Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher Paar max 500€

+A -A
Autor
Beitrag
ghost91!
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Jan 2012, 19:23
Hi Leute,

ich habe jetzt seit einem Monat den den ONKYO TX-NR 509 AV-Receiver und habe mir passend dazu das 5.1-System harman/kardon HKTS 9 BQ gekauft. Nach 1 Woche funktionierte der Subwoofer nicht mehr und ich habe den eingeschickt.

Schlußendlich möchte ich das System verkaufen und komplett auf einen aktiven Sub verzichten.
Ich möchte mir erst Mal 2 gute Standlautsprecher kaufen, die einen guten, aber nicht zu starken Bass haben. Ich möchte die Lautsprecher für Musik-, Film- und Gamingwiedergabe nutzen. Der Klang sollte für die Preisklasse gut sein.

Ich surfe schon länger im Internet rum und finde Lautsprecher von KEF (z.B. C5), Canton, Klipsch, JBL, Heco, Jamo etc. nicht schlecht, aber wegen der großen Auswahl und der verschiedenen Bewertungen kann ich mich nicht gut entscheiden.

In ein paar Monaten würde ich mir dann noch 2 weitere Standlautsprecher und einen Centerspeaker kaufen.

Auf einen Subwoofer möchte ich ganz und gar verzichten.
Alomos
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Jan 2012, 19:52
Hallo,

In dieser Preisklasse habe ich mir vor einiger Zeit selbst neue Lautsprecher
gekauft. Bei mir stehen jetzt die Gle 470.2 von Canton, die würden ja in deinen
finanziellen Rahmen passen.

Ich kann sagen, dass sie mich bisher nicht enttäuscht
haben und ich sie als angenehme Allrounder empfunden habe.

Allerdings nutze ich sie als reines Stereo-System und kann dir daher nicht sagen,
wie sie sich im Surroundbetrieb machen.
Aber könntest ja mal schauen, ob sie dir gefallen.
Alomos
ts666
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Jan 2012, 19:00
da musst Du aber ordentliche LS kaufen wenn die den Bass ohne Sub bringen sollen:

ich beschäftige mich gerade mit dem Thema, diese Kombo könnte ohen Sub gehen:

KEF XQ Serie

Front:
2 Stück XQ40 oder XQ30

Back
2 Stück XQ10

Surr.
2 Stück XQ10

Center
XQ50c
ghost91!
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 22. Jan 2012, 13:58
Ich denke, dass ich auf Klipsch-Lautsprecher setzen werde.
ts666
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Jan 2012, 22:16
auch dort gibt es sicher interessante LS
ghost91!
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 26. Jan 2012, 15:08
Hey HiFi-Freunde,

ich bin heute krank, aber ein bisschen Aufmunterung gibt es...Ding Dong, der Paketmann war da und hat mir meine Klipsch RB-61 II Bookshelf Speakers gebracht. Die habe ich ich eben an meinen Receiver angeschlossen. Ich sitze auf dem Sofa und bin ca 3 Meter von meinen Schätzchen entfernt. Ich kann auf jeden Fall auf einen Subwoofer verzichten. Den Bass habe ich so mittig eingestellt und das reicht völlig. Ich höre gerade "Kid Cudi" und so gut ist die Musik noch nie rübergekommen. Etwas stärker aufgedreht, wackelt sogar mein Sofa. Mcih interessieren jetzt nur noch Filme. Wenn die auch so gut rüberkommen, bin ich rundum zufrieden und brauche auch erst Mal keine Standlautsprecher und wenn ich wieder etwas Geld übrig habe, brauche ich einen Center- und zwei Rearspeaker. Tja, in einer hellhörigen Wohnung muss man etwas mehr mit der Laustärke aufpassen und den Bass stark minimieren. Lautsprecherständer brauche ich noch, aber auch wenn sie auf dem Boden stehen ist der Klang gut. Die Investition hat sich gelohnt.

Update: Ich habe die beiden schon eine weile laufen und wirklich alles an Musik ausprobiert und ein bisschen in Filme reingeschaut.

Bass und Höhen können die Boxen sehr stark wiedergeben. Zum Glück habe ich auf meinem Handy die ONKYO-App und kann so schnell und einfach Bass und Treble ggf. höher oder tiefer regeln. leider sind mir die Schritte doch etwas zu groß und ich vermisse einen Verstärker, an dem man Bass und Treble mit einem Rädchen ganz fein einstellen kann.

Ich bin zwar nicht der ultimative HiFi-Experte, aber die Lautsprecher sind genau mein Geschmack.


[Beitrag von ghost91! am 26. Jan 2012, 19:48 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker plus Paar Standlautsprecher max. 500-700?
SiiB am 14.10.2006  –  Letzte Antwort am 14.10.2006  –  9 Beiträge
Standlautsprecher + Receiver für max. 500?
Rosi1989 am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2004  –  6 Beiträge
standlautsprecher
insp!re am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  4 Beiträge
Standlautsprecher bis max. 500 EUR, 30qm Zimmer
M727 am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 02.01.2012  –  8 Beiträge
Standlautsprecher für Onkyo tx-sr 607 max 500? paar
BMW-Driver am 10.04.2010  –  Letzte Antwort am 11.04.2010  –  3 Beiträge
Standlautsprecher bis max. 500?/Paar evtl. Kompakte besser!
Maxim2010 am 06.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  36 Beiträge
Standlautsprecher / max. 500? / Wohnzimmer
daddycool2k am 25.11.2013  –  Letzte Antwort am 09.12.2013  –  18 Beiträge
Standlautsprecher Paar für 500?
black.archer am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  14 Beiträge
Standlautsprecher bis 500 ? paar
Ost23 am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  13 Beiträge
Standlautsprecher bis 500?/Paar.
Maledictum am 27.07.2011  –  Letzte Antwort am 26.08.2011  –  42 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Onkyo
  • KEF
  • Klipsch
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 107 )
  • Neuestes Mitglied*McIntosh-Fan*
  • Gesamtzahl an Themen1.346.014
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.502