Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Endlich guter Zimmersound

+A -A
Autor
Beitrag
julex
Neuling
#1 erstellt: 04. Okt 2012, 13:06
Hi Leute!

Ich bin frisch von Zuhaus ausgezogen. Da meine ganze Jugend aus Computerboxen-, Laptop- und Radioweckersound bestand hab ich mir immer schon vorgenommen, wenn ich ausziehe in meinem neuen Zimmer vernünftigen Musiksound zu haben. Das Zimmer ist ca. 15 qm groß. Ich höre meistens über meinen Laptop Musik, will mir aber auch (erstmal einen) Plattenspieler anschaffen. Damit will ich dann aber nicht nur hören, sondern auch scratchen etc. . Nen Mixer hab ich schon (Vestax PMC-06 Pro A). Es wird zu 90% schöner alter Hip-Hop Sound laufen.

Meine Frage jetzt: Irgendwo muss der Ton ja auch rauskommen. Ich hatte intuitiv eigentlich an 2 Boxen und nen Subwoofer gedacht. Was brauch ich allerdings genau? Welche Systeme kommen in Frage und eigenen sich für meine Zwecke am besten? Schließe ich alles über den Mixer an oder brauch ich noch nen Verstärker oder sowas?

Das größte Problem ist wohl das Budget: Insgesamt hab ich 300-350 Euro zur Verfügung, für den Plattenspieler sind davon dann wohl ca. 150 eingeplant. Was kann man damit erreichen?

Ich hab gestern schon den halben Tag gegooglet und war nach mehreren Stunden nicht schlauer als vorher. Dann hab ichn endlich ein paar Aktivmonitore (oder sowas) rausgesucht und plötzlich stoß ich wieder auf ne Seite, wo steht dass man für Plattenspielersound was anderes braucht. Das nur mal als Beispiel, verzeiht mir also bitte mein gnadenloses Unwissen in diesem Thema.

Grüße
Julian
Al-Bert
Stammgast
#2 erstellt: 05. Okt 2012, 08:48
Hallo :-)

Wiso sollte man denn für Plattenspieler keine Aktivmonitore nehmen?
Wenn mir da jemand einen plausiblen Grund nennt, trink ich ein Bier.
Und ich trinke wirklich niemals Bier.

Das Problem ist eher dein Budget. 350 € sind etwas knapp,
für 2 Boxen/Aktivboxen & Plattenspieler und evtl. Subwoofer.

Wenn ich meine Anlage nicht benutze, höre ich sehr viel über
meinen Computer mit dem 2.1 System von Teufel, Motiv heißt
das Ding. Jaja, die Satelliten sind aus Plastik. Aber es klingt
wirklich gut. Der Subwoofer ist nicht zu orten und macht bei
Musik und FIlm wirklich sehr schöne und tiefe Bässe.
Hab es mal für 200 € bei Ebay gekauft, neu sind ca. 300 €
fällig. In einem 15 QM Raum kannst da auch sorglos eine
Party mit machen, das Zeugs geht wirklich gut, laut und tief.

Einen Verstärker brauchst Du natürlich, wenn Du keine Aktivmonitore
oder kein aktives anders Lautsprechersystem benutzt. Das Teufel Motiv
ist natürlich auch aktiv. Anschließen kannst alles an deinem Mixer.

Vielleicht solltest Du Dir erstmal Lautsprecher kaufen und für den
Plattenspieler noch etwas sparen. Wenn Du all deine Wünsche nun
auf Biegen und Brechen mit 350 € erkaufst, wirst Du damit vermutlich
nicht sehr viel Spaß haben.

Gruß, Albert
Örny
Stammgast
#3 erstellt: 05. Okt 2012, 09:07
Ich weiß ja nicht, aber Aktivmonitore bei alten Hip Hop Scheiben?
Also eins habe ich gelernt im Umgang mit meinen rund 2000 Hip Hop Alben von 1980-2012 (Hauptsächlich 1989-1995 ), mit Hifi, Neutral oder Nahfeld oder ähnlichem hat die Musik nichts zu tun.

Da müssen Spaßboxen her, Auflösung, Detailvermögen, Neutralität? BITTE NICHT! Damit schießt man sich selbst nur ins Knie!
Hau dir aus Ebay kleinanzeigen oder ähnliches einfach paar 10-15 Jahre alte JBL, Magnat Midfi Boxen für unter 100€ und werde glücklich damit dass du keine Ansprüche an die Boxen zu stellen brauchst. Bass und Grundtonstark sollte sie sein, Alles andere ist schon eher nebensächlich


[Beitrag von Örny am 05. Okt 2012, 09:09 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#4 erstellt: 05. Okt 2012, 12:48

Das größte Problem ist wohl das Budget: Insgesamt hab ich 300-350 Euro zur Verfügung, für den Plattenspieler sind davon dann wohl ca. 150 eingeplant. Was kann man damit erreichen? Ich hab gestern schon den halben Tag gegooglet


Also erst mal solltest Du Dein Budget ein wenig aufstocken u. dann z.B. eine Adam Artist 3 in Augen und Ohrenschein nehmen. Dann hast Du für relativ wenig Geld sehr feine Lautsprecher! Und mit Deinem Mixer kannst Du ja auch Turntables steueren wie man hier gut sehen kann.

http://www.google.de...t:429,r:14,s:0,i:121


[Beitrag von Hifi-Tom am 05. Okt 2012, 12:57 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#5 erstellt: 05. Okt 2012, 13:05
Hi,

das Budget ist wirklich eng und daher erscheint mir ein Gebrauchtkauf geradezu zwingend, wenn Du wert auf halbwegs vernünftigen Klang legst.

Du benötigst:
- ein Paar Lautsprecher
- einen Vollverstärker mit Phonoeingang
- besagten Plattenspieler nebst Tonabnehmer.

CDs kannst Du vermutlich via PC wiedergeben? Wenn nicht, dann wird weiterhin ein CDP benötigt.

Eine mögliche superbudget-Kombi hier aus dem Forum:

PS: http://www.hifi-foru...m_id=170&thread=6172
Amp: http://www.hifi-foru...m_id=172&thread=7718
LS: http://www.hifi-foru...um_id=264&thread=859

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 05. Okt 2012, 13:05 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#6 erstellt: 05. Okt 2012, 13:12
Nachtrag:
Wenn der Mixer schon vorhanden ist, dann reichen ein Plattenspieler sowie ein paar LS. Angesichts der gehörten Musik sollten die Boxen schon über etwas Membranfläche verfügen, damit ihnen nicht zu schnell die Puste ausgeht.
Mein Tipp: Klick.

Auch hier bewegen wir uns noch sehr deutlich in der absoluten Einstiegsklasse. Die Anschaffung eines Plattenspielers würde ich ggf. verschieben.


[Beitrag von Hüb' am 05. Okt 2012, 13:27 bearbeitet]
julex
Neuling
#7 erstellt: 04. Sep 2013, 13:15
Hallo zusammen,

erstmal vielen lieben Dank für eure Antworten und ganz großes Sorry, dass ich mich jetzt erst melde!! Damals bin ich ziemlich direkt nach der Anfrage hier durch meine Eltern an eine Anlage gekommen, wodurch sich das hier erledigt hatte bzw. ich das hier nicht mehr auf dem Schirm hatte...
Mein Verstärker hat nun den Geist aufgegeben, befindet sich aber momentan beim Plattenhändler meines Vertrauens in Reperatur und wird wieder Besagter Plattenhändler war allerdings ganz hin und weg von dem Teil und meinte ich hätte mir da was richtig feines geangelt... es ist ein Pioneer SA-9800. Nun habe ich auch mal einen genaueren Blick auf meine LS geworfen (Hace Phon 3) und herausgefunden, dass die nicht so das wahre sind... Naja, hat mich ja auch eigentlich nie gestört, weil der Sound im Vergleich zu meinen vorherigen Gewohnheiten (Laptop, Radiowecker) natürlich trotzdem in einer ganz anderen Klasse gespielt hat! Jetzt denk ich mir aber logischerweise: Wenn ich schon einen guten Verstärker hier habe, warum soll ich ihn dann mit vergleichsweise schlechten LS betreiben? Deshalb meine Frage an euch: Welche LS werden dem Verstärker gerecht und passen zu meinem Musikgeschmack (Immer noch schöner alter Hip-hop, inzwischen auch etwas Jazz & Soul)? Mein Budget hat sich auch etwas verändert, da ich nun einen Nebenjob habe. Ich würde natürlich trotzdem gerne bei 100-200€ bleiben, aber wenn es sich lohnt kann ich auch gern noch was drauf legen (schließlich läuft meine Anlage quasi immer, wenn ich zu Hause bin). Gebrauchtkauf natürlich.
Ich würd mich freuen wenn sich nochmal der ein oder andere die Mühe macht und mich berät
Diesmal antworte ich auch bzw. verrate euch was es geworden ist, versprochen!

Grüße
Julian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher über Laptop und Verstärker?
minifred am 06.04.2015  –  Letzte Antwort am 08.04.2015  –  11 Beiträge
Hilfe ich will doch nur Musik hören!
Bremcker am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  44 Beiträge
Gute Boxen, um 15m²-Zimmer über den Laptop zu beschallen?
encarnizado am 28.08.2008  –  Letzte Antwort am 04.09.2008  –  6 Beiträge
Lautsprecheranlage für Laptop
steffi.. am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  2 Beiträge
Stereo Anlage 400-500 euro für 24m2 zimmer
flott32 am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  17 Beiträge
Anlage für ca. 12m² Zimmer
Öli00 am 14.03.2008  –  Letzte Antwort am 21.04.2008  –  30 Beiträge
Fragen zu einer 2.0-Anlage für Laptop-Musik
da_benny am 29.07.2012  –  Letzte Antwort am 01.08.2012  –  41 Beiträge
ich als idiot will mir das beste system für 250euro zulegen,da hab ich ne idee aber keinen plan
noobhoch100 am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 02.04.2007  –  19 Beiträge
Aktiv-Boxen für Zimmer 25m² mit digitalen Anschluss für LCD/Laptop + Anschluss für Gitarre und Micro
Viki1989 am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  12 Beiträge
Ich brauche Boxen zum Musik hören
Beni_kfb am 24.12.2013  –  Letzte Antwort am 25.12.2013  –  19 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Adam

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedSchneewante
  • Gesamtzahl an Themen1.345.945
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.104