Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche Hilfe/Kaufberatung für Gym. Raum

+A -A
Autor
Beitrag
Merilya
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Jun 2012, 16:43
Hallo zusammen,

eine Bekannte von mir hat kürzlich eine Räumlichkeit erworben in der sie bald ihre Rückbildungskurse (Hebamme) abhalten möchte. Dafür benötigt sie aber noch eine gute Stereo Anlage. Momentan benutzt sie in ihrem alten Raum einen uralt verstärker und cd player an 4 "JBL extreme" Boxen (diese Anlage kann sie aber nicht mitnehmen).
Da ich leider relativ planlos auf diesem Gebiet bin erhoffe ich mir an dieser Stelle ein wenig Hilfe. Preislich liegt das Budget bei maximal 1000 Euro.

Vielen Dank im vorraus.
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 29. Jun 2012, 18:18
Moin,

Da ich leider relativ planlos auf diesem Gebiet bin

jo, das allerwichtigste die Raummaße?
Merilya
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 30. Jun 2012, 08:07
Oh, der Raum hat ca. 45 qm. 8,60m x 5,30m.
Sie will wohl keine standboxen, sondern lieber was zum an die Wand montieren.
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Jun 2012, 09:02
Yamaha Piano Craft 840 Kompaktanlage weiss

http://www.amazon.de...id=1341046630&sr=1-1
darkstar23
Stammgast
#5 erstellt: 30. Jun 2012, 13:55
Wie laut wird denn gehört?
Stereo33
Inventar
#6 erstellt: 30. Jun 2012, 14:17
Bei dem Raum würde sich ein kleiner Verstärker + 4 Boxen (je 2 in Reihe, nicht parallel)
gut machen. Sonst wird ja nicht jeder gleichmässig von der Musik gestört
Dazu ein CD-Player und eine 25 m LS-Kabel-Rolle (2,5 mm² CU [Kupfer]) und das Problem ist gelöst.

Wenn ich da was vorschlagen darf:
4x Heco Metas 300 oder Metas XT 301 (schon fast zu schade um da Schrauben rein zu machen),
dazu gerade günstig:
http://www.redcoon.d...%C3%A4rker-Endstufen
und
http://www.redcoon.d...ium-Silber_CD-Player

Ich gehe mal davon aus, daß der Bass nicht so wichtig ist.
Merilya
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 01. Jul 2012, 09:35
Ich würde sagen das die Musik auf "Zimmerlautstärke" gehört wird. Also nicht besonders laut.
Die Idee von Stereo33 find ich gut. Allerdings wünscht Sie sich Radio und MP3 Wiedergabe (über USB Stick). Gibt es da eine alternative?
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 01. Jul 2012, 09:44
Man könnte die PianoCraft Anlage evt.mit zwei (oder mehr) zusätzlichen Funk JBLs ergänzen, die man bei Bedarf zuschaltet!?

http://www.amazon.de...id=1341135691&sr=1-2

Dann muss auch kein Kabel an das andere Ende des Raums gelegt werden.

Diese Anlage hat ja auch USB, Radio, CD, DVD. Es kann ja sogar ein Monitor für irgendwelche Enspannungs/Lehrvideos über HDMI angeschlossen werden.

LG


[Beitrag von michaeltrojan am 01. Jul 2012, 10:17 bearbeitet]
darkstar23
Stammgast
#9 erstellt: 01. Jul 2012, 15:30
Oder gebrauchte Lautsprecher z.B. JBL L 90

Sie sind als klassiker wertstabil, und denke schlagen ohne Probleme die Heco wie PianoCraft. Bei einem ehemaligen Neupreis von 5000 dm nicht verwunderlich. Mit der Raumgröße sollten sie auch keine Probleme haben. Wichtig ist dass die Membran noch in Ordung ist.

Verstärker Harman/Kardon HK 3490 mit Radio und Digitalem Eingang Harman Kardon HK 3490 350 €
Stereo33
Inventar
#10 erstellt: 01. Jul 2012, 15:36
Ich glaube sie sucht kleinere bzw. nicht so schwere Regal-LS die sie leicht mit ein paar Winkeln an die Wand schrauben können.

Der HK ist für 350€ eine bessere Alternative als Kompaktanlage (aber 500 würde ich nicht dafür ausgeben).
darkstar23
Stammgast
#11 erstellt: 01. Jul 2012, 15:48

Stereo33 schrieb:
Ich glaube sie sucht kleinere bzw. nicht so schwere Regal-LS die sie leicht mit ein paar Winkeln an die Wand schrauben können.

Der HK ist für 350€ eine bessere Alternative als Kompaktanlage (aber 500 würde ich nicht dafür ausgeben).


Man bekommt den HK ja auch für 350 € und nicht 500 €. Die JBL L90 kann man mit Sicherheit auch an der Wand befestigen (gut Dübeln). Bei zu kleinen Regallautsprechern wird es knapp, der Raum ist über 40 qm, das ist nicht wenig.

Oder den Onkyo TX-8050 Onkyo TX-8050


[Beitrag von darkstar23 am 01. Jul 2012, 15:55 bearbeitet]
darkstar23
Stammgast
#12 erstellt: 01. Jul 2012, 18:09


[Beitrag von darkstar23 am 01. Jul 2012, 20:42 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche hilfe. kaufberatung
anjago am 18.04.2009  –  Letzte Antwort am 21.04.2009  –  11 Beiträge
Brauche hilfe bei kaufberatung !
Carsten_N1 am 03.09.2010  –  Letzte Antwort am 05.09.2010  –  2 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage *brauche hilfe*
michi_hb am 23.09.2008  –  Letzte Antwort am 23.09.2008  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe für Plattenspielerzubehör - Stereo-Kaufberatung
shimenawa am 07.10.2016  –  Letzte Antwort am 10.10.2016  –  4 Beiträge
Kaufberatung
browni am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  4 Beiträge
Kaufberatung
rogerwhite am 05.06.2015  –  Letzte Antwort am 05.06.2015  –  2 Beiträge
Kaufberatung
JanniFFM am 06.05.2013  –  Letzte Antwort am 23.05.2013  –  7 Beiträge
Kaufberatung für nen Unerfahrenen!
daskleinemann91 am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  5 Beiträge
Hilfe: Kaufberatung Komponentenanlage
mr.noplan am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 17.03.2008  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe bei der Subwoofer Suche für einen mittelgroßen Raum.
Shibi89 am 10.01.2014  –  Letzte Antwort am 12.01.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Heco
  • JBL
  • Harman-Kardon
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.163