Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ahnungsloser auf der Hifi suche

+A -A
Autor
Beitrag
matte-
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 26. Jun 2012, 10:17
Guten tag,
Ich bin auf der suche nach einer Stereoanlage und habe aber nur angelesene bzw.null ahnung auf was ich achten muss. Daher die bitte an euch mir etwas unterstützung zukommen zu lassen.

Hier ein paar infos:
Ich will einen ca. 25 qm großen raum beschallen
Hauptsächlich höre ich metal d.h. ich brauch nahezu perfekten klang^^
Was die Ls angeht kommen kompakte nicht in frage (hab oft genug gelesen das die weniger klang haben weil man aufgrund der Größe kompromisse eingehen müsste....und das will ich nicht)
Ich weiß nicht ob sich das von selbst versteht daher erwähne ich es einfach, ich hätte auch gerne die möglichkeit über einen equalizer den sound auf die musik abzustimmen da es von genre zu genre gewaltige unterschiede gibt
Kostenpunkt: ich hab mir selbst eine grenze von 3000€ gesetzt und hoffe das ich bis dahin schon was bekomme was meinen anforderungen entspricht

Ich hoffe das ich den ein oder anderen vorschlag bekomme daher im voraus schonmal danke.

LG ich
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Jun 2012, 10:26
Hallo,

als Erstes müsste man wissen was Deine Stereoanlage für Komponenten beinhalten soll.

Danach solltest du mit deinen CDs in verschiedene Hifi Läden gehen und verschiedene Lautsprecher anhören.

Bei deiner Musikrichtung nenne ich auch mal Klipsch, z.B. ne RF 82,63,7,
ansonsten wird dir der Händler einiges vorstellen,
ob jetzt Mission , Quadral, Heco oder schlussendlich was ganz anderes draufsteht,
deine Ohren sollten damit zurechtkommen.

Gruss
matte-
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Jun 2012, 10:51
Welche komponenten hmm gute frage also die anlage soll nur der musikwiedergabe dienen also denk ich mal das zwei boxen evtl. ein subwoofer verstärker/equalizer/cd player ausreichen
Klas126
Inventar
#4 erstellt: 26. Jun 2012, 12:22
Hi Höre dir erstmal ein paar Lautsprecher an in der 1500-2500 Euro Klasse 500-1000 Euro solltest du für Verstärker und Cd Player nehmen. Entscheident sind die LS

Bei Guten Stand LS brauchst du keinen Sub. Wenn man anfängt über gute Hifi Musik zu hören braucht man mit der Zeit auch keine Regler mehr am Verstärker . Ich habe am Anfang auch hier und da den Monster Bass von meinen Billig Anlagen vermisst. Mit mehr Erfahrung ist das aber nicht mehr nötig. Da die Alben entweder mit Viel oder wenig Bass gemischt sind und das halt auch so gewollt ist von den Musikern.

Das ist aber nur meine Erfahrung da ich auch wie du viel Metal und Rock höre wollte ich das erwähnen.

Geh erstmal Probehören und erzähle uns wie es war. Am besten Verschiedene Musik mitnehmen nicht nur geballer... Auch ein Klassiker von Deep Purple oder so. Es ist schwer bei Metal die Sträken und Schwächen eines LS rauszuhören. Besonders bei Neuen Alben.(zu laut Gemastert Details verschluckt) Wenn du Metallica - Black Album hast und oder Fates Warning - Parallels Das sind gute Test Kandidaten.

mfg
Klas
Chefkoch28
Stammgast
#5 erstellt: 26. Jun 2012, 12:40

weimaraner schrieb:
Hallo,

als Erstes müsste man wissen was Deine Stereoanlage für Komponenten beinhalten soll.

Danach solltest du mit deinen CDs in verschiedene Hifi Läden gehen und verschiedene Lautsprecher anhören.

Bei deiner Musikrichtung nenne ich auch mal Klipsch, z.B. ne RF 82,63,7,
ansonsten wird dir der Händler einiges vorstellen,


Gruss



tu dir selbst den gefallen und geh aber nicht zu mediomakt oder satürn oder sowas, sondern zu einem richtigen hifi händler.

Chefkoch28
matte-
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 26. Jun 2012, 13:14
Ok danke, dann gehts am we erstmal zum hifi händler probehören.
Bin schon mal gepannt
matte-
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 27. Jun 2012, 17:28
Hi, ich hab grade nen Denon AVR F100 und Denon DVD F100 ausgegraben. Jetzt hab ich die frage ob man sowas auch in ner stereo Anlage gebrauchen kann oder eher nicht?
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 27. Jun 2012, 18:17
Gute Sache, dazu kaufst Du jetzt nach viel Probehören erstmal brauchbare Lautsprecher mit einem hohen Wirkungsgrad.

Vieleicht ein halbes Jahr später, kannst Du bei Bedarf anfangen mit einem anderen Amp zu experimentieren.

LG Michael
Klas126
Inventar
#9 erstellt: 28. Jun 2012, 10:36
Jo, das ist doch genial. Jetzt kannste alles in LS stecken besser geht es garnicht.
matte-
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 01. Jul 2012, 11:40
Ich war gestern mal probehören
Mir wurden boxen vorgestellt von Magnat, Heco, Monitor Audio, Dali, Canton, Yamaha
Meine test CD's waren:
Diablo - Icaros (2008)
Scar Symmetry - Symmetric in Design (2005)
Communic - The Bottom Deep (2011)
Solution 45 - For Aeons Past (2010)
Machine Head - The more things Change (1997)
Slipknot - Slipknot (1999)

Meine favoriten bis jetzt sind die Dali und die Heco. Die waren vom klang genial und geben sogar optisch noch was her
Da der Hifi Händler nich weit von mir weg ist kommt er nächsten Samstag sogar bei mir vorbei mit den um sie bei mir zu testen. Bin mal gespannt
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 01. Jul 2012, 13:55
Hallo,

wir wissen zwar nicht um welche Lautsprecher es sich handelt,

wünschen dir aber trotzdem viel Erfolg beim Auswählen,
dein Händler bemüht sich jedenfalls.


Gruss
matte-
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 03. Jul 2012, 11:09
Also meine Favoriten sind die dali concept 10, heco celan gt 902, heco the statement
Wobei die monitor audio gx 300 und die magnat quantum 1009 waren auch der hammer
Optisch schenken die sich alle nix die sehen alle super aus vom klang ist jetzt abzuwarten wie es sich bei mir anhört.
Was den preis angeht hab ich noch nicht gefragt was die ls kosten aber wenn ich bei mir daheim am wochenende nen favoriten raushöre bin ich uch da noch beweglich^^
matte-
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 03. Jul 2012, 13:18
Könnte ich solche boxen auch in einem 5.1 system verwenden unter zugabe eines entsprechenden players, receiver, rear ls und center und sie auch trotzdem noch im stereo betrieb nutzen?
ingo74
Inventar
#14 erstellt: 03. Jul 2012, 13:40
ja natürlich, zu fast sllen genannten boxen gibt es erweiterungen fürs heimkino (center, rear etc)
dawn
Inventar
#15 erstellt: 03. Jul 2012, 13:46

Könnte ich solche boxen auch in einem 5.1 system verwenden unter zugabe eines entsprechenden players, receiver, rear ls und center und sie auch trotzdem noch im stereo betrieb nutzen?


Selbstverständlich. Man kann dann am Amp für jede Quelle die Betriebsart wählen. Für CD wählst Du dann Stereo, für DVD/Blu-Ray den 5.1-Betrieb (oder wahlweise auch Stereo, z.B. bei Musik-DVDs ist der Stereo-Klang oft besser als der Surround-Klang).

Du mußt allerdings beim Kauf berücksichtigen, dass zumindest der Center unbedingt aus der gleichen Serie sein sollte wie die Frontspeaker, die Rear-Speaker natürlich idealerweise auch. Das kann, z.B. bei den Monitor Audio erheblich ins Geld gehen.
matte-
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 10. Jul 2012, 08:39
Mein fazit zu diesem we:
Der hifi fachmann war am samstag mit den bisher genannten Ls bei mir und hat zusätzlich noch von quadral (chromium style, ascent classic) mitgebracht nach langem (6std) testen aller Ls im stereo und 5.1 betrieb habe ich mich entschieden von meinem bisherigen plan (reine stereoanlage) zu verabschieden und nehme nun eine 5.1 anlage in angriff, da ich gemerkt hab das meine bisherige 5.1 anlage gegen die genannten Ls nicht annähernd anstinken kann.
Getestet wurde mit den CD's:
Scar Symmetry - The unseen Empire
Disturbed - Believe
Miseration - Your Demons, Theire Angels
Diablo - Icaros
Slipknot - Iowa
Amorphis - Silent Waters
Trivium - Shogun
Machine Head - The burning red
David Guetta - Nothing but the Beat
Und mit den DVD's/Blurays:
Star Wars - Die Rache der Sith
Expandables
Transformers II
Thor
Star Trek TwoK
Star Trek Nemesis
Batman Forever
Supernatural

Die Ls sind alle sehr gut vom klang und auch von der optik. Große unterschiede konnte ich immer nur zwischen meinem system und den vorgestellten systemen feststellen. Bei den vorgestellten Ls konnte ich kaum unterschiede feststelle was aber auch daran liegen kann das meine ohren nicht so geschult sind. Wie dem auch sei, ich werde jetzt noch etwas geld sparen und mir direkt ein 5.1 system kaufen mit anständigem player und avr.
Ich bedanke mich für die antworten die ich bekommen hab die haben mir wirklich weitergeholfen.
Lg
ingo74
Inventar
#17 erstellt: 10. Jul 2012, 19:35
toller händler
welche gefallen dir denn am besten..?
matte-
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 10. Jul 2012, 20:25
Richtig überzeugt hat mich klanglich und optisch die magnat quantum 800er serie
Ich hab zwar nicht wirklich nennenswerte unterschiede gehört aber von dem system war ich begeistert
Dicht gefolgt von der Heco celan gt serie die klangtechnisch und optisch auch genial waren.
Durch das testhören/gucken sind die zwei systeme meine favoriten.
ingo74
Inventar
#19 erstellt: 10. Jul 2012, 20:32
schöne lautsprecher
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Planlos durch die Hifi-Galaxis: Ahnungsloser sucht Rat. Anlage/Verstärker gesucht!
Hal_Leuco am 11.06.2015  –  Letzte Antwort am 12.06.2015  –  17 Beiträge
Neuling/Ahnungsloser braucht Hilfe bei der Zusammenstellung
Toadie am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  21 Beiträge
Bitte um Hilfe: Ahnungsloser sucht gute Lautsprecher
hnnng am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  5 Beiträge
Ich verzweifel, Ahnungsloser braucht hilfe beim kauf eins Hi-Fi-Turms
MistaBobby am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  2 Beiträge
Auf der Suche
js131090 am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 07.12.2012  –  4 Beiträge
Suche gute HiFi-Kompaktanlage
Seryoga747 am 01.10.2013  –  Letzte Antwort am 06.10.2013  –  20 Beiträge
Hilfe ahnungsloser Student sucht Anlage
K_e am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.08.2011  –  8 Beiträge
Auf der Suche nach einer Home HiFi Anlage
sLashi am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.05.2005  –  3 Beiträge
Hifi-Liebhaber auf der Suche nach den r. LS
kalter_pinguin am 23.11.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  30 Beiträge
Total Ahnungsloser bittet um Beratung!
magmar am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 29.08.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Magnat
  • Quadral
  • Monitor Audio
  • Denon
  • Klipsch
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedXenoxus
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.580