Suche Verstärker für die Dali Mentor 6 bis 600€

+A -A
Autor
Beitrag
soulysoul
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Dez 2012, 20:36
hallo.

ich hab mir gebraucht für die dali mentor 6 gekauft (für 1.4k€)
http://www.elektrowe...rz-.html&refID=42345
mein jetziges system ist das onkyo cs 1045. http://www.de.onkyo.com/de/produkte/cs-1045-34496.html
war ein komplettsystem mit cd spieler/verstärker und boxen für 600€.

jetzt brauch ich aber wahrscheinlich nen neuen receiver um das maximum an den boxen rauszuholen oder?

gibts in der preisklasse bis 600€ gute receiver (gebraucht oder neu) oder muss ich da noch mehr hinblättern?
könnt ihr mir vllt welche empfehlen.

vielen dank !

achja : ich höre hauptsächlich über meinem pc. habe ne esi juli soundkarte.


[Beitrag von soulysoul am 19. Dez 2012, 20:40 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Dez 2012, 21:04
Hallo,

vielleicht gefällt Dir dieses Gerät:

AMC X7i

http://www.justhifi.de/AMC_X7i_a4671.html

Falls Du einen digitalen Eingang brauchst:

FiiO Taishan D03K Coaxial/Optical auf Cinch Digital Analog Wandler

http://www.hifi-pass...c39288b978d281bb#2-4

LG
soulysoul
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 19. Dez 2012, 21:32
was meinst du mit digitalem eingang ? sonst hab ich meinen pc immer über cinch kabel mit dem verstärker verbunden.

dieser verstärker hat nur eine Musikleistung 120W

für die boxen wird Empfohlene Verstärkerleistung [Watt]: 40 - 200 empfohlen.

ist das egal?

hab echt keine ahnung und bei der ganzen auswahl wird man regelrecht erschlagen
WiC
Inventar
#4 erstellt: 19. Dez 2012, 21:41
Hallo,

wie groß ist denn dein Raum und wie laut möchtest du max. hören ?

Gruß Karl
soulysoul
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 19. Dez 2012, 21:47
der raum is ca 30m² groß. so laut muss es nicht sein. der klang steht definitiv im vordergrund.

nach nem bischen googln bin ich auf den XTZ Class A100 D3 gestoßen. der kostet jedoch 720€
V3841
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 19. Dez 2012, 21:48

was meinst du mit digitalem eingang ?


SPDIF, HDMI, USB, W-LAN, LAN, COAXIAL, FIRE-WIRE

Ich hoffe ich habe keine vergessen


sonst hab ich meinen pc immer über cinch kabel mit dem verstärker verbunden.


Das ist eine gute - analoge - Lösung


dieser verstärker hat nur eine Musikleistung 120W


Dieser Verstärker ist ein Stereo-Receiver, den habe ich Dir empfohlen, da Du das Folgende geschrieben hast:


gibts in der preisklasse bis 600€ gute receiver (gebraucht oder neu) oder muss ich da noch mehr hinblättern?
könnt ihr mir vllt welche empfehlen.



für die boxen wird Empfohlene Verstärkerleistung [Watt]: 40 - 200 empfohlen.


Na, dann passt der Receiver ja

Aber zu deiner Beruhigung ... Du wirst so gut wie nie, mehr als 10 Watt Verstärkerleistung nutzen.

http://www.dali.dk/en-US/Loudspeakers-1/MENTOR-6.aspx

Deine Lautsprecher haben einen Wirkungsgrad von


Sensitivity (2,83 V/1 m) [dB] 89,5


Das bedeutet, dass die Lautsprecher mit einem Watt Verstärkerleistung in einem Meter Entfernung einen Schalldruck von 89,5 dB erzeugen - dies entspricht etwa dem Lärm einer Hauptverkehrsstraße in 10 Metern Entfernung.

Bei dauerhafter Einwirkung von 85 dB sind Hörschäden zu erwarten.

http://de.wikipedia.org/wiki/Schalldruckpegel


hab echt keine ahnung und bei der ganzen auswahl wird man regelrecht erschlagen


Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig über die Hauptverkehrsstraße helfen

LG


[Beitrag von V3841 am 19. Dez 2012, 21:49 bearbeitet]
WiC
Inventar
#7 erstellt: 19. Dez 2012, 21:56

soulysoul schrieb:
der raum is ca 30m² groß. so laut muss es nicht sein. der klang steht definitiv im vordergrund.

Mein Tip: Rotel RA-06 SE

Gruß Karl
soulysoul
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 19. Dez 2012, 22:21
spielen cd player überhaupt auch eine entscheidene rolle beim sound. oder kann ich getrost den alten vom onkyo system verwenden?
V3841
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 19. Dez 2012, 22:27

spielen cd player überhaupt auch eine entscheidene rolle beim sound. oder kann ich getrost den alten vom onkyo system verwenden?


Hier eine Info dazu:

http://www.elektronikinfo.de/audio/cd.htm#Player

Nach meinen eigenen Erfahrungen spielen digitale Quellgeräte (wie z.B. CD-Ps), wenn die Software (Musikdatei) in Ordnung und von einwandfreier Qualität ist, keine Rolle für das Klangergebnis.

Somit decken sich meine Erfahrungen mit der obigen Info.

Dazu gibt es aber auch andere Meinungen.

LG


[Beitrag von V3841 am 19. Dez 2012, 22:28 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 19. Dez 2012, 22:35

V3841 schrieb:

Aber zu deiner Beruhigung ... Du wirst so gut wie nie, mehr als 10 Watt Verstärkerleistung nutzen.


Hast Du eine Kristallkugel?


V3841 schrieb:

Deine Lautsprecher haben einen Wirkungsgrad von


Sensitivity (2,83 V/1 m) [dB] 89,5


Das bedeutet, dass die Lautsprecher mit einem Watt Verstärkerleistung in einem Meter Entfernung einen Schalldruck von 89,5 dB erzeugen - dies entspricht etwa dem Lärm einer Hauptverkehrsstraße in 10 Metern Entfernung.


Falsch!


V3841 schrieb:

Bei dauerhafter Einwirkung von 85 dB sind Hörschäden zu erwarten.


Dann müsste ich schon taub sein, mein Ohrenarzt hat mir aber bescheinigt, das für mein Alter noch alles in Ordnung ist!

Der XTZ ist trotz der 720€ mMn immer noch ein sehr gutes Angebot, wenn man sich mal die Daten, das Innenlayout, die Ausstattung und Haptik ansieht!
Er hat aber kein Radio (Tuner) verbaut und Du hattest eigentlich nach einem Receiver gefragt, da gibt es schon einen Unterschied, also bitte aufklären.
Ob Du allerdings so ein "Brocken" brauchst, kannst nur Du selbst beantworten, aber ein paar Leistungsreserven können ja nicht wirklich Schaden, oder?
Der Onkyo A5VL ist aber ebenfalls ein hervorragender Verstärker, spart Geld und sollte locker ausreichen, hat aber auch kein Radioteil (Tuner) integriert.

Saludos
Glenn
WiC
Inventar
#11 erstellt: 19. Dez 2012, 22:37

soulysoul schrieb:
oder kann ich getrost den alten vom onkyo system verwenden?

Jep, kannst du.

Gruß Karl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternativen Dali Mentor Menuet
phil9998 am 01.03.2018  –  Letzte Antwort am 03.03.2018  –  16 Beiträge
Dali Mentor Menuet an Pioner VSX 922K ?
ZeroKool1988 am 28.01.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  9 Beiträge
Suche passenden Verstärker zu Dali Rubicon 6
soundsphere am 21.10.2016  –  Letzte Antwort am 25.10.2016  –  6 Beiträge
Receiver für DALI Lektor 6
NFNTy am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.06.2011  –  2 Beiträge
Welchen Verstärker für Dali Concept 6 ?
mockel am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  4 Beiträge
Ich suche einen Verstärker bis 600 ?.
estodo am 23.02.2012  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  108 Beiträge
Passender Verstärker für Dali Rubicon 6
Meisenmann85 am 21.05.2018  –  Letzte Antwort am 22.05.2018  –  13 Beiträge
DALI IkonMK2/Opticon/Rubicon 6 + Verstärker
morpheus2007 am 26.09.2016  –  Letzte Antwort am 14.04.2017  –  11 Beiträge
Suche Stereosystem bis 600?
Bude83 am 23.07.2012  –  Letzte Antwort am 23.07.2012  –  2 Beiträge
Dali Ikon 6 Hörprobe gesucht
KJ3334 am 11.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.09.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.802 ( Heute: 59 )
  • Neuestes MitgliedRoxkiller
  • Gesamtzahl an Themen1.406.986
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.795.762

Hersteller in diesem Thread Widget schließen