Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


suche 2 Standlautsprecher + AV-Receiver für 500 €

+A -A
Autor
Beitrag
Commandante667
Neuling
#1 erstellt: 05. Mrz 2012, 22:34
Hallo,

wie der Titel schon sagt möchte ich mit einer Investition von 500 € (im Zweifel auch 600) in die Hifi-Welt einsteigen.
Dass ich dafür keine absoluten High-End-Geräte ist mir auch klar, da ich aber quasi von der "Laptop-Lautsprecher"-Welt komme dürften mich auch günstige Produkte vom Hocker hauen.

Warum 2 Standlautsprecher und keine 5.1 Komplettanlage?
Meine Grundphilosophie hier lautet "ich kauf mir lieber 2 gute Boxen als 5 schlechte". Sobald mal wieder bisschen zu viel Geld aufm Konto ist werde ich sicherlich weiter nachrüsten, aber erstmal reichen 2.

Wozu soll es gut sein?

Musik hören (von CD, Schallplatte und Mp3) - Musikgeschmack würde ich am ehesten als "Querschnitt durch die Rockgeschichte" beschreiben - Musik mit Instrumenten, wenig elektronisches, keine dringendes Bedürfnis nach unfassbar knatterndem Bass. Wichtig ist mir dabei natürlich, dass auch bei "Zimmerlautstärke" das volle Klangspektrum zur Geltung kommen kann.

xbox spielen - von fifa bis halo - alles.

fernseh gucken - dazu: ich habe keinen 50 Zoll-Fernseher sondern nur bescheidene 32, daher gucke ich mir auch relativ selten eine Bluray in Full-HD an - ich will damit sagen, ich bin kein absolutes mega fanatischer heimkino-freak sondern ein durchschnittlicher film und fernsehgucker


A/V-Receiver:

Hier soll es definitiv ein Produkt von Denon werden. Ich schwanke zwischen dem 1312 und dem 1612.
Als Einsteiger würde mir vermutlich der 1312 reichen, andrerseits gefallen mir die zusätzlichen vereinfachten Anschlussmöglichkeiten am 1612 sehr gut (iphone).
Außerdem spricht für das 1612 das Einmess-Mikro. Wobei ich als Neuling da vielleicht nicht wirklich beurteilen kann, wie wichtig sowas ist... Was meint ihr?

Angeblich solls den 1612er auch bald 250 geben, wären dann also "nur" 50 € Aufpreis zum 1312


Lautsprecher:
Wie gesagt - 2 Standlautsprecher. Ich brauche keine super stylischen dünnen Säulen, meinetwegen können das Boxen in den Außenmaßen eines Kühlschrankes sein, wie vor 30 Jahren :-) Style ist eher zu vernachlässigen. Ein Auge geworfen habe ich bisher auf die Ultima 30 von Teufel, da ein Freund von mir diese mit einem Vorgänger-Modell des 1612er in für mich zufriedenstellendem Klang betreibt. Bin da aber für Vorschläge offen.

Raum - 0815 wohnzimmer mit 25 m2


Achja, ich weiß, dass ich keine Ahnung habe und dass man am besten das dreifache an Geld ausgeben soll - Wäre trotzdem für Input dankbar :-)

Viele Grüße

C
mateo222
Stammgast
#2 erstellt: 05. Mrz 2012, 22:46
Hi,
wenn du hauptsächlich Musik hören willst, dann wird man dir hier grundsätzlich Teufel nicht so sehr empfehlen können, aber wenn du sie tatsächlich im Vergleich besser zu anderen findest, dann nur zu.
Bei deinem Budget wird es nicht soo leicht sein, aber dennoch findet man da was...
Wie wäre es denn damit:
Heco Victa 700 115-125€...
Schau dir die Tests und Erfahrungsberichte zu denen mal an...


[Beitrag von mateo222 am 05. Mrz 2012, 22:49 bearbeitet]
Commandante667
Neuling
#3 erstellt: 05. Mrz 2012, 22:51
wie gesagt:
ich hab noch nicht genug hörerfahrung um da fähige urteile zu machen.
die teufel haben mir gefallen was aber nicht heißt, dass mir andere nicht besser gefallen können.
mir war grade schon aufgefallen, dass die wohl hier nicht den besten ruf haben. bin für vorschläge offen.

sollte ich eher den 1312 als avr nehmen und dann 400 € für die lautsprecher ausgeben?
mateo222
Stammgast
#4 erstellt: 05. Mrz 2012, 23:04
Zu einem Standlautsprecherpaar würde ich schon die höhere Klasse nehmen...
Vorallem planst du ja eventuell später noch die ein oder andere Box dazu zu kaufen und dann könnte der 1312 Probleme bekommen, wenn man etwas mehr aufdreht.
Hat der 1312 überhaupt HDMI Passthrough? Aber wenn du zunächst auf den ganzen Schnick Schnack (USB-Anschluß, Audyssey) erstmal verzichten möchtest, dann würde der 1312 erstmal auch ausreichen...
Kostet ja im Moment nur 190€... Aber für 300€ und etwas mehr bekommst du auch nichts wirklich besseres. Da müsstest du schon ca. 500€ hinlegen für die Lautsprecher...
Commandante667
Neuling
#5 erstellt: 05. Mrz 2012, 23:07
tendiere auch zum 1612 - ich will auf keinen fall wenn ich mir nächstes jahr ne box oder 2 dazu kaufe einsehen müssen "oh, dann muss auch n neuer verstärker her".

preismäßig wirds sich also für 2 Standlautsprecher irgendwo zwischen 200,250,300 € einpendeln. wenns jetzt das hammer angebot 320 gibt, sag ich natürlich nicht nein - aber bedeutend mehr lieber nicht...
Ingo_H.
Inventar
#6 erstellt: 05. Mrz 2012, 23:19
Kenne mich zwar mit AV-Receivern nicht aus aber viele die sich auskennen, sagen dass nur wenige günstige AV-Receiver auch für Musik (Stereo) wirklich gut zu gebrauchen sind.

Als Standlautsprecher in Deinem Budget fallen mir die Heco Metas 500 (169€/Stück) oder die Magnat Quantum 605 (219€/Stück) ein. Kann beide empfehlen denn es sind gute Allrounder und schon recht hochwertig für das Geld und spielen beide eine Heco Victa 500 oder 700 an die Wand, da die doch recht verschwommen klingen. Die Metas und Quantum sind deshalb so günstig da beides Auslaufmodelle sind.
mateo222
Stammgast
#7 erstellt: 05. Mrz 2012, 23:38
Ja, die kleineren Metas wären eine Alternative, wenn du auf etwas Bass verzichten kannst. Dann kannst du auch das 2,5 Wege System der Canton GLE Serie, 470 oder 470.2, in Erwägung ziehen. Kosten auch ca. 180€. Am besten du hörst die Lausprecher irgendwo Probe.
Ansonsten kannst du auch mal nach gebrauchten bei Ebay schauen...
Findet man auch öfters ein Schnäppchen.
Commandante667
Neuling
#8 erstellt: 06. Mrz 2012, 12:08
Muss ich mir bei Ebay keine Gedanken machen wegen Schäden an der Ware die ich vielleicht erst später entdecke?

Kenne nur allgemein den Ratschlag beim Kauf gebrauchter Geräte aus dem Elektronik-Bereich seeeehr vorsichtig zu sein...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher für AV-Receiver - Heimkino ohne Surround
Sir_Tom85 am 26.11.2014  –  Letzte Antwort am 04.12.2014  –  41 Beiträge
2.1 Standlautsprecher + AV Receiver
hardwarespezial am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  8 Beiträge
Nur Platz für 2 Standlautsprecher - AV-Receiver überhaupt sinnvoll?
jean_ville am 21.08.2003  –  Letzte Antwort am 22.08.2003  –  6 Beiträge
AV Receiver für Stereobetrieb
Psycho238 am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 11.02.2016  –  16 Beiträge
Suche 2 Standlautsprecher bis 500?!
tobse101 am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  24 Beiträge
Standlautsprecher für ca. 500,- Euro
MarantzSR am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  44 Beiträge
Suche Standlautsprecher+AV-Receiver
Toolkit am 22.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  17 Beiträge
Standlautsprecher / max. 500? / Wohnzimmer
daddycool2k am 25.11.2013  –  Letzte Antwort am 09.12.2013  –  18 Beiträge
Standlautsprecher Paar max 500?
ghost91! am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  6 Beiträge
Standlautsprecher für ca. 500 Euro - AV-Receiver oder Vollverstärker?
Steve23 am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedXenoxus
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.578