Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bassstarke Standlautsprecher ca 200 €

+A -A
Autor
Beitrag
regest
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Dez 2012, 14:48
Hallo zusammen,

ich bin für mein 25qm großes Zimmer auf der Suche nach einem Paar Standlautsprecher. Das Budget ist leider recht begrenzt und geht bis ca. 200 €. Bisher hatte ich die Victa 501 im Auge. Als ich heute dann allerdings die 701er, welche ja 2 Bassmembranen haben, hören durfte war mir klar, dass die 501er nicht langen. Die 700er wären allerdings sogar für 99€/Stück zu haben.

Habt ihr noch andere Alternativen, die in diesem Preissegment liegen?

Falls gebraucht, nach was sollte ich Ausschau halten?

lg regest
roho_22
Stammgast
#2 erstellt: 27. Dez 2012, 15:10
Hallo,


Falls gebraucht, nach was sollte ich Ausschau halten?

Nach Sowas zum Beispiel.
Oder ältere Quadral Stand-Lautsprecher (aber auf Gummisicken achten). zB Quadral Shogun MK4 dürfte mit etwas Glück in deinem Budget liegen.
regest
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Dez 2012, 15:13
ok, ich werd mich mal umschauen. danke

Allerdings würde ich doch neue LS bevorzugen. Falls es gar nicht klappt wäre dann eben gebraucht die Notlösung.
roho_22
Stammgast
#4 erstellt: 27. Dez 2012, 15:21
Bei diesem Budget bekommst für Gebrauchtware wesentlich mehr "Klang" als wie für Neuware, nur so als Tipp.


[Beitrag von roho_22 am 27. Dez 2012, 15:22 bearbeitet]
regest
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Dez 2012, 15:29
das ist wohl immer der fall

Aber irgendwie hat was neues halt auch seinen Reiz, also macht mir doch sowohl für neue als auch für gebrauchte Vorschläge.

Welche Alternativen gibt es denn so zu der Victa-serie?


[Beitrag von regest am 27. Dez 2012, 15:29 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 27. Dez 2012, 15:46
Zum Klang sag ich mal nichts:

http://www.rakuten.d...6&sclid=p_idealo_efo

wenn man bedenkt das man für das Geld auch so etwas bekäme...
http://kleinanzeigen...cs/92205157-172-2164

Ich müsste nicht lange überlegen

Gruss
regest
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Dez 2012, 17:44
was sagt ihr zu den AEG-Lautsprechern?
link
Stereo33
Inventar
#8 erstellt: 27. Dez 2012, 17:47
Die AEG sind sicher viel schlechter als Victa... und selbst die Victa können zwar Hochbass aber kein Tiefbass.

Die Metas 500 haben zwar nur einen Tieftöner aber mehr Bass. Kosten normal fast das doppelte aber man bekommt sie noch als Ausläufer:

http://www.redcoon.d...d_Stand-Lautsprecher
http://www.redcoon.d...z_Stand-Lautsprecher

Auch der Rest ist viel besser, kein Vergleich zu den Victas oder gar AEG.

Wenn das Budget nicht reich schau nach gebrauchten Metas 500/700 oder Canton GLE.
Oder wie mein Vorredner vorschlägt die MB Quart.


[Beitrag von Stereo33 am 27. Dez 2012, 17:51 bearbeitet]
regest
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Dez 2012, 17:54
Ja die sehen gut aus, hab ich auch im MM gesehen, danke werde ich in Erwägung ziehen.

Was haltet ihr davon? (auch wenn eigentlich nicht sinn des threats)
link
Stereo33
Inventar
#10 erstellt: 27. Dez 2012, 17:57
Das ist ein guter Verstärker, allerdings schon recht alt, der Preis ist voll OK.

Leider kann man nie 100% sicher sein daß kein Defekt vorliegt.
regest
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 30. Dez 2012, 14:40
was sagt ihr zu diesem Angebot und zu den LS selbst?
Sehen irgendwie verdammt gut aus, haben angeblich guten Bass (?) und sind auch noch ziemlich günstig..

quadral quintas 505

und was heißt das "sw"?

lr regest


[Beitrag von regest am 30. Dez 2012, 14:41 bearbeitet]
Stereo33
Inventar
#12 erstellt: 30. Dez 2012, 14:57
Ich kenne sie zwar nicht, aber angesichts des Preises können sie nicht besser als die Victa sein.
SW heisst vielleicht schwarz?.
regest
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 30. Dez 2012, 15:51
Kann vielleicht noch jemand etwas dazu sagen?
Ich würde sie dann nämlich eventuell bestellen.

Was sagt ihr außerdem zu dem Shop und dem Aufwand des Zurücksendens bei Nichtgefallen?
Ingo_H.
Inventar
#14 erstellt: 30. Dez 2012, 16:16
Also die 404 scheinen großer Mist zu sein, denn es gehört schon viel dazu nur 2Sterne auf WhatHifi zu bekommen. Ich würde ungehört die Finger davonlassen!

http://www.whathifi.com/review/quadral-quintas-404
Optimes
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 30. Dez 2012, 19:06
Ich würde mich der Diskussion gerne Anschließen... habe nämlich ähnlich Aussichten

Was meine Erfahrungen sind bis jetzt, dass die Victa's den Magnat Monitor Supreme Lautsprechern weit voraus sind und sich aufjedenfall sehen lassen können. Ich spreche allerdings von den Victa 701.

Gebraucht hatte ich mal nach alten JBL TI 600 geschaut, welche mit 400€ /Paar wirklich ein super Preis für die Leistung haben. Dennoch habe ich nicht zugeschlagen

Zuletzt blieb mir nur der Selbstbau, der dir eventuell gefallen würde...

Wie das jetzt weitergehen wird muss ich mal schauen.
Fanta4ever
Inventar
#16 erstellt: 30. Dez 2012, 19:35
Hallo,

imho eine andere Liga wie Heco Victa, durch die Sonderaktion im Preis vergleichbar Quadral Argentum 370

Gruß Karl
Optimes
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 30. Dez 2012, 23:04
Danke,

das direkt um die Ecke... Ob ich die auf meinem Mopped mitkrieg

Jedoch sollte man nach meiner Erfahrung Quadral Lautsprecher nicht blind kaufen.
Fanta4ever
Inventar
#18 erstellt: 31. Dez 2012, 09:36

Optimes schrieb:

Jedoch sollte man nach meiner Erfahrung Quadral Lautsprecher nicht blind kaufen.

Man sollte überhaupt keinen Lautsprecher blind kaufen, die kannst du zurück schicken, wenn sie dir nicht gefallen.

Gruß Karl
Optimes
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 31. Dez 2012, 11:14
Canton und Teufel konnte ich immer Blind kaufen
regest
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 01. Jan 2013, 20:36
Was sagt ihr hierzu?

und vorallem zu der Produktbeschreibung?

lg, regest
elchupacabre
Inventar
#21 erstellt: 01. Jan 2013, 20:38
Sicherlich wurde die Frequenzweiche auch überarbeitet, spielen somit locker in der 3000€ Liga.

Oder in der Schrottplatzliga
thorkar30
Stammgast
#22 erstellt: 01. Jan 2013, 21:01
regest
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 01. Jan 2013, 21:58
ja, dachte ich mir, danke.

Momentan schwanke ich zwischen victa 700/701 und Metas 500.
Welche ist bassstärker?

danke
Stereo33
Inventar
#24 erstellt: 01. Jan 2013, 22:01
Metas 500

Die machen Tiefbass im gegensatz zu den Victa.
Greif zu bevor es keine mehr gibt (werden durch die neuen fast baugleichen ersetzt).
regest
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 01. Jan 2013, 22:04
preis von 180/Stück empfehlenswert?
Ingo_H.
Inventar
#26 erstellt: 01. Jan 2013, 22:04
Die Metas sind die deutlich besseren Lautsprecher, aber mir kommt es so vor als interessiert dich eh nur welche mehr BummBumm machen....
Ingo_H.
Inventar
#27 erstellt: 01. Jan 2013, 22:05

regest schrieb:
preis von 180/Stück empfehlenswert?


Ja!
Stereo33
Inventar
#28 erstellt: 01. Jan 2013, 22:39
Der Preis ist seeeehr gut!
Normal kosten sie fast das doppelte.
Es gibt sie nur so billig weil sie eigentlich schon ausgelaufen sind.

Greif zu!
MasterPi_84
Inventar
#29 erstellt: 01. Jan 2013, 22:40
Mal als Resumé:

Die Quintas-Serie von Quadral ist Mist, die Victa-Serie von Heco kann ebenso nix, die Magnat Monitor Supreme spielen in der selben Liga.

Die Metas-Serie ist ein ganz anderes Kaliber. Da kann man dann von guter Musikwiedergabe sprechen.
Die Frage ist halt nur, ob es wirklich darauf ankommt, oder ob der TE nicht evtl einen Spaßlautsprecher sucht.
Wenn das der Fall ist, kann ich die Teufel Ultima 40 MK1 empfehlen.
Die haben ordentlich wumms und machen auch viel zisch. Aber dan können die Magnat Monitor Supreme auch^^
Stereo33
Inventar
#30 erstellt: 01. Jan 2013, 22:42
Naja daß die Magnat Monitor Supreme und Heco Vitcas nichts können würde ich nicht sagen.
Das sind halt die Einstiegsserien und können schon etwas.
johny123
Stammgast
#31 erstellt: 01. Jan 2013, 23:14
Magnat Supreme 2000 haben richtig viel bass, habe hier welche stehen. Sind ziemlich warme LS mir ein wenig zu viel bass.
regest
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 02. Jan 2013, 08:22
Zu den Metas auf redcoon.de :

Einerseits ist es ja ein Auslaufmodell aber es steht nicht "sofort lieferbar", sondern "jetzt vorbestellen" dran.
Was hat das zu bedeuten?

lg regest
Fanta4ever
Inventar
#33 erstellt: 02. Jan 2013, 08:36

regest schrieb:

Was hat das zu bedeuten?

http://www.redcoon.de/deliverytime

Gruß Karl
regest
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 02. Jan 2013, 08:39
"Jetzt vorbestellen:
Die so gekennzeichneten Artikel sind in Bestellung. Leider liegt uns hier noch kein exakter Liefertermin vor. Wir verschicken die Produkte sofort nach Wareneingang. Über den aktuellen Status werden Sie selbstverständlich informiert."

Also eher nicht empfehlenswert? Könnte ja auch 3 Monate dauern?
Fanta4ever
Inventar
#35 erstellt: 02. Jan 2013, 08:58
Hier mal eine ganz verrückte Idee:

Tel: 0 60 21 / 8 671 671
Fax: 0 60 21 / 8 671 679
E-Mail: service@redcoon.de

Gruß Karl
Stereo33
Inventar
#36 erstellt: 02. Jan 2013, 10:36
Es kann Monate dauern bis sie wieder lieferbar sind.

In einer Farbe sind sie sofort verfügbar
http://www.redcoon.d...d_Stand-Lautsprecher

Ich würde da nicht ewig warten, man kann froh sein überhaupt noch welche
und vor allem so günstig zu bekommen. Überall anders gibt es die alte Metas Serie nicht mehr.
dharkkum
Inventar
#37 erstellt: 02. Jan 2013, 11:13
Wenn dir schon die Metas so gut gefallen, wie wäre es dann mit einem Paar Celan 500?

Die Celan sind quasi Metas mit etwas besseren Chassis und Echtholzfurnier anstatt Folie.

Ich hätte da welche anzubieten http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=9080
regest
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 02. Jan 2013, 13:51
leider gefällt mir die Farbe nicht...

Kurze Frage:
Kann ich den onkyo 9155 vorübergehend mit diesen Ls betreiben?

IMG_20130102_111553
elchupacabre
Inventar
#39 erstellt: 02. Jan 2013, 13:54
Klar, Stecker ab und fertig, ob du Klanglich zufrieden sein wirst, ist ein anderes Thema, bzw. welchen Ohm Wert die LS aufweisen.
regest
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 02. Jan 2013, 14:08
nur bis ich die richtigen Ls bestellt hab, es wird nämlich irgendwie immer schwerer sich zu entscheiden je stärker man sich mit dem Thema beschäftigt. Kaputt machen kann ich aber nichts wegen der Ohm-Zahlen? Auf den Ls steht noch nicht mal ne Marke - gar nix.

LG regest
MasterPi_84
Inventar
#41 erstellt: 02. Jan 2013, 14:08
Bei den Celan 500 wäre mir halt die Farbe egal. Das sind tolle LS mit sauberem Klang und solidem Bass, der auch tief und sauber geht.

Und bevor du dir die Einsteiger-LS holst, nimm lieber die.

noch zum Thema "kann nix"

War evtl etwas extrem ausgedrückt, aber empfehlen kann ich die nur jemandem, der kaum Ansprüche stellt.
Der (Ober-)Bass der 1000er ist ziemlich aufgedickt. Da brauchst du schon einen recht großen Raum, damit das nicht noch schwammiger und unpräziser wird. Vor allem brauchen die eine ordentliche Einspielzeit. Direkt nach dem Auspacken klingen die Höhen scharf, die Mitten Matt und der Bass - naja, es wummert halt.
Nach ein paar Wochen wird das dann aber schon deutlich besser.
regest
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 03. Jan 2013, 10:35
sind leider zu weit entfernt :/

Was kann man zum Vergleich Metas 300 vs Victa 700 sagen?
Liegen ja beide im selben Preisniveau..vllt auch bezogen auf Bass auch wenn ich mich damit wohl unbeliebt mache
Stereo33
Inventar
#43 erstellt: 03. Jan 2013, 12:08
Regal-LS vergleicht man nicht mit Stand-LS.

Ich würde wenn es um den Klang geht vielleicht noch die Metas 300 vorziehen.
Spielt die Optik eine größere Rolle, gewinnen klar die Victa.

Können die Celan 500 nicht versandt werden?
dharkkum
Inventar
#44 erstellt: 03. Jan 2013, 13:29

Stereo33 schrieb:

Können die Celan 500 nicht versandt werden?


Nein, habe die Originalverpackung nicht und selber was zusammenzufrickeln ist mir zu unsicher und auch zu aufwändig.
MasterPi_84
Inventar
#45 erstellt: 03. Jan 2013, 15:29
Wenn du einen ausgewogenen Klang haben möchtest, dann kauf dir doch zuerst mal die Metas 300 (aber vorher probehören) und evtl dann später einen oder zwei Subs dazu. Oder Bau dir selbst welche. Damit hast du auf längere Sicht in jedem Fall einen besseren Klang.
regest
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 09. Jan 2013, 18:04
Wurden doch die 700er...und bis gerade eben war ich mehr als zufrieden.

DOCH auf einmal kratzen die HT!!
Hab dazu nen onkyo 9155 und den nie mehr als 2 Uhr aufgedreht und auch das nur kurzzeitig, Dauerbetrieb höchstens auf 12 Uhr. Clipping ist also auszuschließen.
Quelle ist ein Androidhandy.

Könnt ihr mir helfen?
Stereo33
Inventar
#47 erstellt: 09. Jan 2013, 18:20
Wie laut ist das denn?
Wenn es kein Partypegel ist könnte es ein Defekt sein.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 09. Jan 2013, 18:41

regest schrieb:
Hab dazu nen onkyo 9155 und den nie mehr als 2 Uhr aufgedreht und auch das nur kurzzeitig, Dauerbetrieb höchstens auf 12 Uhr. Clipping ist also auszuschließen.
Quelle ist ein Androidhandy.


Hallo,

warum solltest du Clipping ausschliessen können???

Je nachdem was dein Handy ausgibt ist das durchaus möglich,

ich hatte schon Quellen welche man nicht über 10/11 Uhr laufen lassen konnte,
andere Quelle mit geringerem Ausgangspegel, dann geht so was auch mal deutlich über 12 Uhr....


Gruss
sdatrance
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 09. Jan 2013, 18:50
Bassstarke Lautsprecher? Da fällt mir spontan Klipsch ein (warum wohl?) Sind sicherlich etwas teurer, aber gebraucht bekommst du sie auch für einen guten Kurs. Wär ne Überlegung wert, hab selber nach bassstarken Lautsprechern geschaut und bin schliesslich bei Klipsch fündig und glücklich geworden
Stereo33
Inventar
#50 erstellt: 09. Jan 2013, 19:01
Jetzt hat er ja Hochbassstarke Victa 700.
Aber für den Anfang reicht das völlig.

Probier mal ein anderes Quellerät.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung bassstarke Stereo Ls
Superduke am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  13 Beiträge
Budget: 1200? / Gesucht; Bassstarke Standlautsprecher + Vollverstärker
-DasFetteX- am 03.09.2011  –  Letzte Antwort am 15.10.2011  –  30 Beiträge
bassstarke minianlage
stoandl_ am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 31.08.2010  –  4 Beiträge
Standlautsprecher bis ca. 200 Euro
Tom-81 am 20.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.02.2014  –  31 Beiträge
Standlautsprecher
VaPi am 26.05.2014  –  Letzte Antwort am 11.12.2014  –  50 Beiträge
Standlautsprecher?
Smags am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2005  –  3 Beiträge
Standlautsprecher 200- 400?/ Stück
Herrmangali am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  4 Beiträge
Standlautsprecher für ca. 200? das Paar
billie_joe am 29.10.2011  –  Letzte Antwort am 30.10.2011  –  14 Beiträge
Preiswerte, Bassstarke und qualitativ gute Standlautsprecher+Subwoofer???
Leon400 am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  12 Beiträge
Bassstarke Anlage bis 600?
dubwoofer am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.01.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Heco
  • JBL
  • Denon
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitglied230140ho
  • Gesamtzahl an Themen1.345.848
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.218