Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fragen für Entscheidung zwischen 2 Stereo-Receivern

+A -A
Autor
Beitrag
da_benny
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Aug 2012, 19:21
Hallo,

ich habe mich für Canton Chrono-509-Boxen entschieden und habe 2 Receiver für mich zur Auswahl:

Onkyo TX-8050 http://www.amazon.de...id=1345576425&sr=8-1

oder

Marantz MCR603 http://www.amazon.de...id=1345576448&sr=8-2

Meine Fragen dazu:

1.) Wie lange "Hochlaufzeit" benötigt der Onkyo? Der Marantz soll 90 Sekunden benötigen (laut einer Amazon-Meinung)! Finde ich extrem lange, kann das überhaupt stimmen?!
2.) Der Marantz besitzt digitales Radio: ist dies so viel besser in der Qualität als UKW-Radio?
3.) Wenn ich über mein itunes-Programm Musik vom PC auf den Receiver abspielen will, kostet dies Geld? Weil spotify soll geld kosten, dabei ist das im Prinzip doch nix groß anderes?
4.) Benötige ich für so etwas (Frage 3) einen WLAN-Adapter oder geht das alles mit den im Lieferumfang enthaltenen Sachen?
5.) Kann man sagen welcher Receiver generell für House und Rock-Musik die bessere Wahl ist?

Würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann bei meinen Fragen!
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 22. Aug 2012, 08:28
Moin

Also der Onkyo braucht nach meiner Erfahrung keine 90 Sekunden. Ich bezweifle diese Zeit aber auch beim Marantz.
Ich finde DAB irgendwie nicht so wichtig. Wenn du über einen normalen Antennenanschluss UKW Radio hörst, wirst du auch so einige Sender in guter Qualität reinbekommen.
Ich glaube, der Marantz hat kein Wlan. Denn viele Kunden bei Amazon kauften zusätzlich noch so einen Wlan Adapter.... Ob und wie das genau funktioniert weiß ich aber nicht.

Unterm Strich: Der Onkyo hat mehr Anschlüsse, ist ein echter HiFi Receiver + Netzwerkfähig (Musik von NAS Platten...) Kann Signale auch Coaxial und Optisch annehmen, hat einen Subwooferausgang und PreOuts... falls dir also die Leistung des Onkyo nicht ausreichtst, klemmst du einfach eine weitere Endstufe dran und hast richtig viel Power.
Wobei der Onkyo auch von sich auch schon mehr Saft mitbringt als der Marantz.

Ich würde jedenfalls den Onkyo nehmen.
Skyly
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 22. Aug 2012, 09:13
Ich habe den kleinen Bruder des MCR603 zu Hause, und der fährt binnen weniger Sekunden hoch und ist einsatzbereit. Ich denke also, dass der 603 mit seinen paar Zusatzfunktionen nicht viel länger benötigt. Einen WLAN-Adapter brauchst du für beide.

Welche Dateiformate willst du denn abspielen? In einem Testbericht habe ich mal gelesen, dass der Marantz aus MP3s wohl das letzte herauskitzelt, zumindest beim Anschluss von Ipod über USB. Das kann ich soweit bestätigen - ob ich von CD oder über Iopd zuspiele, in meinen Ohren nimmt sich die Qualität absolut nichts (Lautsprecher: Mission 782). Wie sich da der Onkyo schlägt, kann ich dir übermorgen oder am Wochenende mitteilen, der ist nämlich gerade für eine Zweitanlage auf dem Weg zu mir

Zu Frage 3: Nein
Apocalyptic056
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Aug 2012, 10:07
Also ich habe den Onkyo ja jetzt auch neu erworben und kann sagen, er braucht keine 15 Sekunden zum hochfahren.

Der Nutzen vom UKW-Radio würde bei dem Onkyo meines Erachtens weg fallen, wenn du ihn ans Internet anschließt. Über das Internet bekommst du alle Radiosender. Einzig die Leitung des Internets sollte stimmen, damit du nicht ständig Unterbrechungen während des Abspielens hast.

Gruß


[Beitrag von Apocalyptic056 am 22. Aug 2012, 10:09 bearbeitet]
da_benny
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Aug 2012, 18:57

Skyly schrieb:
Ich habe den kleinen Bruder des MCR603 zu Hause, und der fährt binnen weniger Sekunden hoch und ist einsatzbereit. Ich denke also, dass der 603 mit seinen paar Zusatzfunktionen nicht viel länger benötigt. Einen WLAN-Adapter brauchst du für beide.

Welche Dateiformate willst du denn abspielen? In einem Testbericht habe ich mal gelesen, dass der Marantz aus MP3s wohl das letzte herauskitzelt, zumindest beim Anschluss von Ipod über USB. Das kann ich soweit bestätigen - ob ich von CD oder über Iopd zuspiele, in meinen Ohren nimmt sich die Qualität absolut nichts (Lautsprecher: Mission 782). Wie sich da der Onkyo schlägt, kann ich dir übermorgen oder am Wochenende mitteilen, der ist nämlich gerade für eine Zweitanlage auf dem Weg zu mir :)

Zu Frage 3: Nein :)

Wäre ich sehr interessiert daran!!
Hatte zwar beide schon probegehört, aber leider mit 30 Minuten Differenz (hatte immer nur ein Laden), von daher war es schwierig beide zu vergleichen!

Vielen Dank schon mal für die Antworten!
da_benny
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Aug 2012, 17:15
Und noch eine Frage: Wozu genau benötigt man den Onkyo UWF1? http://www.amazon.de...id=1345742035&sr=8-1

Ersetzt es nur das Kabel vom Receiver zum Router?
Und kann ich damit bei winamp Dateien aufm Laptop abspielen, die der Receiver erkennt?
allomo
Stammgast
#7 erstellt: 23. Aug 2012, 17:40
Wenn du keine USB Geräte anschließen willst kannst du den nehmen, wenn du kein Kabel zum Router willst.allerdings soll er nicht so gut funktionieren (Amazon). Ich würde das nehmen. du stellst es einfach neben den Onkyo und verbindest es via Ethernet.
da_benny
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Aug 2012, 17:47

allomo schrieb:
Wenn du keine USB Geräte anschließen willst kannst du den nehmen, wenn du kein Kabel zum Router willst.allerdings soll er nicht so gut funktionieren (Amazon). Ich würde das nehmen. du stellst es einfach neben den Onkyo und verbindest es via Ethernet.

Danke! Und kann ich damit bei winamp Dateien aufm Laptop abspielen, die der Receiver erkennt?
allomo
Stammgast
#9 erstellt: 23. Aug 2012, 21:09
Ich weiß es nicht, aber ich glaube das funktioniert. warte am besten bis jemand antwortet der das gerät besitzt.

Gruß
da_benny
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Aug 2012, 08:50
Skyly hast du es ausprobiert?
Und kann noch jemand etwas zu meiner Frage sagen? Wäre super!
da_benny
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Aug 2012, 21:13
hochschieb
Skyly
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 28. Aug 2012, 17:11

da_benny schrieb:
Skyly hast du es ausprobiert?


Ja, allerdings nicht im direkten Vergleich (Marantz steht in der WG in Bayern, der Onkyo hier bei meinen Eltern). Nichtsdestotrotz: Ich hab den onkyo einfach mal provisorisch aufgestellt und an meine Mission geklemmt, Quelle war Ipod über USB (encodiert mit EAC und Lame in V0, variable bitrate). Die räumlichen Bedingungen sind bestimmt nicht ideal (riesige Fensterfront neben dem rechten Lautsprecher). Aber ich muss sagen: der Onkyo macht eine klasse Figur, spielt sehr klar und räumlich mit unaufdringlichem Bass (liegt aber wahrscheinlich auch an den LS). Wenn der Raum fertig ist, in dem der Onky mal stehen wird, ist da auch sicher noch eine Verbesserung zu erwarten.

Deinem anderen Thread entnehme ich, dass der Onkyo bereits auf dem Weg zu dir ist. Und weil ja der Laptop scheinbar die einzige Musikquelle ist, würde ich auch bei dem bleiben, auch weil das Preis-Leistungsverhältnis für deine Ansprüche klar für den Onkyo spricht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Entscheidung für Stereo Verstärker
ChillinChance am 31.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.02.2016  –  12 Beiträge
Entscheidung zwischen 2 Systemen?
Trash_man am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  6 Beiträge
Entscheidung zwischen 2 Lautsprechern
gario6 am 23.04.2013  –  Letzte Antwort am 24.04.2013  –  24 Beiträge
Schwere Entscheidung zwischen 3 Stereolautsprechern
Websurfer78 am 19.05.2004  –  Letzte Antwort am 21.05.2004  –  13 Beiträge
Stereo Musik Boxen Entscheidung zwischen TEUFEL MAGNAT und CANTON
ululudu am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  3 Beiträge
Teufel, schwere Entscheidung zwischen 3 Soundsystemen, HILFE
flash1989 am 26.06.2010  –  Letzte Antwort am 27.06.2010  –  9 Beiträge
Entscheidung zwischen 3 Kompaktanlagen
Player140 am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.06.2006  –  30 Beiträge
Fragen zu AV-Receivern und Verstärkern / Verstärker Empfehlung
prdx1338 am 22.09.2010  –  Letzte Antwort am 26.09.2010  –  14 Beiträge
Entscheidung zwischen Boxenständer und Standlautsprechern
Clancy7 am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  14 Beiträge
Entscheidung für Nahfeldmonitore
Tebasile am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Mission

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedberndale
  • Gesamtzahl an Themen1.345.660
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.355