Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe ahnungsloser Student sucht Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
K_e
Neuling
#1 erstellt: 07. Aug 2011, 09:44
Hallo

Ich suche eine Anlage für mein Zimmer und konnte in den anderen Posts nicht die Lösung finden die ich suche .

Ich weiß allerdings nicht genau ob ich lieber eine Kompaktanlage oder eine "richtige" Anlage will.

Da ich zur Kategorie "armer Student" zähle.
Habe ich natürlich nur ein geringes Budget zur verfügung.

Fals möglich suche ich etwas unter 200 Euro.
Aller oberste Schmerzgrenze wären 350.
Dann sollte das ganze aber auch später so erweiterbar sein das ich mit geringen Investitionen mich damit auch die nächsten Jahre zufrieden gebe.

Der Klang sollte möglichst klar sein.
Ich möchte das ganze zum PC,DvD,CD,TV,Radio und natürlich mp3 hören nutzen.

Achja eine USB Schnittstelle wäre schön.
Ipod docking station benötige ich nicht.

Ob gebraucht oder nicht ist mir eigentlich egal.
Ich möchte nur vermeiden selber zusammenbauen zu müssen.

Ich bin blutiger Anfänger und habe somit auch ehrlich gesagt wenig Ahnung.

Meine Eltern haben glaube ich einen alten Kenwood K 57 Verstärker mit wahrscheinlich minderwertigen Standlautsprechern und sowas würde mir klanglich schon reichen

zu den Kompaktanlagen:

Kenwood K-521-B
Philips MCD 712

hat jemand schonmal eine dieser anlagen probehören können ?

Ich hoffe mir kann jemand helfen und Danke schonmal für eure Bemühungen
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Aug 2011, 10:00
Hallo,

ich denke bei einer Yamaha Pianocraft wärst du nicht schlecht aufgehoben,
vllt auch gebraucht um in ein grösseres Modell einzusteigen.

Wenn du später mehr Fülle im Klangbild haben möchtest wäre als Erweiterung ein aktiver Subwoofer eine Ausbaustufe.

Gruss
Hifi-Pinguin
Stammgast
#3 erstellt: 07. Aug 2011, 10:05
Hallo

Unter 200 Euro gibt es neu nichts was wirklich sehr gut klingt. Es kommt natürlich auch immer darauf an was für Ansprüche man hat.

Bei Kompaktanlagen würde ich dir die Yamaha PianoCraft 730 vorschlagen, wenn ein DVD Player dabei sein muß:
http://www.redcoon.de/B162155-Yamaha-PianoCraft-E-730-B-B_Anlage-mit-DVD?refId=idealo

Mit CD Player wäre ansonsten die PianoCraft E 330 eine Empfehlung:
http://www.amazon.de/Yamaha-Piano-Craft-Kompaktanlage-silber/dp/B001GZL26E/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1312710791&sr=8-2
Du könntest dann noch einen separaten DVD-Player oder Blu-Ray Player dazu kaufen und anschließen.

Die Yamaha Kompaktanlagen sind allgemein sehr empfehlenswert.

Gruss Ralf
klausjuergen
Stammgast
#4 erstellt: 07. Aug 2011, 10:05
Das ist nicht ganz leicht. Eine gebrauchte Pianocraft wäre super, oder du klaust die ANlage deiner Eltern.
Oder ein Paar Boxen für ca.200 und ein Verstärker und ein CD-Player.
Vielleicht sowas:
http://www.hifi-foru...read=6989&postID=1#1
Dazu ein Verstärker für 70€ und ein CD-Player für 30€. Auch eine gute Lösung.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 07. Aug 2011, 10:15
Pianocraft war auch mein erster Gedanke.

Gebraucht wird es schwierig, für diesen Preis etwas
anderes gutes mit USB Schnittstelle zu finden.
K_e
Neuling
#6 erstellt: 07. Aug 2011, 11:38
Danke schonmal für eura Antworten.

Allerdings würde es mich interessieren,

ob die
Kenwood 521 B

oder die Piano Craft e 330
besser ist, da ich die Kenwood optisch ansprechender finde. Außerdem ist die Kenwood etwas günstiger.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 07. Aug 2011, 11:41
Ich kenne die Kenwood nicht, denke aber, dass
sie klanglich der Yamaha unterlegen ist.
Ingo_H.
Inventar
#8 erstellt: 07. Aug 2011, 11:49
Mein Tip wäre die 550er Yamaha von Home AV Direct und dazu ein Paar Magnat Vintage 105. Spielt sowohl die 330er Yamaha als auch die Kennwood klar an die Wand! Schreib den Verkäufer mal an ob er auch noch welche in schwarz hat falls Dir buche nicht gefallen sollte.

http://homeavdirect....m-in-black-or-silver

http://cgi.ebay.de/M...&hash=item519a5961dc
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte um Hilfe: Ahnungsloser sucht gute Lautsprecher
hnnng am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  5 Beiträge
Asoluter Ahnungsloser braucht Hilfe
mr_marshall am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 07.07.2006  –  6 Beiträge
Student sucht gebrauchte Lautsprecher
Nepu_ am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  6 Beiträge
Neuling/Ahnungsloser braucht Hilfe bei der Zusammenstellung
Toadie am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  21 Beiträge
Planlos durch die Hifi-Galaxis: Ahnungsloser sucht Rat. Anlage/Verstärker gesucht!
Hal_Leuco am 11.06.2015  –  Letzte Antwort am 12.06.2015  –  17 Beiträge
Student sucht Beratung mit einem kompliziertem Problem
Fips2308 am 19.08.2011  –  Letzte Antwort am 20.08.2011  –  14 Beiträge
Student sucht günstiges System für elektronische Musik
TechnoLover_# am 24.10.2012  –  Letzte Antwort am 29.11.2012  –  16 Beiträge
Anfänger sucht Einstiegs-Anlage
Approximat am 03.08.2015  –  Letzte Antwort am 04.08.2015  –  16 Beiträge
Anfänger sucht HiFi Anlage
lars92 am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  104 Beiträge
Student sucht CD-Player
FrAgFoGg am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.02.2006  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Philips
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedMC_FireFoX
  • Gesamtzahl an Themen1.345.736
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.050