Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha NX-E 100 (gebr.) vs. Heco Victa 301 (neu)

+A -A
Autor
Beitrag
sambucus
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Okt 2012, 17:42
Hallo,

die Heco Meta 301 gibt's bei Amazon neu um 110€ das Paar, und ein Paar Yamaha NX-E100 (bzw. E 200) gebraucht so ca. um die 70€. Die Yamahas sind aus den Pianocraft Serien, Hecos sollten bekannt sein.

Welche soll ich mir nun also kaufen?

Ich werde ca. 1,80m von den Wunschboxen entfernt sitzen, erstmal 2.0 und sie sollen an einen Denon AVR 390 kommen.

Ich bitte euch um Hilfe, ich steh einfach an :S
Hififan777
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Okt 2012, 10:29
Hi ,
ich selber habe hier noch ein Paar NX-E800er rumstehen , hab sie damals für umdie 60 € bei ebay bekommen. Ich würde mal nach den 800ern oder den noch neueren Modellen in der Bucht schaun.
Persönlich würde ich ganz klar die Yamahas nehmen , da neutralerer Klang und bessere Verarbeitung.
MFG
sambucus
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Okt 2012, 10:35
Wieso meinst, dass die neuen besser sind? Gibt ja auch noch NX-E100er, die älter aber angeblich praktisch baugleich sein sollen.

Hat noch jemand eine Ahnung?
Hififan777
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Okt 2012, 13:19
Die neue hat die besseren Chassis , außerdem : Warum sollte Yamaha ein neues Produkt auf den Markt bringen , was sich nicht vom alten unterscheidet ?
MFG
sambucus
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Okt 2012, 16:21
Es gibt so ca. acht NX-Serien, fast jedes Jahr ein neues. In einem anderen Fred (konnte ihn grade nicht finden) wird ausdrücklich erwähnt, dass sie "praktisch baugleich" seien. Gründe für sinnlose neue Produkte fallen mir genügend ein…
Hififan777
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 05. Okt 2012, 16:41
Ja , mir auch , aber minimale veränderungen gibt es immer. Die 700er zB hatte nur ein 11er Chassi für den Tiefton. Die 800er hatten dann wieder den 13er.
Hififan777
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 05. Okt 2012, 17:32
http://www.ebay.de/i...8c8d3#ht_1071wt_1468
Bleib mal an den dran , die werden sich wohl wesentlich besser anhören als Yamaha oder Heco.
MFG
Hififan777
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Okt 2012, 17:29
Was ist jetzt daraus geworden ? Hast du mitgeboten ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Victa 301 vs Heco Metas 300
tety am 25.02.2013  –  Letzte Antwort am 25.02.2013  –  9 Beiträge
Heco Victa 301 vs. B&W DM 601 S2
Basta91 am 22.07.2011  –  Letzte Antwort am 22.07.2011  –  15 Beiträge
Denon SC-M39 vs Heco Victa 201/301
hifibeats7 am 26.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  5 Beiträge
Heco Victa 301 vs. Teufel Ultima 20 MK2
Submarine am 06.09.2014  –  Letzte Antwort am 07.09.2014  –  6 Beiträge
Heco Victa 201/301 für Kompaktanlage
odoggy am 20.05.2014  –  Letzte Antwort am 06.06.2014  –  22 Beiträge
HECO VICTA vs. WHARFEDALE vs. JAMO?
phozon am 05.04.2015  –  Letzte Antwort am 05.04.2015  –  3 Beiträge
Verstärker bis 100? für 2x Heco Victa 301 mit Fernbedienung
tobi5887 am 07.09.2013  –  Letzte Antwort am 08.09.2013  –  4 Beiträge
Vergleich Heco Heco Victa 301 vs Canton GLE 420 vs Magnat Monitor Supreme 200
Miciku am 14.05.2015  –  Letzte Antwort am 14.05.2015  –  12 Beiträge
Magnat Quantum 603 vs. Canton GLE 430.2/420.2/410.2 vs. Heco Victa 301
Ingo_H. am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  50 Beiträge
JBL Northridge E 80 vs. Heco Victa 700
Melbourne am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 62 )
  • Neuestes Mitgliedbembe1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.864
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.585