Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Verstärker mit Sub Out

+A -A
Autor
Beitrag
Christianmitsu
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mai 2012, 08:14
Hallo! Ich suche schon seid einiger zeit einen Stereo Verstärker mit Sub out.Verwendet wir er dann für meinen Laptop und meinen Selbstgebauten Lautsprecher 2x80 rms.Preis sollte nicht über 250 Euro gehen.Vielleicht habt ihr ja noch andere Vorschläge für mich.

Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 23. Mai 2012, 08:17

Christianmitsu schrieb:
Vielleicht habt ihr ja noch andere Vorschläge für mich.


Welche hast du denn schon?
Christianmitsu
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Mai 2012, 11:29
Verstärker habe ich noch keinen und der Subwoofer ist noch Zukunfts Musik.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 23. Mai 2012, 18:09
Hallo,

Yamaha RX 797.

Gruss
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 24. Mai 2012, 06:22
Oder einen Yamaha A-S300 bzw. A-S500.
Stereo33
Inventar
#6 erstellt: 24. Mai 2012, 06:27
Den Denon PMA-710AE bekommt man derzeit als Ausläufer für unter 300€.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 24. Mai 2012, 06:32
Moin

Laptop als Zuspieler, da wären digitale Schnittstellen sicher nicht verkehrt!

Kenwood KA5000

Saludos
Glenn
ingo74
Inventar
#8 erstellt: 24. Mai 2012, 06:56
Eminenz
Inventar
#9 erstellt: 24. Mai 2012, 07:08
Wat kosten der Ingo?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 24. Mai 2012, 07:14

Eminenz schrieb:
Wat kosten der Ingo?


Bin zwar nicht Ingo:

http://www.idealo.de...xeo-amp-tangent.html

Saludos
Glenn
ingo74
Inventar
#11 erstellt: 24. Mai 2012, 07:16
219€ + 6,90€ versand bei ebay zb - das ist ein wahnsinns p/l-verhältnis und es gibt wenige amps mit ner aktiven subwooferweiche, die ist zwar fest bei 80hz, aber das passt wenn man nicht gerade brüllwürfel hat..
Eminenz
Inventar
#12 erstellt: 24. Mai 2012, 07:22
Sieht interessant aus. Hat da schon wer praktische Erfahrungen?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 24. Mai 2012, 07:44
Quasi jeder aktive Subwoofer hat heut zu Tage eine Weiche mit an Bord, die zu dem deutlich flexibler ist, also braucht man sowas eher nicht.
Allerdings wirkt der Amp für seinen Preis wirklich sehr wertig, die Frage ist aber ob er das auch mit seinen "inneren Werten" bestätigen kann.
Den passenden CDP gibt es auch dazu, die Kombi sieht mMn wirklich fein (auf den Bildern) und hochwertig aus, warum also nicht mal ausprobieren!

Saludos
Glenn
Eminenz
Inventar
#14 erstellt: 24. Mai 2012, 07:54
Mal schauen, vielleicht tauchen ja mal Pics vom Innenleben auf.
ingo74
Inventar
#15 erstellt: 24. Mai 2012, 08:04
es gibt einige erfahrungsberichte zu den kleineren serien von tangent die wohl baugleich zu anderen marken sind (chinaprodukte halt), für das geld kann man nichts falsch machen..

die aktivweiche ist dann interessent wenn der sub wie die von xtz keinen hochpassfilter haben und nur einen tiefpass, dh die ls spielen dsnn immer vollbereich, was in einigen fällen sehr ungünstig ist...
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 24. Mai 2012, 08:16
Ingo, Du meinst einen Lowpass (Tiefbassfilter) damit werden die angeschlossenen Lsp. dann vom Tiefbass befreit.
Der Highpass begrenzt den Subwoofer im Tiefbass und lässt somit keine Frequenzen durch die der Sub eh nicht wiedergeben kann.
Wenn der Tangent Amp eine solche Weiche integriert hat, ist das Feature natürlich schon interessant, so hatte ich das zu vor nicht verstanden.
So ein Lowpass kann daher sicherlich je nach Lsp. Konfiguration ganz sinnvoll sein, man muss halt entscheiden was einem beim Amp wichtig ist.
Der Kenwood so glaube ich zumindest, hat diese Option auch und zu dem noch digitale Schnittstellen verbaut, sieht aber lange nicht so wertig aus.

Saludos
Glenn
Stereo33
Inventar
#17 erstellt: 24. Mai 2012, 08:20
Ein Hochpass befreit von tiefen Frequenzen (LS).
Ein Tiefpass befreit von hohen Frequenzen (Sub).
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 24. Mai 2012, 10:06
Stimmt, habe teilweise Quatsch geschrieben und die Post von Ingo zu dem falsch interpretiert!

War wohl noch zu früh für mich und ich hatte noch nicht meinen zweiten Kaffee, Brille wäre auch nicht schlecht gewesen!

Trotzdem ist ein Hochpass Filter nicht nur für die angeschlossen Lsp. interessant, sondern auch für einen Subwoofer.

Saludos
Glenn


[Beitrag von GlennFresh am 24. Mai 2012, 10:08 bearbeitet]
Christianmitsu
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 24. Mai 2012, 11:58
Vielen Dank für die ganzen Vorschläge,der Tangent würde mir da am Ehesten zusagen da er in meinem Preis Limit liegt.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 24. Mai 2012, 13:13
Die Soundkarte deines Laptops wird der entscheidende Faktor sein, stimmt hier die Qualität, was mEn eher selten der Fall ist, geht auch die analoge Verbindung.
Ansonsten kann man ja immer noch einen externen DAC nachrüsten um die Soundkarte des Laptops zu umgehen, so bleibt man natürlich flexibler bei der Verstärkerwahl.

Aber der Tangent Amp macht für gut 200€ (rein äußerlich) eine wirklich gute Figur, warum sollen die inneren Werte nicht auch stimmen.
Probier es also einfach mal aus, beim Kauf per Internet hast Du ja zur Not ein Rückgaberecht und berichte dann bitte mal von deinen Erfahrungen.

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Verstärker mit Sub-Pre-Out gesucht
El_Chupanibre am 23.04.2011  –  Letzte Antwort am 23.04.2011  –  3 Beiträge
Stereo Verstärker
666company am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.05.2008  –  7 Beiträge
Kennt jemand einen guten Stereo-Vollverstärker mit Sub-Out?
hcire am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 29.03.2004  –  6 Beiträge
Stereo Verstärker mit Pre Out fuer nicht mehr als 300?
Doenersoldat am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 06.02.2006  –  24 Beiträge
Stereo Verstärker mit subwoofer pre-out und optischem eingang
masterlen am 16.11.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  34 Beiträge
Stereoverstärker mit Sub out
Profiler1984 am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  7 Beiträge
Stereo Amp mit steuerbarem Sub-out
Stephan.M. am 03.02.2016  –  Letzte Antwort am 05.02.2016  –  7 Beiträge
Stereo-Verstärker mit HDMI In/out
Devil-HK am 17.04.2013  –  Letzte Antwort am 23.10.2016  –  30 Beiträge
Stereo Verstärker um 100 ? mit Pre-Out ?
Sittaaa am 03.12.2013  –  Letzte Antwort am 05.12.2013  –  9 Beiträge
Stereo Verstärker,mit Aktiv Sub!
kappe am 08.04.2006  –  Letzte Antwort am 08.04.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon
  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.776