Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klipsch rf 7 oder Dali helicon 400

+A -A
Autor
Beitrag
Robin_h_18
Stammgast
#1 erstellt: 29. Jul 2010, 12:31
Hallo,
Ich will mir neue Boxen zulegen.
Zur Auswahl stehen die Dali Helicon 400 und die Klipsch Rf 7.

Ich möchte super Musik hören können ( alles querbeet von Ballade bis Klassik über Metal und Jass).

Oder sollte ich eine ganz andere Box nehmen?

Habe passende Angebote bekommen, zwischen 1500 und 1900 € liegt als das Budged.

Würde mich über vorschläge freuen.

Gruß Robin

Ps Ich betreibe die LS mit einem Marantz Sr 9300
Anpera
Inventar
#2 erstellt: 29. Jul 2010, 12:59
Die Klipsch sind Dynamikmonster, die auch Wahnsinnige Lautstärken Wiedergeben können.
Wie hat es GlennFresh (der hat die RF7) mal beschrieben - "Mit der passenden Elektronik ist auch Hosenbeinflattern ohne Subwoofer garantiert!" (oder so Ähnlich).

Die Dalis kenne ich nicht.

Für Metal/Rock sind die Klipsch nahezu perfekt, wie es um Klassik steht, weiß ich leider nicht.

Am besten hörst du dir beide LS mal an, und entscheides dann!

Du kannst GlennFresh auch mal nach seiner Meinung fragen (PM) - er wird dir aber ganz klar dir Klipsch (oder eben Probehören^^) empfehlen.

Gruß
Robin_h_18
Stammgast
#3 erstellt: 29. Jul 2010, 13:01
achso
die klipsch hab ich gehört....die sind hammer...
aber die dali kenne ich auch noch nicht..stehen aber zur auswahl....

glenn kenn ich wohl
Erik030474
Inventar
#4 erstellt: 29. Jul 2010, 16:32

Robin_h_18 schrieb:
achso
die klipsch hab ich gehört....die sind hammer...
aber die dali kenne ich auch noch nicht..stehen aber zur auswahl....

glenn kenn ich wohl ;)


Kenne die DALI HELICON 300, 400 und 800 ... gehört zu den besten, die ich bislang gehört habe.

Welche Lautsprecher hast du denn sonst noch gehört, dass du dich gerade auf diese beiden Modelle eingeschossen hast?

Ist der Ausbau zum Heimkino geplant, könnte ganz schön in die Kasse hauen, wenn man den adäquaten Rest anschaffen will.
klipschMan
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Jul 2010, 17:39
hallo,

habe selbst die Rf 7 die machen ohne Ende Bass.

Ich würde aber die alten gebrauchten Rf kaufen und dazu noch einen Rsw 12.

Kostet zusammen um die 1500 euro.

Gruß
Micha125
Stammgast
#6 erstellt: 29. Jul 2010, 17:55
Ich wäre ganz klar für die Dali... konnte eine Helicon mal ganz kurz im Blödmarkt hören (ja, richtig gelesen )
Der HAMMER!
Wenn es um eine natürliche Wiedergabe geht, sollte man imho sowieso zur Dali greifen.





[Beitrag von Micha125 am 29. Jul 2010, 17:56 bearbeitet]
Robin_h_18
Stammgast
#7 erstellt: 29. Jul 2010, 18:29
habe bisher mordaunt short 908 gehört
und sämtliche andere in der preisklasse

dachte nur dass mich die rf 7 vom hocker gerissen hatte. und dann kam die helicon dazu....sie soll der hammer sein, aber ich konnte sie nicht hören....
Erik030474
Inventar
#8 erstellt: 29. Jul 2010, 18:34
Dann versuch die DALI mal zu hören!

In jedem Fall lohnenswert!
Robin_h_18
Stammgast
#9 erstellt: 29. Jul 2010, 18:53
hat die dali denn auch eine gute basswiedegabe?
ich mein das ist ja high end klasse aber es gibt ja immer unterschiede...

ich hab gehört, dass die klipsch nicht so toll in den mitten sein soll

schöne warme seidige töne soll sie nicht so gut können.
liegt auch evtl am hornhochtöner.

aber solange man damit gut jede art von musik hören kann bin ich wohl für die klipsch^^ oder meint ihr ich sollte die helicon für 1700 nehmen? die klipsch kostet auch 1700.

gruß
Erik030474
Inventar
#10 erstellt: 29. Jul 2010, 19:00
HÖREN!
Micha125
Stammgast
#11 erstellt: 29. Jul 2010, 20:10

schöne warme seidige töne soll sie nicht so gut können.

Und genau das ist die Stärke der Dali. Der Klang löst sich so dermaßen gut von dem Lautsprecher und der Hochtöner ist der Oberhammer. Ich habe schon ne kleine Dali mit Hybrid-HT bei mir im Zimmer gehört und die hat einfach so detailliert gespielt - eine so detaillierte Wiedergabe habe ich bisher noch bei keinem anderen Ls gehört. Bei der Helicon kann es nur noch besser werden. Wenn du sie wirklich für die 1700€ bekommst, wäre MEINE Entscheidung schon längst klar.

Aber überzeug dich selbst!



-Vintage-Fan-
Inventar
#12 erstellt: 29. Jul 2010, 20:19
Meine Empfehlung ist auch die Dali,sie ist einfach universeller als Klipsch...
Trotzdem : Probehören ist das A und O
Boxenempfehlung sind immer sehr subjektiv !
Gruss
Mani
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dali Helicon 400 oder Audiophysic Tempo VI ?
topax am 20.04.2008  –  Letzte Antwort am 20.04.2008  –  2 Beiträge
Dali Helicon 400 MK1 oder MK 2
acdelco am 09.03.2010  –  Letzte Antwort am 09.03.2010  –  49 Beiträge
Klipsch RF 7 oder RF 7 II
UltraViolent-Bass am 16.03.2012  –  Letzte Antwort am 27.02.2013  –  36 Beiträge
Klipsch RF 83 oder RF 7 Classic
Ingo-3 am 22.08.2011  –  Letzte Antwort am 29.10.2011  –  34 Beiträge
KLipsch RF-7 MK1 oder Klipsch RF83
riod am 29.04.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  11 Beiträge
Klipsch RF-7 welchen Verstärker?
toni1 am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  3 Beiträge
Stereo-Vollerstärker für Klipsch Rf-7 bis ?1000.-
dali30 am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  36 Beiträge
Dali Helicon 800
HIFI_Thomas am 16.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  4 Beiträge
Welcher Verstärker für Klipsch Rf 7?
Robin_h_18 am 26.07.2010  –  Letzte Antwort am 26.07.2010  –  15 Beiträge
Suche Verstärker für Klipsch RF 7
wolferl111 am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 51 )
  • Neuestes Mitglied-frosch-
  • Gesamtzahl an Themen1.345.727
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.916