Quadral Taurin mk III besser als Nubert Nubox 681 ?

+A -A
Autor
Beitrag
Holzlöffel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Apr 2012, 15:19
Hallo miteinander..
Jemand hat mir ein paar Quadral Taurin mkIII angeboten...Preis ca 200Euro..
Und die soll etwas besser als meine nubox 681 sein.Ist die Quadral Taurin wirklich mit meiner nubox 681 auf einer höhe in etwa vom Klang usw?
hm.. kann ich fast nicht glauben, bzw glaub ich mal nicht!

Weis da jemand wie gut oder schlecht diese genannten Quadral LS wirklich sind?


Naja für ein anderes Zimmer könnt ich sogar noch ein paar gute Standlautsprecher gebrauchen.
Also solche Quadral Montan oder wie die heißen gefallen mir ja total gut optisch
Aber keine mit kaputten Sicken..

Ich danke schon mal für euere antworten
andisharp
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Apr 2012, 15:22
Dieser Typ beliebt wohl zu scherzen.


[Beitrag von andisharp am 11. Apr 2012, 15:23 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#3 erstellt: 11. Apr 2012, 15:34
Zumal der Preis angesichts des Alters und der ehemaligen UVP...
Vergiss den Dampfplauderer.
Holzlöffel
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Apr 2012, 15:53
Was war denn die UVP mal? Hab ich mir schon gedacht ...
Hüb'
Inventar
#5 erstellt: 11. Apr 2012, 16:00
Lt. hifi-wiki 900,- DM (Mk III-Version):
http://www.hifi-wiki.de/index.php/Quadral_Taurin_III


[Beitrag von Hüb' am 11. Apr 2012, 16:02 bearbeitet]
andisharp
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 11. Apr 2012, 19:02
Der Ladenpreis war noch deutlich niedriger.
Holzlöffel
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Apr 2012, 21:45
Danke für die antworten
hab mir das schon gedacht das die Lautsprecher Quadral Taurin mkIII nicht so hochwertig sind...
aber manchmal sind ja alte sachen voll super im klang usw

ich hab zb noch Kompakt-Ls von Kenwood Model LS-500G 2way Speaker System,
die sind nicht groß aber echt schwer und haben einen hammer Klang finde ich
Die Ls samt Kenwood anlage in titan habe ich mal von einem Rentner gekauft schaut aus wie neu und geht 1A.

Gewisse Zungen sagen sogar die Ls sind selten und deshalb relativ unbekannt genau wie die Anlage dazu in Titan.

Diese alte Anlage macht aber echt laune u spaß
Würde man nur immer so ein gutes händchen beim gebrauchtkauf haben
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 11. Apr 2012, 22:40
Hallo,

da schau dich doch lieber nach den guten Montan oder ähnlichem um,
manche komische Gesellen lassen auch die porösen Sicken austauschen


Gruss
Holzlöffel
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Apr 2012, 23:29
wie meinst?Sicken austauschen ist doch gut wenn sie kaputt waren.
Oder verstehe ich da was falsch.

Nobb
Holzlöffel
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Apr 2012, 23:35
giebt´s da ein geheimtipp welche Montan oder was man da am besten suchen sollte... Name Bj.?
Oder wo man besser die finger weg lässt.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 11. Apr 2012, 23:40
War ironisch gemeint...

An meinen Montan habe ich die Sicken auch tauschen lassen,
ist ja kein Ding.

Gruss
ahead25
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 19. Apr 2012, 16:54
Warum soll die Taurin keine 200 Euro mehr Wert sein?

Was bekommt man denn neu schon für dieses Geld? Hier im Forum werden immer mal wieder Heco Metas 300 angepriesen. Das ist ungefähr die Qualitätsklasse von neuen Lautsprechern, die es für 200 Euro gibt. Da versteh ich den Witz einfach nicht

Das kann man auch hier nachprüfen:
Taurin Preise

Sorry, aber ich habe selbst keine Taurin und sie auch noch nie gehört. Aber ich würde meine Geld 1000x lieber in gebrauchte Quadral Boxen aus dieser Serie investieren als mir neue Boxen für das X-Fache an Geld zuzulegen.


[Beitrag von ahead25 am 19. Apr 2012, 16:56 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#13 erstellt: 19. Apr 2012, 17:00
Und ich würde 200 € eher in andere Gebraucht-LS investieren.
Holzlöffel
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 19. Apr 2012, 17:13
@Hüb In welche denn? Z.B. ???
ahead25
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 19. Apr 2012, 17:21
Würde mich auch interessieren. Und ist das ein Urteil was auf eigener Hörerfahrung basiert?
Was - ausser Gewicht - fehlt denn den Taurins?
Hüb'
Inventar
#16 erstellt: 19. Apr 2012, 17:30

Holzöhrli schrieb:
@Hüb In welche denn? Z.B. ??? ;)

Da gibt es eine ganze Reihe interessanter LS auf dem Gebrauchtmarkt (Canton, IQ, ALR, ASW...), die in Frage kämen.

Was - ausser Gewicht - fehlt denn den Taurins?

Qualität vielleicht?
Die Taurin entstammen einer vergleichsweise billigen Quadral-Serie, die meiner Erinnerung nach eher auf "Bummbumm" gezüchtet wurde (was auch gefallen kann).
900 DM/Paar (UVP! NICHT Straßenpreis) für 5 Treiber pro LS vermittelt mir jedenfalls kein gutes Gefühl, was die Wertigkeit anbelangt. Zu jener Zeit war da noch nicht so viel möglich, wie heute.

Und ist das ein Urteil was auf eigener Hörerfahrung basiert?

Nein, die Taurin kenne ich nicht aus eigener "Anhörung". Eine Odin habe ich mal gehört, wenn ich mich recht erinnere. Ist aber lange her und die Bedingungen waren nicht toll, so dass man darauf nix geben kann.

Ich will auch nicht sagen, dass die Taurin wirklich "schlecht" seien. Es käme MIR bloß nicht in den Sinn, beim genannten Budget nach diesem LS zu suchen.


[Beitrag von Hüb' am 19. Apr 2012, 17:36 bearbeitet]
Holzlöffel
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 19. Apr 2012, 17:36
Was meinst du zu einer Quadral Wotan IV? Hat die schon jemand gehört? Ob die auch so bumm bumm abgestimmt ist oder besser?
Holzlöffel
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 19. Apr 2012, 17:37
Ich such was von Quadral weis nur noch nicht was
Hüb'
Inventar
#19 erstellt: 19. Apr 2012, 17:38
Warum muss es eine Quadral sein?
IMHO sind vor allem die Modelle mit Bändchen-HT interessant, wenn der Preis stimmt.
Holzlöffel
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 19. Apr 2012, 17:51
Danke...
Zur Wotan weiß niemand was?
Die Bändchen-HT sind die so viel besser..dachte die halten nicht so lange.

Ja weis auch nicht...irgendwie muss es Quadral sein



[Beitrag von Holzlöffel am 19. Apr 2012, 17:53 bearbeitet]
ahead25
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 19. Apr 2012, 18:22
@Hüb:

Die 900 DM UVP sind höchst wahrscheinlich pro Stück gewesen.Nicht gerade wenig Geld, aber ok .... 5 Treiber ist auch nicht wenig. Keine Ahnung, was sich in den letzten 20 Jahren an der Technik wesentlich verändert hat und was damals nicht möglich war. Bei vielen "Neuerungen" dürfte es um Produktionskostenminderung gehen. Viel dürfte auch einfach nur durch Marketing sein, damit sich die Produkte verkaufen.

Aber gut, Hörgewohnheiten sind verschieden. Mein Quadral Merin MK II gab es für knapp 70 Euro bei Ebay und das ist eine Spitzenbox für den Preis. Das es noch andere gebrauchte Lautsprecher gibt, die ihr Geld wert sind ist natürlich auch klar. Gerade bei Quadral muss man sich ja auch ne Menge Spezialwissen anlesen um herauszufinden, welche Modelle vielleicht mit porösen Sicken zu kämpfen haben.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 19. Apr 2012, 19:04
Hallo,

ein "Qualitätsmerkmal" bei Quadral waren die Bändchenhochtöner,
das waren die gehobeneren Modelle.

Lange Jahre wurden eben keine Gummisicken bei Quadral verbaut,
deshalb muss man bei einem Kauf das mit einberechnen(Basschassis je ca. 50€)

Auch Gequäle oder "clippige" Verstärker sollte man nicht auf die Bändchen loslassen,
sonst können diese das Jenseits besuchen,

das sollte man beachten.

Wenn man auf einen grossen Sweetspot Wert legt,
sollte man allerdings nicht unbedingt die Bändchen wählen.

Gruss

@Hüb
Auch Canton & Co haben und hatten durchaus grausigere Serien als die Taurin von Quadral
Holzlöffel
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 19. Apr 2012, 20:07
ich habe noch eine kleine Quadral Monsun...ich find die ganz O.K
Die ist bestimmt noch unter der Qualität der Taurin denk ich mal..oder?

Gruss


[Beitrag von Holzlöffel am 19. Apr 2012, 20:11 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 19. Apr 2012, 20:27
Hallo,

die Monsun waren doch aus der Phonologue Serie von Quadral wenn ich nicht irre,oder?
Schau mal nach.

Also doch über den Taurin....

Gruss
Holzlöffel
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 19. Apr 2012, 20:33
@weimaraner
ja hast recht!Phonolugue steht da drauf
und was heist das?...ist das dann eine bessere Serie?
und was ist ein Sweetspot?

Gruss


[Beitrag von Holzlöffel am 19. Apr 2012, 20:42 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 19. Apr 2012, 21:32
Hallo,

ja,die Phonologue Serien waren die "Besseren" Serien.

Sweetspot:

http://de.wikipedia.org/wiki/Sweet_Spot

Dieser Bereich ist bei den Quadral mit Bändchen eher etwas kleiner als "normal".
http://de.wikipedia.org/wiki/Sweet_Spot

Gruss
Hüb'
Inventar
#27 erstellt: 20. Apr 2012, 08:13

weimaraner schrieb:
@Hüb
Auch Canton & Co haben und hatten durchaus grausigere Serien als die Taurin von Quadral ;)

Keine Frage.
Es macht zumeist wenig Sinn, einen Hersteller über alle Serien hinweg über den grünen Klee zu loben - oder zu verdammen.

Ein IMHO suchenswerter LS, wenn es Quadral sein soll, wäre IMHO dieser hier (Amun Mk V):
http://www.hifi-forum.de/bild/quadral-amun-mk-v_136013.html
Der Paarpreis sollte allerdings nicht über vllt. 200 - 250 € liegen (angesichts des Alters und der damaligen Preisklasse).

Ein sehr guter LS. Hervorragende Mittel-/Hochtoneinheit!

Quadral Merin MK II gab es für knapp 70 Euro

Für 70 € sicher keine schlechte Wahl.
Ist natürlich - wie immer - alles auch eine Frage des Anspruchs.

Nicht gerade wenig Geld

(Bezogen auf die UVP der Taurin) Selbst bei einem Stückpreis immer noch die Einstiegsklasse.

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 20. Apr 2012, 08:14 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#28 erstellt: 20. Apr 2012, 10:58
Ebenfalls ein guter LS, wenn es eine Kompaktbox sein darf (kann man ja später durch 1...2 Subs ergänzen):
http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=8082
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Quadral Taurin MK III
heli74 am 17.12.2003  –  Letzte Antwort am 19.11.2008  –  12 Beiträge
Verstärker für Nubert NuBox 681
Schnelly68 am 21.03.2009  –  Letzte Antwort am 21.03.2009  –  2 Beiträge
Teufel Ultima 60 vs. Nubert NuBox 681
maddocc am 24.09.2010  –  Letzte Antwort am 17.12.2010  –  9 Beiträge
Endverstärker für Titan MK III von quadral
rrreinhard am 12.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2005  –  21 Beiträge
Lautsprecher, Ersatz für Quadral Taurin MK 3
bartek am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 02.04.2013  –  5 Beiträge
Verstärker für Nubert Nubox 681
LukasLaser am 19.03.2013  –  Letzte Antwort am 19.03.2013  –  9 Beiträge
Canton Ergo Rc-A vs. Nubert NuBox 681
popy117 am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  11 Beiträge
NAD 372/375/355BEE an Nubert 681 anstelle AVR-Stereobetrieb?
stregone am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  8 Beiträge
nubox 681 und pa sub 18 zoll?
cashroll am 03.09.2013  –  Letzte Antwort am 07.09.2013  –  9 Beiträge
YAMAHA AX 596 - Lautsprecher nubox 681
Marc1973 am 23.02.2014  –  Letzte Antwort am 23.02.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Nubert
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.101 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedmor10
  • Gesamtzahl an Themen1.365.510
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.007.913