Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Lautsprecher für 16m² - Wohnzimmer?

+A -A
Autor
Beitrag
mümmel84
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Sep 2012, 19:34
Guten Abend zusammen



Ich bin auf der Suche nach geeigneten Lautsprechern für mein Wohnzimmer in der Größe von ca. 16m². Altbau, also hohe Decken!

Es muss nichts besonderes sein und sollte sich in der Preisklasse von 80Euro bewegen.
Ich denke, dass nur gebrauchte LS in Frage kommen. Verstärkt wird mit meinem Denon PMA 500v.

Bei ebay habe ich mich u.a. auch schon umgeschaut und einige nette Angebote entdeckt. Nur fehlt mir noch ein wenig Kenntniss, z.B. worauf ich achten sollte. Welche Marke? Welcher Volumen? Welche Größe usw.

Ich höre überwiegend House/Electro. Somit lege ich sehr viel Wert auf eine dementsprechende, angenehme Basswiedergabe und Pegelfestigkeit. Wenn möglich, sollte der Klang, vor allem die Höhen, nicht zu aggressiv sein.

Momentan habe ich 1Paar JBL Control one in Betrieb. Laut gehen die ja, aber haben meiner Meinung nach viel zu laute, aggresive Höhen und, wen wundert´s, kaum Tiefgang.

Vielleicht könnt ihr mir mal ein Paar Modelle empfehlen, wonach ich Ausschau halten sollte. Oder einfach mal ein Paar "gute" HiFi-Marken nennen. Ich will endlich weg von diesen Plastikkübeln.

Danke im Vorraus


Gruß
V3841
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Sep 2012, 20:02

Es muss nichts besonderes sein und sollte sich in der Preisklasse von 80Euro bewegen.


Du machst Spaß?

Aber ... man bekommt für 80 Euro gebrauchte passabele Lautsprecher, die besser als die JBL-Control sind. Z.B.:

Denon SC M07

http://www.ebay.de/i...&hash=item3f1bf96dec

Yamaha NX-E400 Pianocraft

http://www.ebay.de/i...&hash=item2574b73208

Die Denon sind etwas teuer, aber mit Gewährleistung und Rückgaberecht. Bei den Yamaha kann man probieren sie für 80 Euro zu bekommen, aber dafür werden oft höhere Preise erzielt.
mümmel84
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Sep 2012, 20:59
Danke für die Antwort!

Neee, ich mach keinen Spaß.

Mehr gibt der Geldbeutel momentan nicht her.

Wundert mich jetzt schon, dass du mir diese LS empfiehlst. Sie weisen jeweils ein recht geringes Volumen auf. Möchte deine Kenntnisse nicht in Frage stellen, aber kommt da echt so viel raus, vor allem eeeeeeeeeetwas tiefgang und Bass? Dass sie gut klingen, kann ich mir durchaus vorstellen.
V3841
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 07. Sep 2012, 21:17
Ich habe jetzt nach gut klingenden LS gesucht, die bezahlbar sind, die ich kenne und ein deutlicher Fortschritt im Vergleich zu den JBL Control sind. Dazu kommt, dass Du einen sehr kleinen Raum hast.

Diese Lautsprecher haben ein vielfaches des Volumens der JBL und können damit nicht verglichen werden.

Besser gefallen würden Dir sicher Lautsprecher von Klipsch oder eine Magnat Quantum 603. Aber die sind in der Regel teurer oder es gibt zusätzliche Risiken im Hinblick auf den Gebrauchtkauf.

LG

P.S.: Kauf Dir doch einen gebrauchten Subwoofer zu den JBL, aber das ändert nichts an deren bescheidenen Hochtonwiedergabe.


[Beitrag von V3841 am 07. Sep 2012, 21:36 bearbeitet]
mümmel84
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Sep 2012, 22:19
An einem zusätzlichen Subwoofer für die JBLs hatte ich auch schon gedacht. Aber, wie du auch schon sagtest, werden die aggressiven Höhen dadurch nicht verschwinden. Hab´s auch schon mit dem EQ versucht - einfach grauenhaft.

Abgesehen davon klingen deine Erklärungen für mich plausibel, was die Raumgröße und den Volumen betrifft.

Was meinst du denn mit zusätzlichen Risiken beim Gebrauchtkauf? Worauf sollte ich achten? Dass die Sicken in Ordnung sein müssen, ist mir klar.


Also das hier wären meine Vorstellungen für den Gebrauchtkauf:

http://kleinanzeigen...t.html?adId=77057698

http://kleinanzeigen...t.html?adId=75634763

http://kleinanzeigen...t.html?adId=76847310

http://kleinanzeigen...t.html?adId=77054879

http://kleinanzeigen...-boxen-mc26/76765898

http://kleinanzeigen...ex-25-mk-ii/76535794
V3841
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Sep 2012, 23:38
Leider kenne ich keinen der Lautsprecher. Vieleicht weis jemand anders was dazu.

Beim Gebrauchtkauf möglichst auf Selbstabholung, Paypal (Treuhänder), Rückgaberecht, Gewährleistung, Garantie usw. achten. Sich halt nicht übers Ohr hauen lassen. Vorkasse per Überweisung ist das mit Abstand ungünstigste Verfahren für den Käufer.

Ich kauf auch schon mal mit Risiko. Das berücksichtige ich aber im Preis und rechne mit Totalausfällen.

LG
Fanta4ever
Inventar
#7 erstellt: 08. Sep 2012, 05:33
Hallo mümmel84,

die letzten aus deiner Reihe Heco Interior Reflex 25 dürften genug Tiefgang haben
Auf den Bildern sehen die sehr gepflegt aus, auch dieser Satz "Selbstverständlich können diese vorab begutachtet werden und ggf. Probe gehört werden" schafft ein gewisses Vertrauen.

Aus meiner Sicht sind sie die € 75.- wert.

Gruß Karl
kadioram
Inventar
#8 erstellt: 08. Sep 2012, 11:39
Hi,

schließe mich meinem Vorredner an, die Hecos sehen ganz gut aus und der Preis ist akzeptabel. Außerdem sehen die JBL TLX7 GI auch ganz brauchbar aus, der Preis ist auch nicht schlecht. Allerding sollten da die Sicken überprüft werden.
mümmel84
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Sep 2012, 11:47
Hey

Ich hab noch ein Angebot gefunden.

Es handelt sich um die Heco PCX-4

Preis für das gebrauchte Paar etwas über 100Euro. Ich werde sie auch Probehören dürfen.

Ist der Preis ok, oder zu hoch???


Gruß
kadioram
Inventar
#10 erstellt: 08. Sep 2012, 12:19
Hi,

ich kenn das Modell leider nicht, allerdings lässt die damalige UVP darauf schließen, dass sie kein Billig-Schrott waren (s. Hifi-Wiki).

Wenn sie voll intakt, unverbastelt und optisch gut erhalten sind, dann wären 100 Euro imo in Ordnung. Ist halt generell schwierig, zu so seltenen Kandidaten wie diesen verlässliche Aussagen zu treffen.

Hör sie dir einfach mal unverbindlich an.

Das Angebot an gebrauchten LS bis 100 Euro ist relativ groß, v.a. laufen immer mal wieder "Exoten" vorbei, die quasi weit unter Wert verkauft werden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Lautsprecher bis 400?/16m²
X-Ray8790 am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  8 Beiträge
Welche Anlage für 16m²-"Jugendzimmer"?
TeilZeitEngel am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  120 Beiträge
Welche Lautsprecher ?
rotschero am 18.05.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  10 Beiträge
Welche Lautsprecher
BeastOfBurden am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 03.06.2005  –  41 Beiträge
1500EUR Buget, welcher Verstärker und welche Lautsprecher für 25m2 Wohnzimmer?
krylo am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 14.11.2009  –  8 Beiträge
Verstärker und LS für 16m²
marcel5337 am 21.09.2011  –  Letzte Antwort am 22.09.2011  –  15 Beiträge
Welche Stand LS für mein Wohnzimmer passabel?
kamehame am 30.01.2016  –  Letzte Antwort am 30.01.2016  –  10 Beiträge
Welche Kompakt LS für mein Wohnzimmer
Flo512 am 11.12.2012  –  Letzte Antwort am 13.12.2012  –  8 Beiträge
Welche Stereo Aktivlautsprecher fürs Wohnzimmer?
severinikos am 29.10.2011  –  Letzte Antwort am 17.12.2013  –  20 Beiträge
Welche Lautsprecher für 260 ? /paar
stylewar am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • JBL
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 113 )
  • Neuestes MitgliedUlrichG59
  • Gesamtzahl an Themen1.345.149
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.146