Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Lautsprecher ?

+A -A
Autor
Beitrag
rotschero
Neuling
#1 erstellt: 18. Mai 2005, 21:43
Hallo zusammen

Als absoluter Laie suche ich guten Rat.

Ausgangslage:
Ich möchte für das Wohnzimmer eine Surround-Anlage (5.1/6.1) anschaffen. 80% Musik und ca. 20% Film. Musik ein Grossteil mp3 :hail. Budget für LS-System 600 - 1000 Euro. Wohnzimmer hat 50m2 rund um Fernseher, aber auch noch offen Richtung Essbereich und dann 90 m2.

Habe folgendes im Visier:
Teufel Theater 1 oder 2, Wharfedale Diamond mit 9.1, 9.4, 9.DFS und sub sw150 oder nubert mit 5 x 310 und aw440.

Meine Fragen:
Teufel nicht optimal für Musik (oder reicht dies für einen mp3-Banausen)?
Wharfedale: man liest nur gutets. Leistung ausreichend?
Nubert gefällt mir eigentlich am Besten, habe aber Bedenken, dass bei der Raumgrösse die 310er zu schwach sind. Ungern - sprengt das Budget - erwäge ich auch das Nubox-Set: 2x400, 2x310, cs330 und den aw440.

Ich bin gespannt auf euer Feebdack und hoffe, dass ihr mir nicht noch zu viele Alternativen vorschlägt :-). Einige sind natürlich herzlich willkommen.

Liebe Grüsse aus der Schweiz


[Beitrag von rotschero am 19. Mai 2005, 10:03 bearbeitet]
Mr.Stereo
Inventar
#2 erstellt: 18. Mai 2005, 22:07
Am erwachsensten klingt wahrscheinlich das Nubert, das teufel hat im Grundton und bei der Auflösung doch einige Schwächen.
Die Wharfedale-Sachen (habe leider nur die alte Serie gehört) fand ich eher gutmütig und rund im klang, dafür nicht so präziese und knackig.
Mein Tip wäre ja eigentlich das Q1-System von Kef, weiss aber nicht, zu welchen Preisen es incl. Sub angeboten wird.
Klanglich ist es m.E. das ausgewogenste.
Von Kef gibt es auch ein kompaktes 5.1-System, das 2005.2, von dem ich für seine Größe sehr viel halte.
Es wird so um die 1000 Euro gehandelt, ob's aber für 50m² ausreicht, kann ich Dir leider nicht sagen.
rotschero
Neuling
#3 erstellt: 18. Mai 2005, 22:21
Hallo Mr. Stereo

Das kommt auch etwa auf 1200 Euro. Merci für den Tipp. Ich schlaf mal darüber und überlege morgen weiter.
Hosky
Inventar
#4 erstellt: 19. Mai 2005, 10:50
Hallo rotschero,

Bei 80 % Musik und einer solchen Raumgrösse würde ich als alter Stereojünger vor allem darauf achten, dass die Frontlautsprecher für den Stereobetrieb ausreichend sind, selbst wenn vorwiegend MP3 gespielt wird. Da würde ich lieber ein kleineres System durch bessere Fronts aufwerten als zu einem grösseren Komplettsystem zu greifen, zB das Wharfedale System mit der 9.5 oder 9.6 als Front.

Grüsse,
Hosky
Mr.Stereo
Inventar
#5 erstellt: 19. Mai 2005, 11:13
Bin zwar kein Freund von Testzeitschriften, aber in der neuen Stereoplay ist ein Test des Q-Compact-Systems von Kef, den solltest Du mal lesen.
Ansonsten gebe ich Hosky recht, vernünftige Front-LS sind schon empfehlenswert, wenn man überwiegend Stereo hört.
Um diese herum ein Surroundset zu stricken, was dann auch noch homogen klingt ist aber nicht so einfach und macht die Sache i.d.R. um einiges teurer.
Hosky
Inventar
#6 erstellt: 19. Mai 2005, 11:47

Um diese herum ein Surroundset zu stricken, was dann auch noch homogen klingt ist aber nicht so einfach und macht die Sache i.d.R. um einiges teurer.

Das ist wohl wahr. Ist letztlich eine Frage, wie man seine Prioritäten setzt und in welchem Bereich man eher zu Kompromissen bereit ist
meinkino
Inventar
#7 erstellt: 19. Mai 2005, 23:21
als monitor audio-fan muss ich natürlich auch hier meinen senf abgeben:


Monitor Audio Bronze Serie

einfach mal anhören! mir persönlich haben die bisher gehörten nubert sachen nicht so sehr gefallen (für musik aber den von teufel auf jeden fall zu bevorzugen) da sowas aber nunmal geschmackssache ist, bleibt Dir nix übrig, ausser selbst zu vergleichen...
was mit nubert auch nur schwer gelingen mag, es sei denn man ist wirklich konsequent und leiht sich für die 'nubert testzeit' auch wirklich noch ein anderes set von seinem händler nach hause. das ist einem jedoch meist zu stressig und man vergleicht die nuberts oder teufels maximal gegen seinen noch vorhandenen radiowecker


[Beitrag von meinkino am 19. Mai 2005, 23:22 bearbeitet]
rotschero
Neuling
#8 erstellt: 23. Mai 2005, 19:54
hallo zusammen

vielen dank für die tipps. werde mir ein system mit zwei genügend grossen front-speaker suchen, welches ich auch vermag. melde mich wieder, wenn ich zwei, drei möglichkeiten evaluiert habe. die teufel vergesse ich aufgrund der mahnenden worte - von denen es in diesem forum nicht wenige gibt - wieder. nochmals vielen dank!

liebe grüsse aus der schweiz
rotschero
budlight
Neuling
#9 erstellt: 14. Sep 2005, 10:13
Hallo Rotschero,

bin durch die Suchfunktion auf deinen Beitrag gestoßen. Da ich mich momentan für eine ähnliche wie deine besprochene Konstellation interessiere (Stereo/Surround 80/20%, 50m2), würde mich ein Erfahrungsbericht von dir freuen. Was für Boxen hast du dir angehört? Gerade die Stereo/ Surround-Ausgangslage macht mir noch zu schaffen (große fronts oder homogenes komplettset von teufel...).
In meiner Auswahl stehen momentan das Teufel Theater 4 oder erstmal die reine Stereolösung mit 2x B&W DM603 S3 (die man dann später surroundmäßig noch ausbauen kann). Als Zuspieler sind für Teufel der Marantz SR7500 oder HK AVR435 geplant, bei Stereo bin ich mir noch nicht so ganz schlüssig. Also lass nochmal was von dir hören.
Fossi01
Neuling
#10 erstellt: 01. Jan 2007, 20:46
Als 1tes einmal möchte ich erst einmal hier im Forum HALLO sagen!

Ich bin bei meiner Suche hier auf diesen Thread gestoßen.
Und da ich nicht unbedingt der Xte sein möchte der einen Neuen aufmachen der mehr oder weniger das Gleiche sucht, "antworte" ich hier eigentlich nur mit meiner Frage, die sehr ähnlich diesem hier ist.

Also:
Auch ich bin auf der Suche einem AV-Receiver mit einer Surroundbeschallung.
der AV-Receiver wird wohl ein Marantz SR7500 werden, den ich im Prinzip neu für die Hälfte bekomme, noch dazu mit voller Garantie.
Was ich also vor allem suche sind vernünftige Lautsprecher, sprich 5.1/6.1 je nachdem was Sinn macht.
Mein Preislimit für das LS-System liegt bei 2000,00 €.
Meine Schwerpunkt liegt ziemlich ausgewogen, 60 zu 40 für die Stereoqualität im Verhältnis zum Surroundsound.
Die räumliche Vorraussetzung:
Der Wohnbereich liegt inmitten einem langen Schlauch. Der gesamte Raum hat ca. 12 Meter in der Länge und ca 4 Meter in der Breite. Man(n) liegt, sitzt quer im Raum zum Fernseher.
Getestet habe ich bisher gerade mal 3 Stereolautsprecher, wobei die Wahl auf die JAMO E770 fallen würde.

So, ich hoffe es wurde nicht zu lang und freue mich schon auf Eure Antworten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Rat für Lautsprecher im Wohnzimmer
StefanOberholzer am 02.06.2008  –  Letzte Antwort am 04.06.2008  –  11 Beiträge
Suche 5.1 System für Musik und Fime, bis 600 Euro.
marcob am 22.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  36 Beiträge
kleine Lautsprecher für Musik und Filme - Teufel Motiv 2?
kriegszauberer am 27.08.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  7 Beiträge
Wharfedale Diamond 9 5.1 Sys vs. Teufel Theater 1
Graimand am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  44 Beiträge
Welchen sound für Fernseher und Musik?
Apartman am 30.06.2014  –  Letzte Antwort am 30.06.2014  –  44 Beiträge
Verstärker+2 Stand-LS für Musik und Film
jani83 am 03.04.2012  –  Letzte Antwort am 10.04.2012  –  17 Beiträge
5.1 Anlage für ca. 1000,-? (90% Musik und 10% Film)
Hasenmann68 am 16.08.2009  –  Letzte Antwort am 17.08.2009  –  5 Beiträge
Teufel Heimkino Komplettsystem auch für Musik geeignet
Niclas23611 am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  8 Beiträge
Suche Stereo-Ergänzung für Teufel Theater 80
maikromashine am 14.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  9 Beiträge
Teufel Theater 2 für Musik/Heimkino Sinnvoll?
Pillepong am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  8 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 126 )
  • Neuestes Mitgliedlazerhawk
  • Gesamtzahl an Themen1.345.657
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.319