Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


IQ Ted 4 ersetzen 20Jahre alt!

+A -A
Autor
Beitrag
Eskito2
Neuling
#1 erstellt: 09. Mrz 2014, 12:21
Hallo zusammen,

ich habe fogendendes Problem und bitte Euch um Hilfe.
Dafür schon einmal ein fettes Dankeschön im voraus.
Ich habe 20Jahre alte IQ Ted4 an einem yamaha rx-a2020 in Betrieb.
Ich habe irgendwie den Eindruck das Sie nicht mehr so toll klingen. Vor allen
dingen die Hoehen.
Mein Wohnzimmer 32qm Fliesenboden mit Teppichlauefern und Holzdecke
und die üblichen Moebel natürlich.
Ich habe die Canton Ergo 690 DC 1Jahr alt für 750€ und die
Heco Celan 901 XT ca.3 Jahre alt für 850€ im Auge.
Was haltet Ihr davon oder soll ich etwas anderes machen?
lg
Dirk
Sifran
Stammgast
#2 erstellt: 10. Mrz 2014, 11:59
Da noch keiner geantwortet hat versuche Ich es mal, auch wenn es Dir nicht weiterhilft.
Keiner kann erahnen wie du hörst und was dir gefällt, deshalb wirst Du wahrscheinlich um das Probehören nicht herumkommen. Ich würde Dir raten mal etwas zeit zu investieren und Händler in deiner Nähe zu besuchen.
LG Sifran
Eskito2
Neuling
#3 erstellt: 10. Mrz 2014, 14:55
Hallo, danke für dein Statement.
Ich hatte mir eine objektive Meinung über
die genannten Lautsprecher erhofft. Bin echter Laie.
MfG
Jens1066
Inventar
#4 erstellt: 10. Mrz 2014, 15:06

Ich hatte mir eine objektive Meinung über
die genannten Lautsprecher erhofft.

Ein Lautsprecher der bei mir funktioniert, muss es bei Dir nicht unbedingt.
Es hängt vom Raum, dessen Akustik, der Aufstellung und nicht zuletzt von DEINEM persönlichen "Klanggeschmack" ab.

Wie es aussieht, sind beide Probanten noch "neu" zu bekommen und somit sollte einem Probehören nichts im Wege stehen.
Und wer kann denn besser sagen ob der Klang gefällt, wenn nicht DU.....
Hüb'
Inventar
#5 erstellt: 10. Mrz 2014, 17:00
Ich kann meinem Vorredner nur zustimmen.
Die Interaktion Lautsprecher - Hörraum - Hörpositionen iVm den persönlichen Vorlieben/dem Hörer ist hier so maßgeblich, dass generelle Aussagen zu den beiden genannten LS nicht mehr als eine grobe Richtung sein können.

Ich würde Dir raten, mir insgesamt bei einem Händler mal verschiedene Alternativen in der relevanten Preisklasse anzuhören und dann 1 bis 2 davon auch zu hause - insbesondere im Vergleich zu Deiner IQ - zu testen. Neuer ist alles andere als zwingend besser.

Das ist zwar ein aufwendiges, etwas mühevolles Unterfangen, führt aber allein zu wirklich verlässichlichen Erkenntnissen.

Grüße
Frank
raindancer
Inventar
#6 erstellt: 10. Mrz 2014, 17:17
Ich würd mir zunächst mal die IQs anschauen, ob nicht ein Defekt vorliegt, Hochtöner zerschossen, Weiche malade etc. Sind die Sicken noch intakt? Über ne Neuanschaffung würd ich erst nachdenken, wenn die IQ technisch ok ist und schlicht "nicht mehr gefällt".

aloa raindancer
Hüb'
Inventar
#7 erstellt: 10. Mrz 2014, 17:18
Ja, denn rein von der "Grundsubstanz" her ist das ein nach wie vor konkurrenzfähiger LS:
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 10. Mrz 2014, 17:49
Hallo,


Ich habe 20Jahre alte IQ Ted4 an einem yamaha rx-a2020 in Betrieb.
Ich habe irgendwie den Eindruck das Sie nicht mehr so toll klingen. Vor allen
dingen die Hoehen.


Das haben sie aber noch nie gemacht. Diese LS spielen eher zurückhaltend, insbesondere in den höheren Tonlagen.


Mein Wohnzimmer 32qm Fliesenboden mit Teppichlauefern und Holzdecke
und die üblichen Moebel natürlich.
Ich habe die Canton Ergo 690 DC 1Jahr alt für 750€ und die


Die Ergo könnte ein Schwestermodell deiner IQ sein und klingt kaum anders. Insbesondere in den höheren Tonlagen.


Heco Celan 901 XT ca.3 Jahre alt für 850€ im Auge.


Die unterscheidet sich schon deutlich und spielt in allen Tonlagen "dicker auftragend". Meine Empfehlung zum Ausprobieren geht aber eher in Richtung Heco Aleva und Heco Music Style.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 10. Mrz 2014, 17:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
IQ Ted 4 ?
Bronski am 28.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.11.2003  –  4 Beiträge
Verstärker für IQ Ted 4
Pannekopp1989 am 14.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.01.2008  –  28 Beiträge
KEF IQ 30 durch Nuvero 4 ersetzen?
BeLu1971 am 21.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2011  –  45 Beiträge
Tannoy Mercury F4 oder I.Q. Ted 4
tcsoft am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  15 Beiträge
IQ TED 5 oder 4180AT ?
hani76 am 29.02.2012  –  Letzte Antwort am 29.02.2012  –  3 Beiträge
Verstärker für IQ TED 4.2
Maxmenn am 17.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.01.2016  –  5 Beiträge
I.Q. Ted 4 Frage zum Klang
Apartman am 21.07.2014  –  Letzte Antwort am 25.07.2014  –  29 Beiträge
Hilfe beim Lautsprecherkauf, IQ TED 4, magnat vector 55 oder victory 80, infinity reference 61 MK II
JonäsL am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  6 Beiträge
Suche Receiver für IQ TED 400 Boxen
haec75 am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  4 Beiträge
Verstärker für I.Q Ted 4
tobias0903 am 18.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • I.Q
  • Yamaha
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 85 )
  • Neuestes MitgliedChannaGachua
  • Gesamtzahl an Themen1.345.286
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.513