Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoverstärker zur Klipsch RF 7 ?

+A -A
Autor
Beitrag
ohrenschmauss
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Jan 2007, 23:46
Hallo Leute,
ich habe ne komplette klipsch RF 7 mit Sub RSW 12,Center, Rears in unserer Hütte stehen.
Momentan hängt da noch ein NAD 314 als Vollverstärker und ein Denon 2105 dran. Im Surroundbereich finde ich alles ganz stimmig. Aber im Stereo möchte ich die Klipsch noch mehr fordern. Mein Händler hat mir zu einem Atoll IN 100 geraten. Da ist aber der Umstand das ich Verstärker und den Surrounder immer umschalten muss wenn ich Stereo hören möchte. Als Komplettlösung hat er mir zu einem Primare SPA 21 geraten der preislich natürlich ziemlich nach ober herausschiesst.
1.Hat jemand zufällig die Klipsch auch im Stereobetrieb?
2.Ist der NAD vielleicht gar nicht soooo schlecht im Gesamtbild?
3.Was haltet Ihr von Atoll( war mir bisher ziemlich unbekant)?
Gruss Dieter
HerrOhlson
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Jan 2007, 14:36
Moin,

ich habe einen Denon 2106 und bin damit eigentlich recht zufrieden. Es gibt einen PureDirect Mode, mit dem man im Stereomode einen recht ordentlichen Klang bekommt.

Ich denke gerade über neue Front-LS nach (habe noch recht alte, aber ziemlich gute Acron 400b) und eine der Favoriten wäre die RB35 von Klipsch. Surroundreceiver laufen n.E.n grundsätzlich besser mit wirkungsgradstarken Boxen. Ich habe neulich gelesen, dass trotz aller Herstellerbekundungen im Surroundbetrieb, pro Kanal kaum mehr als 10 Watt produziert werden. Reizvoll ist ein Umstieg daher schon wegen der Möglichkeit des Bi-Amping.

Warum reicht dir denn der NAD nicht mehr ? Ich habe mal den Atoll 80 in meinem Wohnzimmer gehört und das war nicht wirklich der Brüller. Ich an deiner Stelle würde entweder beide Verstärker gegen einen einzigen hochwertigen Surroundreceiver tauschen oder mir einen günstigen Röhrenamp für die Klipsch dazustellen.

herrohlson
ohrenschmauss
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Jan 2007, 21:48
Hallo,
naja warum reicht mir der NAD nicht mehr? Das weiß ich eigentlich auch nicht.
Wahrscheinlich ist es so, dass ich noch keinen direkten Vergleich in Kombination mit den 7er Klipsch gehört habe. Deshalb kann ich die Frage auch garnicht beantworten. Bisher war ich mit dem NAD immer allerbestens zu Frieden, auch mit meinem Vorgänger, den 3020i.
Die Verkäufer machen einem ja immer den Mund wässerig und eine Steigerung ( in Euro ) nach oben ist ja immer möglich. An einen besseren Surroundi hatte ich auch schon gedacht aber der angebotenen Primare soll über 2000 Euro kosten und das gibt sicherlich Familienstress.
Eigentlich brauche ich nur den Beweis, das der NAD doch ausreichen ist. Aber was wäre den eine günstiger Röhrenamp??

Gruss Dieter

@HerrOhlson
Da ich gerade lese das du dir Gedanken über Klipsch machst, ich hatte auch (wie wahrscheinlich viele andere auch) erst das komplette 25er Set und war damit auch zufrieden. Dann habe ich die 7er gehört und ab da gab es kein zurück mehr. Die musste ich haben. Habe dann viel gespart und mir das komplette Set incl RSW 12 geholt und alle die bei mir zu Besuch sind gehen mit einem Grinsen wieder nach Hause. Ich habe nicht viele Anlagen probe gehört, aber das war mit Abstand ( für mich) das Beste.
majorocks
Inventar
#4 erstellt: 05. Jan 2007, 21:55
@ ohrenschmaus,

versuch's doch mal mit dem NAD C372
ohrenschmauss
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Jan 2007, 22:06
OK, den kenne ich nur vom Bild.
Die Klipsch brauche aber nicht unbedingt die Megakraftmaschine.
Gruss
majorocks
Inventar
#6 erstellt: 05. Jan 2007, 22:12
...ok der C352 tut's dann auch
ohrenschmauss
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Jan 2007, 22:25
und die sind besser als der 314?
Ich meine ... so richtig besser und nicht nur teurer?
Gruss Dieter
majorocks
Inventar
#8 erstellt: 05. Jan 2007, 22:47
...ups, da bin ich überfragt
Stell doch die Frage noch einmal hier: http://www.hifi-foru...=7621&postID=519#519
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch rf 7 II, Kaufberatung
Christian51 am 27.08.2015  –  Letzte Antwort am 03.09.2015  –  15 Beiträge
Klipsch rf 7 oder Dali helicon 400
Robin_h_18 am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  12 Beiträge
Klipsch RF 7
tl1969 am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  2 Beiträge
Kaufberatung Klipsch RF 7
Wellington am 03.06.2013  –  Letzte Antwort am 11.06.2013  –  26 Beiträge
Klipsch RF 7
hifi-born am 15.08.2013  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  7 Beiträge
Klipsch RF 7 oder RF 7 II
UltraViolent-Bass am 16.03.2012  –  Letzte Antwort am 27.02.2013  –  36 Beiträge
Verstärker für Klipsch RF-7
andi2409 am 11.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  8 Beiträge
Klipsch RF-7 welchen Verstärker?
toni1 am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  3 Beiträge
Klipsch RF 83 oder RF 7 Classic
Ingo-3 am 22.08.2011  –  Letzte Antwort am 29.10.2011  –  34 Beiträge
KLipsch RF-7 MK1 oder Klipsch RF83
riod am 29.04.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • NAD
  • Primare

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 85 )
  • Neuestes Mitgliedohww
  • Gesamtzahl an Themen1.345.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.187