Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


IQ TED 5 oder 4180AT ?

+A -A
Autor
Beitrag
hani76
Neuling
#1 erstellt: 29. Feb 2012, 20:17
Hallo,
möchte mir eins der beiden Lautsprecherpaare zulegen und habe für beide ein Angebot mit sehr gut erhaltenen Lautsprechern. Zumindest, nach meinem Eindruck.
Ich habe beide Lautsprecher schon gehört und mochte Sie sehr, kann Sie aber leider nicht parrallel vergleichen.
Ich habe einen ca 40 m2 Raum, kann die Lautsprecher aber nicht sehr weit von den Wandecken aufstellen (Ausschlusskriterium für die 4180?)
Was meint Ihr dazu? Kommen die 4180 überhaupt in Frage?
Habe auch ein Paar 5180AT MK2 angesehen, aber die mögen ja auf keinen Fall Ecken...

Würde mich über Eure Meinungen freuen!
Danke und Gruß, Markus
hammermeister55
Stammgast
#2 erstellt: 29. Feb 2012, 20:34
Hallo Markus,

die Ted 5 hat ein Freund von mir, damit haben wir seinen Hochzeitssaal beschallt und das mit nem 60 Watt Verstärker, bei ihm zuhause stehen sie wandnah und machen keine Probleme.

Gute freie Aufstellung wie im Hochzeitssaal mehr als 60 qm

macht sie natürlich noch besser.

Und dann noch diese humanoiden beweglichen Akustikelemente

auf der Tanzfläche.

Guter Sound

MfG

Rüdiger

Achso ausserdem willkommen im Forum.


[Beitrag von hammermeister55 am 29. Feb 2012, 20:35 bearbeitet]
drallex
Stammgast
#3 erstellt: 29. Feb 2012, 20:47
Habe selbst die 4180 und die haben doch das BR-rohr nach vorn raus, also sollte du keine Probleme haben die etwas in die Ecke zu stellen. Meine stehen momentan bei meiner Freundin, weil ich gerade umziehe, direkt an der Wand und ich habe keine Problem mit dröhnen. Die Ted5 kenn ich leider nur vom sehen umd nicht vom hören, aber auch die haben ja das BR-Rohr vorn.

Im Endeffekt von den technischen Daten nehmen sich beide kaum was. Würde das wohl vom Zustand abhängig machen, welches Paar ich nehme. Wieviel sollen die beiden Paare jeweils kosten?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für IQ TED 4.2
Maxmenn am 17.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.01.2016  –  5 Beiträge
IQ Ted 4 ?
Bronski am 28.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.11.2003  –  4 Beiträge
Verstärker für IQ Ted 4
Pannekopp1989 am 14.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.01.2008  –  28 Beiträge
Tannoy Mercury F4 oder I.Q. Ted 4
tcsoft am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  15 Beiträge
Suche Receiver für IQ TED 400 Boxen
haec75 am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  4 Beiträge
IQ Ted 4 ersetzen 20Jahre alt!
Eskito2 am 09.03.2014  –  Letzte Antwort am 10.03.2014  –  8 Beiträge
Hilfe beim Lautsprecherkauf, IQ TED 4, magnat vector 55 oder victory 80, infinity reference 61 MK II
JonäsL am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  6 Beiträge
Kann BOSE AM 5 weichen für KEF IQ 3 oder 5 ?
godk3v am 16.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  7 Beiträge
Bose companion 5 VS KEF IQ 3 + Marantz vestärker
nvhoang am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 20.11.2008  –  3 Beiträge
Verstärker für I.Q TED 4
kuck-ei am 21.10.2010  –  Letzte Antwort am 22.10.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 64 )
  • Neuestes MitgliedLittleCreature
  • Gesamtzahl an Themen1.344.852
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.104