Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Anlage 400-500 euro für 24m2 zimmer

+A -A
Autor
Beitrag
flott32
Neuling
#1 erstellt: 02. Feb 2011, 13:32
Hallo!
Bin neu hier und gerade ausgezogen, will mir deshalb meine erste "gute" Anlage zulegen. Die Anlage will ich an den Fernseher anschließen, aber Musik sollte man damit hören können. Musik höre ich hauptsächlich über den iPod udn manchmal über einen Laptop. Radio höre ich auch ziemlich viel, wäre super wenn einer dabei ist aber nicht notwendig. Also ein Mittelweg zwischen Heimkino und reiner Musikanlage wenn es sowas gibt? War jetzt schon in ein paar Gescchäften, wurde aber bisher nur sehr schlecht beraten, da mir nur teure komplett-anlagen angeboten wurden...
Habe 400-500 euro zur Verfügung obwohl ich lieber bei den 400 bleiben würde wenn möglich...
Zu dem Zimmer, es ist 24 m2 groß (4x6) und ziemlich hoch (ca.4m).
skizze
Hoffe, dass mir jemand helfen kann!
lg


[Beitrag von flott32 am 02. Feb 2011, 13:33 bearbeitet]
flott32
Neuling
#2 erstellt: 03. Feb 2011, 14:48
hab mir jetzt einiges durchgelesen und überlegt das teufel theater 80 und einen okyo 308 zu kaufen.
Hab mir sonst noch das teufel concept r 2 angeschaut, welches meint ihr würde besser passen wenn ich auch musik hören will?


[Beitrag von flott32 am 03. Feb 2011, 14:55 bearbeitet]
Jonas2704
Inventar
#3 erstellt: 03. Feb 2011, 15:22
Fuer EUR 500 kriegst Du ein kleines aber feines Stereosssytem. Heimkino fuer das Geld hat m.E.
keinen Sinn.

Boxen Monitor Audio Bronze BR2 black
CD Cambridge Audio Azur 340C black
Verstaerker Cambridge Audio Azur 340A black

Das ist aber auch nix fuer Party, sondern in 2-3m
Abstand in Ruhe Musik hoeren. Wenn notwendig koennen
die aber auch mal lauter und gehen fuer die GRoesse
recht tief runter (42Hz)

Radio ist erstmal auch keins dabei.

Fuer eine bessere Heimkinoanlage mit musikalischen
Faehigkeiten wirst Du in Deiner Preislage auf dem
Gebrauchtmarkt schauen muessen.

Die Laeden haben Dich vermutlich nicht wirklich
schlecht beraten, aber HiFI+gut >>> EUR 500
HifiTux
Stammgast
#4 erstellt: 03. Feb 2011, 15:58
Also erstmal, soll das grüne da die Boxen darstellen?

Wenn ja dann stehen die sehr schlecht, wenn ich davon ausgehe, dass du vom Sofa aus hörst (der TV steht ja auch gegenüber dem Sofa).

Kannst du die Boxen nicht links und rechts vom TV platzieren?

Und ich denke dass sich für 500€ durchaus was Akzeptables machen lässt. Für Musik sind die günstigen Teufel Sets NICHT zu empfehlen.

Ich würde an deiner Stelle versuchen einen älteren, gebrauchten aber gut erhaltenen Receiver (= Radio hast du dann schonmal) in der Bucht zu kaufen. Da dieser Markt sehr groß und beliebt ist lässt sich da eine ganze Menge finden. Laptop und iPod könntest du erstmal analog anbinden bis wieder Geld für hochqualitativere Lösungen da ist (Digital Dock, DAC etc). So ein gebrauchter Receiver sollte nicht viel kosten für das Restgeld kannst du dir dann ein Paar Lautsprecher kaufen, da musst du dann aber Probe hören. In dem Preisbereich gibt es auch schon gute Auswahl.

lg
flott32
Neuling
#5 erstellt: 03. Feb 2011, 16:37
hey danke für die antworten!!
das grüne auf der skizze sollen pflanzen darstellen, weiß grad selbst nicht warum ich die eingezeichnet hab:) Die boxen würde ich neben den fernseher und neben das sofa stellen...
Kann ich den fernseher auch an ein stereo-system anstecken oder macht das dann wenig sinn?
Jonas2704
Inventar
#6 erstellt: 03. Feb 2011, 17:12
Besser als die eingebauten Lautsprecher in (LCD/Plasma)-TVs klingen fast alle Systeme, da dort einfach kein Volumen mehr vorhanden ist.
varnhagen
Stammgast
#7 erstellt: 04. Feb 2011, 15:58

flott32 schrieb:
Die boxen würde ich neben den fernseher und neben das sofa stellen...


Nabend,

Mal generell zum Thema Stereo, da sollten die Lautsprecher und der Hörer in einem gleichschenkliegen Dreieck stehen (sitzen ;-)
Müsste sich in deinem Zimmer ja einigermaßen realisieren lassen wenn die Lautsprecher beide auf der Seite des Fernsehers stehen und deine Hörposition auf dem Sofa ist.

Wenn du allerdings vorhast eine Sourroundanlage zu kaufen (wird knapp bei dem Budget) kommen natürlich noch welche hinter die Hörposition.


CD Cambridge Audio Azur 340C black
Verstaerker Cambridge Audio Azur 340A black

Kann ich nur empfehlen, hab die in einer Nummer größer und machen sehr geile Mucke (sind zwar silber, aber das wird wohl am klang nix ändern^^)

TV und evtl PC kannst du natürlich gut drüber laufen lasse, hab ich bei mir auch und alles ist besser als die Billigstlautsprecher die in den TVs drin sind...

Grüße
Christian
flott32
Neuling
#8 erstellt: 04. Feb 2011, 19:22
habe mich jetzt entschlossen doch etwas mehr auszugeben und mir von teufel das Concept R2 zu kaufen, soll zwar für musik nicht optmial sein aber dafür für filme, und ich finde das es gut aussieht... Frage iost jetzt nur welchen reciever ich dazu nehme, war heute im saturn und der verkäufer meinte ich muss schon um die 400 ausgeben damit sich das überhaupt lohnt... Praktisch wäre wenn der reciever einen usb oder sonstigen anschluss für einen ipod hat, damit die musikwiedergabe nicht ganz so schlecht ist.
Hab mal den cambridge 340A gesucht, der dürfte aber nicht so leicht erhältlich sein... Meinst du würde der zu den LS passen?
lg und danke!!
varnhagen
Stammgast
#9 erstellt: 04. Feb 2011, 19:48
Hallo,

Wenn ich das richtig sehe, ist das von dir ausgesuchte Teufel Concept R2 ein Surroundsystem, sprich 5 Lautsprecher plus Subwoofer. Der Verstärker CA Azur 340A ist ein STEREO Verstärker, sprich hat "nur" Anschlüsse für zwei Lautsprecher, bzw um dich etwas zu verwirren auch für vier, das sind dann aber nur zwei zusätzliche, die du dann z.B. in einen anderen Raum stellst, die geben also das gleiche Signal aus wie die "Haupt Lautsprecher"

Du müsstest dich also zuerst entscheiden, ob du Stereo (2LS) oder Surround (5LS + evtl. Sub) haben möchtest, dann kann die Beratung weiter gehen....

Bei Stereo können wir mit deinen 500€ was machen Surround wird schwierig...

Zur Verfügbarkeit des CA Azur 340A: das Modell scheint es tatsächlich nicht mehr zu geben, aber der 350A hat fast identische Werte

Grüße
Jonas2704
Inventar
#10 erstellt: 04. Feb 2011, 20:40
Yepp, mein haendler hat jetzt auch die letzten 340er abverkauft und der 350er ist, zumindest auf die Abverkaufspreise, fast 50% teurer :-(
flott32
Neuling
#11 erstellt: 04. Feb 2011, 20:49
Habe vor einen Surround verstärker zu kaufen. Bin bereit um die 300 für den verstärker auszugeben, läßt sich da schon etwas finden oder meinst du 500 allen für den verstärker?
Jonas2704
Inventar
#12 erstellt: 04. Feb 2011, 22:57
Ein surround-Verstaerker hat meist ein Videosektion und jede Menge Endstufen (min 5). Da bleibt fuer jede einzelne nicht so viel uebrig und die billigen klingen auch so. Ein AVR fuer 2-300 EUR ist eher weniger fuer Stereo geeignet.
flott32
Neuling
#13 erstellt: 05. Feb 2011, 01:02
was meint ihr mit dem onkyo 508 bzw 608? Kennt sich jemand mit dem ipod dock aus? ist die frage ob die qualität viel besser ist als wenn man den ipod über normales aux ansteckt?
Ingo_H.
Inventar
#14 erstellt: 05. Feb 2011, 01:11
Mir ist ehrlich gesagt schleierhaft, wie man seinen Anlagenkauf nach dem I-Phone ausrichten kann, welches in meinen Augen eher ein Spielzeug für große Kinder ist!
Detektordeibel
Inventar
#15 erstellt: 05. Feb 2011, 01:56
Ipod Doc hat den Vorteil das bei den meisten eine Fernbedienung dabei ist.

Ansonsten schließe ich mich Ingo H. an.

Ich rate dir kauf dir eine gescheite Kompaktanlage die den Hifi-Standard erfüllt, Yamaha MCR 640 z.B. hat auch Golden-Delicious Dock Serienmäßig dabei, und leg noch bisschen was für gute Lautsprecher ständer drauf. Dann hast du mehr Klangqualität als du wahrscheinlich wünschst.

Teufel Concept? Wenn man sich damit Musik antun möchte. Ich find es Geldverschwendung, wie das meiste von Teufel.
XphX
Inventar
#16 erstellt: 05. Feb 2011, 10:39

Detektordeibel schrieb:
Wenn man sich damit Musik antun möchte. Ich find es Geldverschwendung, wie das meiste von Teufel.

So ist es. Bitte sieh von einem 5.1-Kauf ab und kauf auf keinen Fall Teufel. Gerade für Musik gibts bessere Alternativen.

Ein guter Sub allein kostet schon mind. 300 Euro, überleg dir mal wie dann ein System klingt, das insgesamt nur 400 kostet

Überstürz bitte nix und lass dir auch nix andrehen im Saturn/MM. Die ham von Audio soviel Ahnung wie die Testmagazine, die den Systemen von Teufel Bestnoten verteilen - nämlich null Ahnung.

Um das Geld bekommst du gutes Stereo, am besten in Form eines Aktivsystems. Das bedeutet, dass du dir einen extra Verstärker sparen kannst, stattdessen werden 100 Euro für eine externe Soundkarte eingerechnet. Diese kommt an den Laptop fürs Musikhören (iPod-Qualität ist nicht gut und darauf würd ich verzichten bei dem Budget!) und erlaubt es, auch den Fernseher anzuschließen.

Dazu dann zwei Aktivmonitore auf Ständern (sollen auf Ohrhöhe sein), schau dich bei Thomann um. Oft emfohlen werden die KRK Rokit RP5 und die Adam A3X.

Du kannst nachträglich auch gern einen Sub dazukaufen, falls dir dieser abgeht. Kostet aber wie gesagt auch Geld...

Wenn der Bass das einzige Kriterium ist bzw. wichtiger ist als der restliche Klang, kannst du den Hauptteil in den Sub investieren und um 150 Euro oder so ein Paar Monitore kaufen. Das ist auch eine Variante.

Schau dich bei Thomann um und hör dir an (Email schreiben -> ausprobieren wollen), was dir zusagt.
Jonas2704
Inventar
#17 erstellt: 05. Feb 2011, 13:34
Ebenfalls hervorragende Aktivmonitore sind die ELAC AM 150, die allerdings das Budget voll ausreizen.

Auf der anderen Seite Fernseher und iPod anschliessen und das wars.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Neuling; 25m² - 500 Euro
TURBOPRINZ` am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 15.04.2009  –  32 Beiträge
Anlage für rund 400 bis 500 Euro für einen Einsteiger
Mader am 16.11.2015  –  Letzte Antwort am 18.11.2015  –  21 Beiträge
Stereo für 500 Euro
Erinnyen am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  7 Beiträge
Stereo Anlage für Zimmer
CDVenom am 15.02.2016  –  Letzte Antwort am 17.02.2016  –  33 Beiträge
Anlage für 500 Euro, 16qm Zimmer
TheViperMan am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  8 Beiträge
Anlage für Zimmer
purdi71 am 30.11.2016  –  Letzte Antwort am 04.12.2016  –  21 Beiträge
400-500? für erste Anlage
Shyrazad am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  4 Beiträge
Stereo Anlage für 300?-400?
noels am 14.11.2007  –  Letzte Antwort am 16.11.2007  –  9 Beiträge
Neuling erste Anlage 400-500 Euro
Dustin0452 am 03.06.2015  –  Letzte Antwort am 04.06.2015  –  7 Beiträge
Stereoklang für 400-500?
rocksoN am 09.03.2012  –  Letzte Antwort am 09.03.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cambridge Audio
  • Teufel
  • Yamaha
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedLobo1949
  • Gesamtzahl an Themen1.345.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.241