Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker plus Paar Standlautsprecher max. 500-700€

+A -A
Autor
Beitrag
SiiB
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Okt 2006, 19:12
Hi!

Also ich suche etwass für meine neue Wohnung.. ich habe eine nicht abgehängte Dachgeschosswohnung, der Wohnraum ist ca. 4-5 mal 12 Meter lang (im hinteren Bereich ist die Küchennische, deshalb so lang) und ich habe eine Dachschräge(die Wohnzimmerwand wo die Lautsprecher stehen sollen ist ca. 1 Meter hoch, geht dann in der Mitte des Raums hoch bis etwa 3-4 Meter.

Das erstmal zu den Räumlichkeiten..

Was ich suche ist ein guter Verstärker, der über digitale Eingänge verfügen sollte (SPDIF an der Soundkarte sowie optischer Digitalausgang am DVD Player und Playstation soll genutzt werden). Ansonsten steht natürlich ein guter Klang im Vordergrund.

Was ich höre? Querbeet. Viel Punk/Rock, aber auch Reggae, Dance Hall und ab und zu auch Hiphop (Wahnsinnskombination ) Die Lautsprecher sollten also Allrounder sein. Aber auch hier: Guter Klang ein Muss.

Ausgeben will ich max. 700 Euro (wie der im anderen Thread weiter unten). Der NAD wird ja dort empfohlen, scheint ein sehr gutes Gerät zu sein. Nur wegen den Lautsprechern, da hab ich keine Ahnung. Vor allem weil ich nicht weiß wie die Räumlichkeiten den Klang beeinflussen und auf was man da achten muss.

Gruß
Metal_Man
Inventar
#2 erstellt: 14. Okt 2006, 19:24
Hallo
Der NAD wird oft gelobt. Letzten Endes kann er auch nur mit guten Boxen gut klingen.

Hast du irgendwelche Einschränkungen für die Boxen (z.B. Regalbox/Standbox etc.)?

Grüße
Markus
SiiB
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Okt 2006, 20:03
Hi!

Ich suche Standboxen. Habe kein gescheites Regal in das ich LS stellen kann oder will. Hat das Nachteile?
Benedictus
Inventar
#4 erstellt: 14. Okt 2006, 20:08
Hi,
ich fürchte, da wirst Du deinen Etat ein wenig anheben müssen. Ein gescheiter Verstärker mit Digitaleingängen ist von Advance Acoustic für etwa EUR 900 EUR am Markt. Und Lautsprecher, die das enorme Luftvolumen deines Raumes beschallen sollen, dürfen auch nicht von Pappe sein. Unter einer Monitor Audio Bronze BR6 für EUR 800 würd ich gar nicht erst anfangen, schließlich will eine Menge Luft bewegt werden.

bis später,
Benedikt
Metal_Man
Inventar
#5 erstellt: 14. Okt 2006, 20:08
Naja, man kann Regallautsprecher auch auf Lautsprecher-Ständer stellen.

Hast du ein HiFi-Fachgeschäft in der Nähe? Vielleicht könnten die dir was empfehlen.
Wenn du dir die Boxen "blind" kaufst, dann könntest du evtl. einen Fehlkauf tätigen. Wenn du dir die Lautsprecher aber vorher anhören könntest, dann schließt du einen Fehlkauf aus.
Grüße
Markus
Metal_Man
Inventar
#6 erstellt: 14. Okt 2006, 20:11

Benedictus schrieb:
Hi,
ich fürchte, da wirst Du deinen Etat ein wenig anheben müssen. Ein gescheiter Verstärker mit Digitaleingängen ist von Advance Acoustic für etwa EUR 900 EUR am Markt. Und Lautsprecher, die das enorme Luftvolumen deines Raumes beschallen sollen, dürfen auch nicht von Pappe sein. Unter einer Monitor Audio Bronze BR6 für EUR 800 würd ich gar nicht erst anfangen, schließlich will eine Menge Luft bewegt werden.

bis später,
Benedikt


Es gibt aber durchaus brauchbare Komponenten für wenig Geld. Schließlich soll ja keine Konzertlautstärke erreicht werden (denke ich mal).
Grüße
Markus
SiiB
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Okt 2006, 20:53
Ja Konzertlautstärke wäre cool aber ich glaube da hätten meine Nachbarn was dagegen

Hm also der Vorschlag mit knapp 2000 Euro ist mir definitiv zu viel.. klar dass man dafür was noch besseres bekommt, aber soviel will ich nicht ausgeben, und dann will ich ja auch nicht so laut hören dass man die Musik auf der Straße noch hört.

Trotzdem danke für die Antworten!

@Metal_Man: Ja Hirsch & Ille ist hier in der Nähe, da werde ich auch mal hinfahren nächste Woche. Wollte mir hier vorab schonmal ein paar meinungen einholen.
Benedictus
Inventar
#8 erstellt: 14. Okt 2006, 20:58
hab ich was von LAUT gesagt? Es geht mir nur ums GUTE hören, hat mit laut nichts zu tun. Und da du einen Raum mit viel Volumen hast, muss die Anlage auch einiges können, um das Luftvolumen bewältigt zu bekommen. auch bei ganz normaler Zimmerlautstärke.

-Benedikt-
AudioTrip
Stammgast
#9 erstellt: 14. Okt 2006, 21:27
Vieleicht sucht du ja sowas hier:
http://www.audiovisi...entum/argentum09.htm
http://www.audiovisi...ton/Ergo/ergo702.htm

Die Quadral klingt schon richtig gut und wird dein großen Raum beschallen können! In Sachen Auflösung und Feinzeichnung gibs sicher bessere aber für Hip Hop sollte das mehr als genügen ! Über Canton sollte sich jeder sein eigenes Urteil bilden!

http://www.hifi-regler.de/shop/nad/nad_c320_bee_grau.php
Onkyo TX-SR 501 E
EURO 399,90:
http://www.dieboxhifi.de/
Der Onkyo verfügt über ein paar Digital Eingänge! Ist halt nur ein Multikanal-Receiver!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Paar Standlautsprecher mit Verstärker 700?
customcore am 09.06.2011  –  Letzte Antwort am 11.06.2011  –  7 Beiträge
Standlautsprecher Paar max 500?
ghost91! am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  6 Beiträge
Standlautsprecher bis max. 500?/Paar evtl. Kompakte besser!
Maxim2010 am 06.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  36 Beiträge
Standlautsprecher für max 700?/Paar später 5.1
Roaringaston am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.04.2012  –  59 Beiträge
Verstärker/Reciever + Standlautsprecher ~500?
nosic am 06.07.2010  –  Letzte Antwort am 07.07.2010  –  6 Beiträge
Standlautsprecher + Receiver für max. 500?
Rosi1989 am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2004  –  6 Beiträge
Verstärker und Boxen 500-700 ?
EricL. am 05.05.2013  –  Letzte Antwort am 07.05.2013  –  8 Beiträge
Standlautsprecher max. 150€/Stk
Antigo am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 03.09.2007  –  2 Beiträge
Paar Standlautsprecher bis max. 700Euro
Van_Neumark am 27.10.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  7 Beiträge
standlautsprecher
insp!re am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedSkaffy76
  • Gesamtzahl an Themen1.346.097
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.738