Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vorverstärker/DAC gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
omega1992
Stammgast
#1 erstellt: 28. Okt 2012, 22:06
Moin miteinander,

ich suche etwas.

Auf der haben-Liste:

USB-Eingang (oder Optisch/Koaxial,ist mir Lachs)
analoger Eingang zwecks Anschluss von Phono-Pre
Lautstärkeregelung
Fernbedienung (wichtig !)
symetrische Ausgänge (also XLR)
Wohnzimmereignung,also kein Studio-Geraffel was 1000000 Funktionen hat,zufälligerweise versteckt
in 3 Untermenüs, die,die ich suche.

Auf der geben-Liste:

1000€ und die Bereitschaft es mir notfalls auch aus Mikronesien zu importieren.

Es sollte schon ein dediziertes Gerät sein, bin nicht gewillt gleich einen ganzen AV-Receiver samt Endstufen zu kaufen "bloß weil der das auch kann" .

Bin auch schon selbst suchtechnisch unterwegs gewesen, der Asus Essence One wäre es eigentlich,wenn der bloß eine Fernbedienung und einen analogen Eingang hätte...

Hoffentlich habe ich nicht zu exotische Ansprüche,vielleicht kennt jemand ja etwas passendes

MfG
Daniel


[Beitrag von omega1992 am 28. Okt 2012, 22:07 bearbeitet]
SAC_Icon
Inventar
#2 erstellt: 28. Okt 2012, 22:26
http://www.hifi12a.d...oducts/80008001-0001

knapp über Deinem Budget sind aber auch beste Komponenten verbaut, für nur 100 EUR mehr auch mit integriertem CD Player.
omega1992
Stammgast
#3 erstellt: 28. Okt 2012, 22:28
Wow, danke !

Genau nach diesem Gerät habe ich insgeheim gesucht,ohne deine Hilfe wohl nie gefunden
Hosky
Inventar
#4 erstellt: 28. Okt 2012, 22:48
Für 800 € gibt's auch den audiolab M-DAC
omega1992
Stammgast
#5 erstellt: 28. Okt 2012, 22:55
Danke für den Hinweis,den hab ich auch schon entdeckt,bleibt die Frage woher ich einen
Phono-Pre mit Digitalausgang bekomme?

Taugt der Nad PP3i was?

Damit wäre ich bei 130+800 respektive 1300 für den 8200er.

Nachtrag:

Ich möchte an den Audiolab in erster Linie diesen Media-Pc anschließen.

Gibt es unter Windows 7 irgendwelche klanglichen Unterschiede hinsichtlich des Anschlusses über USB oder Toslink?

Zweite Frage, kann ich den NAD PP3i über USB an den Audiolab anschließen oder braucht's noch einen PC als "Steuerzentrale" dazwischen? Falls das nicht geht wäre der M-Dac wohl raus und ich müsste den 8200er nehmen.


[Beitrag von omega1992 am 28. Okt 2012, 23:18 bearbeitet]
Hosky
Inventar
#6 erstellt: 28. Okt 2012, 23:08
Stimmt, der hat ja keinen analogen Eingang. Dann besser den 8200 - mehrfaches Wandeln würde ich vermeiden. Außerdem lohnt dann der CDQ, habe ich neulich irgendwo im Netz fuer 1100 gesehen.
omega1992
Stammgast
#7 erstellt: 28. Okt 2012, 23:22
Der letzte Hinweis war bares Geld wert,hab den 8200CDQ jetzt für 1089€ gefunden.Alle Fragen beantwortet,Kaufentscheidung steht!

Danke !
SAC_Icon
Inventar
#8 erstellt: 29. Okt 2012, 16:41

omega1992 schrieb:
Der letzte Hinweis war bares Geld wert


Stand aber schon in der ersten Antwort, daß es den für geringen Aufpreis auch mit CD Laufwerk gibt.

Ist wirklich ne gute Sache qualitativ top, Analog und Digitaleingänge, feste und variable Ausgänge und beim variablen noch wahlweise digital oder analog verstärkt. Wahrscheinlich hol ich mir den in ein paar Monaten auch um ne echte reine Stereoanlage nahtlos in meine Surroundanlage zu integrieren. Dazu ne schöne Endstufe, die kann dann per Cinch angesteuert die Fronts der Surroundanlage versorgen, und über XLR für Stereomusik über den audiolab, kein Umstecken kein Gefriemel und trotzdem nur 4 Geräte im Rack.

Mal interessehalber gefragt wofür brauchst Du das Gerät auch für ne Endstufe (welche?) oder für Aktivlautsprecher (für sowas ist das Ding ja wie geschaffen)?

Wo hast Du bestellt?


[Beitrag von SAC_Icon am 29. Okt 2012, 22:02 bearbeitet]
omega1992
Stammgast
#9 erstellt: 29. Okt 2012, 21:52
schlauershoppen nennt sich der Laden.
Damit will ich eine Apart Champ One ansteuern die wiederum von Dieter Achenbach die (aller Voraussicht nach,klärt sich beim Probehören) SON-XL versorgt.


[Beitrag von omega1992 am 29. Okt 2012, 21:56 bearbeitet]
SAC_Icon
Inventar
#10 erstellt: 29. Okt 2012, 22:12
Interessant die Apart ist ja eher PA Bereich und optisch nicht gerade der Knaller gilt aber wohl als Geheimtip. Berichte dann doch mal von Deinen Erfahrungen damit. Könnte mir bei der Leistung und dem kompakten Gehäuse im Heimbetrieb Kühlungsprobleme vorstellen. Selber denke ich das Teil kann leistungshungrigen Lautsprechern sicher auf die Sprünge helfen an genügsameren Gesellen glaube ich eher nicht an Vorteile damit.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tipp zu Receiver mit USB Anschluss oder digitalem Eingang gesucht
Gordon_Gecko am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 09.04.2008  –  7 Beiträge
Verstärker mit XLR Eingang
vfranky am 09.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.12.2015  –  2 Beiträge
Suche Stereo-Verstärker mit Phono-Eingang
>mawa< am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 10.08.2011  –  9 Beiträge
Suche CD-Player mit digitalem Eingang oder DAC
norman_himself am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2011  –  6 Beiträge
Preiswerter DAC mit USB und optischen Eingang für Laptop/Receiver
JTom am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  19 Beiträge
Vorverstärker mit gutem Phono Eingang und gutem Kopfhörer Ausgang
lukas-tt am 31.10.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  7 Beiträge
Hifi Verstärker mit XLR Eingang
nizo_o am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 21.10.2013  –  8 Beiträge
Welcher Rotel Vollverstärker ist fernbedienbar und hat einen Phono-Eingang?
sportbiber am 21.01.2016  –  Letzte Antwort am 23.01.2016  –  4 Beiträge
Suche anständige tragbare Lautsprecher mit USB-Eingang
honeykiss am 22.06.2013  –  Letzte Antwort am 23.06.2013  –  10 Beiträge
Vorverstärker gesucht
Kalle_Blomquist am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedttosch
  • Gesamtzahl an Themen1.344.818
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.433