Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche neue anlage für 16m² mit schwierigen rahmenbed.

+A -A
Autor
Beitrag
Symphonic
Neuling
#1 erstellt: 07. Mai 2012, 20:58
Guten tag , zuerst einmal ich bin neu hier im Forum und muss doch hervorheben das ich dieses Forum überaus informativ finde .

Aber jetzt btt

Ich suche für mein Zimmer iene neue Anlage . Das angestrebte preisnivau ist 300-350 € für eine erstmal 2.0 lösung die bei zeiten mit späteren budget auf 2.1 erweitert werden soll .

Zu meiner alten anlage .... (ich würd grad gern vor scham im boden versinken ) hollywood endstufe (wird passend zu den boxen noch ausgetauscht ) und 2 omnitronic boxen . das diese mehr als am unteren ende der fahnenstange anzusiedeln sind ist mir bewusst , aber da ich früher oft musik über kopfhörer gehört habe fiel dies nicht weiter ins gewicht . doch das soll sich jetzt ändern

zu meinem musikgeschmack : ich höre fast alles von orchestermusik (filmmusik 9 über rock bis zu metal , aber auch pop techno . und wie es in meinen alter ist auch durchaus bei gehobener lautstärke (kann es am wochenende bei bedarf gerne mal messen um mal einen richtwert zu haben )

zu der aufstellung der bochsen : die boxen sollen oben auf 2 schränke in ca 2,1 m höhe aufgestellt werden
(um übermäßiges drönen zu verhindern verwende ich jetzt schon spikes ) da ich im recht stark möblierten zimmer ansonsten stellproble bekomme (was somit zum k.o. kreterium für standlautsprecher wird )

Ich habe mich natürlich im vorfeld schon ein wenig umgesehn was es im angestrebten preissegment an boxen gibt . bin dabei auf boxen der hersteller pronomik und power works gestoßen doch ein blick in dieses forum zeigte mir das es warscheinlich mit einem deratigen kauf vom regen in die traufe geht .
Eine weitere box die sich mir als kandidat darstellte war von sinn7 die zenit 8 . doch da es sich bei ebend diesen um nahfeldmonitore handelt gehe ich schon fast davon aus das sie für mein vorhaben gänzlich ungeignet sind.

deswegen gehe ich schon fast von einem selbstbau projekt aus . ich bin handwerklich recht geschickt und wir sind obendrein maschinentechnisch gut bis sehr gut bestückt . doch da ich bis vor einer woche ca überhaubt nichts mit der thematik zu tun hatte ist es schwer die passende anleitung zu finden die den eigenen ansprüchen am besten gerecht wird. und da die selbstbau comunity dieses forums auch in anderen mehr als positiv erwähnt werden hoffe ich hier auf rat zu treffen . wäre jedoch auch nicht abgeneigt wenn mir jemand einen tip für eine kaufbare box geben würde

abschließend möcht ich mich schonmal im vorfeld bedanken
Blink-2702
Inventar
#2 erstellt: 09. Mai 2012, 15:18
Wie hoch ist jetzt dein Budget?

Schau dir mal die Dali Zensor 1 an, die sogar an die Wand hängen kannst, kosten aber auch ihr Geld, so 250- 280€( bei Amazon)
Detektordeibel
Inventar
#3 erstellt: 09. Mai 2012, 15:43

zu der aufstellung der bochsen : die boxen sollen oben auf 2 schränke in ca 2,1 m höhe aufgestellt werden


Bei der Aufstellung und Raumgröße reichen auch "billigboxen". Z.B. JBL Control One oder sowas. Die sind für Raumbeschallung von kleinen Kneipen etc. gedacht und gehen auch laut. Alles andere wär hier schon Perlen vor die Säue.
Ingo_H.
Inventar
#4 erstellt: 09. Mai 2012, 22:47
Also die Lautsprecher auf 2,1m Höhe zu stellen ist schon suboptimal. Es muss doch bei 16m2 zumindest irgendwie 'ne Möglichkeit geben 2 Regallautsprecher halbwegs vernünftig aufzustellen oder aufzuhängen!
XdeathrowX
Inventar
#5 erstellt: 09. Mai 2012, 22:57

Detektordeibel schrieb:
Z.B. JBL Control One oder sowas.

Wenn dann bitte die JBL Control 1. Ein kleiner aber feiner Unterschied, der sich erstens im Klang und zweitens in der Impedanz von 8Ohm (statt 4Ohm bei der One) widerspiegelt.
CaptainCoach
Stammgast
#6 erstellt: 09. Mai 2012, 23:05
300-350 is dein Budget.Aber was muss drin sein: Boxen, Verstärker und was noch?
Wirst am besten gebraucht schauen.da kriegst mehr fürs Geld,als Neu. oder du schaust dir mal Micro-Anlagen an.Da gibts ganz gute von Sharp oder Sony.Alternativ von Audioblock die Einsteiger Serie 220 .Pro Komponente 179.- Euro
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Anlage für Kleinparty
The_Trasher am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  2 Beiträge
neue Anlage!
emsländer am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 20.05.2008  –  5 Beiträge
Neue Anlage für Partyraum
ff_freak am 28.07.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  14 Beiträge
Neue Anlage
Brachiator am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 23.11.2007  –  6 Beiträge
Neue Anlage?
Biene-07 am 18.10.2011  –  Letzte Antwort am 29.10.2011  –  29 Beiträge
[LS gefunden!] HiFi-Komponenten für schwierigen Hörplatz am Schreibtisch gesucht
Blink+44 am 14.04.2013  –  Letzte Antwort am 20.05.2013  –  19 Beiträge
Suche neue Anlage für ca. 25m² Zimmer.
saldek am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 29.03.2008  –  12 Beiträge
Suche neue Anlage für meine Boxen!
-Anti- am 04.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  4 Beiträge
Welche Lautsprecher für 16m² - Wohnzimmer?
mümmel84 am 07.09.2012  –  Letzte Antwort am 08.09.2012  –  10 Beiträge
Kaufberatung Boxen für ca. 16m²
Opa_Müller am 17.06.2008  –  Letzte Antwort am 18.06.2008  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkeinefarben
  • Gesamtzahl an Themen1.344.821
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.503