Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kleiner Verstärker und 2 Boxen für ca. 300€ gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
MonsterJoe
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Sep 2012, 20:46
Hallo Zusammen!!

Z.z. betreibe ich ein kleines System von JBL (JBL Spot) an meinen Rechner. Leider geht mir der Klang ordentlich auf den Deckel. Deswegen muss was neues her.

Ich suche:

-Kleinen Verstärker (Soll unter den Monitor kommen) mit möglichkeit einen Sub anzuschließen
-2 Passende Lautsprecher, nach Möglichkeit sehr Kompakt.
-max 300€ , gerne weniger

Das System soll nicht den Raum beschallen, sondern nur mich, wenn ich vor der Flimmerkiste sitze
Die Entfernung zum Monitor beträgt etwa 70cm.


Habe ich was vergessen?

Ich hoffe Ihr könnt mir ein paar Tipps oder Anregungen geben.
Gerne lasse ich mich von etwas anderem überzeugen.


Grüße Joe


[Beitrag von MonsterJoe am 08. Sep 2012, 21:20 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 09. Sep 2012, 05:46
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 09. Sep 2012, 05:57
Den XTZ A-800 in Deutschland kaufen

Gruß Karl
MonsterJoe
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Sep 2012, 09:12
Sehr guuut! Danke!

Der Verstärker gefällt mir gut
Ich werde mich etwas Einlesen und dann entscheiden.

Bei den JBL´s habe ich jetzt auf die schnelle gelesen, dass die Tiefen nicht das wahre sind (ist auch bei der Größe nicht außergewöhnlich )
Da werde ich um einen kleinen Sub wohl nicht herum kommen.
Oder doch?


Grüße Joe
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 09. Sep 2012, 09:22
Hallo Joe,

MonsterJoe schrieb:
2 Passende Lautsprecher, nach Möglichkeit sehr Kompakt.

Wharfedale Diamond 10.1 das sind zwar Regal LS, gehen aber auch bei vielen als Kompakt durch, ob die dir Kompakt genug sind musst du selbst entscheiden

Imho sind die (Preisbezogen) sehr gut und haben schon ordentlich Bass.

Gruß Karl
Crashdummy
Stammgast
#6 erstellt: 09. Sep 2012, 09:40
schau dir mal folgende Kombination an:
Receiver: Teac AG-H380
liegt derzeit bei 200,-€
Info: http://www.teac.eu/d...h-380/h-380/ag-h380/
ist ein Auslaufmodell was nun wieder etwas im Preis gestiegen ist.

dazu die Lautsprecher von Teac LS-W 300
kostet 150,-€
Info: http://www.teac.eu/d...urround-set/ls-w300/
das Set besteht aus zwei kleinen Lautsprecher und einen Sub.
kleiner Test dazu: http://www.cinemagaz...-2-1-anlage-im-test/

Zusammen liegt das dann bei 350,-€. Also etwas über dein max. Budget.
Fanta4ever
Inventar
#7 erstellt: 09. Sep 2012, 10:01

MonsterJoe schrieb:
Kleinen Verstärker (Soll unter den Monitor kommen)


Crashdummy schrieb:
Receiver: Teac AG-H380

Naja, der ist nicht so breit wie ein normaler Verstärker, aber sonst, also wirklich klein finde ich den nicht.

Gruß Karl
Crashdummy
Stammgast
#8 erstellt: 09. Sep 2012, 10:15

Der_Karl schrieb:

Naja, der ist nicht so breit wie ein normaler Verstärker, aber sonst, also wirklich klein finde ich den nicht.

Gruß Karl


naja, das liegt im Auge des Betrachters. Bis jetzt hat er da noch keine Abmessungen genannt die eingehalten werden müssen. Ich kenne Leute, bei denen steht das Teil unterm Fernseher. Zwar in einem Rack. Aber unterm Fernseher.
Ich mache hier nur unverbindliche Vorschläge wie andere auch. Der Fragesteller muß am ende selbst entscheiden, was er dann wirklich für angemessen hält. Je mehr Vorschläge umso besser. Manchmal öffnen sich dadurch auch ganz andere Horizonte, an die man vorab gar nicht gedacht hat.
Fanta4ever
Inventar
#9 erstellt: 09. Sep 2012, 10:29

Crashdummy schrieb:
Ich mache hier nur unverbindliche Vorschläge wie andere auch. Der Fragesteller muß am ende selbst entscheiden, was er dann wirklich für angemessen hält.

Da hast du natürlich Recht, war nur mein erster Gedanke als ich die Abmessungen las.

Gruß Karl
MonsterJoe
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Sep 2012, 10:39
Hallo!!

Danke für die Vorschläge!!

Also der Teac AG-H380 ist zwar schmal, aber leider zu tief. dazu kommen noch die Stecker.... Ich würde dann immer mit der Tastatur hängen bleiben. Somit fällt er weg.
Der XTZ hat es mir etwas angetan

Die Wharfedale Diamond 10.1 sind nicht gerade die kleinsten, wobei die optisch richtig nice aussehen.
Die Teac LS-W 300 finde ich auch ganz gut, vor allem die Maße. Mal schauen, was ich noch über Sie herausfinde.

Es läuft aber darauf hinaus, dass ich mir den XTZ bestelle und 2 verschiedene Lautsprecher Varianten mitbestelle. Zum Glück kann man online die Sachen zurückgeben


Ich danke euch für die Vorschläge und Mühe
Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 09. Sep 2012, 10:52
Es ist zwar etwas teurer, hat aber auch ein hervorragendes DSP an Board.

Hab das Ding schon in nem 30qm Raum gehört und das war für die Größe erstaunlich.

KLICK
MonsterJoe
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 09. Sep 2012, 10:59

Eminenz schrieb:
Es ist zwar etwas teurer, hat aber auch ein hervorragendes DSP an Board.

Hab das Ding schon in nem 30qm Raum gehört und das war für die Größe erstaunlich.

KLICK


Die Seite hatte ich auch durchstöbert. Nur die 490€ gehen leider gar nicht. 40-50€ mehr ja, aber gleich 190€... das könnte ich der Hausdame nicht erklären. (Das war schon im WZ nicht einfach^^)

Grüße Joe
Eminenz
Inventar
#13 erstellt: 09. Sep 2012, 11:15
Höchstens mal anrufen bei mindaudio und mit Pico & Theo reden, ob die ggf. nen Rückläufer haben, den sie dir für weniger verkaufen können.
MonsterJoe
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 09. Sep 2012, 11:25
Einen Versuch wäre es wert.

Danke
Eminenz
Inventar
#15 erstellt: 09. Sep 2012, 11:30
Werktags ab 17:00 sind die meistens erreichbar.
Crashdummy
Stammgast
#16 erstellt: 09. Sep 2012, 11:33
du sitzt ja gerade mal 70cm vom Fernseher entfernt.
Hast du dir da mal Gedanken über Aktive Nahfeldmonitore gemacht?
Hier würden die Yamaha HS50M preislich passen. Sind nicht besonders groß,
und du sparst dir den Verstärker.
XdeathrowX
Inventar
#17 erstellt: 09. Sep 2012, 11:36
Ich würde noch einwerfen, dass wenn es die JBL Control werden sollen, definitiv die Control 1 und nicht die Control One kaufen.

Die 1er hat höherwertige Komponenten und klingt merklich besser. Zweifelsfrei zu erkennen ist die 1er an der Impedanz von 4 Ohm im Vergleich zur One mit 8 Ohm.
MonsterJoe
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 11. Sep 2012, 11:30

Crashdummy schrieb:

Hast du dir da mal Gedanken über Aktive Nahfeldmonitore gemacht?


Ja, habe ich. Ich wollte mir jedoch die Möglichkeit offen lassen, das System anderweitig zu benutzen.(in der Zukunft)

So... der XTZ und Wharfedale Diamond 10.1 sowie die JBL´s sind bestellt. Bin gespannt aufs Ergebniss

Ich danke euch für die Mühe !!
Eminenz
Inventar
#19 erstellt: 12. Sep 2012, 08:12
Wir erwarten Testbericht + Bilder
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kleiner Verstärker gesucht
nidiry am 23.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  15 Beiträge
Kleiner Verstärker für Partyraum gesucht
Hifi_Hans am 24.11.2014  –  Letzte Antwort am 24.11.2014  –  2 Beiträge
Verstärker/Boxen Tipps gesucht!
Switchmike am 10.08.2004  –  Letzte Antwort am 11.08.2004  –  4 Beiträge
Verstärker für 80W Boxen gesucht
Marignac am 21.11.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  2 Beiträge
Verstärker gesucht (um die 300 ?)
strobbelo am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 28.06.2008  –  15 Beiträge
Kleiner Raum, "doofes" Dreieck, 2 Boxen gesucht
suffi78 am 21.09.2015  –  Letzte Antwort am 12.10.2015  –  16 Beiträge
Verstärker und 2 Boxen für 300€
alphaaut am 26.08.2009  –  Letzte Antwort am 03.09.2009  –  21 Beiträge
Reciever und passende Boxen gesucht
aQuaMaaaN am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  2 Beiträge
Verstärker gesucht!
flokoko am 12.01.2014  –  Letzte Antwort am 12.01.2014  –  5 Beiträge
Verstärker gesucht
eret12 am 12.09.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2009  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Teac
  • Wharfedale
  • XTZ
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedschulz3633
  • Gesamtzahl an Themen1.345.313
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.003