Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Granitplatten oder Schiefer oder doch was anderes?????

+A -A
Autor
Beitrag
Oreenishii
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Aug 2004, 12:41
Ich will meinen Subwoofer entkoppeln und kann mich nicht entscheiden zwischen Granit, Schiefer oder ein anderes mir noch nicht bekanntes Material, vielleicht kann mir da einer der Vodooianer helfen.
Skeptiker
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Aug 2004, 12:57
Hallo!

Habe mir gestern beim Natursteinehandel meine Granitplatten abgeholt! *freu*

Optisch auf jeden Fall eine Verbesserung (Farbe: Black India oder so ähnlich, fast schwarz, poliert,..., Maße: 4cmx35cmx35cm, ca. 15-20kg pro Stück) Sieht echt super-edel aus.

Entkopplung: Naja, ich dachte, ich entkoppel das ganze vom boden (Die Platte liegt auf Öhlbach-Resonanzdämpern), damit der Nachbar unten weniger mitbekommt...da ich noch nicht soo laut gehört habe, kann ich nicht beurteilen, ob er sich immer noch durch die Bässe gestört fühlt

Klang: Also vorher war mir der Bass zu "wummerig" oder "dröhnend", habe daher die Bassreflexrohre mit Schaumstoff zugemacht, Klang war wesentlich besser, das Dröhnen und Wummern weg, dafür aber der Bass halt schwächer...jetzt die Platte drunter und siehe da, wieder ein stärkerer Bass, aber ohne Dröhnen!! Heute abend wollte ich mal testen, was passiert, wenn ich den Schaumstoff aus den Bassreflexrohren nehme! Weiterhin finde ich jetzt auch die Höhen und Mitten besser, was aber wahrscheinlich (auch) daran liegt, dass die Boxen nun exakt auf Ohrhöhe sind.

Materielfrage: Mir wurde von versch. Friedhofssteinmetzen und Natursteinehändlern immer Granit empfohlen, da es wohl wesentlich dichter ist, als z.B. Marmor o.ä. Materialien. Und: Je schwärzer der Granit, umso dichter (ob das wohl stimmt ).

Ich hoffe, mein kleiner Erfahrungsbericht hat geholfen?

Cheers

Skeptiker


[Beitrag von Skeptiker am 27. Aug 2004, 12:58 bearbeitet]
Oreenishii
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Aug 2004, 13:15
und was kostet der Spass??
Ich hab zwar ein paar Händler in der Gegend aber ich bin ein wenig Faul dass ich dahinschau
Skeptiker
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Aug 2004, 14:41
Hm,

das ist unterschiedlich...wenn Du glück hast ist ein großer Händler in deiner Nähe, der sägt dir dann aus abfall, meistens alte grabplatten (makaber, gell?), die Platten zurecht. Dann ist es "günstig", weil es keine Materialkosten gibt.

Allerdings kostet das zuschneiden und polieren auch schon ne stange.

bei den von mir aufgesuchten lag die spanne zwischen 35,-- bis 100,-- Euronen pro Platte. 3x darfst du raten, wo ich gekauft habe!!

Aus neuem Stein sowas zu machen ist imho zu teuer. Da kostet der stein schon je nach qualität bis zu 200,-- Euronen!!

Billig-Version: Im Baumarkt nachschauen, da kostet eine (meist halt helle) Platte zwischen 5 und 15 Euronen, je nach Dicke...sieht halt dann nicht sooo toll aus! (Kanten nicht poliert, kein schönes "Black India-Schwarz", etc.

Cheers
Skeptiker
snark
Administrator
#5 erstellt: 27. Aug 2004, 15:01

Je schwärzer der Granit, umso dichter (ob das wohl stimmt ).


Keine Ahnung, aber die Streuung der Materialdichte bei Granit ist sowieso nicht sehr groß. Granit hat etwa 26-28 kN/m3 (entspricht 2,6 bis 2,8 t).

Der Hauptvorteil des Materials ist aber meiner bescheidenen Meinung nach gegenüber z.b. Marmor die hohe Festigkeit (auch Kratzfestigkeit) und geringe chemische Empfindlichkeit.

so long
snark
Oreenishii
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Aug 2004, 15:02
naja ich hab ma schon gedacht dass ich eine Flex mit einem Diamantschneideblatt nehme und zum Freidhof gehe und da mich mal an einer schönen Grabplatte vergreife !!
Naja dann hat meine Box auch einen NAMEN!!
Aber ich bin ja ein und mach sowas ned!!!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MusicCast oder doch was anderes?
Charls am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 03.07.2005  –  2 Beiträge
Mischverstärker oder doch was anderes.
netzy am 22.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.10.2009  –  5 Beiträge
AV-Receiver oder doch anderes ?
hifiwo am 08.08.2015  –  Letzte Antwort am 13.08.2015  –  13 Beiträge
Elac 107 JET oder doch was anderes?
Rxlf am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2006  –  3 Beiträge
nuWave 35 oder doch was anderes?
whatawaster am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2006  –  29 Beiträge
Bose lifestyle 20 oder doch was anderes?
Heimatloser am 19.08.2008  –  Letzte Antwort am 20.08.2008  –  9 Beiträge
Pianocraft E410 oder doch was anderes?
Corsar90 am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  16 Beiträge
Denon, Onkyo oder doch was anderes?
klanglos am 28.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.04.2010  –  2 Beiträge
Bose Companion 5 oder doch was anderes?
Xardass am 26.07.2010  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  22 Beiträge
Denon oder doch lieber was anderes
peter_dingens am 24.06.2011  –  Letzte Antwort am 24.06.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.749