Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstäker Richtung Musical Fidelity mit FB

+A -A
Autor
Beitrag
mauri`
Stammgast
#1 erstellt: 01. Mrz 2012, 19:24
Guten Abend zusammen,

an sich bin ich ja mit meinem Musical Fidelity B1-Verstärker sehr, sehr zufrieden.

Allerdings nerven mich die Gänge zum Regeln der Lautstärke - und nein, jeder Gang macht schlank zieht bei mir nicht - fahre Rennrad

Suche daher in dem Zuge einen Verstärker, gerne gebraucht, bis maximal 300 €. Klanglich auch eher Richtung Musical Fidelity, also eher etwas warm.

Ein Cambridge Azur 540a V2 ist mir vorhin durch die Lappen gegangen - was gibts denn noch so alles mit FB, was auch empfehlenswert ist? Leistung ist zweitrangig.

Danke und Grüße
Mauri
mauri`
Stammgast
#2 erstellt: 02. Mrz 2012, 14:56
Hat jemand nicht eine spontane Eingebung? :-)

An Leistung ist alles ab 50 W an 8 ohm vollkommen i.O.
buschi_brown
Inventar
#3 erstellt: 02. Mrz 2012, 15:07
Du könntest die Augen noch nach einem gebrauchten Rega Brio aufhalten. Allerdings solltest du darauf achten, dass die Rega Solar (FB) ebenfalls dabei ist. DIe gehört bei Rega nicht zum Lieferumfang und müsste sonst für 50€ nachgekauft werden.

Grüße
Thomas
Chrisnino
Stammgast
#4 erstellt: 02. Mrz 2012, 16:18
Hallo

wie wäre es dann mit Marantz Verstärkern??

Vielleicht wäre ja das etwas???
mauri`
Stammgast
#5 erstellt: 02. Mrz 2012, 16:51
Hallo,

die Rega Brio sieht nett aus, allerdings muss da echt viel passieren, dass man sie mal günstig erhält.
Halte aber die Augen offen, vielen Dank!

Marantz ist auch ne Idee. Nur kenne ich mich bei Marantz gar nicht aus.
Welche sind zu empfehlen und mit FB?

Danke und Grüße
Mauri


[Beitrag von mauri` am 02. Mrz 2012, 17:03 bearbeitet]
Chrisnino
Stammgast
#6 erstellt: 02. Mrz 2012, 16:54
ich dachte da z.B. an den PM 7003 oder vielleicht PM 6004 wenn es gebraucht sein darf.
mauri`
Stammgast
#7 erstellt: 02. Mrz 2012, 16:57
Danke, in dem Preisbereich soll es ruhig gebraucht sein.
mauri`
Stammgast
#8 erstellt: 04. Mrz 2012, 21:01
Guten Abend,

die Suche ist beendet - ich habe etwas komplett anderes gefunden - in einer absolut anderen Preisklasse, aber ein Traum ist es!

Forte Audio Model 6 und 40, falls das jemandem etwas sagt

Danke für Euren Einsatz und Grüße
Mauri
Chrisnino
Stammgast
#9 erstellt: 05. Mrz 2012, 00:25

mauri` schrieb:


Forte Audio Model 6 und 40, falls das jemandem etwas sagt

Mauri


sagt mir persönlich zwar gar nichts aber
viel Spaß und Glückwunsch
mauri`
Stammgast
#10 erstellt: 05. Mrz 2012, 07:44
Hallo chrisnino,

Forté Audio war in den 80/90ern die Zweitmarke von Treshold.

Alleine der Verstärker bringt an 8 ohm 2 x 200 W, wiegt extrem viel, sieht sehr wertig aus - macht was her Und Class A kann sie auch noch.

Was die Neupreise angeht, habe ich leider keine Ahnung.

Nur, dass das Model 3 im 1988 einen Neupreis von 3.600 DM hatte. Das ist heftig.

Das klingt alles sehr, sehr nett. Endlich eine richtige Bühne mit besonderer Räumlichkeit.

Danke für die Glückwünsche. Ich bin durchaus zufriedenst

Grüße
Mauri
Jeremy
Inventar
#11 erstellt: 05. Mrz 2012, 13:34
Mit der Forte-Audio-Kombi hast du auf jeden Fall eine sehr gute Wahl getroffen - Glückwunsch!
Ja, es sind Verstärker, die v. Nelson-Pass entwickkelt wurden.
Mach doch mal Paar schöne Fotos und setzte sie hier rein - würde die Kombi gerne mal sehn.
Wo gekauft? Ebay, Audio-Markt, High-End-Markt?
Welche Speaker betreibst du damit?

Beste Grüße
Bernhard
mauri`
Stammgast
#12 erstellt: 05. Mrz 2012, 17:15
Hallo Bernhard,

danke für die weiteren Erläuterungen zu Forte Audio.

Schöne Fotos sind gerade relativ: Ich habe die Kombi gestern relativ spontan quick and dirty verbaut, damit ich hören kann :-)
Sieht dementsprechend aus - der CDP hätte auch ruhig geputzt werden können, ich weiß.

Durch den Blitz siehts am Vorverstärker so aus, als würde es um den Lautstärkeregler etwas abgenutzt sein - das ist definitiv bei weitem nicht so schlimm. Der Zustand ist gut, aber ein paar kleine Kratzer sind vorhanden. Nichts Schlimmes, muss allerdings auch erwähnt werden.

Ich habe die Kombi hier im lokalen Anzeigemarkt gefunden. Es handelte sich wirklich um einen Spottpreis.
Dafür bekommt man in der Regel nichtmal den Vorverstärker in der Bucht.

Ja, die LS sind jetzt nicht gerade standesgemäß: MB Quart 390 - gefallen mir allerdings mit ihren Mitten sehr - auf Dauer gehts natürlich ein paar Klassen höher. Aber auch mit diesen LS hört man einen deutlichen Unterschied: Die Räumlichkeit ist gegeben, sowohl in der Breite als auch in der Tiefe, eine wunderbare Bühne baut sich auf - das ist alles doch sehr, sehr nett im Großen und Ganzen. Heute Abend höre ich weiter.


Forte Audio Model 6 und Model 40Forte Audio Model 6 und 40



Grüße
Mauri
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Musical Fidelity X 10
HiFiMan am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2007  –  12 Beiträge
Musical Fidelity M3i Erfahrungsbericht
Sascha2571 am 22.07.2012  –  Letzte Antwort am 22.07.2012  –  10 Beiträge
Musical Fidelity X-150
Botha am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  21 Beiträge
Musical Fidelity Verstärker
Gerhard123- am 03.12.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  5 Beiträge
Musical Fidelity Avalon
folkmusic am 01.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.11.2003  –  2 Beiträge
Alternative zu Musical Fidelity A5
HiFi-sch am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  5 Beiträge
CD Player von Musical Fidelity
am 17.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  5 Beiträge
MUSICAL FIDELITY , JUNGSON ODER ATOLL
Uwe02 am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 29.05.2008  –  2 Beiträge
Dynaudio Focus 220 mit Musical Fidelity A5
lawoftrust am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  7 Beiträge
Naim %i oder Musical Fidelity M3 ?
Paul_Wessing am 04.09.2011  –  Letzte Antwort am 05.09.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedEzco
  • Gesamtzahl an Themen1.345.564
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.092