Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AirPlay Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Nikke777
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Nov 2012, 13:43
Hallo zusammen,

ich bin gerade auf der Suche nach einem AirPlay Stereo Lautsprecher System (bis 500 Euro).

Gefunden habe ich schon die folgenden:

  • iTeufel Air
  • Altec Lansing InAir 5000


Preislich liegt das Teufel bei 500 Euro, das Altec Lansing ist schon für ca. 270 Euro zu haben.

Über beide Systeme habe ich eigentlich nur gutes gelesen und würde jetzt gerne von euch wissen ob der doppelt so hohe Preis des Teufels im Vergleich zum Altec Lansing gerechtfertigt ist?! Außerdem würde ich mich über weitere Alternativ-Vorschläge freuen!

Ich freue mich auf eure Antworten!
Vielen Dank,
Nikolai
Crashdummy
Stammgast
#2 erstellt: 03. Nov 2012, 15:02
also das Mass aller Dinge wäre für mich das B&W Zeppelin Air.
Kostet allerdings 600,-€. Von allen Lautsprecher mit Airplay bis 600,-€
für mich das beste.
Ganz neu ist derzeit das B&W Bowers & Wilkins A5.
Liegt bei 500,-€
Ich selbst habe von B&W die MM1. Sehr klein, sehr edel, für die größe beachtlicher Klang.
Halte deshalb in dieser Beziehung sehr viel von B&W.
Wenn also Airplay, dann entweder das ZeppelinAir oder das A5.

Das Teil von Teufel ist auch recht gut.
Ich würde hier an deiner Stelle das A5 und iTeufelAir bestellen, vergleichen, und das für
dich bessere behalten.

Eine Alternative zu "All-in-One" wären Aktiv-Lautsprecher + AirportExpress.
Hier wäre ein Stereodreieck möglich. Was natürlich klanglich besser rüber kommt.
Aber da müßte man jetzt wissen, wie du den Lautsprecher einsetzen möchtest.
Nikke777
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Nov 2012, 21:07
Hey Crashdummy,

vielen Dank für deine ausführliche Nachricht!

An eine Variante mit meiner bestehenden Anlage + AirportExpress / AppleTV habe ich gar nicht gedacht.

Das muss ich mir jetzt nochmal überlegen!!

Herzlichen Dank für die Hilfe!
Ralf77
Stammgast
#4 erstellt: 03. Nov 2012, 21:38
Mit AirPlay ist Stereo nicht das ideale soweit ich informiert bin. Man kann bei AirPlay nur einen Lautsprecher ansteuern oder aber der 2 Lautsprecher muss per Kabel an dem anderen angeschlossen sein... Kann mich natürlich irren.

Aber genau aus diesem Grund habe ich mich für Sonos entschieden. Ist bedeutend flexibler, uneingeschränkt erweiterbar und klanglich ganz ok.
Zudem ist die Bedienung super per IPad.
Einfach per Sonos ein Stereopaar einrichten und genießen, inzwischen auch mit Sub erweiterbar.
Imho dem AirPlay deutlich überlegen (wenn Stereo gewünscht ist).

Lasse mich aber gerne belehren

Gruß
Ralf


[Beitrag von Ralf77 am 03. Nov 2012, 21:39 bearbeitet]
Barryblue
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Nov 2012, 08:17
Was willst Du denn überhaupt mit den AirPlay LS machen Sollen die nur
auf den Schreibtisch etc. oder sollen die auch mal im Garten stehen bzw.
überhaupt auch mobil genutzt werden?

Ich hatte für mein iZeug´s den Harman Kardon Go+PlayII. Der Klang war
schon toll, der hat aber kein Airplay (kostet aber nur 249€) . Dann einen
Bluetooth Adapter gekauft, um das ganze ohne Kabel nutzen zu können.
War nicht so doll Klang war nicht besonders, die Reichweite mager und
lief jemand durch die BT Strecke gab es Störungen . Also dann doch in
den Obst-Store und ein Airport Express gekauft. Der funktioniert tadellos!

Falls Du das ganze überwiegend stationär nutzen willst, würde ich allerdings
wirklich eher einen Airport Express und folgende Aktiv LS empfehlen:

http://www.nubert.de/index.php?id=21

Die haben einen klasse Klang, um längen besser als Deine Auswahl und sehen
sensationell (zumindest in weiss) aus.
super
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Apr 2013, 16:21
Ich bin auch gerade dabei mir Airplay Lautsprecher zu kaufen. Was würdet ihr vorziehen:

Libratone Zipp:
http://www.computerb...i-Audio-7846511.html

Pioneer XW-SMA3
http://www.computerb...XW-SMA3-7981428.html

BEOLIT 12
http://www.beoplay.c...ected=true#playlists

In erster Linie steht der Lautsprecher in meiner Küche, wo ich vorwiegend Internetradio hören werde.Ich möchte den Lautsprecher auch mobil nutzen.
Zuhause habe ich einen Pioneer AV Receiver SC-LX 56 eingebunden im WLAN. Ich habe mehrere Apple Geräte, die ja sowohl direkt mit dem Libratone als auch direkt mit dem Pioneerund dem Beolit verbunden werden können.
Ist da wohl ein großer Qualitätsunterschied zwischen den Geräten zu hören?
nadir2
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Apr 2013, 22:55
Du kannst dir auch eine beliebige aktive Box kaufen und die mit Apples Airport Express analog oder besser per S/PDIF verbinden.
http://www.apple.com/de/airportexpress/


[Beitrag von nadir2 am 04. Apr 2013, 22:58 bearbeitet]
super
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Apr 2013, 05:53
Danke für den Tip! Ist mir in dem Fall aber zu kompliziert.
super
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Apr 2013, 15:20
Ich habe mich für den Beolit 12 entschieden:

http://www.beoplay.c...ected=true#playlists
Kasse_2
Stammgast
#10 erstellt: 05. Apr 2013, 15:44

super (Beitrag #9) schrieb:
Ich habe mich für den Beolit 12 entschieden:

http://www.beoplay.c...ected=true#playlists


Interessant...
so was habe ich jetzt auch noch nicht gesehen...
aber 699 € für eine musikalische tragetasche


[Beitrag von Kasse_2 am 05. Apr 2013, 15:46 bearbeitet]
super
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Apr 2013, 16:05
Ich habe eine SONOS 5 daneben stehen gehabt (450,- mit dem Router). Da sind Welten zwischen dem Klang der Beiden. Ist unglaublich, was aus so einem Kasterl herauskommt....
oluv
Inventar
#12 erstellt: 23. Apr 2013, 10:10
hast du dir den zipp auch anhören können?
ich hab den beolit mal im b&O store gehört und fand ihn recht ok, aber um 700 euro nicht so den bringer. der vorher kurz erwähnte go&play spielt den beolit in grund und boden, ist natürlich noch etwas größer.

der zipp interessiert mich vor allem wegen omnidirektionalem sound. im garten aufgestellt und ich sollte von überall eine hörbare klangkulisse schaffen. mein derzeitiger bose soundlink muss immer wieder auf den hörer ausgerichtet werden, da er sonst zu dumpf klingt.
super
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Apr 2013, 07:56
Ich habe den Beolit gekauft. Es stimmt natürlich, daß €700,- ein stolzer Preis sind. Aber damit habe ich mir zur guten Qualität auch Sicherheit dazugekauft. Sicherheit, daß bei auftretenden Problemen unkompliziert geholfen wird. Das ist auch ein Kaufgrund gewesen.

Ich sehe das bei vielen Geräten der obersten Preisklasse: bei Problemen wird unbürokratisch und schnell gehandelt (Apple, Nubert )
oluv
Inventar
#14 erstellt: 24. Apr 2013, 12:30
den zipp hast du aber nicht auch verglichen oder angehört? mich reitzt der zipp am meisten ehrlich gesagt.

ich hatte meinen bose soundlink im B&O laden mit dabei und habe ihn direkt mit dem beolit verglichen. klar klang der B&O besser, aber er war um ein vielfaches größer, und so schlecht klang dann der bose plötzlich nicht mehr.
tribal-sunrise
Inventar
#15 erstellt: 29. Dez 2014, 14:00
Hat jemand von euch den Zeppelin Air und kann ein bisschen was zu App-Möglichkeiten sagen?

Ich bin nämlich auf der Suche nach solch einem LS mit Lightning Dock zum Laden - die App sollte idealerweise (muss nicht aber wäre schön ;-)) automatisch starten wenn man das iPhone / den iPod eindockt und z.B. Features wie Uhrzeit, Musiktitel usw. dann im Betrieb dauerhaft anzeigen können.

Wenn die App dann auch z.B. noch per iPod, Spotify o.ä. wecken könnte wäre das mein Traum LS - bislang habe ich so etwas aber von keinem Hersteller finden können - die üblichen Verdächtigen wie Sony, Philips usw. bieten solche Geräte nur mit extrem mauem Sound oder grottenschlechten Apps an ...

Scheint eine echte Marktlücke zu sein weil es nach meinen bisherigen Recherchen und Versuchen auch keine Rolle spielt was man ausgibt - egal ob billig, günstig oder teuer ...


[Beitrag von tribal-sunrise am 29. Dez 2014, 14:02 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Altec Lansing iM7 - erfahrungen
MACxi am 02.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  5 Beiträge
Bluetooth - Bose SoundLink / Altec Lansing inMotion AIR / Logitech Z715 Boombox / Philips AS851/10
double_a am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 30.12.2011  –  2 Beiträge
Lautsprecher bis ca. 500 Euro
Highway61 am 15.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  38 Beiträge
Suche Lautsprecher bis 500 Euro das Paar
Gruftlord am 08.03.2015  –  Letzte Antwort am 09.03.2015  –  29 Beiträge
Aktive Stereo-Lautsprecher bis ca. 500 Euro?
chrz am 19.03.2013  –  Letzte Antwort am 20.03.2013  –  3 Beiträge
AirPlay Lautsprecher Kaufberatung
bastiee am 24.02.2015  –  Letzte Antwort am 25.02.2015  –  2 Beiträge
Anlage gesucht bis 500 Euro
xDimplex am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 20.01.2014  –  21 Beiträge
Standlautsprecher bis 500 euro.
sw33tlou am 06.04.2015  –  Letzte Antwort am 08.04.2015  –  5 Beiträge
Suche Stereo Soundsystem bis 500 Euro
letzplay am 17.07.2014  –  Letzte Antwort am 19.07.2014  –  5 Beiträge
Verstärker/Receiver für RockMUSIK (Vinyl, CD, Radio, evtl AirPlay) bis 500 Euro
KingOfQueenz am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  19 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • Bose
  • B & O
  • Teufel
  • Libratone
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedmrksk
  • Gesamtzahl an Themen1.345.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.842