Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stero Anlage gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
xphil
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 05. Jun 2012, 14:04
Hallo,
Ich hoffe ich habe im richtigen Unterforum gepostet!
Ich suche eine Stereo Anlage.
Sie sollte folgende funktionen haben:
-CD-Spieler
-Radio
-einen optischen Eingang um sie auch beim Fernseher anzustecken

Vom Preis her sage ich mal so um die 500€.
Ich bin nicht böse wenn es weniger kostet
Auch wenn irgend ein System mehr kosten sollte bitte schlagt es mir bitte vor.
Denn in diesem Fall könnte ich vielleicht noch etwas drauflegen.
Habe mir schon welche angesehen, doch die haben alle keinen Optischen Eingang.
Dieses System würde mir gefallen, doch hat auch keinen Optischen Eingang:
http://www.amazon.de...id=1338904841&sr=1-1

Auch in der Größe(Leistung) wäre gut.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.


MFG Philipp


[Beitrag von xphil am 05. Jun 2012, 14:05 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 05. Jun 2012, 14:11
wenn du auf dem optischen Eingang beharrst, musst dich entweder

- von der stereo Kompaktanlage verabschieden;
- einzelne Komponenten kaufen (es gibt stereo-Verstärker mit SPDIF-Eingängen);
- eine Dolby Digital ("Heimkino") Kompaktanlage kaufen.
xphil
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Jun 2012, 14:33
Hallo,
Also ich hab jetzt mal ein bisschen gesucht und diese Anlage gefunden:
http://www.de.onkyo.com/de/produkte/cs-1045-34496.html
Gibt es so etwas ähnliches ein bisschen Billiger oder muss man wirklich alles einzeln zusammen kaufen.
Ich schätze nämlich das einzelne wird auch Teurer!
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 05. Jun 2012, 16:23
Hallo,
vielleicht wäre der Kenwood K-521-B etwas für dich.

Gruß Karl
trude_a
Stammgast
#5 erstellt: 05. Jun 2012, 16:46
sowas gibts auchnoch wenns unbedingt ne kompaktanlage bleiben soll.
http://www.amazon.de...id=1338914773&sr=8-1
würde jedoch eher zu einzelnen komponenten raten, hier kannstdu später besser aufrüsten.
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 05. Jun 2012, 16:57
Ich habe eine nette -preisgünstige - Kompaktanlage mit entsprechenden Anschlüssen gefunden:

Kenwood K-821 DV DVD Kompaktanlage (HDMI, USB) schwarz

http://www.amazon.de...gitaleingang&x=0&y=0

Das macht einen ziemlich sinnvollen und runden Eindruck.

LG Michael


[Beitrag von michaeltrojan am 05. Jun 2012, 16:58 bearbeitet]
xphil
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 05. Jun 2012, 17:20
Hallo,
Danke für die vielen Antworten!
Also hier einmal die Sachen, die für mich in Frage kommen:
-Pianocraft 640 mit diesem Audioconverter.
(Eine Frage:Verschlechtert sich bei diesem die Audioqualität sehr stark oder merkt man das als Laie so gut wie nicht?)
Die zwei Kennwood:
Welche Unterschied gibt es zwischen den Beiden?Finde irgendwie keinen ausschlaggebenden.

Doch irgendwie finde ich das Design von dem Yamaha in Silber schon ansprechender
Was würdet ihr nehmen?

MFG Philipp
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 05. Jun 2012, 17:38
Hier von Kennwood die "SILBERNE" R-K731-B mit CD-Player, 2 optischen Digital Eingängen, USB-Anschluss und USB-PC-Eingang:

http://www.amazon.de...ativeASIN=B006B87HOC

http://kenwood.de/products/home/systeme/komposys/K-731-S/

Die schwarze K-821 hat einen DVD-Player, einen HDMI-Ausgang für HD-Video Ausgabe. Einen Anschluss für einen aktiven Subwoofer, einen optischen Digital-Eingang und einen optischen Digital-Ausgang.


[Beitrag von michaeltrojan am 05. Jun 2012, 17:50 bearbeitet]
allomo
Stammgast
#9 erstellt: 05. Jun 2012, 17:40
Wenn's denn kompakt bleiben soll würde ich mal bei TEAC schauen und dann eben noch einen externen DAC (gibts ab 40€, ob der was taugt weiß ich nicht :D)

Gruß
xphil
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 05. Jun 2012, 17:56
Hallo,
Habe mir die Keenwood mal genauer angeschaut.
Also einen DVD Player würde ich nicht brauchen, also ich würde ihn auch nicht anschließen.
Vom Design her bin ich zwar noch immer für die Yamaha(Ich finde zwei Teilig und in Silber einfach ansprechender) aber bei der Keenwood könnte ich für den Gleichen Preis eine Optische Schnittstelle eingebaut haben und für die 500 Euro Budget würde ich auch noch den extra Bass bekommen.
Ich werde es mir noch überlgen


Danke, dass ihr mir so toll weiter geholfen habt.
Werde dann noch berichten was ich kaufen werde!
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 05. Jun 2012, 18:13
Der DVD Player spielt natürlich auch CDs ab.

Du hättest zusätzlich die Möglichkeit Musik-DVDs - Konzert Videos - abzuspielen, was ein CD-Spieler nicht kann.

Der DVD-Player ist also kein Nachteil, sondern ein Vorteil.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Stereo Anlage -200?
marius* am 05.09.2010  –  Letzte Antwort am 05.09.2010  –  10 Beiträge
suche einfache Stereo-Anlage CD+Radio
proferit am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  4 Beiträge
Bitte um Hilfe! Was für einen Verstärker brauch ich?
streetmn06 am 28.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  4 Beiträge
(gebrauchte) Stereo-Anlage um die 500 Euro
lordnilsen am 05.03.2014  –  Letzte Antwort am 09.03.2014  –  11 Beiträge
Suche güsntige Anlage bitte um Hilfe
zu_LEise am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  3 Beiträge
Suche eine Anlage für 400?-500?
dono1512 am 13.06.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  4 Beiträge
Stereo-Anlage bis 500?
laufzeit am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  4 Beiträge
Einen Radiowecker bitte
der_Nutzniesser am 11.10.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  24 Beiträge
System für ca. 600? - Bitte um absegnung
Maxim2010 am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 30.12.2012  –  11 Beiträge
Suche gute Anlage bis 500?
Fungames am 09.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 83 )
  • Neuestes Mitglieddamienblack13
  • Gesamtzahl an Themen1.344.867
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.311