Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Guter sound für kleinen Preis (bis 700€)!

+A -A
Autor
Beitrag
der_duke89
Neuling
#1 erstellt: 28. Dez 2012, 12:36
Hi liebe Hífi-forumler!

Wie der Titel schon beschreibt suche ich eine einfache Stereo Anlage im Budget von 600-700€.
Radio brauch ich net und von 5.1 will ich auch nichts wissen, einfach einen schönen klang für meine musik. Plattenspieler hätte ich gerne, kann ich mir aber auch noch nachträglich besorgen, eventuell gebraucht.
höre überwiegend Rock, aber um den sound mal etwas einzuordnen ein paar bands: The Dead Weather, The Kills, The XX, Black Rebel Motorcycle Club, Incubus, Modest Mouse, Placebo uvm.

Den Guide zur Positionierung http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html habe ich bereits gelesen, wobei hier ein paar probleme auftreten.
Mein gemütliches WG-Zimmer ist ganze 15 qm groß mit einer dicken schräge an der einen Seite. Die möbel lassen sich leider, bis auf meinen Fernsehrtisch nicht weiter verschieben (Bilder s.u.).

Was mir ansonsten noch wichtig ist, dass ich wahlweise einen Plattenspieler anschließen kann (gibt es da günstige zu annehmbahren preis?) und was mir eigentlich auch wichtig ist, ist ein USB-Anschluss, wahlweise an dem Verstärker oder dem CD-Player.

Bei den Verstärkern hatte ich vorerst folgende ins Auge gefasst:
Yamaha a-s 300
Denon PMA 520 AE
Pioneer A-30-K Stereo-Verstärker

Bei den Boxen hab ich leider nicht viel gefunden ausser:
Heco Victa 700

Standboxen wären mir spontan lieber, aber lasse mich auch gerne von regalboxen überzeugen

Habt ihr noch empfehlungen? was ist mit einem Subwoofer? ich höre eigentlich keine Basslastige musik und es kommt mir auch nicht darauf an die Musik auf volle lautstärke aufzudrehen, es soll einfach einen schönen stimmigen klang ergeben.

Zimmer Zimmer Querschnitt

Vielen dank schonmal fürs gedanken machen
der_duke89
Hardwell
Inventar
#2 erstellt: 28. Dez 2012, 13:07
Hi der_duke89,
Die Verstärker sind allesamt in Ordnung , es kommt aber auf deinen Geschmack an : Der Pioneer hat eine Alufront und einen etwas wärmeren Klang , das heißt , er klingt angenehmer , hat mehr Bass (halt diese Loudness) , deswegen eignet er sich etwas besser für neuere Musik. Der Yamaha hat eine Plastikfront , welche aber noch gerade so akzeptabel ist , er klingt neutraler und eignet sich eher für Klassik. Für moderne Musik fehlt etwas Körper. Zum Denon kann ich nur sagen , dass dieser extrem billig verarbeitet ist , den fass ich nicht gern an. Gehört hab ich ihn noch nicht. Bei den Lautsprechern rate ich von den Hecos ab , hör dir lieber Quadral Argentum 371 , 390 oder Magnat Vector 205 , 207 , oder auch Canton GLE 490 / .2 , oder die Yamaha NS555 an.
LG
V3841
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 28. Dez 2012, 13:38

Guter sound


Grübel .... reib die Augen ...

Verstärker ... ist erst mal völlig egal.

Aber ... WO, willst Du WIE, Lautsprecher (Standlautsprecher) einigermaßen brauchbar aufstellen?

In der Raummitte ... aufeinander?

LG


[Beitrag von V3841 am 28. Dez 2012, 13:39 bearbeitet]
der_duke89
Neuling
#4 erstellt: 28. Dez 2012, 13:42
Erstmal danke für die schnellen antworten,

Genau die Raumproblematik fällt mir halt auch auf

Ich könnte höchstens die standboxen rechts und links neben den Fernsehrtisch stellen, ist halt die frage ob das so sinnvoll ist, oder ob man nicht von vorneherein in Regalboxen investiert, da hätte ich etwas mehr Handlungsspielraum. ist das denn Sinnvoll?

mfg der_duke89
V3841
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Dez 2012, 14:59
Da kommen wir doch schon näher an des Pudels Kern

Du könntest mal folgendes ausprobieren:

Sherwood RX-772

http://techplanets.d...ency=EUR&language=de

Dali Zensor 1

http://www.i-fidelit...1-dali-zensor-1.html

Boxenständer P4-BL

http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1438.l2649

Cordial CLS 225 BK

http://www.thomann.de/de/cordial_cls_225_sw.htm

Falls ein Gerät digital angeschlossen werden muss:

FiiO Taishan D03K Coaxial/Optical auf Cinch Digital Analog Wandler

http://www.hifi-passion.de/FiiO/FiiO-D3-DAC.html#2-4

Das erst mal anhören und wirken lassen. Wenn erforderlich, später einen aktiven Subwoofer ausprobieren/ergänzen, wenn man dafür einen sinnvollen Platz findet.

LG


[Beitrag von V3841 am 28. Dez 2012, 15:00 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 28. Dez 2012, 15:04
Alternativ und vermutlich zu fett für diese Positionierung:

MB Quart Alexxa B-ONE

http://www.ars24.com/product_info.php?info=p4096&fref=idealo

Da müssen aber größere Ständer her.


[Beitrag von V3841 am 28. Dez 2012, 15:05 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#7 erstellt: 28. Dez 2012, 15:19
Hallo der_duke89,

Quadral Chromium Style 30 (Normalpreis 698.-)

Hail to The King, Baby!

Gruß Karl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
700€ - klein, USB und guter Sound
cocacola-light am 13.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  8 Beiträge
Anlage für kleinen Raum bis 700 Euro
Gl0rfindel am 20.03.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  2 Beiträge
guter Stereo Sound bis 1000eur
NightKnight am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 10.06.2008  –  18 Beiträge
Subwoofer für kleinen Preis
Bigie_Smalls am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 01.12.2011  –  8 Beiträge
Stand-LS bis 700? für kleinen Raum ca.10qm
eagel_one am 16.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  11 Beiträge
Anlage bis 700?
Klumpenbaerle am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2005  –  4 Beiträge
Stereo LS Kompakt + Amp bis 700 ? (erweiterbar)
Sir_Gibihm am 14.05.2013  –  Letzte Antwort am 14.05.2013  –  10 Beiträge
Lautsprecher bis 700 Euro
Pandur am 31.12.2002  –  Letzte Antwort am 31.12.2002  –  3 Beiträge
Guter Preis?
Snow555 am 29.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.08.2012  –  4 Beiträge
Guter Sound für Zuhause
hotshot0001 am 05.01.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Dali
  • Heco
  • Sherwood
  • Magnat
  • Denon
  • Quadral
  • MB Quart

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 73 )
  • Neuestes MitgliedKuki1983
  • Gesamtzahl an Themen1.345.876
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.975