Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KLipsch RF-7 MK1 oder Klipsch RF83

+A -A
Autor
Beitrag
riod
Stammgast
#1 erstellt: 29. Apr 2012, 11:04
Hallo liebe User,

ich stehe vor der Qual der (Ls)Wahl.
Vergangene Woche konnte ich ausgiebig die RF-7 MK 2 gegen eine RF83 probehören und hätte mich blind gegen die RF-83 entschieden da Sie im direkten Vergleich blecherner und wenig mittenbetont klingt. Zusätzlich hatte die RF-7 MK2 einfach mehr Spaß gemacht und den Eindruck vermittelt das Schlägzeug stände vor mir :-)
Auf Grund des Preises habe ich erstmal keine mitgenommen

Nun hab ich die Möglichkeit die RF-7 MK1 für den gleichen Preis wie eine gebrauchte RF83 zu kaufen(einer bei dem ich auch blind kaufen würde.Nun habe ich gelesen das die RF-7 MK1 weniger Mitten hat als die RF-83. Was zumindest bei meiner Hörvorliebe nicht gut wäre.

Ist das eurer Meinung nach wirklich so? hat jemand den direkten Vergleich? oder Vergleich gehabt?
Ist die RF-MK1 von der spielart eher mit der Mk2 oder eher mit der RF 83 zu verleichen?

Ich habe leider keine Möglichkeit die RF-7MK1 probezuhören.

Grüße
Riod


[Beitrag von riod am 29. Apr 2012, 11:14 bearbeitet]
Ingo-3
Stammgast
#2 erstellt: 18. Mai 2012, 07:42
Komisch, dass noch keiner geantwortet hat...

Hallo erst einmal!

Dass die RF7 weniger Mitten hat als Linear halte ich für ein Gerücht.
Ich habe so einige Messungen in überaus verschiedenen Räumen durchgeführt und mir ist diese "Mittenabsenkung", welche oftmals behauptet wird nie aufgefallen?!
Sprich: Die RF7 spielt in den Mitten linear (laut meinen Messergebnissen aus 20m² Raum, 25m² Raum und 40m² Raum).

Schlagzeug kann die alte RF7 mMn deutlich besser als die MKII.
Wenn ich zB. Phil Collins - In the air tonight höre und sein Schlagzeugsolo auftönt, so haut die RF7 wirklich alle anderen Lautsprecher, die ich bisher gehört habe in den Keller.

Ich konnte direkt zwischen RF7 und RF83 vergleichen und musste feststellen, dass die 83er nichts für mich wäre. Jedoch gibt's Leute, welche jedoch eine RF83er favorisieren würden.

RF7 Mk1 und Mk2 konnte ich zwar nicht im direkten Vergleich miteinander hören, jedoch hab ich in Erinnerung, dass die Lautsprecher gar nicht "so" unterschiedlich klingen, wie manch einer behauptet. Der RF7-Grundcharakter ist nämlich zum Teil geblieben .

Wenn du die RF7 günstig bekommen würdest, würde einem Kauf eigentlich nichts im Wege stehen… Jedoch wäre ich trotzdem dafür, dass du sie dir mal Probe-anhörst? Wenn du es einrichten könntest, könntest du die Teile bei mir Probehören in Kassel.

Ich hoffe, dass ich helfen konnte.

MfG
Ingo
*YG*
Inventar
#3 erstellt: 11. Jun 2012, 10:07
die rf 7 mk2 sind ein Traum!!!
ich hab die 83er , die fand ich besser als rf 7 mk1.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Jun 2012, 10:21

ACR_Freak schrieb:
die rf 7 mk2 sind ein Traum!!!
ich hab die 83er , die fand ich besser als rf 7 mk1.


Was aber eine Frage des persönlichen Geschmacks ist, bzgl. Elektronik und Aufstellung geben sich aber beide Modelle nicht viel.
Ich habe mich seiner Zeit auch für die RF7 Classic entschieden, weil diese einfach noch brutaler und direkter spielt als die RF83.
Das ist aber sicherlich nicht jedermanns Sache, daher kann nur ein direkter Vergleich der beiden Boxen für eine Klärung sorgen.

Saludos
Glenn
Jeremy
Inventar
#5 erstellt: 11. Jun 2012, 10:22
Mein Vorschlag wäre, sich auch nochmal was aus Klipsch's 'Heritage'-Serie anzuhören - konkret meine ich aktuelle Cornwall 3, die man ja auch unter Richtpreis, nämlich für 2890,-- €, bekommt.
Die wahren Klipsch's sind eben jene aus Heritage-Serie - und m.E. auch klangl. interessanter.

BG
Bernhard
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 11. Jun 2012, 10:52
Was dann aber auch wieder Geschmacksache ist, die "dumpfe" Cornwall 3 wäre z.B. überhaupt nicht mein Fall.
Dann doch schon lieber eine Corn-Scala, die es aber leider nur als DIY oder mit Glück auf dem Gebrauchtmarkt gibt!

Saludos
Glenn
mroemer1
Inventar
#7 erstellt: 11. Jun 2012, 10:59

RF7 Mk1 und Mk2 konnte ich zwar nicht im direkten Vergleich miteinander hören, jedoch hab ich in Erinnerung, dass die Lautsprecher gar nicht "so" unterschiedlich klingen, wie manch einer behauptet. Der RF7-Grundcharakter ist nämlich zum Teil geblieben


Ich habe sie im direkten Vergleich gehört, die MK II hat ein wenig mehr Mainstream im Sound, die Classic ist mehr das Tier.

Es sind also schon durchaus Unterschiede im Klang feststellbar, aber das beides RF7 sind ist auch nicht überhörbar.

Welche einem besser gefällt ist Geschmackssache, je nach Musikauswahl hat mir mal die eine mal die andere besser gefallen.

Da es dem TE ja auch um die Mitten geht, ohne gesteinigt zu werden, hier hatte die MK II für mich leichte Vorteile, auch der RF83 gegenüber.

Eine Corny ist dann schon wieder was ganz anderes, hier sind die klanglichen Unterschiede doch größer und der Preis der Corny liegt ja auch in der Regel höher.

Ausserdem ist bei der Corny die AMP Frage noch eine andere Geschichte, die Grundtendenz geht dort mehr Richtung Röhre, bei der RF dagegen eher Richtung Transistor.


die "dumpfe" Cornwall 3 wäre z.B. überhaupt nicht mein Fall.


Ich weiß in etwa was du damit meinst Glenn.

Corny Besitzer sehen das zwar in der Regel anders, ich selbst habe mit ihrem Klangbild aber auch meine kleineren Probleme, da ich es auch etwas "frischer", Richtung CS, mag.


[Beitrag von mroemer1 am 11. Jun 2012, 11:14 bearbeitet]
Jeremy
Inventar
#8 erstellt: 11. Jun 2012, 16:10
Ja - wahrscheinlich ist es Geschmacksache.
Ich bin (noch) kein Cornwall-Besitzer; hatte nur die versch. Modelle (Heritage u. 'RF') mal Probe gehört.
Finde die Cornwall v. der Abstimmung her gut und nicht zu dunkel, sondern angenehm relaxt,.
Sofern ich mir also 'ne Klipsch zulegen würde, wären's die Cornwall.

Für Jazz- (z.B.: Pat Metheny, Bill Frisell, J. Abercrombie, Ralph Towner, P. Erskine, Herbie Hancock, Chick Corea, Keth Jarret, T.Monk, J. Zawinul/Weather Report, Wolfgang Dauner, Miles Davis, HR Big-Band etc. etc.) und Klassikhörer (+Orgelwerke - z.B. Orgelsymphonie Camille Saint Saens), passen die viel besser, als die 'RF'.
Auch mit legendärem Art-Rock à la Emerson, Lake & Palmer, Triumvirat oder Pink Floyd sind's klar die Cornwall.

Und das moderne/angesagte Zeugs interessiert mich musikalisch eh überhaupt nicht. (da paßt dann wahrscheinlich ne 'RF' besser)

BG
Bernhard


[Beitrag von Jeremy am 11. Jun 2012, 16:14 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 11. Jun 2012, 17:15
Ich höre auch selten etwas modernes, da geht mir dann meist die schlechte Aufnahmequalität (Loudnesswar) ganz schnell tierisch auf den Senkel.
In diesem Fall ist es eine reine Geschmacksfrage, mir spielt die Cornwall einfach zu matt bzw. dunkel, Du nennst es relaxt, so ist das halt bei Lsp.
Daher bevorzuge ich bei der Heritage Serie auch die La Scala oder das Klipschorn, wobei erstere prinzipbedingt etwas wenig Tiefbass mitbringt.
Dafür ist der Bass aber furztrocken, brutal dynamisch und enorm präzise, Abhilfe schaffen z.b. 4 Bassteile pro Seite, das vergrößert den Hornmund.
Aber wer kann sich schon sowas ins Wohnzimmer stellen, in einem eigenen Hörraum, fernab der Realität sieht das vermutlich schon anders aus.
Man könnte den Hornbass der Scala auch aktivieren und entzerren, habe aber die Vermutung das wirkt sich unangenehm auf die Bassqualität aus.
Andere Klipschianer haben sich halt die Corn-Scala gebaut, weil der Mittel Hochton der La Scala Klasse ist und die Cornwall im Bass tiefer geht.

So, bin etwas abgeschweift, die Frage kann halt keiner beantworten außer der TE selbst, also hilft nur direkt vergleichen!

Saludos
Glenn
Chriss78
Neuling
#10 erstellt: 26. Sep 2012, 10:25
Hallo,
ich stehe auch vor der Wahl RF7 altes Model oder RF83.....
Höre viel Trance. Was finden Sie besser an der 83ger ?

Freue mich über Hilfe,
MfG
Christoph Herrchen
Ingo-3
Stammgast
#11 erstellt: 26. Sep 2012, 15:31
Hallo Christoph,

wir sind hier in einem öffentlichen Forum, in welchem man sich "dutzt".

Die Lautsprecher klingen schon recht unterschiedlich;
Was hällst du denn von "hören" und dann entscheiden, welcher Lautsprecher besser passt.

Wie laut hörst du?
Wo wohnst du?
Wie groß ist dein Raum in welchem du die Lautsprecher aufstellst?
Welche Elektronik (Verstärker und co) besitzt du?



PS: Bitte die Fragen beantworten.

Liebe Grüße
Ingo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch RF 7 oder RF 7 II
UltraViolent-Bass am 16.03.2012  –  Letzte Antwort am 27.02.2013  –  36 Beiträge
Klipsch RF 83 oder RF 7 Classic
Ingo-3 am 22.08.2011  –  Letzte Antwort am 29.10.2011  –  34 Beiträge
Klipsch RF-7 welchen Verstärker?
toni1 am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  3 Beiträge
Klipsch
GuRU2TeK am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.06.2004  –  7 Beiträge
Klipsch rf 7 oder Dali helicon 400
Robin_h_18 am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  12 Beiträge
Klipsch RF 7
tl1969 am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  2 Beiträge
Kaufberatung Klipsch RF 7
Wellington am 03.06.2013  –  Letzte Antwort am 11.06.2013  –  26 Beiträge
Klipsch RF 7
hifi-born am 15.08.2013  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  7 Beiträge
Welcher Verstärker für Klipsch Rf 7?
Robin_h_18 am 26.07.2010  –  Letzte Antwort am 26.07.2010  –  15 Beiträge
Suche Verstärker für Klipsch RF 7
wolferl111 am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedNathing
  • Gesamtzahl an Themen1.345.666
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.631