einer Kompaktanlage nicht in einen solch großen Raum.

Außerdem riecht so ein Raum mit PA-Ausstattung ja förmlich nach Party´s im etwas erweiterten Freundeskreis...wäre imho ein netter Nebeneffekt, den eine Kompakte nicht hätte.

Die wiederum böte für dich, wie schon erwähnt wurde, die Möglichkeit die Zufriedenheit mit den Logitech-PC-Boxen nachhaltig zu beseitigen !!

Besten Gruß

der Chris
filtzi88
Stammgast
#18 erstellt: 17. Apr 2008, 16:05
Andere Vorschlag:
Yamaha ax-396 oder rx-497 und dazu die Eltax concept 400.

Habe die selber schonmal aucf über 50 m² gehört, und da waren sie gut (vor allem Laut, es war eine Party), Pegel sollte eigentlih ausreichen, vor allem wenn du bisher mit den Logitechs zufrieden warst.

Der rx-397 reicht eigentlich schon, der rx-497 oder der ax-396 besitzt dann aber noch eine Kraftreserve.

Für den Receiver so ca. 200€ die Lautsprecher gibts für 100 bei conrad, dann noch einen billigen cdplayer.
M4z0r
Neuling
#19 erstellt: 26. Mai 2008, 18:17
tach,
was haltet ihr von diesen Lautsprechern http://www.elektropo...4710e173083279d37f98 die möchte ich mir zweimal kaufen. Was könnt ihr mir für einen passenden Verstärker oder eine passende Endstufe empfehlen , wo ist der unterschied zwischen Endstufe und Verstärker?


mfg M4z0r
filtzi88
Stammgast
#20 erstellt: 26. Mai 2008, 18:42
Die Dinger sind dafür gebaut möglichst laut zu spielen, egal wies klingt.
Das klingt dann auch dementsprechend schlecht.
Mein Tipp von oben würde weit mehr Sinn machen
Mfg
I.M.T.
Inventar
#21 erstellt: 27. Mai 2008, 17:45
es wäre echt schön wen es solche anlagen für 400€ geben würde die toll klingen und viel power usw.hätten. würde das forum fast "überflüssig" machen. dan könnte man sich in jedem zimmer was reinstellen. wens einem dan nit mehr gefällt ab auf dem müll.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Vollverstärker mit viel Power
Hannes1328 am 24.10.2010  –  Letzte Antwort am 30.10.2010  –  36 Beiträge
Kompaktanlage mit geringem Stromverbrauch und guter Qualität
marc6500 am 31.03.2013  –  Letzte Antwort am 04.04.2013  –  23 Beiträge
Suche Anlage mit viel Wums^^
Malle009 am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  79 Beiträge
Suche Mini-Disc Player mit guter Qualität
PascalFT88 am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  7 Beiträge
Welche Microanlage mit guter Qualität?
Pinky02 am 11.10.2013  –  Letzte Antwort am 09.11.2013  –  7 Beiträge
Suche power Verstärker....
banana_joe_II am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  2 Beiträge
MP3s für max. 200 Euro in guter Qualität ausgeben?
verres am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 23.05.2006  –  10 Beiträge
Suche Anlage bis 350?
charli1980 am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  14 Beiträge
Smartphone mit guter Soundqualität
snow1404 am 02.11.2013  –  Letzte Antwort am 03.11.2013  –  2 Beiträge
Suche Anlage mit viel Druck...
sebone am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 12.11.2005  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Eltax
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedfurge76
  • Gesamtzahl an Themen1.346.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.402