Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung bassstarke Stereo Ls

+A -A
Autor
Beitrag
Superduke
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Dez 2008, 15:14
Hallo,

Ich suche ein paar bassstarke Standlautsprecher bis ca 500,-/Paar. Habe einen Onkyo 876 und das Harman Hkts11 als Kino Anlage. Da es mich Musik technisch nicht überzeugt möchte ich mir ein paar Stereo Ls zulegen. Der raum in dem Sie spielen sollen ist 25 m2 groß und ich höre viel Rock aber auch Rnb und Charts.
daniel111
Stammgast
#2 erstellt: 09. Dez 2008, 15:37
Stand oder Kompakt LS?
LouisCyphre123
Inventar
#3 erstellt: 09. Dez 2008, 15:52

Superduke schrieb:
Hallo,

Ich suche ein paar bassstarke Standlautsprecher....
Superduke
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Dez 2008, 19:04
Suche Standlautsprecher. Hatte schon mal die Magnat 507, die waren so ganz ok aber der Bassbereich war nicht so der Hammer wie ich fand. Dachte vielleicht an die Jamo s606 hab die aber leider noch nicht selbst gehört.
LouisCyphre123
Inventar
#5 erstellt: 10. Dez 2008, 09:35
Ich glaube, es wird schwierig, für den Preis wirklich spürbarbar bessere Bassperformance zu bekommen als mit der Magnat, die ja schließlich schon ein recht voluminöser und solider Stand-LS ist.....

Eventuell die Canton GLE 490??? Dürfte für ca. 600-650 EUR zu haben sein...

Ich hab zu Haus die B&W 684 probegehört...fand den Bass furztrocken...m.E. der beste Bass, den ich seinerzeit probegehört hab. Mir gefiel sie in den Mitten aber dann nicht so, deshalb hab ich mich gegen sie entschieden - aber vielleicht wärs ne Alternative??? Kostet neu UVP 998 EUR / Paar - d.h. der Straßenpreis sollte so bei 800 EUR / Paar liegen.
B&W

Gekauft hab ich mir schließlich die Monitor Audio BR6 - auch eine sehr große Standbox, der Bass kam nicht ganz an die B&W ran, ist aber auch mehr als zufriedenstellend, dafür fand ich sie in den Mitten und Höhen sehr sehr gut...
Straßenpreis: ca. 750 EUR /Paar
MA BR6
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 10. Dez 2008, 09:36
LouisCyphre123
Inventar
#7 erstellt: 10. Dez 2008, 09:38
Alternativ - aber da müssen dich andere beraten - eventuell zwei kleine Stand LS und nen guten Aktiv-Sub???
Da wirds dann allerdings auch echt eng mit den 500 Eur...
Superduke
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Dez 2008, 11:21
Ich bin nicht so der Sub/Sat fan bei Musik, hatte das Teufel Theater 8 zum probehören.Kino technisch der Hammer aber Musik war nicht überzeugend, deswegen jetzt das Hkts11 als Heimkino und eben ein Paar gescheite Standlautsprecher.Die Klipsch sehen nicht schlecht aus,wo kann man die probehören?Hat keiner Erfahrung mit den Jamos, die müssen wie ich gelesen habe nen ordentlichen Bass haben?
Cortana
Inventar
#9 erstellt: 10. Dez 2008, 12:53

LouisCyphre123 schrieb:
Alternativ - aber da müssen dich andere beraten - eventuell zwei kleine Stand LS und nen guten Aktiv-Sub???

Er will ja Musik hören und kein Song hat Frequenzen, die vom Sub übernommen werden sollten.
LouisCyphre123
Inventar
#10 erstellt: 10. Dez 2008, 13:17

Cortana schrieb:

LouisCyphre123 schrieb:
Alternativ - aber da müssen dich andere beraten - eventuell zwei kleine Stand LS und nen guten Aktiv-Sub???

Er will ja Musik hören und kein Song hat Frequenzen, die vom Sub übernommen werden sollten.

Wieso?
Wird doch oft empfohlen, sich zwei gute Kompakt-LS und nen Sub zusammenzustellen...
Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 10. Dez 2008, 16:33

Superduke schrieb:
Die Klipsch sehen nicht schlecht aus,wo kann man die probehören?


Muss mal schauen, obs nen Klipschhändler bei dir in der Nähe gibt.
maconaut
Inventar
#12 erstellt: 10. Dez 2008, 17:23

Cortana schrieb:

Er will ja Musik hören und kein Song hat Frequenzen, die vom Sub übernommen werden sollten.


LouisCyphre123 schrieb:

Wieso? Wird doch oft empfohlen, sich zwei gute Kompakt-LS und nen Sub zusammenzustellen...


Mit beiden Aussagen habe ich so meine Probleme. Erstens trennt man ja je nach Kompakter schon bei 100-80 Hz ab - und da gibt es schon noch genug Musik "unten drunter".

Trotzdem - wenn hier im Stereobereich "Kompakt + Sub" empfohlen wird, dann meistens "2xKompakt + 2xSub"... Und dann kann man auch Stands nehmen.
Cortana
Inventar
#13 erstellt: 14. Dez 2008, 21:03
Wenn die Box bis 40Hz runter kann, dann ist alles gut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo - Kaufberatung
lochlomond am 12.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.01.2011  –  15 Beiträge
"Bassstarke" Regal-LS gesucht
#Pangasius am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 13.04.2013  –  29 Beiträge
Kaufberatung Stereo
topfkanne am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 30.11.2011  –  5 Beiträge
kaufberatung Stereo
Hotte05 am 03.09.2016  –  Letzte Antwort am 06.09.2016  –  4 Beiträge
Kaufberatung LS
sven66 am 28.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  8 Beiträge
Kaufberatung Stereo Kompakt mit LS
Multisporty am 10.09.2012  –  Letzte Antwort am 17.09.2012  –  63 Beiträge
Kaufberatung Stereo LS bis 2500?
cs79 am 22.01.2014  –  Letzte Antwort am 13.02.2014  –  12 Beiträge
Kaufberatung Stereo Verstärker & LS gesucht
flypser am 20.03.2016  –  Letzte Antwort am 22.03.2016  –  7 Beiträge
Kaufberatung für Stereo-LS Musik/Film
jape80 am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  8 Beiträge
Kaufberatung Stereo LS auf 16 qm
Bolli1992 am 31.10.2011  –  Letzte Antwort am 25.11.2011  –  48 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Harman-Kardon
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedvalue1337
  • Gesamtzahl an Themen1.344.823
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.511